Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 34 Antworten
und wurde 1.302 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2
user
Beiträge:
Mitglied seit:

#26 RE:Bankkonto eröffnen
14.08.2005 09:58

hola gente, Dresdner bank Überweisung geht aber nur, wenn auch dort ein Konto besteht. Deutsche Bank geht nicht, da diese keine direkte Korrespodenzbank in Kuba haben. Also nur mit dem grossen Umweg - Aussenhandelswirtschaft..... DIN A4 Format. Wir haben seit Jahren beste Erfahrung mit cash2cuba gemacht, die heut als http://www.familyremittances.com
firmiert. Alle alten Adressen aus cash2cuba wurden übernommen, nur die History Liste nicht. Höchstüberweisung per Monat 1000 CUC. Da wir mal durch Fehlinformation in einem Monat 2 mal 1000 $ (letztes Jahr) überwiesen hatten, kamen auch nur 1000 $ zur Auszahlung, die anderen 1000 $ promt auf mein Deutsches Konto zurück. Will sagen, ist ne sichere Sache und man kann flexibel Beträge überweisen, anders als eine bestimmte Summe per Dauerauftrag von einer Bank. Z. Z. 100 CUC kosten 98,44€

Ralf

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#27 RE:Bankkonto eröffnen
14.08.2005 17:14

@ Esperanto
Du machst bei der Metropolitan (früher BCC) zum Beispiel ein Sparbuch auf. Du allein.
Danach gehst du mal mit deiner Chica hin und läßt für sie eine Verfügungsberechtigung ausstellen.


Dabei mußt du genau definieren:
1. Höhe der erlaubten Abhebung
2. Zeitrahmen bis zur nächsten möglichen Abhebung.
Z.B. monatlich, wöchentlich oder 14-tägig soundsoviel CUC.

Sie kann daraufhin nur genau diese Summen abheben und ist auch nicht berechtigt, das Sparkonto aufzulösen.

Diesen Eintrag haben sie problemlos direkt in der Bank am Computer gemacht. Hat zwar alles etwas über eine Stunde gedauert mit dem Ausfüllen etlicher Formulare, aber von Abzocker-Anwälten/Notaren usw. hat dort niemand angefangen zu faseln. Viel Glück.


e-l-a
_______________________________________________
Buchtipp Havanna auf allen Vieren

bastians
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 503
Mitglied seit: 10.10.2001

#28 RE:Bankkonto eröffnen
14.08.2005 17:22

Moin,

In Antwort auf:
Es müssen immer 50 CUC auf dem Konto bzw. Sparbuch verbleiben

Das stimmt so nicht. Ich hab mein Konto bei der BCC schn zweimal bis auf < 5$ abgeräumt, und später wieder was eingezahlt. Geht sowohl am Automaten, als auch am Schalter.

ciao
Bastian
--
Was wir da machen ist verboten,
aber es ist wunderbar
(TSS) --

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#29 RE:Bankkonto eröffnen
14.08.2005 17:36

In Antwort auf:
Konto bei der BCC schn zweimal bis auf < 5$ abgeräumt, und später wieder was eingezahlt. Geht sowohl am Automaten,
Du redest von Konto, ich von Sparbuch. Meine Libretta de ahorro kann ich z.B. in keinen Automaten schieben.

e-l-a
_______________________________________________
Buchtipp Havanna auf allen Vieren

Esperanto2
Beiträge:
Mitglied seit:

#30 RE:Bankkonto eröffnen
14.08.2005 18:57

In Antwort auf:
Libretta de ahorro

Ich habe dort in der Bank zwar nur von einem Konto geredet, aber in der dortigen Filiale der BCC (jetzt Metropolitan?) hätten die mich auch auf die Möglichkeiten des Sparbuches bringen können. Auch deswegen, weil ich gleich eine Summe in Cash einzahlen wollte. Ich will ja nicht gleich unterstellen, dass sie mir die üblichen Zinsen nicht gönnten, die beim Sparbuch so üppig fließen. Mit dem Wissen aus dem Forum werde ich dort noch einmal nachhacken. Als erstes wird die künftige Nutznießerin dort zur weiteren Sondierung hingeschickt. Sie hatte ja mitbekommen was ich wollte. Ihr Frust war noch viel größer als der meinige.

E-l-a, Du bist unersetzlich.

Esperanto2

bastians
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 503
Mitglied seit: 10.10.2001

#31 RE:Bankkonto eröffnen
14.08.2005 19:37

Moin ela,

keine Ahnung wovon ich rede
Ich wollte damals eigentlich ne Libretta, aber sie meinten sie stellen gerade alles um und ich könnte nur noch so'ne Karte kriegen. Mir wurde auch mal gesagt ich müßte mindestens 50$ drauf haben, aber de facto kann man das Konto abräumen. Zinsen gibt es übrigens auch, ich glaube so 0,5%

Insofern wüßte ich jetzt gerne mal, wo der Unterschied von Konto und Sparbuch bei der BCC ist ...

ciao
Bastian
--
Was wir da machen ist verboten,
aber es ist wunderbar
(TSS) --

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#32 RE:Bankkonto eröffnen
17.08.2005 20:12

Die Überweisungen von Deutschland aus sind sehr aufwandsintensiv (Formblatt ausfüllen und bei der Bank abgeben).
Wenn man ein Konto in der Schweiz aufmachen kann (hab so was ) dann kann man die Überweisungen auf das Kubakonto per e-banking machen und das kostet nur 5,-sfr. egal wieviel.
Die Cubanischen Gebühren fallen aber trotzdem an.

Elisabeth
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.081
Mitglied seit: 01.01.2001

#33 RE:Bankkonto eröffnen
17.08.2005 22:17

Das kostet bei der Postbank pro Überweisung bis CHF 1000 nur CHF 2.

Man sollte die Fremdgebühren der cubanischen Bank nicht übernehmen denn die fallen in Cuba sowieso an, d.h. es werden wenn ich mich recht entsinne USD 5-8 dafür verlangt, jetzt natürlich entsprechend CUC.

Habe gerade vor einer Stunde mal wieder was nach Cuba überwiesen. Dauert im Allgemeinen 3 Tage und funktioniert prima.

Ich würde auch als Deutscher hier ein Konto aufmachen. Man kann alles online erledigen. Äuch eine Überweisung nach Cuba ist sehr einfach.

Elisabeth

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.267
Mitglied seit: 19.03.2005

#34 RE:Bankkonto eröffnen
17.08.2005 22:30

@Elisabeth:
Hast du mal ne URL? Google findet nichts auf meine Suchanfrage "Postbank Schweiz".
___________________________________
La distancia no es la causa para que nazca el olvido.

Elisabeth
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.081
Mitglied seit: 01.01.2001

#35 RE:Bankkonto eröffnen
18.08.2005 09:30

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Botschaft Kuba
Erstellt im Forum Info-Sparte! von dirk_71
0 21.01.2013 08:21
von dirk_71 • Zugriffe: 2520
Schneegestöber bei der Visavergabe
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von flicflac
153 10.03.2008 11:19
von Doctora • Zugriffe: 7166
Geld "ohne Kosten" nach Cuba überweisen
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Estefano Alejandro
256 05.05.2008 00:59
von Ralfw • Zugriffe: 61770
Aufladen - CallYa Karte
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Kisa
26 22.05.2005 13:15
von El Freco • Zugriffe: 2297
Bankkonto in Cuba
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Malo cantidad
48 15.02.2002 14:20
von Malo cantidad • Zugriffe: 3429
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de