Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 734 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Cubita
Beiträge:
Mitglied seit:

Auslandsaufenthalt Kuba
09.06.2004 07:40

Hi!
Ich plane nächstes Jahr für ca. 6 Monate (eventuell auch länger) einen Auslandsaufenthalt in Lateinamerika (zusammen mit einer Freundin) und habe da Kuba im Visier. Hat vielleicht jemand Erfahrung mit so etwas bzw. weiß jemand wie es dort mit den Arbeitschancen für so jemanden steht?
Gruß, Cubita

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.603
Mitglied seit: 25.04.2004

#2 RE:Auslandsaufenthalt Kuba
09.06.2004 09:00

In Antwort auf:
weiß jemand wie es dort mit den Arbeitschancen für so jemanden steht?


Einfach mal so 100 Postings hier lesen!
Das bildet ungemein
Bei grösserer Anzahl wird man auch schlauer

andre2004
Beiträge:
Mitglied seit:

#3 RE:Auslandsaufenthalt Kuba
09.06.2004 09:14

@Jan Das sind genau die Antworten, die ein hilfesuchender Erstposter so braucht.

Zum Thema: Ich habe zwar selber keine Langzeiterfahrungen zum Aufenthalt in Kuba, aber eines kann ich Dir sagen, mit einfach mal so dort arbeiten sieht's sehr schlecht aus. Wenn ich Dich richtig verstehe, suchst Du so eine Möglichkeit, wie es die Meisten z.B. in Australien machen. Hinfahren, von Ort zu Ort ziehen, hier mal joben und da mal joben, sich halt sein Taschengeld dazu verdienen. Das kannst Du in Kuba absolut vergessen. Ich glaube, das Einzige, was Du als Ausländer in Kuba kannst, ist Geld ausgeben.

Ein Aufenthalt von sechs Monaten geht mit bestimmten Visumsformen, z.B. für Studenten. Ansonten muß Du alle sechs Wochen einmal raus aus dem Land, wenn ich das richtig verstanden habe. Aber am besten, das beschreiben diejenigen, die mehr Ahnung davon haben als ich.

Gruß Andre

Cubita
Beiträge:
Mitglied seit:

#4 RE:Auslandsaufenthalt Kuba
09.06.2004 09:25

Danke für die Antwort, genau so etwas wollte ich eigentlich auch hören, nämlich ob das möglich ist und wenn ja wie ... Und ja, das Ganze sollte so ähnlich ablaufen wie Work and Tavel Australien, was nicht heißt dass wenn es einem an einem Ort sehr gut gefällt man da nicht vielleicht die ganze Zeit (oder die meiste oder wie auch immer) bleibt.
Ich habe von 2 Bekannten gehört, die auch 6 Monate in Kuba waren und dort auch gearbeitet haben und das war scheinbar kein Problem. Leide habe ich keinerlei Kontakt mehr zu denen, also kann ich sie leider nicht genau darüber befragen.

andre2004
Beiträge:
Mitglied seit:

#5 RE:Auslandsaufenthalt Kuba
09.06.2004 09:30

Die einzige echte Chance hast Du wahrscheinlich nur, wenn Du für ausländische Unternehmen z.B. in der Tourismusbranche arbeitest. Das solltest Du aber schon vor Deinem Aufenthalt klären. Und sehr hilfreich ist hierbei natürlich, wenn Du Spanisch kannst.

chulo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.725
Mitglied seit: 23.01.2002

#6 
09.06.2004 09:47

edit

Olfert
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 158
Mitglied seit: 02.03.2004

#7 RE:Auslandsaufenthalt Kuba
09.06.2004 11:02

Die deutsche Botschaft in Cuba hat mir Neulich noch 60 Tage genannt. Somit müsste man alle 2 Monate wieder nach Mechico...

Gruß,
Ole

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#8 RE:Auslandsaufenthalt Kuba
09.06.2004 11:08

Cubita - Nomen gleich Omen! Vielleicht geht ein freiwilliger Einsatz in der Kaffeeernte. Kostet ein paar hundert Euros mitmachen zu dürfen. Dafür gibt es Kost und Lgis gratis. Mal bei Cuba-si oder der PDS nachfragen.

Die beiden unbekannten Bekannten halte ich für Scharlatane. Nur mal so für ein halbes Jahr nach Kuba zu fahren und da ein wenig zu jobben. So etwas gibt es nicht! Auch nicht für Pesogehälter, wenn jemand Lust hätte sich das anzutun.

ALso bleiben nur deutsche Firmen die in Kuba arbeiten. Und hochgesuchte Spezialisten (wie der Commandante!), die der kubanische Staat braucht! Na, dann viel Glück!


Jorge2
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.617
Mitglied seit: 20.04.2002

#9 RE:Auslandsaufenthalt Kuba
09.06.2004 14:44

Das Touristenvisum gitl 30 Tage und kann um maximal 30 Tage verlängert werden. Demnach muß man am 60. Tag raus und kann am nächsten Tag mit neuer Touristenkarte wieder einreisen. Die Frist beginnt von neuem.
Die einzige Möglichketit auf Kuba Geld zu verdienen und ggf. ab und an was zwischen die Beisserchen zu bekommen sehe ich darin, als Touristenführer - analog der kundigen kubanischen Gattung - die Leute an der Nase herum zu führen.

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#10 RE:Auslandsaufenthalt Kuba
09.06.2004 14:50

Ja, stimmt natürlich, als deutscher Jinetero könnte man sich auch den einen oder anderen Fula verdienen. Dazu muß man aber Talent haben und ob das dann immer zu einem Leben nach gewohnten Standard reicht ist auch fraglich und zumindest ein Glücksspiel. Abgesehen davon, daß das möglicherweise auch Fidels Schergen nicht gefallen dürfte.

Jorge2
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.617
Mitglied seit: 20.04.2002

#11 RE:Auslandsaufenthalt Kuba
09.06.2004 14:55

Wennste Kubanern die Stadt zeigst, machste irgendwas verkehrt.

Jorge2
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.617
Mitglied seit: 20.04.2002

#12 RE:Auslandsaufenthalt Kuba
09.06.2004 14:56

Oder Du kannst Deinen wissbegierigen Kunden beim nächsten mal auch das chirona zeigen.

PeterF
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 420
Mitglied seit: 09.09.2001

#13 RE:Auslandsaufenthalt Kuba
10.06.2004 10:26

Hola,

wenn es Dir nicht ums Geld verdienen, sondern hauptsächlich um die 6 Monate Aufenthalt auf Cuba geht, dann sieh Dir mal diese Adresse an: http://www.fg-berlin-kuba.de/ , ich weiss, daß von dort immer einige Leute im Botanischen Garten in Pinar del Rio sind und dort arbeiten, wohnen tun sie im Internat eine Hochschule,


PeterF

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.603
Mitglied seit: 25.04.2004

#14 RE:Auslandsaufenthalt Kuba
10.06.2004 10:38

Ohne politische Propaganda geht bei den Genossen nichts
Nur Helfen allein reicht nicht.
jan

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
1. Mal Kuba und gleich mal 3 Wochen Individual-Reise mit offenen Fragen
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von nicog
14 30.03.2014 18:25
von nicog • Zugriffe: 5569
ASA-PROGRAMM: Arbeits- und Studienaufenthalt in Kuba
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von mango del escambray
4 02.01.2007 15:29
von mango del escambray • Zugriffe: 667
Langzeitaufenthalt in Kuba
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Olfert
3 19.06.2004 11:28
von el loco alemán • Zugriffe: 562
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de