Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 18 Antworten
und wurde 1.020 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
ewuewu
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 464
Mitglied seit: 07.12.2003

Rente für Vertragsarbeiter
19.02.2004 21:08

In der DDR waren immer wieder - so auch aus Kuba - "Vertragsarbeiter" beschäftigt. Die haben auch Sozialversicherungsbeiträge vom Lohn abgezogen bekommen.
In Kuba wurde mir jetzt ein DDR-Sozialversicherungsausweis mit zehn "ausgetragenen" dh voll gearbeiteten Jahren vorgehalten und mir die Frage gestellt, ob sich daraus Ansprüche ergäben.

Weiß ich aber nicht.

Bei Innländern ( auch Ostdeutschen) ergeben sich Ansprüche zum gesetzlichen Renteneintrittsalter, wenn mindestens 60 Beiträge gezahlt wurden.

Gibt es irgendjemand, der Ahnung hat oder weiß, wo man jemand findet, der Ahnung hat, wie das mit solchen Beiträgen bei einstigen Vertragsarbeitern ist?

Desesperado
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.819
Mitglied seit: 07.05.2003

#2 RE:Rente für Vertragsarbeiter
19.02.2004 22:00

Frag hier mal per email nach oder ruf an.
http://www.bva.de/ (bundesversicherungsanstalt für A.)
Alles wird gut, immer nur lächeln! (schön wär's)

shark0712
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.679
Mitglied seit: 01.01.2002

#3 RE:Rente für Vertragsarbeiter
19.02.2004 22:02

In Antwort auf:
ob sich daraus Ansprüche ergäben

Warum eigentlich nicht. Wäre auf jedenfall gerechtfertigter, als so mach anderer, der einreist und Hilfe bezieht, ohne je einen Cent eingezahlt zu haben.

Damit meine ich nicht unsere cubanischen Ehepartner, welche auch erst arbeiten und einzahlen müssen, bevor Ansprüche gestellt werden können.

Hasta luego, Thomas


--------------------------------------------------

hombre del norte
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.809
Mitglied seit: 08.09.2002

#4 RE:Rente für Vertragsarbeiter
19.02.2004 22:58

Ewuewu, ich bin mir sehr sicher, dass sich daraus Ansprüche ableiten lassen! Da es sich um Kubaner handelt, ist die Auslandsabteilung der BfA zuständig.

Desesperado, dein Link ist nicht ganz richtig, er verweist auf das Bundesversicherungsamt (BVA), das ist eine Aufsichtsbehörde und nicht die BfA als Träger der gesetzlichen Rentenversicherung. Der richtige Link: http://www.bfa.de E-Mail: bfa@bfa.de

Übrigens: "BfA" heißt ausgesprochen "Bundesversicherungsanstalt für Angestellte" und ist, obwohl der Name es suggeriert, keine Anstalt öffentlichen Rechts, sondern eine Körperschaft.

Saludos,
hdn

R.Bost
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 669
Mitglied seit: 01.01.2001

#5 RE:Rente für Vertragsarbeiter
20.02.2004 10:38

...Allen Vertragsarbeitern wurde zwar die Sozialversicherungsbeiträge abgezogen, die gingen aber vertraglich an den Heimatstaat. Da also kein Pfennig in die DDR-Systeme eingezahlt wurde, führte das dazu, dass sie für die in der DDR-Zeit geleisteten Beiträge keine Rente erhalten werden.
r.

el Polito
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 652
Mitglied seit: 02.11.2002

#6 RE:Rente für Vertragsarbeiter
20.02.2004 11:18

Allen Vertragsarbeitern wurde zwar die Sozialversicherungsbeiträge abgezogen, die gingen aber vertraglich an den Heimatstaat.


Nun müsste dann nicht der Heimatstaat für die Rentenansprüche aufgefordert werden??
Schließlich ist das Geld doch dort im Rentenpott gewandert oder .....

grüße
el Polito

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#7 RE:Rente für Vertragsarbeiter
20.02.2004 11:33

@Polito
Dann gibt es dort eben vielleicht 2 Peso mehr im Monat oder auch nicht, das wären dann zwei billige Zigarren in der Cafeteria. Vergiß das kubanische Rentensystem.
e-l-a

el Polito
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 652
Mitglied seit: 02.11.2002

#8 RE:Rente für Vertragsarbeiter
20.02.2004 11:38

@ELA

Nun wie sollte es auch sein? Ist schon traurig wie mit dem Rentenpott umgegangen wird, bekommen wir auch bald zu spüren.
grüße
Benno

PeterB
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.496
Mitglied seit: 01.01.2001

#9 RE:Rente für Vertragsarbeiter
20.02.2004 11:42

na ja, hab mich hier Privat abgesichert, und werd mir noch ein paar Kinder und ein Casa in Cuba zulegen

pb

Elisabeth
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.081
Mitglied seit: 01.01.2001

#10 RE:Rente für Vertragsarbeiter
20.02.2004 15:49

Peter, weiss deine Frau davon?
Das mit deiner Absicht, dir Kinder in Cuba zuzulegen?!
Elisabeth

ewuewu
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 464
Mitglied seit: 07.12.2003

#11 RE:Rente für Vertragsarbeiter
20.02.2004 15:57

Dank allen für die gegebenen Hinweise.
Die Kollegen der BFA haben mir telefonisch erste Auskünfte geben können.

Es gab wohl tatsächlich vertragliche Regelungen zwischen der DDR und anderen Staaten, die gegenseitig entstehenden Ansprüche staatlich auszugleichen.
Die Mitarbeiterin, mit der ich sprach und die natürlich nicht jeden einzelnen zwischenstaatlichen Vertrag der DDR, derer es ja auch im Laufe der Zeit verschiedene gegeben hat, kennt, meint aber, das Vorhandensein des SV-Ausweises läßt eher auf Renten-Ansprüche in Deutschland schließen.
Dies aber wäre nur durch ein formale Rentenanfrage zu klären

@R.Bost
Kannst Du was dazu sagen, wie das in den von Dir beschriebenen Fällen mit dem "ein" und "austragen" der ARV gehandhabt wurde? Das wäre vielleicht schonmal ein Hinweis

PeterB
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.496
Mitglied seit: 01.01.2001

#12 RE:Rente für Vertragsarbeiter
20.02.2004 16:17

wir arbeiten zusammen kräftig dran

pb

Elisabeth
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.081
Mitglied seit: 01.01.2001

#13 RE:Rente für Vertragsarbeiter
20.02.2004 16:21

Ja, Peter, habt ihr denn das Freiburgsche Land adieu gesagt und habt euch in Habana Centro niedergelassen?!
Elisabeth

PeterB
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.496
Mitglied seit: 01.01.2001

#14 RE:Rente für Vertragsarbeiter
20.02.2004 16:41

fasnacht werd ich hier feiern- Belkis in Cuba.Weil hier ists ihr jetzt zu kalt.
Na und??
pb

hombre del norte
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.809
Mitglied seit: 08.09.2002

#15 RE:Rente für Vertragsarbeiter
20.02.2004 19:01

In Antwort auf:
ich bin mir sehr sicher, dass sich daraus Ansprüche ableiten lassen!

Ewuewu, leider muss ich meine obige Aussage ein wenig, wenn vielleicht auch entscheidend relativieren: Dein jetzt dauerhaft in Kuba lebender kubanischer Bekannter hat nur dann eine Chance, wenn er erst nach dem 02.10.90 nach Kuba zurückgekehrt ist. Frage ihn doch mal, ich drücke ihm die Daumen! Falls er doch schon vor dem 03.10.90 (was für ein schwarzer Tag ) nach Kuba abgedüst ist, kann er in der Tat leider nur einen (Peso-)Anspruch in Kuba geltend machen ... Einzige Ausnahme: Eine Berechtigung zum ständigen Aufenthalt - aber wer hatte die denn schon?

Diese Stichtagsregelung gibt es auch erst seit einiger Zeit, vorher haben alle nix gekriegt, ob sie nun vor oder nach dem 03.10.90 endgültig wieder nach Kuba zurückgekehrt sind. Die meisten waren hier ja auch nur ca. 5 Jahre (dein Bekannter 10? ), manche aufgrund des Vertragsarbeitskräfteabkommens, andere aufgund eines Abkommens von 1975 zur Berufsausbildung und Weiterqualifizierung. Letztere haben dann ein festes Salär brutto=netto erhalten, also ohne Lohnsteuer- und SV-Abzug, so dass schon dadurch kein Rentenanspruch entstehen konnte. Bei den Erstgenannten, also den Vertragsarbeitern, weiß ich leider nicht, ob es auch brutto=netto war, das müsste dann aber auch irgendwo im SV-Buch vermerkt sein.

Du müsstest also deinem kubanischen Bekannten folgende Fragen stellen:

1. Warst du Vertragsarbeiter in der DDR?
2. Ist im SV-Buch vermerkt, dass Beiträge zur Sozialversicherung gezahlt wurden?
2. Musstest du erst nach dem 02.10.90 wieder zurück nach Kuba?

Wenn er alle drei Fragen mit "ja" beantworten kann, müsste er mit seinen 10 Beitragsjahren einen Anspruch haben. Angaben ohne Gewähr. Und mit vielleicht € 200 pro Monat wäre er der King im Ort!!

ewuewu
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 464
Mitglied seit: 07.12.2003

#16 RE:Rente für Vertragsarbeiter
21.02.2004 07:18

@hombre del norte

Besten Dank für Deine ausführliche Beschreibung.
Wahrscheinlich ist hier wirklich der Zeitpunkt der Rückkehr nach Kuba (Mitte der 80er) der Knackpunkt. Die anderen beiden Punkte sollten zutreffen.
Ist aber irgendwie schon merkwürdig, daß in diesem Fall erarbeitete und auch bezahlte Ansprüche abhängig von einem im Nachhinein gesetzten Stichtag sind. Aber so funktioniert dies wahrscheinlich..........

el lobo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.314
Mitglied seit: 27.03.2002

#17 RE:Rente für Vertragsarbeiter
21.02.2004 08:16

In Antwort auf:
müsste er mit seinen 10 Jahren einen Anspruch haben

UND WAS für EINEN. Kleines Beispiel gefällig. Ich habe von 1968
bis 1991 also 23 Jahre einbezahlt mit FZR ab 91 hab ich mich befreien
lassen ohne Zahlung des Mindestbeitrages DAFÜR würde ich HEUTE 347€
erhalten bei weitergezahltem Mindestbeitrag wären es knapp 400 gewesen.
Für den Cubi wär es natürlich ein kleines Zubrot.Falls mein Beispiel
nicht zum Thema passen sollte ENTSCHULDIGUNG
MfG El Lobo

hombre del norte
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.809
Mitglied seit: 08.09.2002

#18 RE:Rente für Vertragsarbeiter
21.02.2004 19:36

Nee, also für mich schon in Ordnung, Lobo, dass du dein Besipiel nennst. Schlimm genug ... Die Höhe, meine ich. Hoffe nur, du hast noch anderweitige Absicherung. Ansonsten hilft nur: Ab nach Kuba!

el lobo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.314
Mitglied seit: 27.03.2002

#19 RE:Rente für Vertragsarbeiter
22.02.2004 07:17

In Antwort auf:
Ab nach Kuba!

Da SEI DER LIEBE Gott vor.Dann lieber hier mit den Renten Almosen....
Hab schon einmal (in jungen Jahren )ein Jahr dort zugebracht,du
glaubst nicht wie stark die Sehnsucht nach dem deutschen EICHENWALD
sein kann.
Absicherung - Haus und Hof ,3 Söhne die Papa dann den Ar.. wischen
müssen und Festgeldkonto sind vorhanden.
MfG El Lobo

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Peugeot 208 oder doch besser Peugeot 207 Kombi bei VIA Rent-A-Car?
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von Jackos
22 09.01.2016 18:50
von Timo • Zugriffe: 791
Kapital-Rente - REHA-Kosten??
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Rosario
14 03.04.2015 20:35
von Pauli • Zugriffe: 646
Mietwagen bei Via rent a Car
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von cohibamann
14 25.11.2011 12:50
von Manzana Prohibida • Zugriffe: 2182
Mietwagen Via Rent a car / CUC-€
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von mojito
6 09.09.2010 21:05
von User • Zugriffe: 1484
Leihwagen bei Via rent a Car
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von cohibamann
12 17.11.2009 18:17
von manfredo19 • Zugriffe: 1528
Rent de casa particular
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von shari68
5 21.10.2004 14:32
von shari68 • Zugriffe: 631
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de