Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 117 Antworten
und wurde 5.846 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Devil-D
Beiträge:
Mitglied seit:

#76 RE:45% der Frauen aus Habana sterben durch die Hand ihre Mannes
26.05.2004 08:34

Ich weiß lediglich für Deutschland, daß unnatürliche Todesfälle (zB Verkehrsunfälle, aber auch Selbstmorde) sowie Todesfälle mit vermutlichem Gewalteinwirkungen von der Gerichtsmedizin untersucht werden müssen.

Bei Tod im Haushalt nur dann, wenn der entsprechende Arzt die Todesursache nicht genau feststellen kann oder der Verdacht der Tötung vorliegt.

Bescheinigt der Arzt zB Herzinfarkt oder ähnliches ist das kein Problem, besonders bei älteren Menschen.

Dadurch ist hier in Deutschland die Dunkelziffer sehr hoch, daß Todesfälle mit Gewalteinwirkung teilweise nicht entdeckt werden. Oft wird daher gefordert, daß ein zweiter Arzt hinzugezogen wird, der die Todesursache bestätigt.

Vielleicht hier und die dort entsprechend aufgeführten Links:
http://www.zdf.de/ZDFde/inhalt/5/0,1872,2053221,00.html
_________________________________
(Lebe das Leben! Du hast nur eins!)

chulo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.725
Mitglied seit: 23.01.2002

#77 RE:45% der Frauen aus Habana sterben durch die Hand ihre Mannes
26.05.2004 09:00

@vilmaris


In Antwort auf:
dass 45% der Frauen in der kubanische Hauptstadt zwischen 1990 und 1995 durch die Hand ihres Partners starb und dass in 52% der Fällen der Tod im Haushalt des Opfers eintrat.

Wieder mal unqualifiziert irgendwo rauskopiert. Hast Du eigentlich nichts anderes zu tun ?

vilmaris
Beiträge:
Mitglied seit:

#78 Machismo und Gewalt
26.05.2004 10:48

@ chulo

In Antwort auf:
Wieder mal unqualifiziert irgendwo rauskopiert.

Du scheinst ja einen besonders qualifizierten Zugang zur Thematik zu haben ("Chulo" = "Zuhälter"). Auch eine Art mit dem Thema umzugehen. Ist Dir die Diskussion darüber peinlich?

Sorry, da kann ich nicht mithalten.


PS Wer sich solche Nicknames ausdenkt, diskreditiert sich selber

vilmaris
Beiträge:
Mitglied seit:

#79 RE:45% der Frauen aus Habana sterben durch die Hand ihre Mannes
26.05.2004 10:53

@ Devil-D

In Antwort auf:
Ich weiß lediglich für Deutschland, daß unnatürliche Todesfälle (zB Verkehrsunfälle, aber auch Selbstmorde) sowie Todesfälle mit vermutlichem Gewalteinwirkungen von der Gerichtsmedizin untersucht werden müssen.

Ist vollkommen richtig. Allerdings müssen auch zu medizinischen Ausbildungszwecken Leichen seziert werden. Generell geht die Autopsierate in allen Industrieländern stark zurück, u.a. weil ca. 2000 - 4000 EUR Kosten pro Autopsie entstehen.

Hier die Autopsieraten für einige Länder (1989)

Schweden 37%
Australien 26%
USA 14%
Deutschland 8%
Japan 4%

In den USA ist die Rate inzwischen auf unter 5% gefallen, 1950 wurden noch 50% aller Leichen autopsiert.

Quelle: WHO

chulo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.725
Mitglied seit: 23.01.2002

#80 RE:Machismo und Gewalt
26.05.2004 11:20

In Antwort auf:
Wer sich solche Nicknames ausdenkt, diskreditiert sich selber

Scheinst ja gewaltige Probleme damit zu haben !

Was bewegt Dich denn überhaupt dazu, in einem Kubaforum zu schreiben respektive Dich permanent mit einigen Mitgliedern zu zanken ?

Wie oft hast Du Dich auf der Insel aufgehalten, welche persönlichen Verbindungen bestehen ?
Oder machst Du Dich nur anhand von Literatur schlau ?

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#81 RE:Machismo und Gewalt
26.05.2004 18:52

In Antwort auf:
Wie oft hast Du Dich auf der Insel aufgehalten, welche persönlichen Verbindungen bestehen ?
Na ja, oft kann es nicht gewesen sein... ...wenn man die Beiträge so liest...
In Antwort auf:
Oder machst Du Dich nur anhand von Literatur schlau ?
Joaquim war schon immer ein Maul(Tastatur)held...

Moskito

Nueva Ola
Beiträge:
Mitglied seit:

#82 RE:Machismo und Gewalt
26.05.2004 23:11

VILMARIS re.: Chulo = Zuhälter

Scheinst ein nettes, kleines, behandlungsbedürftiges Profilierungsneuroserl zu haben. Der ganze Thread ist über 5 lange Seiten zugemüllt mit pseudo-intellektuellem Geschw...., das du von irgendwoher beziehst (Quellenangabe haben wir hier noch keine gesehen!!). Dabei driftest du des öfteren leicht ab in die Sparten "Beleidigung", "Verunglimpfung" und "Diskriminierung".

Oder wie sollte man DEINE Definition von "Chulo" verstehen?

CHULO = 1. dreist
2. vorlaut
3. kess
4. frech
5. unverschämt
6. nett
7. hübsch
8. Flegel
9. Angeber
10. Zuhälter

Anhand dieser deiner Selektion obigen Langenscheidt-Auszuges ist es jedem Leser hier selbst überlassen, den Nickname "Vilmaris" und seinen Besitzer entsprechend einzustufen!

Ich bin sicher, dass ich nicht ganz einsam und allein hier unterschreibe.

NO

Haneu
Beiträge:
Mitglied seit:

#83 RE:Machismo und Gewalt
27.05.2004 01:16

@ Vilmaris, Moskito, Chulo, Neue Welle von der Brücke am Inn!

--------------------------------------------------------------------------------
Wer sich solche Nicknames ausdenkt, diskreditiert sich selber

--------------------------------------------------------------------------------


Scheinst ja gewaltige Probleme damit zu haben !

Was bewegt Dich denn überhaupt dazu, in einem Kubaforum zu schreiben respektive Dich permanent mit einigen Mitgliedern zu zanken ?

Wie oft hast Du Dich auf der Insel aufgehalten, welche persönlichen Verbindungen bestehen ?
Oder machst Du Dich nur anhand von Literatur schlau ?


Moskito
Forenliebhaber/in
Beitrag: 1264


26.05.2004 18:52
RE:Machismo und Gewalt (re: chulo) [edit] antworten

In Antwort auf:
--------------------------------------------------------------------------------
Wie oft hast Du Dich auf der Insel aufgehalten, welche persönlichen Verbindungen bestehen ?
--------------------------------------------------------------------------------

Na ja, oft kann es nicht gewesen sein... ...wenn man die Beiträge so liest...
In Antwort auf:
--------------------------------------------------------------------------------
Oder machst Du Dich nur anhand von Literatur schlau ?
--------------------------------------------------------------------------------

Joaquim war schon immer ein Maul(Tastatur)held...

Moskito

Nueva Ola
sehr gutes Mitglied
Beitrag: 232


26.05.2004 23:11
RE:Machismo und Gewalt (re: vilmaris) [edit] antworten

VILMARIS re.: Chulo = Zuhälter

Scheinst ein nettes, kleines, behandlungsbedürftiges Profilierungsneuroserl zu haben. Der ganze Thread ist über 5 lange Seiten zugemüllt mit pseudo-intellektuellem Geschw...., das du von irgendwoher beziehst (Quellenangabe haben wir hier noch keine gesehen!!). Dabei driftest du des öfteren leicht ab in die Sparten "Beleidigung", "Verunglimpfung" und "Diskriminierung".

Oder wie sollte man DEINE Definition von "Chulo" verstehen?

CHULO = 1. dreist
2. vorlaut
3. kess
4. frech
5. unverschämt
6. nett
7. hübsch
8. Flegel
9. Angeber
10. Zuhälter

Anhand dieser deiner Selektion obigen Langenscheidt-Auszuges ist es jedem Leser hier selbst überlassen, den Nickname "Vilmaris" und seinen Besitzer entsprechend einzustufen!

Ich bin sicher, dass ich nicht ganz einsam und allein hier unterschreibe.

NO
****************************************************************************************

Wiedermal eine hiesige typische Schwachsinns-Streiterei(Diskussion) - mein Nick ist besser, größer, schöner und schmeckt bekömmlicher

Das hat mit Kuba-Diskurs nichts zu tun!

Deshalb:

@Vilmaris: Quellenangaben sind wichtig, um Deine Postings einzuordnen und überprüfen zu können!

@Chulo: Zuletzt hatte Vilmaris, bei seinen/ihren Postings die Herkunft der Infos veröffentlicht
- deshalb verstehe ich nicht Deine allgemeine "Bundesratsempörung" gegenüber den User/in "Vil..."


@ Moskito

Das Übliche - nichts Neues. Außer das Reis genauso kreolisch/kubanisch ist wie Spaghetti(langgezogene Nudeln) - beide na(ar)hrhaften Nahrungsmittel hatten ihren Ursprung in Asien!


@ Neue Welle am [Lech/Inn/Eisack(=Etsch)]

Golfspielen in Bad Aibling mag sehr schon recht schön sein, aber die begrünten Maulwurfslöcher bei Garmisch sind sicherlich näher bei Dir! Doch bei beiden Plätzen kann man noch US-Geheimdienstgeschmeiß kennen lernen!


Kampf der Kaffeebohne

Pat

el machinista
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.417
Mitglied seit: 06.07.2002

#84 RE:Machismo und Gewalt
27.05.2004 01:43

nett, womit ihr eure Zeit so verbringt, ...
¡Viva la Evolución!

vilmaris
Beiträge:
Mitglied seit:

#85 RE:Machismo und Gewalt
27.05.2004 07:04

@ "Nueva" Ola

In Antwort auf:
Scheinst ein nettes, kleines, behandlungsbedürftiges Profilierungsneuroserl zu haben

Danke für die Ferndiagnose. Wer sonst keine Argumente hat, greift eben gern mal zu Beleidigungen.
(oder zu Schlägen, wie mancher kubanischer Ehemann (um beim Thema zu bleiben))

In Antwort auf:
Der ganze Thread ist über 5 lange Seiten zugemüllt mit pseudo-intellektuellem Geschw...., das du von irgendwoher beziehst (Quellenangabe haben wir hier noch keine gesehen!!).

Ja mei, wir sind hier halt nicht beim Heurigen und auch nicht im Kaffeehaus. Denn dort fällt es nach dem fünften Cognac oder Viertel Wein schon mal auf, wenn man seine substanzlosen Aussagen auch noch logisch begründen will.

Quellenangabe? Quellen sollte es in den Tiroler Alpen genug geben, auch wenn mitunter der geistige Horizont mancher Bewohner mit der Breite der dortigen Täler korrespondiert.

Kleiner Tipp: Eine Google-Suche benötigt je nach Rechnerleistung einige Sekunden oder etwas mehr.

In Antwort auf:
Anhand dieser deiner Selektion obigen Langenscheidt-Auszuges ist es jedem Leser hier selbst überlassen, den Nickname "Vilmaris" und seinen Besitzer entsprechend einzustufen!

Wer seine spanischen Sprachkenntnisse aus Langenscheidt-Wörterbüchern bezieht, dem ist wirklich nicht mehr zu helfen. Da hilft nur noch eins - ab zum Heurigen!

Das Verbreitungsgebiet der spanischen Sprache ist ungefähr 100-mal so groß wie das der deutschen etwa. Regionale Bedeutungen und Sinnfärbungen / Konnotationen von ein- und demselben Wort sind die Regel. "Macho" hat eben in Feuerland nicht dieselbe Bedeutung wie in Guantánamo (obwohl dies vom Freiburger Spanischexperten Dr. Moskito bestritten wird) und "chulo" auch nicht die gleiche in Córdoba wie in Santiago de Cuba. (Tipp: für die Bedeutung in Córdoba konsultiere man die RAE)

Die RAE (http://www.rae.es) gibt einen groben Anhaltspunkt für diese Sinnfärbungen, ein Langenscheidt-Lexikon ist ebenso wie mancher österreichische Foreign Speaker damit völlig überfordert.

Gemäß meinem kubanischen Lexikon von Carlos Paz Pérez (Diccionario cubano de términos populares y vulgares, La Habana 1994, um die Quelle zu nennen ) ist der Ausdruck "chulo" in der kubanischen Umgangssprache mit der Bedeutung "proxeneta" belegt. Mit keiner anderen, dies ist die einzige Bedeutung.

In Antwort auf:
Ich bin sicher, dass ich nicht ganz einsam und allein hier unterschreibe.

Ja genau, ich würde gleich ein politische Partei gründen!

el lobo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.310
Mitglied seit: 27.03.2002

#86 RE:Machismo und Gewalt
27.05.2004 07:13

Also ich kann die ganze Aufregung hier nicht verstehen.!!!
Wer sich einigermaßen mit CU auskennt ,in den Repartos der Familie
und Freunden zu Hause ist genau beobachet und sagen wir nur 50% der
Rumores glaubt der MÜSSTE auch ohne Quellenangabe wissen das
die Zahlen bzw. Angaben von Vimaris alias Joa...? stimmen könnten.
Alles andere rundherum die Auslegung Eurer Nicknamen ist ALTWEIBERGESCHWÄTZ.
Im übrigen ist es immer wieder (nicht)lustig wenn sich die selbsternannten
Forumsintellektuellen bei den Ohren kriegen.Mein Tip : Dreht Eure
ICH-BIN-WICHTIG Schraube etwas zurück dann haben wir alle was davon.
So nun dürft Ihr vereint über mich herfallen
MfG El Lobo

PeterB
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.496
Mitglied seit: 01.01.2001

#87 RE:Machismo und Gewalt
27.05.2004 07:48

hast recht..
pb

Devil-D
Beiträge:
Mitglied seit:

#88 RE:Machismo und Gewalt
27.05.2004 08:02

Genau el-lobo, denn es vergeht kaum noch ein längerer Thread, ohne daß sich zwei bis drei der User (und immer die gleichen) in die Haare bekommen. Wer auch immer jeweils daran schuld ist....
_________________________________
(Lebe das Leben! Du hast nur eins!)

andre2004
Beiträge:
Mitglied seit:

#89 RE:Machismo und Gewalt
27.05.2004 09:03

Genau, womit wir wieder an dem Punkt neue Forumsrubrik "Hau den Lukas" mit automatischer Threadverlagerung in selbige bei Ausbruch des Kriegsfalls durch einen Admin angelangt wären.

Gruß Andre

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#90 RE:Machismo und Gewalt
27.05.2004 09:30

Sei Friede im Forum! Irgendwie wäre es das beste die Streithähne würden sich mal en vivo bei ein paar cervesitas kennenlernen. Ich glaube, die Streitereien wären vorbei. Also - es wird Zeit für ein Forentreffen - und da sollten Sowohl Quimbi, Moskito (am besten mit Moskita) und Jo...ähem Vilmaris kommen und alle anderen natürlich auch!

VIVA LAS VEGAS

Quimbombó
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.070
Mitglied seit: 12.03.2004

#91 RE:Machismo und Gewalt
27.05.2004 11:39

Keine schlechte Idee, Quesito, aber daraus wird leider nichts...
Bin bald für lange down under.

(Nur Du darfst mich Quimbi nennen... )

Nueva Ola
Beiträge:
Mitglied seit:

#92 RE:Machismo und Gewalt
27.05.2004 14:29

re: NO

Hallo Pat, eine Kostprobe, bitte!

Nueva Ola wogt in der Provinz Holguin, nicht am Lech oder sonstwo.

Und Bad Aibling ist ein bundesdeutscher Platz, nicht weit von meinem Zuhause, auf dem wir nur spielen, wenn bei uns noch Schnee liegt. Unser Platz liegt nämlich auf 900 m Seehöhe, mitten im Karwendel-Naturschutzgebiet. Vielleicht fällt dir ja auch dazu noch irgendwas "Nettes" ein.

Chao.


Nueva Ola
Beiträge:
Mitglied seit:

#93 RE:Machismo und Gewalt
27.05.2004 14:52

Hola, Vilmaris, serpiente venenosa!

Gracias a Diós hay gente mas simpáticas aqui.

Hat man dich in Kuba schon mal allen Ernstes gefragt, ob du Kubaner/in bist? Nein? Siehst du, mich schon, und zwar mehr als einmal. Wahrscheinlich, weil ich mir mit dem Langenscheidt meinen engen Horizont ein bißchen erweitert habe. Übrigens den Heurigen gibt's ca. 500 km weiter östlich von uns Engstirnlern!

Entonces, todo lo que tu dices o escribes en este foro ME IMPORTA UN BLEDO!
Sieh zu, dass dir dein Gift nicht ausgeht und alles Gute weiterhin.

Gruß vom grünen Inn.

svenja
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 780
Mitglied seit: 30.11.2001

#94 RE:Machismo und Gewalt
27.05.2004 14:59

sich ärgern gibt Falten...


Fini
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.720
Mitglied seit: 06.05.2003

#95 RE:Machismo und Gewalt
27.05.2004 15:02

Y ahora que pasó? Habe ich was verpasst?


Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#96 RE:Machismo und Gewalt
27.05.2004 15:18

NO, Du sprichst perfekt spanisch mit kubanischen Akzent und steigst hier regelmäßig in den "Tussitoster"?

VIVA LAS VEGAS

Nueva Ola
Beiträge:
Mitglied seit:

#97 RE:Machismo und Gewalt
27.05.2004 15:18

Nööööööö, Fini, hast nichts verpaßt, im Gegenteil, sei froh, dass du dir den Sch.... nicht reingezogen hast. Ich will mich an diesen unwürdigen Diskussionen eigentlich auch nicht beteiligen, doch wenn jemand seitenweise pseudo-wissenschaftliche Ablagerungen ins Forum setzt und dann auch noch Mitglieder ob ihres Nick's abqualifiziert, ist es halt schwer, den Schnabel zu halten. Was natürlich zur Folge hat, dass du sofort und auf das heftigste selbst in die Schusslinie gerätst.

Gruß aus Tirol.NO.

Nueva Ola
Beiträge:
Mitglied seit:

#98 RE:Machismo und Gewalt
27.05.2004 15:56

Aber Käse-Jens,

hab ich je behauptet, perfekt spanisch zu sprechen? Davon bin ich megaweit entfernt. Ich hab nur ein ganz gutes Gefühl für Sprachen, was sich halt auf die pronunciacion auswirkt. Kannst du dich an den schwarzen Zigaretten- und Rumverkäufer erinnern, der vor ein paar Jahren in der Abflughalle in Holguin seinen Verkaufsstand hatte? Als ich do paquete marlbóro y una botella de 7 an~os verlangt habe, hat er geglaubt, ich wäre Cubana, oder wenigstens mit einem Cubano verheiratet, aber doch bestimmt nació en Cuba?
Da war ich dann ganz stolz und hab meinen Slang halt weiter kultiviert.

LG NO

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#99 RE:Machismo und Gewalt
27.05.2004 16:20

Ja, mich halten sie auch oft für einen Kubaner. Besonders wenn ich die Rumba tanze. Aber auch so. Werde sogar oft von Kubanern nach dem Weg gefragt und dabei mit Compañero angesprochen. Ich komme eigentlich auch überall mit Moneda Nacional rein!

VIVA LAS VEGAS

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#100 RE:Machismo und Gewalt
27.05.2004 17:52

In Antwort auf:
Sei Friede im Forum
Spielverderber...

Moskito

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Olympische Spiele: Die Kehrseite der Medaille
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
0 05.08.2016 17:51
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 114
Fidel Castro (opiniones, anécdotas...más)
Erstellt im Forum Forum in spanisch-Foro en espanol. für alle die es können oder noch le... von Cubamulata
3 30.06.2006 23:42
von Cubamulata • Zugriffe: 262
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de