Kuba ermöglicht privaten Haushalten Produktion von Strom

25.07.2020 14:29
avatar  tom2134
#1 Kuba ermöglicht privaten Haushalten Produktion von Strom
avatar
Top - Forenliebhaber/in

Ich möchte unser Haus, schon seit langem mit PV bestücken. Kuba hat im Dez. angekündigt, dass es bald Anlagen für Private geben soll + Einspeisung ins Stromnetz.

Hat da jemand schon mal was in irgendeinem Geschäft gesehen? Es hies nämlich: "Sie sollen in Kürze in den Geschäften des Landes verkauft werden"

Kuba ermöglicht privaten Haushalten Produktion von Strom: https://amerika21.de/2019/12/235044/kuba...m-energie-solar


 Antworten

 Beitrag melden
25.07.2020 14:38
#2 RE: Kuba ermöglicht privaten Haushalten Produktion von Strom
avatar
Rey/Reina del Foro

Wie ist dort eigentlich Stand der Dinge bei Windkraftanlagen?


 Antworten

 Beitrag melden
25.07.2020 14:38
#3 RE: Kuba ermöglicht privaten Haushalten Produktion von Strom
avatar
super Mitglied

Was kostet der Strom eigentlich die Kw/h auf cuba?
Hier bei uns geht ja nix ohne Subventionen!
Man kann sich ja auch einen Generator mit Diesel hinstellen, ist vielleicht billiger. Und man hat auch Strom wenn die Sonne nicht scheint!
Maier


 Antworten

 Beitrag melden
25.07.2020 14:51
#4 RE: Kuba ermöglicht privaten Haushalten Produktion von Strom
avatar
Rey/Reina del Foro

Preis ist nach Verbrauch gestaffelt.

-----
Wenn du Gott zum Lachen bringen willst, mach' Pläne!


 Antworten

 Beitrag melden
25.07.2020 14:54
avatar  tom2134
#5 RE: Kuba ermöglicht privaten Haushalten Produktion von Strom
avatar
Top - Forenliebhaber/in

"Über Preise und genaue Konditionen des Energiegesetzes ist noch nichts bekannt, diese sollen „in Kürze“ folgen."

Rein wirtschaflich wird sich das nicht rechnen, weil der Strom in Kuba subventioniert ist, mir geht es eher um unabhängige Stromversorgung. Aber: die Sonne schickt auch in Kuba keine Rechnung und den Diesel für den Genarator musst du kaufen, Generator ist meiner Meinung nach nur für Notversorgung geeignet.

Aber, da Kuba ja unabhängig vom Öl werden will und muss, kann das unter Umständen interessant sein, wenn der Staat hier nicht seine "übliche" Marge einrechnet.


 Antworten

 Beitrag melden
25.07.2020 18:26
#6 RE: Kuba ermöglicht privaten Haushalten Produktion von Strom
avatar
Rey/Reina del Foro

Hi@all!

Wozu soll das gut sein, den Strom selber zu produzieren, bei diesen Preisen?

Zur Versorgungssicherheit bei Stromausfall reichen fette Batterien in Kombination mit Inverter.
Die machen aus Batteriestrom bei mir 48V (Bikeakkus) und 72 V (E-Roller Akkus) Netzstrom (110V bzw 220V).

Für 220 V kann man bei Amazon.de fündig werden:



https://www.amazon.de/gp/product/B019Q7P...e?ie=UTF8&psc=1

für 110V bei Alisexpress:



Zitat

https://www.aliexpress.com/item/76648938...earchweb201603_



joerg


 Antworten

 Beitrag melden
25.07.2020 19:44
avatar  tom2134
#7 RE: Kuba ermöglicht privaten Haushalten Produktion von Strom
avatar
Top - Forenliebhaber/in

Die Frage lautet: wozu soll es gut sein den Strom nach wie vor zentral aus fossilen Brennstoffen zu erzeugen und völlig nutzlos Co2 in die Atmosphäre zu blasen;

wenn es erneuerbare und CO2 neutrale Alternativen gibt


 Antworten

 Beitrag melden
25.07.2020 19:50
#8 RE: Kuba ermöglicht privaten Haushalten Produktion von Strom
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von tom2134 im Beitrag #7
Die Frage lautet: wozu soll es gut sein den Strom nach wie vor zentral aus fossilen Brennstoffen zu erzeugen und völlig nutzlos Co2 in die Atmosphäre zu blasen;

wenn es erneuerbare und CO2 neutrale Alternativen gibt

So eine Frage kannst Du doch nicht einem Klimaleugner stellen.

_______________________________________________________

Die Realität ist in Wirklichkeit oft eine Illusion.

 Antworten

 Beitrag melden
25.07.2020 19:52
avatar  Timo
#9 RE: Kuba ermöglicht privaten Haushalten Produktion von Strom
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Flipper20 im Beitrag #8
Zitat von tom2134 im Beitrag #7
Die Frage lautet: wozu soll es gut sein den Strom nach wie vor zentral aus fossilen Brennstoffen zu erzeugen und völlig nutzlos Co2 in die Atmosphäre zu blasen;

wenn es erneuerbare und CO2 neutrale Alternativen gibt

So eine Frage kannst Du doch nicht einem Klimaleugner stellen.



 Antworten

 Beitrag melden
25.07.2020 20:19
avatar  Pauli
#10 RE: Kuba ermöglicht privaten Haushalten Produktion von Strom
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Flipper20 im Beitrag #8
Zitat von tom2134 im Beitrag #7
Die Frage lautet: wozu soll es gut sein den Strom nach wie vor zentral aus fossilen Brennstoffen zu erzeugen und völlig nutzlos Co2 in die Atmosphäre zu blasen;

wenn es erneuerbare und CO2 neutrale Alternativen gibt

So eine Frage kannst Du doch nicht einem Klimaleugner stellen.


@ Flipper ich hoffe du hast mittlerweile Roller,Auto und E-Bike abgeschaftt,denk ans Co2


 Antworten

 Beitrag melden
25.07.2020 20:27
#11 RE: Kuba ermöglicht privaten Haushalten Produktion von Strom
avatar
Rey/Reina del Foro

Eben, wer glaubt schon die alte Mär, dass es so etwas wie Klima gäbe. Das ist ein ganz dummer Irrglaube.

----
Aus aktuellem Anlass: "Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Jeder ist überzeugt, er habe genug davon."

La mulata es la mejor creación de los españoles!

 Antworten

 Beitrag melden
25.07.2020 20:42
avatar  tom2134
#12 RE: Kuba ermöglicht privaten Haushalten Produktion von Strom
avatar
Top - Forenliebhaber/in

Falls du den Klimawandel meinst; den kann man nicht leugnen, das ist ein chemischer Prozess, ausgelöst durch die Verbrennung fossiler Energieträger, die in der Erde lagerten.


 Antworten

 Beitrag melden
25.07.2020 20:55
#13 RE: Kuba ermöglicht privaten Haushalten Produktion von Strom
avatar
Rey/Reina del Foro

Hi@all!

Zitat von Flipper20 im Beitrag #8
Zitat von tom2134 im Beitrag #7
Die Frage lautet: wozu soll es gut sein den Strom nach wie vor zentral aus fossilen Brennstoffen zu erzeugen und völlig nutzlos Co2 in die Atmosphäre zu blasen;

wenn es erneuerbare und CO2 neutrale Alternativen gibt

So eine Frage kannst Du doch nicht einem Klimaleugner stellen.


Ja klar, heutzutage zählt moralisieren mehr als Effizienz.

Wozu Kernkraft Werke, bei mir kommt der Strom aus der Steckdose.

Hier geht doch um Kuba?!

Da helfen keine platten FFF Sprüche.

Apagones sind Realität in meinem Dorf.

Nach einigen Stunden steigt die Temperatur im Kühlschrank und in der Tiefkühltruhe.
Im Dunkeln lebt es sich nicht schön.
Ein Problem nach dem anderen.

Die eigene Stromerzeugung steht derzeit nicht an erster Stelle.

joerg


 Antworten

 Beitrag melden
25.07.2020 21:24
avatar  tom2134
#14 RE: Kuba ermöglicht privaten Haushalten Produktion von Strom
avatar
Top - Forenliebhaber/in

Ja klar, für einen Kubaner ist es ja viel zu teuer in die Technologie zu investieren, es ist ökonomischer subventionierten Erdöl-Strom zu beziehen, für mich aber nicht.

Effizienz; das gibt sich nicht viel bei PV Strom werden ca. 18% der Energie in Strom umgewandelt und bei der Verbrennung von Öl auch. ABER: Erdöl muss man zunächst aus der Erde holen, raffinieren, transportieren, um es dann zu verbrennen und schließlich den Strom auch noch zu transportieren.

Volkswirtschaflich gesehen ist also PV Strom um Längen effizienter.


 Antworten

 Beitrag melden
Seite 1 von 1 « Seite Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!