information.gif Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Kubaforum Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 ///Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de Infotelefon: 06056/911912 ///   Kubaforum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 744 mal aufgerufen
  
www.kuba-fluege.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba, günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
karibikreisen24 kreuzfahrtschnaeppchen
Deutschland Kuba
 Kubaforum
Jose Ramon
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.797
Mitglied seit: 07.10.2005

Kubas Ölreichtum
17.07.2020 11:25

Was ist eigentlich aus dem enormen Erdölvorkommen vor Kubas Küste geworden? Angeblich sollten doch die Förderfirmen Schlange stehen und die US-amerikanischen den Senat beknien, mitbieten zu dürfen. Alles Schall und Rauch?

Ralfw
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.554
Mitglied seit: 02.09.2006

#2 RE: Kubas Ölreichtum
17.07.2020 13:18

Zitat von Jose Ramon im Beitrag #1
Was ist eigentlich aus dem enormen Erdölvorkommen vor Kubas Küste geworden? Angeblich sollten doch die Förderfirmen Schlange stehen und die US-amerikanischen den Senat beknien, mitbieten zu dürfen. Alles Schall und Rauch?

Trumpel im Weissen Haus und der Ölpreis im Keller sind wohl beides keine Acceleratoren. Dazu kommt noch, dass je nach Wassertiefe die Bohrungen eher anspruchsvoll (und teuer) sind, was nicht unbedingt jede Ölfirma dazu befähigt.

Timo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 10.366
Mitglied seit: 26.04.2015

#3 RE: Kubas Ölreichtum
17.07.2020 13:27

Joa da hat Ralf Recht. Bei den Ölpreisen wird Niemand neue Tiefseeölquellen bohren lassen.

Tigo
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.570
Mitglied seit: 18.05.2017

#4 RE: Kubas Ölreichtum
17.07.2020 14:17

Es ist auch nur eine Annahme dass es vor Kubas Küste grosse Erdölvorkommen haben soll. Man weiss nicht wo und das Suchen kostet Millionen. Kuba hat seine ganzen Gewässer in Schach-Brettform eingeteilt. Als Land oder reicher ausländischer Investor kannst du so ein "Viereck" kaufen und erforschen. Wenn du Glück hadt stosst du auf Öl. Die Erforschung kostet täglich etwa 1 Million USD. China hat einiges gekauft. Dank der Blockade ist es zusätzlich unattraktiv....

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 33.777
Mitglied seit: 19.03.2005

#5 RE: Kubas Ölreichtum
17.07.2020 14:37

Man hat ja schon mal an ehemals hoffnungsvollen Stellen bohren lassen (ich glaube, von den Briten - hallo Blockade!), man hat aber nix Wesentliches gefunden.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Ralfw
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.554
Mitglied seit: 02.09.2006

#6 RE: Kubas Ölreichtum
17.07.2020 16:05

Zitat von ElHombreBlanco im Beitrag #5
ich glaube, von den Briten - hallo Blockade!

erstens ändern sich die Zeiten, d.h. vor und nach der Trumpschen Wahl sah der Business Case für eine Ölfirma anders aus. Dazu ist sicherlich ein Blockade-Aufschlag in den Business Case eingerechnet, was eben die Schwelle zur errechneten Wirtschaftlichkeit verschiebt und damit auch die Wahrscheinlichkeit, dass überhaupt eine Ölfirma einsteigt verkleinert. Und je nach aktueller Situation kommt dann noch "Legal & Compliance" und sagt "njet" trotz positivem Business Case
So einfach geht das im Kapitalismus

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 33.777
Mitglied seit: 19.03.2005

#7 RE: Kubas Ölreichtum
17.07.2020 16:25

Zitat von Ralfw im Beitrag #6
und sagt "njet" trotz positivem Business Case

Genau, warum sollte Putin eigentlich Njet sagen? Seine Ölfirmen haben mit den Amis m.W. wenig zu tun. Aber sei's drum, wenn man nix findet, kann man das schwerlich der Blockade in die Schuhe schieben.

Abgesehen davon, geht es Kuba mit oder ohne Blockade ähnlich schlecht, denn wird erstere gelockert, werden die Zügel für die Cuentapropistas usw. angezogen und umgekehrt.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Ralfw
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.554
Mitglied seit: 02.09.2006

#8 RE: Kubas Ölreichtum
17.07.2020 16:31

Zitat von ElHombreBlanco im Beitrag #7
Zitat von Ralfw im Beitrag #6
und sagt "njet" trotz positivem Business Case

Genau, warum sollte Putin eigentlich Njet sagen? Seine Ölfirmen haben mit den Amis m.W. wenig zu tun. Aber sei's drum, wenn man nix findet, kann man das schwerlich der Blockade in die Schuhe schieben.

Abgesehen davon, geht es Kuba mit oder ohne Blockade ähnlich schlecht, denn wird erstere gelockert, werden die Zügel für die Cuentapropistas usw. angezogen und umgekehrt.

aber Du weisst was ein Business Case ist?

Turano
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.682
Mitglied seit: 13.08.2017

#9 RE: Kubas Ölreichtum
17.07.2020 18:21

Zitat von Ralfw im Beitrag #8

aber Du weisst was ein Business Case ist?


Otto Waalkes hätte es mit Hartschalenkoffer übersetzt

Jose Ramon
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.797
Mitglied seit: 07.10.2005

#10 RE: Kubas Ölreichtum
08.09.2020 16:19

Da ist die Antwort auf die Eingangsfrage: "Erkundungen zur Erschließung der Offshore-Vorkommen in Kubas Küstengewässern, wo höherwertige Vorkommen vermutet werden, verliefen bisher ohne Ergebnis", schreibt Amerika.21 am 8. September.

santana
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.862
Mitglied seit: 09.12.2011

#11 RE: Kubas Ölreichtum
09.09.2020 04:55

wäre für cuba gut wenn es grosse vorkommen gäbe,aber wahrscheinlich ein traum.

santiaguera
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.112
Mitglied seit: 17.07.2008

#12 RE: Kubas Ölreichtum
09.09.2020 09:01

Da gibts doch noch ein anderes, mit Cuba sehr verbundenes Land mit sogar den größten Erdölvorkommen weltweit. Da kann man täglich nachlessen, was die Ölvorkommen tatsächlich für die Bevölkerung bedeuten.

Don Joaquin
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 152
Mitglied seit: 22.03.2020

#13 RE: Kubas Ölreichtum
09.09.2020 09:18

Zitat von santiaguera im Beitrag #12
Da gibts doch noch ein anderes, mit Cuba sehr verbundenes Land mit sogar den größten Erdölvorkommen weltweit. Da kann man täglich nachlesen, was die Ölvorkommen tatsächlich für die Bevölkerung bedeuten.


Ja,das war auch mein Gedanke dazu......es wäre schon ein Erfolg, wenn sie die Plastikkarten für die USD remesas gebacken kriegen.....dafür braucht man keine offshore-Bohrinsel....

«« Hochzeitstag
Residencia »»
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Kuba könnte noch im Herbst für Touristen öffnen
Erstellt im Forum Kubaforum von Habanero
1 27.09.2020 16:09
von Cartacuba • Zugriffe: 421
Internetzugänge Plattformen in Kuba ?
Erstellt im Forum Kubaforum von marcano09
11 27.04.2020 11:38
von el-che • Zugriffe: 733
 Sprung  

Unsere Partner www.lastminute-kreuzfahrten.de Kuba Rundreisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

billigfly

kreuzfahrtschnaeppchen

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

zanox

Ein Forum von Homepagemodules.de


AIDA Clubschiffe günstig buchen

Das Kubaforum von Habanero

Kubaforum Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast

www.kuba-fluege.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba

Hotel Visa Flüge Zigarren Briefmitnahme

Kuba, Forum, Urlaub, Havanna, Varadero