Buffete International ?

13.12.2003 21:59
avatar  meli
#1 Buffete International ?
avatar
spitzen Mitglied

Hola,

und weil es so schön ist, habe ich noch eine Frage

Was ist eigentlich das Buffete International (keine Ahnung,
ob ich das richtig geschrieben habe?)

Also was macht man dort ? Und welche Funktion hat diese Behörde ?

Wenn ich meinen Freund nämlich richtig verstanden habe, bei dieser
sauschlechten Verbindung, dann sollen wir dort lt. der Immigration
(er war persönlich dort)angeben, dass wir demnächst heiraten möchten.
Dieser Eintrag, oder was auch immer ? Kostet dann 150 USD und dann
könnte ich ohne Probleme bei meinem Freund wohnen ?

Das schreibe ich jetzt aber mal unter Vorbehalt, denn ich habe wirklich
nur ansatzweise irgendwas am Telefon verstanden

Weiss jemand näheres dazu ?

Grüsse meli


 Antworten

 Beitrag melden
13.12.2003 23:37
avatar  ( Gast )
#2 RE:Buffete International ?
avatar
( Gast )

Hallo
die Bufete ist im prinzip das gleiche wie die juridica.Ich habe 99 bei der bufete in santiago geheiratet.
Kann sein, daß die juridica insgesamt mehr dienste anbietet und etwas professioneller ist-mag auch an den Leuten liegen- aber fürs heiraten reichts allemal, wenn die Papiere stimmen.


 Antworten

 Beitrag melden
13.12.2003 23:51 (zuletzt bearbeitet: 13.12.2003 23:51)
avatar  ( Gast )
#3 RE:Buffete International ?
avatar
( Gast )

Ja, bei uns würde man Notarkanzelei für internationale Angelegenheiten sagen. VC und ich haben dort alles entsprechende (Einladung, Verlängerung Ausreise) erledigt, weil es wohl etwas schneller als bei der Consulteria juridica geht.

Der Notar ist ein Afrokubanerus Palma. AufseinemComputermonitor laufen als Bildschirmschoner kaum bekleidete Damen, dazu hört er gerne Musik von Bert Kaempfert.


 Antworten

 Beitrag melden
15.12.2003 10:18
#4 RE:Buffete International ?
avatar
super Mitglied

Bufete internacional S.A.

Anschrift: 5ta. Ave. No. 16202 esqu. a 162, Reparto Flores, Playa,
Ciudad de La Habana
Telefon: (+53 7) 204-6749, 33-3824
Fax: (+53 7) 204-6750
E-mail: recepción@bufetcm.cha.cyt.cu

Das internationale Rechtsanwaltsbüro bietet technische Hilfe, juristische Vertretung und Beratung in den Hauptrichtungen des internationalen Handels-, Zivil-, Straf- und Verwaltungsrechts, des Arbeits-, Finanz-, Familien-, des fiskalischen und des Notariatsrechts bei

* der Konstituierung von Handelsgesellschaften;
* Auslandsinvestitionen;
* der Konstituierung von gemischten Unternehmen und internationalen Wirtschaftsverbänden;
* Internationalen Vertragsabschlüssen;
* Patentrecht und Handelsmarken;
* internationalen Schiedsverfahren
* der Etablierung von ausländischen Zweiggeschäften und Agenturen;
* Vertretung vor Gericht


Das Büro unterhält Vertretungen in mehreren Provinzen und Städten des Landes, darunter in der Stadt Havanna, Varadero, Trinidad, Sancti Spíritus, Villa Clara, Camagüey, Morón, Ciego de Ávila, Holguín, Las Tunas, Santiago de Cuba und Guantánamo.

das machen sie auch noch ;-)
Neben einigen Pfeifen gibt es auch ziemlich gute Anwälte dort, die dann aber quasi im Nebenerwerb beraten und tätig werden ;-)

Frohes Fest allerseits,
Michael

Michael


 Antworten

 Beitrag melden
15.12.2003 11:35
avatar  ( Gast )
#5 RE:Buffete International ?
avatar
( Gast )

Ihr habt da geheiratet?

Wenn das so etwas wie ein Notarbüro ist, wie kann man da heiraten?

Gibt es irgendwo einen Internetlink von denen? Da mich vor allem der Ort interessieren, wo die in Villa Clara ihren Sitz haben. Oder weiß den jemand?


Lebe das Leben! Du hast nur eins!


 Antworten

 Beitrag melden
15.12.2003 12:20
avatar  rico
#6 RE:Buffete International ?
avatar
super Mitglied

Ich habe dort auch geheiratet und zwar in Moron. Man kann das als eine sogenannte Zweigstelle der consult.Jur. sehen. Denn dieses bufette intern. soll wohl dazugehören. So habe ich das jedenfalls verstanden. Der Notar, der unsere Trauung vollzogen hat, war auch einige Tage später in einem Hotel und hat ein deutsch-deutsches Paar getraut.
Mit den Papieren war auch kein Problem und die Kosten sind wie bei der consult.Jurid. gleich.

Gruss Nadi



 Antworten

 Beitrag melden
15.12.2003 13:13 (zuletzt bearbeitet: 15.12.2003 13:15)
avatar  meli
#7 RE:Buffete International ?
avatar
spitzen Mitglied

So jetzt weiss ich mehr

Mein Freund und ich gehen zu diesem Buffete International, machen dort sozusagen
ein Eheversprechen, dies kostet 150 USD. Gilt dann zwei Jahre !

Mit diesem Papier was wir dort ausgestellt bekommen, gehen wir dann auf die
Immigration und beantragen das A2 Visum. Das würde dann ohne Probleme
gewährt werden. Dies war die exakte Auskunft der Immigration in Ciego de Avila.

Dieses Papier von Buffete ist dann auch gleichzeitig, das Aufgebot.
So das ich diese Kosten dann nicht mehr bezahlen müsste.

Diese Auskünfte wurden so meinem Freund gegeben.
Ob es dann auch wirklich so ist, werde ich ja dann bald wissen

meli


 Antworten

 Beitrag melden
15.12.2003 13:18
avatar  ( Gast )
#8 RE:Buffete International ?
avatar
( Gast )

Das würde mich dann schon mal brennend interessieren, ob das dann so einfach ist.

Vor allem die Sache mit dem Eheversprechen. Was passiert, wenn nicht eingelöst wird oder verlängert werden soll? Weil entschieden noch länger gewartet?

Hat jemand denn eine Internet-Adresse oder die Adressen in Villa Clara? Googlen hat leider nichts gebracht
Lebe das Leben! Du hast nur eins!


 Antworten

 Beitrag melden
15.12.2003 13:39 (zuletzt bearbeitet: 15.12.2003 13:40)
avatar  meli
#9 RE:Buffete International ?
avatar
spitzen Mitglied

@Devil-D
Das würde mich dann schon mal brennend interessieren, ob das dann so einfach ist.
-------------------

Ja so einfach ist es nicht, dass wird von Provinz zu Provinz, oder besser gesagt von Immi zu
Immi anderst gehandhabt. Das muss man ausprobieren und erfragen.
------------------------------------------

Vor allem die Sache mit dem Eheversprechen. Was passiert, wenn nicht eingelöst wird oder verlängert werden soll? Weil entschieden noch länger gewartet?
------------------------------------------

Ich sehe das so, wenn das Eheversprechen 2 Jahre
gilt und ich dann nicht in diesem 2 Jahren heiraten
sollte, dann ist halt das Geld futsch.
Ansonsten denke ich wenn man andauernd auf der Immi
antanzt und immer wieder eine neue Verlobte/r
angibt, wird wohl auch die Immigration misstrauisch.
Und erteilt nichts mehr.

Werde bald berichten, wie es mir ergangen ist !

Grüsse meli


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!