Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 14 Antworten
und wurde 705 mal aufgerufen
 Einladung eines kubanischen Staatsbürgers:
Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

'Was es alles so gibt!
23.07.2002 16:19
Meine Novia ist derzeit hier zu Besuch. Mit mehreren Latinas in unserem kleinen Städtchen hat sie schon angefreundet. Ich habe dann noch von einer erst 18jährigen Kubanerin gehört, die hier mit einem Deutschen verheiratet ist. Der Typ besitzt einen kleinen Laden für Militärzubehör und Waffenschnickschnack. Wir gehen also mal hin. Der Typ, so Ende 50 und ziemliche Hackfresse, sitzt da in Bundeswehruniform (Unser Cindy ist da offenbar nicht der einzige, der diese Kleidung bevorzugt.)und war zwar freundlich, aber bestimmt, er läßt es auf keinen Fall zu, daß sich seine Ehefrau mit anderen Kubanerinnen trifft. Sowas bringt nur Ärger. Er ließ sich davon auch nicht abbringen, auch wenn meine Novia augenscheinlich keine Descarada ist.

Hinter dem Tresen hingen übrigens die Fotos von seiner Frau im Hochzeitskleid, eine ausgesprochen hübsche, schlanke, großgewachsene blutjunge Schwarze, die, wie er erklärte vom Campo in der Nähe von Santiago kommt. (Ich kann mir richtig gut vorstellen, wenn sie denn mal allein in eine Salsadisco kommen würde, daß sie sich bereitwillig von unserem Baroncito trösten lassen würde.) In unserem Städtchen habe ich sie noch nie auf der Straße gesehen, so ein Geschoss wäre mir hier hundertprozentig aufgefallen. Ist es möglich eine kubanische Ehefrau hier praktisch völlig zu isolieren?

drinky
Beiträge:
Mitglied seit:

#2 RE:'Was es alles so gibt!
23.07.2002 16:43
Der junge ist richtig schlau, nur so geht es!
Kennst du einen Kubaner- der es einigermassen ernst mit seiner novia oder auch esposa meint-der diese allein losziehen lässt, vielleicht sogar noch alleine in Discotheken? Das ist doch der Anfang vom Ende! Ich kenne nach 9!! Jahren einschlägiger Kubaerfahrung keinen.
Den Strolchen ist das egal, die finden es noch toll, dass sie dann vielleicht mit 10 dollar zurückkommt.

derhelm
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.757
Mitglied seit: 07.08.2001

#3 RE:'Was es alles so gibt!
23.07.2002 16:55
zu drinky: Ich kenne Cubaner, die es Ernst meinen und ihre Frau schonmal alleine losziehen lassen.

Zu dem alten Sack mit seiner 18 jährigen kann ich nur sagen, dass sie die zwei Jahre Ehe absitzen sollte und dann ADIOS!
Wer seine Frau so hält, hat es nicht besser verdient als am Ende nach Strich und Faden ausgenommen zu werden!
Wir sind schliesslich nicht in Saudi-Arabien!
Aber eigentlich kann ich mir nicht vorstellen, dass man seinen Eigenimport so isolieren kann.
Sie verweilt wahrscheinlich in von ihm genau abgesteckten Kreisen.

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#4 RE:'Was es alles so gibt!
23.07.2002 17:02
Drinky, zwischen alleine durch Discotheken ziehen und völliger Isolation gibt es glücklicherweise noch ein paar Abstufungen. Ansonsten könnte dies ein typischer Fall von 2 Jahre Musterehe und nach Erlangung der Aufenthaltsgenehmigung nix wie weg Geschichte sein - wer will's verdenken? Schlauheit kann ich da nicht erkennen!

Renate
Beiträge:
Mitglied seit:

#5 RE:'Was es alles so gibt!
23.07.2002 17:05
In Antwort auf:
Ist es möglich eine kubanische Ehefrau hier praktisch völlig zu isolieren?


Fragt sich nur, wie lange.

Mein Ex-Sportler hält sich übrigens aus freien Stücken von seinen Landsleuten fern.

Bisher hat jedenfalls nur ein einziger Mensch Gnade gefunden vor seinen Augen, und das ist ein Typ in seinem Alter, einer, der bereits vor 20 Jahren zur Ausbildung in die DDR gekommen und seit zehn Jahren mit ein- und derselben Kubanerin verheiratet ist.






El2
Beiträge:
Mitglied seit:

#6 RE:'Was es alles so gibt!
24.07.2002 07:57
Der "Junge", der offenbar ein hässlicher alter Sack ist, ist nicht schlau, sondern höchstwahrscheinlich ein Riesen-Arschloch ohne Selbstbewusstsein! Je nachdem, wie sehr er seine Frau von der Umgebung isoliert, kann man das als Freiheitsberaubung bezeichnen, und Freiheitsberaubung ist bekanntlich eine Straftat.

Elisabeth 2

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#7 RE:'Was es alles so gibt!
24.07.2002 08:48
So ganz falsch sieht Eli II das sicher nicht. Und ich denke Moskito wird recht behalten. Und andere Männer hier dürfen sich dann über seinen Import freuen.

Übrigens war meine Novia schon "alleine" in der Disco, aber zusammen mit einer deutschen Freundin. Warum nicht! Ich hatte an dem Abend absolut keinen Bock mehr. Allerdings fand sie es stinklangweilig, mit mir zusammen wäre es lustiger gewesen.

Wenn sowas nicht möglich ist, dann kann man es von beginn an sein lassen.

drinky
Beiträge:
Mitglied seit:

#8 RE:'Was es alles so gibt!
24.07.2002 11:22
hast du ihr denn da auch schön taschengeld mitgegeben? ich habe als junge auch immer jede woche 1 dm bekommen und wenn ich ganz brav war oder eine 1 gechrieben habe, sogar noch 50 pfennig mehr.

Marisa
Beiträge:
Mitglied seit:

#9 RE:'Was es alles so gibt!
24.07.2002 11:58
Na Drinky

Bist wohl auch nicht mehr der jüngste 1 DM pro ... ist sehr lange her

Was den älteren Herren betrifft, liegt es vermutlich am fehlenden Vertrauen und wenn man so hört und liest hoffe ich für die Kleine, dass sie es noch bis zur Bewilligung aushält und dann nichts wie weg.

Marisa

drinky
Beiträge:
Mitglied seit:

#10 RE:'Was es alles so gibt!
24.07.2002 12:53
hallo marisa,
nicht mehr der jüngste ist relativ, ich komme aber noch gut zurecht, ausserdem, wenn ich mich so an deine beiträge erinnere, so ganz frisch bist du doch auch nicht mehr, zumindest das zarte teenialter liegt doch auch schon einige jährchen hinter dir, oder?
es ist aber einfach so, dass ich nach 9 jahren kuba und unzähligen-auch längerfristigen aufenthalten dort- so viele narren und vor allem auch närrinnen erlebt habe, die am ende fast alle ihre "prügel" bekommen haben, und gerade diese leute zerreissen sich über andere den kopf.wenn ich hier auch deinen ratschlag lese, dass dieses 18 jährige mädchen nach ablauf der mindestfrist unbedingt abhauen soll, macht mich das wütend. kennst du die leute? das geht dich doch einen dreck an oder? die meisten blauäugigen hier sollten erst erst mal die scheisse in ihrem eigenen umfeld beseitigen (aber die sehen sie nicht einmal oder wollen sie nicht sehen).
und wenn ich hier lese, dass einer seine novia sogar "alleine in die disco gehen lässt", 2 minuten früher aber anfragt, wieviel taschengeld er ihr wohl geben soll, dann muss ich einfach zynisch werden.
trotzdem einen schönen tag drinky

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#11 RE:'Was es alles so gibt!
24.07.2002 13:07
In Antwort auf:
so viele narren und vor allem auch närrinnen erlebt habe, die am ende fast alle ihre "prügel" bekommen haben
Was für Prügel hast du denn bekommen, Drinky?

Marisa
Beiträge:
Mitglied seit:

#12 RE:'Was es alles so gibt!
24.07.2002 13:38
Hallo Drinky

Tatsächlich bin ich aus dem Teenalter rauss, aber vermutlich verwechselst Du mich mit jemand anderen, denn mein Alter wurde hier nie erwähnt und kennen tu ich Dich auch nicht

Aber einen Menschen seine "Freiheit" zu berauben ist auch nicht edel - Du kannst wohl nicht glauben, dass das Mädel glücklich ist - obwohl ich diese Leute nicht kenne - wünsche ich Ihr mehr.


In Antwort auf:
es ist aber einfach so, dass ich nach 9 jahren kuba und unzähligen-auch längerfristigen aufenthalten dort- so viele narren und vor allem auch närrinnen erlebt habe, die am ende fast alle ihre "prügel" bekommen haben, und gerade diese leute zerreissen sich über andere den kopf.wenn ich hier auch deinen ratschlag lese, dass dieses 18 jährige mädchen nach ablauf der mindestfrist unbedingt abhauen soll, macht mich das wütend.


ist so eine "Ansichtsache"

Marisa

El2
Beiträge:
Mitglied seit:

#13 RE:'Was es alles so gibt!
24.07.2002 13:38
drinky,

das Forum ist nun mal u. a. zum Austausch von Erfahrungen da - dass da auch mal Postings kommen, die einem nicht passen, ist nun mal so.

Übrigens hat Quesito nicht geschrieben, dass er seine novia in die Disco gehen "lässt", sondern, dass sie in die Disco gegangen ist.

Elisabeth 2

drinky
Beiträge:
Mitglied seit:

#14 RE:'Was es alles so gibt!
24.07.2002 13:41
wenig! wenig! (es gibt einige wenige leute, die mich kennen und die wissen, wie ich dort lebe und wie es bei mir läuft).
dazu gehört natürlich auch etwas glück -und: immer mit offenen augen und ohren durchs leben gehen und gerade dort"immer ruhig bleiben"
meine prügel habe ich vor 2 jahren bekommen. ein ganz schwerer (schuldloser) motoradunfall mit offenen brüchen und fast-amputation. inzwischen ist aber fast alles wieder ok. Obwohl ich keine schuld an dem unfall hatte, durfte ich das krankenhaus dort zunächst selbst bezahlen.aber egal, hier in deutschland wurde mir im krankenhaus gesagt, dass die kubanischen ärzte in der erstversorgung alles richtig und gut gemacht haben.
ja und dann haben sie mir noch im mai mein fahrrad geklaut.(1 minute ohne offene augen)
das wars eigentlich. vielleicht habe ich mal das eine oder andere bier an einen parasieten bezahlt. auf alle fälle hat mich noch keine cubanerin abgezockt. ich lebe dort allerdings in der provinz(nicht el campo!) und da läuft wohl alles ein bischen ruhiger und dezenter.

Quesito
Beiträge:
Mitglied seit:

#15 RE:'Was es alles so gibt!
24.07.2002 15:37
Ich hatte hier nicht nach dem "Taschengeld" gefragt.
Mag sein, daß ich auch nur ein Liebeskasper bin, ich habe aber kein Problem, wenn meine Freundin auch mal alleine ausgeht. Ich will ja auch meine persönliche Freiheit haben. Ich hätte vielleicht ein Problem damit, wenn meine Freundin eine anfällige Jinetera wäre oder wenn ich bedeutend älter wäre. So ist aber meine Novia eine kubanische Lehrerin, die nur zwei Jahre jünger ist als ich. Ich habe da kein Befürchtungen, daß sie unverantwortlich handelt.

Wenn ich mir vorstelle, unser Zusammenleben sähe so aus, daß ich nur ein Wachhund oder Gefängniswärter bin, das kann es nicht sein.

Taschengeld? »»
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Inflation in Venezuela: Geld gibts nur kiloweise
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
32 03.11.2016 10:48
von tom2134 • Zugriffe: 952
Gibt es Natron in Kuba zu kaufen?
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Flipper20
27 24.04.2014 17:07
von Mocoso • Zugriffe: 1320
Venezuela gibt den Bolívar wieder frei
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
19 21.04.2014 11:58
von Flipper20 • Zugriffe: 862
"Lateinamerikanische Solidarität gibt es nicht"
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
0 29.01.2014 13:29
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 278
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de