Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 1.724 mal aufgerufen
Umfrage: Wie lange möchtet ihr in Cuba bleiben ?
Bisher wurden 62 Stimmen zur Umfrage "Wie lange möchtet ihr in Cuba bleiben ?" abgegeben.
 AntwortenAbgegebene StimmenGrafische Auswertung
1. Maximal eine Woche und dann nix wie weg 5
8,1%
2. 14 Tage sind genug 3
4,8%
3. Einen Monat find ich, ist genau richtig 15
24,2%
4. Solange mein Rumpegel nicht unter 1,3 Promille sinkt 5
8,1%
5. Bis mir Reis und Bohnen zu den Ohren rauskommen 5
8,1%
6. Bis mein Visum nicht mehr verlängert wird 3
4,8%
7. Jedes Jahr 6 Monate am Stück 9
14,5%
8. Für immer 17
27,4%
Sie haben nicht die benötigten Rechte um an der Umfrage teilzunehmen.
29 Mitglieder haben an der Abstimmung teilgenommen.
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

Für alle, die "länger bleiben" wollen: die Bedingungen
29.06.2003 15:38

Wer sich das antun möchte, hier bitte sehr.

In Antwort auf:
Antrag auf Daueraufenthalt in Cuba
\"residencia permanente\"

Aufgrund einiger Nachfragen in meinem Privatpostfach möchte ich hier einmal die Bedingungen (Stand April/Juni 2001) einstellen.

Um eine Daueraufenthaltsgenehmigung zu beantragen, fordern die cubanischen Einwanderungsbehörden von jedem Ausländer eine Menge Papiere. Diese Anforderungs-Liste erhielt ich auf Nachfrage direkt vor Ort bereits im April 2001 am Computer ausgedruckt.

\"REQUERIMIENTOS NECESARIOS PARA TRAMITACION DE LA RESIDENCIA PERMANENTE\"

Die Liste liegt mir im Original vor. Der Einfachheit halber schreibe ich die Punkte hier auf Deutsch.

1. Vorlage des Antrages mindestens 15 Tage vor Ablauf eines gültigen Aufenthaltsdokumentes (Visa, Turi-Karte)

2. Vollständig ausgefülltes Antragsformular ohne Durchstreichungen, Korrekturen. (Darin werden auf 6 Seiten u.a. Arbeitsstellen, Auslandsreisen, Familienverhältnisse, Sprachkenntnisse usw. abgefragt)

3. Vorlage des Reisepasses und der Einreisekarte mit Einreisestempel

4. Eidesstattliche Versicherung des Familienoberhauptes des künftigen, beantragten Wohnsitzes (i.d.Regel die Eltern des cubanischen Partners müssen bei einem Notar mittels Verpflichtungserklärung die Unterbringung und die Verpflegung von uns armen Europäern garantieren!)

5. Heiratsurkunde nach cubanischem Recht, falls dies der Grund des Antrages ist

6. \"solvencia economica\" (also ein Einkommensnachweis, id.Regel Rente, Pachteinnahmen, Zinsen, Gewinnbeteiligungen o.a. regelmäßige Einkünfte bzw. ein dickes Konto) UND sofern die Person das Rentenalter noch nicht erreicht hat: Karte vom Arbeitsministerium \"centro de trabaja acreditando ubicacion laboral\" für einen vorhandenen Arbeitsplatz \"carta de posible intension del trabajao)

7. Geburtsurkunde des Kindes, falls dies der Grund für den Antrag ist

8. Nachweis der Verwandtschaft 1. Grades, falls das der Grund des Antrages ist

9. Vier Passfotos 4 x 5 cm

10. Handschriftlicher Brief in spanisch, in dem ausführlich begründet wird, warum man in Cuba leben möchte

11. Radiologische und serologische Untersuchung inklusive AIDS-Test
(clinica cira garcia)

12. Wertmarken 40 USD

13. Polizeiliches Fürungszeugnis, beglaubigt und unterschrieben vom Generalbundesanwalt

Punkte 6. und 13. erfordern zusätzlich eine Übersetzung sowie eine Überbeglaubigung durch Notar und Landgericht bzw. Regierungspräsidium

Danach müssen diese beiden Dokumente und die Übersetzungen noch in der Botschaft von Cuba, Berlin, Stavangerstr. 20 legalisiert werden. Die Botschaft soll auch selbst Übersetzungen anfertigen.

Erst wenn man alles komplett hat, sollte man dies den cubanischen Immigrationsbehörden vorlegen. Empfehlenswert ist es, dann auch gleich den \"Chef\" der Familie und die Libretta mitzubringen.

Bearbeitungszeit ist mindestens 4 Monate, eher wahrscheinlich sind 6. Ein Rechtsanspruch auf Erteilung oder auf Auskunft über Gründe der Ablehnung besteht nicht. An Kosten bis dahin entstanden mir ca. 1750,- DM, seit Juni warte ich nun auf den Bescheid, der i.d.R. telefonisch an die cubanischen Angehörigen erteilt wird.

Viel Glück


Nachsatz.
Mittlerweile hat die Immigration schon mehrmals angerufen, ob ich denn noch Interesse hätte, man wolle den Vorgang nun abschließen.
Aber jetzt will ich nicht mehr!

e-l-a

el lobo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.310
Mitglied seit: 27.03.2002

#2 RE:Für alle, die "länger bleiben" wollen: die Bedingungen
30.06.2003 07:56

E-L-A ! Für mich ist völlig unverständlich wie man auch nur einen
Gedanken daran verschwenden kann dort leben zu wollen. Als ich 1985
in NUEVITAS arbeitete hab ich gar wundersame Typen ,meist waren es
Damen,kennengelernt die Ihrem cub. Partner nach CU gefolgt sind.Schon
damals waren die kurz am Verzweifeln.Als ich dann 91 wieder dort weilte
war die dtsch. Kolonie in sich zusammengebrochen.Die letzte "Tante"die ich kannte
und die mich außerdem noch zum Leben dort animieren wollte hatt 1999/2000
sang und klanglos mit den Kindern Tunas verlassen,der "Macho" folgte etwas
später um sich danach in D mit anderer Chica zu verpissen.
Übrigens gibt es ein gutes Buch von einer Deutschen die Ihre Übersiedlungserfahrungen
nach 1989 zu Papier gebracht hatt. Heißt wenn ich mich recht erinnere SILENCIO benannt
nach einem Campo bei Guantanamo wo sie grausame Zeit verbrachte bevors dann wieder nach D zurückging.
MfG El Lobo


Manfred
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in


Beiträge: 838
Mitglied seit: 07.02.2002

#3 RE:Für alle, die "länger bleiben" wollen: die Bedingungen
30.06.2003 23:05

Das von el lobo angesprochene Buch heißt: "El silencio. Kuba ist so schön, oder: was braucht der Mensch? Tausche Jeans gegen Flugticket".

Autorin: Kerstin Velazquez Reve
ISBN 3932075005
Erscheinungsdatum 1996
Das Buch ist allerdings bei Amazon nicht oder nicht mehr zu bekommen.

MatthiasK
Beiträge:
Mitglied seit:

#4 RE:Für alle, die "länger bleiben" wollen: die Bedingungen
30.06.2003 23:25

Habe noch ein Exemplar bei mir rumliegen

el lobo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.310
Mitglied seit: 27.03.2002

#5 RE:Für alle, die "länger bleiben" wollen: die Bedingungen
01.07.2003 07:26

Hola Manne !
Genau das ist das Buch.Ich kann mich ärgern das ich es vor 2 Jahren
verschenkt habe.Ich fand das ganze ungemein interessant teilweise
lustig und naiv geschrieben.Besonders naiv geschildert fand ich das wo
Ihr Mann sich zwecks MOFA Verkauf Wochenlang in NUEVITAS umhergetrieben
hatt.Was der dort getrieben hatt war mir spätestens ab der 2.Zeile
klar.......
MfG El Lobo

MatthiasK
Beiträge:
Mitglied seit:

#6 RE:Für alle, die "länger bleiben" wollen: die Bedingungen
01.07.2003 22:31

Deswegen ist sie ja dann mit nach Nuevitas mit Milchumschreibung

el lobo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.310
Mitglied seit: 27.03.2002

#7 RE:Für alle, die "länger bleiben" wollen: die Bedingungen
02.07.2003 07:46

Was mich stark interessieren würde :Ob diese
"Tante Kerstin " heute noch mit Ihrem "besorgtem Gatten"
zusammen ist und wo sie hier leben.
Mfg El Lobo

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#8 RE:Für alle, die "länger bleiben" wollen: die Bedingungen
02.07.2003 07:48

Und unter welchen Namen Kerstin hier postet?

el lobo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.310
Mitglied seit: 27.03.2002

#9 RE:Für alle, die "länger bleiben" wollen: die Bedingungen
02.07.2003 07:53

Wenn das so wäre,hätten wir schon mit Sicherheit
aus Ihrem reichhaltigen Erfahrungsschatz zu lesen
bekommen evtl gratis dazu als "Imbiss" einen Buchtip.
MfG El Lobo

Locke
Offline PM schicken
super Mitglied


Beiträge: 297
Mitglied seit: 10.08.2001

#10 RE:Für alle, die "länger bleiben" wollen: die Bedingungen
04.07.2003 13:19

wenns rumliegt, könntest du es dann auch mal hierher schicken??

el lobo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.310
Mitglied seit: 27.03.2002

#11 RE:Für alle, die "länger bleiben" wollen: die Bedingungen
04.07.2003 16:30

Nein, Nein zuallerst geht die "Bibel " als Pflichtliteratur an
all diejenigen die sich mit dem Gedanken tragen dorthin auswandern
zu wollen mit der Vorabbemerkung das die jetzigen Verhältnisse
um 100% schlechter sind als beim verfassen des Buches
MfG El Lobo

«« Buchanfrage
Der Yuma »»
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Bedingungen fuer PRE
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Santa Clara
0 19.03.2016 09:02
von Santa Clara • Zugriffe: 198
Ecuadors Erdöl soll weiter im Boden bleiben
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von santiaguero aleman
4 04.08.2010 20:09
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 342
Aber wie würdest du dann den Sozialismus verbessern wollen?
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von kubanito11
45 15.07.2005 13:13
von el loco alemán • Zugriffe: 727
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de