An Habanero - wo ist die Meinungsfreiheit?

  • Seite 1 von 2
21.10.2002 11:42
avatar  ( Gast )
#1 An Habanero - wo ist die Meinungsfreiheit?
avatar
( Gast )

Hallo,
ich möchte gerne wissen, warum ihr Renate gelöscht habt.
Ich finde das total beschissen, ein öffentliches Forum dient der freien Meinungsäußerung.
Sie hat niemand beleidigt und ihre Kommentare habe ich gerne gelesen, weil sie doch oft
aus der Masse herausstachen. Wenn ihr mich rausschmeist, würde ich das ja noch verstehen,
weil ich halt gerne den Guajiro anscheisse.

Ich möchte ein Statement von euch, ihr als Kubaliebhaber könnt doch nicht genauso reagieren
wie der bärtige?

Gruss
Hanna


 Antworten

 Beitrag melden
21.10.2002 11:55
avatar  stendi
#2 RE:An Habanero - wo ist die Meinungsfreiheit?
avatar

greift bitte habanero nicht so an.ich bin zwar auch stink sauer,das renate rausgeboxt wurde,habe sie auch gefragt warum.habanero aber ist der letzte den ihr verurteilen dürft.ich weis von ihm,das er seit freitag versucht,die löschung der mitgliedschaft von renate und die veranlassende person,rauszufinden.wenn ihr habanero kennen würdet,wüsstet ihr,das er diese sch.... nicht auf sich sitzen lässt.last ihm zeit!!! stendi.


 Antworten

 Beitrag melden
21.10.2002 12:07
avatar  ( Gast )
#3 RE:An Habanero - wo ist die Meinungsfreiheit?
avatar
( Gast )

Hi,
ich greife ihn nicht an, ich kann ihn gut leiden.
Ich möchte nur eine Antwort. Irgendjemand muss sie doch gelöscht haben.
Der Heilige Geist oder wer?
Hanna


 Antworten

 Beitrag melden
21.10.2002 13:03
avatar  ( Gast )
#4 RE:An Habanero - wo ist die Meinungsfreiheit?
avatar
( Gast )

Liebe Hanna
ich bin auch traurig, dass Renate z.zeit nicht Posten kann !!
Ich hoffe sie dafr bald wieder, ich vermisse sie sehr da manche ihre Postings, ( auch wenn wenig mit Cuba zutun haben ) mich bei Laune halten !

Du kannst mich nicht anscheissen, weil wir uns ja nicht kennen, und weil ich mir
( was Cuba angeht ) die Welt von ziemlich oben anschaue !!
Wer über einen Thema kaum über kenntnisse verfügt und meinte unbegründete Sprüche oder sonstiges gegen Experten los lassen zu müssen, der kann nicht ernst genommen werden !
Ich wie jeder Mensch kann natürlich auch Fehler machen, und begrüsse es wenn ich durch B E G R U N D E T E Kritiken darauf aufmerksam gemacht werde !!!
Ich bin dafür, dass niemanden in einem offentlichen forum das Recht hat andere Teilnehmer zu beleidigen oder zu diffamieren, denn das kann jeder ( erst Recht anonymen) und wurde das Forum und das eigentliche Thema teilweise kaputt machen.
Meinungsfreiheit ja, Kritiken ja, aber dies soll lange nicht heissen, das andere Teilnehmer beleidigt usw. werden können, da hört meiner Meinung nach die Freiheit auf !!
Viele Grüsse

Las grandes mentes discuten las ideas; mentes
promedio discuten los eventos; mentes pequeñas discuten a las personas.


 Antworten

 Beitrag melden
21.10.2002 13:11 (zuletzt bearbeitet: 21.10.2002 13:11)
#5 RE:An Habanero - wo ist die Meinungsfreiheit?
avatar
spitzen Mitglied

@Hanna

In Antwort auf:
bärtige?

wer ist der bärtige?meinst doch nicht el Comandante?


 Antworten

 Beitrag melden
21.10.2002 13:19
avatar  ( Gast )
#6 RE:An Habanero - wo ist die Meinungsfreiheit?
avatar
( Gast )

Der Bärtige ist immer noch FC
Hanna


 Antworten

 Beitrag melden
21.10.2002 13:27 (zuletzt bearbeitet: 21.10.2002 13:30)
#7 RE:An Habanero - wo ist die Meinungsfreiheit?
avatar
spitzen Mitglied

Das ist schon klar aber meinst Du den FC Bayern oder FC Köln oder welchen??
Aber wahrscheinlich meinst Du unseren el Comandante hier,der hat aber keinen Bart!


saludos CubaHelli


 Antworten

 Beitrag melden
21.10.2002 14:18
avatar  ( Gast )
#8 RE:An Habanero - wo ist die Meinungsfreiheit?
avatar
( Gast )

Hanna,

mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ist Renate von niemand "rausgeschmissen" worden - jetzt kriegt euch wieder ein! Mir und einigen anderen Forumsmitgliedern ist vor ein paar Monaten genau das Gleiche passiert: Ich hatte plötzlich eine Schreibsperre. Meine Kenntnisse bezgl. Kommunikationselektronik sind zu spärlich, als das ich es mir erklären könnte, und nach ein paar Tagen hat's wieder funktioniert. Es war nichts weiter als irgendein technischer Fehler - bei Renate wird es genauso sein, nicht mehr und nicht weniger.

Elisabeth 2


 Antworten

 Beitrag melden
21.10.2002 14:35
#9 RE:An Habanero - wo ist die Meinungsfreiheit?
avatar
Rey/Reina del Foro

@ El2
so einen "technischen Fehler" hatte ich voriges Jahr auch mal. Danach mußte ich mich wie ein Frischling ganz von vorne neu anmelden mit abgeändertem Namen(fortan ohne die Bindestriche), da mein e-l-a irgendwie blockiert wurde. Mit den Beiträgen davor wär ich jetzt zusammen auch bei über 1000.......

Kann schon sein, daß das die Technik im Selbstlauf verbrochen hat. Aber damals wie heute: sicher sein kann ich mir da nicht. Vielleicht bin ich damals ja auch einigen Leuten auf den Schlips getreten, wer weiß...

e-l-a


 Antworten

 Beitrag melden
21.10.2002 14:49
avatar  ( Gast )
#10 RE:An Habanero - wo ist die Meinungsfreiheit?
avatar
( Gast )

e-l-a

genauso war's bei mir auch - allerdings bin ich der festen Überzeugung, dass es sich um ein technisches Problem gehandelt hat, nichts weiter.

Elisabeth 2


 Antworten

 Beitrag melden
21.10.2002 17:04 (zuletzt bearbeitet: 21.10.2002 17:06)
avatar  ( Gast )
#11 RE:An Habanero - wo ist die Meinungsfreiheit?
avatar
( Gast )

Das wird hier immer bunter und inhatlich immer flacher. Ob "renate" dieser entwiklung entgegensteuerte wage ich einmal zu bezweifeln.
In erster linie hat dieser nick erst einmal zu provozieren versucht.Die abgegebenen statments waren bis auf wenige ausnahmen eher ein sehr ich bezogener monolog als ein konstrucktiver beitrag.
Wobei sich mir der bezug zu cuba nur sehr schwer erschließt, und die dargesellten eliteren caraktere,mit denen sich "renate" zu umgeben pflegt, mir schwer auf die nerven gehen.Wurde von ihr ja so dahingestellt als kenne unser eins nur den abschaum der cubanischen bevölkerung. Albern!
Ob "renate" nun ein fake war ist doch völlig egal, solange ich diese person nicht persönlich treffen,muß spielt das für mich keine rolle.
Ich habe hier zumindest ein paar klasse leute getroffen, mit denen ein reger austausch sinn macht. "renate" gehört nicht dazu. So sind wir halt alle verschieden.


In Antwort auf:
Ich finde das total beschissen, ein öffentliches Forum dient der freien Meinungsäußerung.

Das finde ich auch, dies gilt dann aber für alle; auch für standpunkte wie die vom comandanten.

In Antwort auf:
... Sie hat niemand beleidigt...

Das sehe ich nun wieder ganz anders, aber was soll`s ? Ich bin nicht nachtragend, aber vergessen tu ich nicht.

Übrigens! wie uwe o. ulli gegangen worden sind, hat es keinerlei aufstand gegeben.
Und zumindest uwe hatte auch schon nen tausender auf der uhr.

Wer nicht spurt wird ersch.
Maier Lansky


 Antworten

 Beitrag melden
21.10.2002 18:28
avatar  ( Gast )
#12 RE:An Habanero - wo ist die Meinungsfreiheit?
avatar
( Gast )

Ich glaube schon, dass ihre Sprache reicher ist als ihre Mitteilungen im Forum.
Aber trotzdem weiss sie mit ihrem "mein Sportlehrer" viele Tatsachen berichten,
die interessant sind.
Auf der anderen Seite antwortet sie auf die Fragen oder Argumente nicht.
Damit ist es schwer zu diskutieren.
Auf jeden Fall wäre ein Verlust fürs Forum, wenn sie nicht mehr schreiben will oder darf.

Ich vermisse nach wie vor die Penelope.
Wie Penelope geschrieben hat, das war die Erotik.

Aber wie Guajiro sagt:
Wenn man nicht zu berichten weiss, dann schreibt man über die Leute.

Gruss
josé


 Antworten

 Beitrag melden
21.10.2002 19:18
avatar  Che
#13 RE:An Habanero - wo ist die Meinungsfreiheit?
avatar
Che
Top - Forenliebhaber/in

Die Sache ist doch die, dass renate gelöscht worden ohne vorher das einer der Moderatoren mit der Betreffenen gesprochen hat und die die Gründe des Rauschmissenes erklärt hat. Wenn dies aufgrund eines Softwarefehler geschehen ist, dann hätten die Moderatoren dies ohne vielaufhebens beseitigen können. Dem war leider nicht so: Sie schweigen oder sagen "ich wars nicht".
Hasta luego, Che


 Antworten

 Beitrag melden
21.10.2002 19:20
avatar  Che
#14 RE:An Habanero - wo ist die Meinungsfreiheit?
avatar
Che
Top - Forenliebhaber/in

PS: Dies ist leider ein Verlust für das Forum
Hasta luego, Che


 Antworten

 Beitrag melden
21.10.2002 19:26
avatar  ( Gast )
#15 RE:An Habanero - wo ist die Meinungsfreiheit?
avatar
( Gast )

Che hat leider recht. Andere Löschungen wie z.B. von uwe wurden auch schon so durchgeführt.
Warum hat sich Habanero bis jetzt noch nicht geäußert ?

Traurige Aktion ...

Andy


 Antworten

 Beitrag melden
21.10.2002 20:47
#16 RE:An Habanero - wo ist die Meinungsfreiheit?
avatar
super Mitglied

habanero ist auf geschäftsreise zur zeit. dauert daher wohl noch eine woche.

Michael


 Antworten

 Beitrag melden
21.10.2002 21:41
#17 RE:An Habanero - wo ist die Meinungsfreiheit?
avatar
spitzen Mitglied

Übrigens ,wieso brauchen wir eine Meinungsfreiheit ,wir sind doch alle auf Cuba scharf!
Gibt es da Meinungsfreiheit?
como siempre saludos CubaHelli


 Antworten

 Beitrag melden
21.10.2002 22:35
avatar  Moskito
#18 RE:An Habanero - wo ist die Meinungsfreiheit?
avatar
Rey/Reina del Foro

In Antwort auf:
habanero ist auf geschäftsreise zur zeit. dauert daher wohl noch eine woche.
....welch glücklicher Zufall. M


 Antworten

 Beitrag melden
21.10.2002 22:41
#19 RE:An Habanero - wo ist die Meinungsfreiheit?
avatar
Rey/Reina del Foro

....und hat keinen Zugang zum Internet. Das ich nicht lache


 Antworten

 Beitrag melden
22.10.2002 09:19
avatar  ( Gast )
#20 RE:An Habanero - wo ist die Meinungsfreiheit?
avatar
( Gast )

In Antwort auf:
Gibt es da Meinungsfreiheit?

Na toll, wirklich geistreich.
So lang ich hier lebe, möchte ich doch gern dieses Privileg geniessen.
Mein Mann hat immer noch ein schlechtes Gewissen, wenn er hier den Stern durchblättert...
Das man hier tatsächlich sagt, was Sache ist.
Gruss
Hanna

P.S. Bist du auf Cuba scharf oder auf die Kubane/innen?


 Antworten

 Beitrag melden
22.10.2002 11:26
#21 RE:An Habanero - wo ist die Meinungsfreiheit?
avatar
spitzen Mitglied

@Hanna

In Antwort auf:
P.S. Bist du auf Cuba scharf oder auf die Kubane/innen?

du steigst bei meinem Text gar nicht durch!!


 Antworten

 Beitrag melden
22.10.2002 11:35
avatar  ( Gast )
#22 RE:An Habanero - wo ist die Meinungsfreiheit?
avatar
( Gast )

Sorry, war nur´n Witz. Gespenstische Ruhe hier im Forum. Pssssssst, nicht so viel reden...
Hanna


 Antworten

 Beitrag melden
22.10.2002 19:24
avatar  Che
#23 RE:An Habanero - wo ist die Meinungsfreiheit?
avatar
Che
Top - Forenliebhaber/in

In Antwort auf:
Gibt es Meinungsfreiheit?

Nein, so bald Geschäftsinteressen tangiert werden!!!


 Antworten

 Beitrag melden
23.10.2002 07:42
avatar  el lobo
#24 RE:An Habanero - wo ist die Meinungsfreiheit?
avatar
Rey/Reina del Foro

H. orientiert sich an J.MÖLLEMANN !!! Probleme werden ausgesesssen ohne zu
komentieren.Weder MUH noch MÄH.
MfG El Lobo


 Antworten

 Beitrag melden
28.10.2002 18:09 (zuletzt bearbeitet: 28.10.2002 18:10)
avatar  Moskito
#25 RE:An Habanero - wo ist die Meinungsfreiheit?
avatar
Rey/Reina del Foro

---------------------
Weder MUH noch MÄH.
---------------------
Iaaaaaaah!

Con paciencia y calma,
sube un burro a una palma...venceremos!

No es fácil!

- EDIT - Jetzt hab ich mich doch tatsächlich verspeichert, ähm das Forum verlächselt.

El Moskito

Con paciencia y calma,
sube un burro a una palma...venceremos!


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!