information.gif Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Kubaforum Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 ///Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de Infotelefon: 06056/911912 ///   Kubaforum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 27 Antworten
und wurde 1.435 mal aufgerufen
  
www.kuba-fluege.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba, günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
karibikreisen24 kreuzfahrtschnaeppchen
Deutschland Kuba
 Kubaforum
Seiten 1 | 2
Flipper20
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.351
Mitglied seit: 05.11.2010

Kuba gehen langsam wichtige Medikamente aus
04.07.2020 10:28

Dass Antibiotika wichtige Medikamente sind, wird wohl niemand bestreiten.

Daneben gibt es eine ganze Reihe anderer, die für die jeweils Betroffenen nicht weniger wichtig sind.

...und genau die gehen den Apotheken in Kuba jetzt aus.

Schon vor Corona war die Situation angespannt. Corona macht es nicht leichter.

https://www.asere.com/cuba-sin-antibioti...uevo-aviso/amp/

Ohne Flüge gehen auch keine Päckchen mit Medikamenten nach Kuba.

Früher flogen via Paris - dort wurde die Fracht gesammelt - zuweilen reine Frachtflieger nach Havanna.

Weiß jemand, ob es die noch/wieder gibt

Sisyphos
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.008
Mitglied seit: 14.08.2012

#2 RE: Kuba gehen langsam wichtige Medikamente aus
04.07.2020 12:48

La culpa es del “recrudecimiento del bloqueo”

🙄

----
Aus aktuellem Anlass: "Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Jeder ist überzeugt, er habe genug davon."

La mulata es la mejor creación de los españoles!

Flipper20
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.351
Mitglied seit: 05.11.2010

#3 RE: Kuba gehen langsam wichtige Medikamente aus
04.07.2020 12:54

Zitat von Sisyphos im Beitrag #2
La culpa es del “recrudecimiento del bloqueo”

🙄

Schön, dass wenigstens Du Deinen Spaß daran hast.

Sisyphos
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.008
Mitglied seit: 14.08.2012

#4 RE: Kuba gehen langsam wichtige Medikamente aus
04.07.2020 13:36

Dass immer wieder die gleiche Ausrede genutzt wird, finde ich nicht lustig. Schau dir noch mal an, welchen smiley ich nutzte.

Nicht der bloqueo, sondern die fehlenden Flüge zwischen Kuba und Europa führen zu dem Mangel, das ist offensichtlich. Das hat du ja auch selber so formuliert.
Wenn noch monatelang kein regelmäßiger Flugverkehr mit der Welt zugelassen wird, kommt es zu noch mehr an gefährlichem Mangel auf der Insel.

Kuba ist ein armes Land. Es gibt Berechnungen, dass die Entwicklungsländer mehr Leben retten würden, wenn sie auf harte Covidverhinderung verzichteten. Das wurde zwar für Afrika durchkalkuliert, aber für Kuba dürfte es auch Berechtigung haben.

----
Aus aktuellem Anlass: "Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Jeder ist überzeugt, er habe genug davon."

La mulata es la mejor creación de los españoles!

kdl
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 3.521
Mitglied seit: 13.01.2005

#5 RE: Kuba gehen langsam wichtige Medikamente aus
04.07.2020 13:47

Zitat von Sisyphos im Beitrag #4
Es gibt Berechnungen, dass die Entwicklungsländer mehr Leben retten würden, wenn sie auf harte Covidverhinderung verzichteten. Das wurde zwar für Afrika durch kalkuliert, aber für Kuba dürfte es auch Berechtigung haben.

Und das bei nur 86 Toten in Kuba? Und seit Wochen keine weiteren Opfer in den Provinzen. Bei Verzicht auf die m.E. richtigen Maßnahmen sähe diese Bilanz wohl etwas anders aus. Ich habe das schon irgendwo mal geschrieben: Die haben hier bisher ein tollen Job gemacht, was die Verhinderung der Ausbreitung betrifft.
gruß
kdl

nico_030
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.824
Mitglied seit: 26.11.2003

#6 RE: Kuba gehen langsam wichtige Medikamente aus
04.07.2020 14:36

Hi@all!

Zitat von kdl im Beitrag #5
Zitat von Sisyphos im Beitrag #4
Es gibt Berechnungen, dass die Entwicklungsländer mehr Leben retten würden, wenn sie auf harte Covidverhinderung verzichteten. Das wurde zwar für Afrika durch kalkuliert, aber für Kuba dürfte es auch Berechtigung haben.

Und das bei nur 86 Toten in Kuba? Und seit Wochen keine weiteren Opfer in den Provinzen. Bei Verzicht auf die m.E. richtigen Maßnahmen sähe diese Bilanz wohl etwas anders aus. Ich habe das schon irgendwo mal geschrieben: Die haben hier bisher ein tollen Job gemacht, was die Verhinderung der Ausbreitung betrifft.
gruß
kdl



Aber darum ging es Sisyphos nicht. Es ging ihm um um die Risikoabschätzung der Massnahmen.
Die Folgen daraus sind ja schon jetzt sichtbar in Form von fehlenden Medikamenten, Lebensmitteln, Schulbildung, Einkommensverlusten uvm.

Sozusagen das Kind mit dem Bade ausgeschüttet.

joerg

¡PATRIA O MUERTE!

Karo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 3.866
Mitglied seit: 15.04.2006

#7 RE: Kuba gehen langsam wichtige Medikamente aus
04.07.2020 16:15

Zitat von kdl im Beitrag #5

Und das bei nur 86 Toten in Kuba? Und seit Wochen keine weiteren Opfer in den Provinzen. Bei Verzicht auf die m.E. richtigen Maßnahmen sähe diese Bilanz wohl etwas anders aus. Ich habe das schon irgendwo mal geschrieben: Die haben hier bisher ein tollen Job gemacht, was die Verhinderung der Ausbreitung betrifft.
gruß
kdl



Kann man nur zustimmen....mit den Worten "Krise kann Cuba".....auch aus meinen Erfahrungen nach MATTHEW.

Ab Montag hier ( +CH+ ) im ÖV Maskenpflicht, werde jeden Verweigerer fragen ob er auch seit 50 Jahren behauptet dass Sicherheitsgurt im Auto nichts bringt.
Ein Trauerspiel hier i.S. Maske .....aber seit den ersten Lockerungen steigen die täglichen Zahlen von tief 2stellig auf seit Tagen 3stellig.

Sisyphos
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.008
Mitglied seit: 14.08.2012

#8 RE: Kuba gehen langsam wichtige Medikamente aus
04.07.2020 16:49

Zitat von kdl im Beitrag #5
Zitat von Sisyphos im Beitrag #4
Es gibt Berechnungen, dass die Entwicklungsländer mehr Leben retten würden, wenn sie auf harte Covidverhinderung verzichteten. Das wurde zwar für Afrika durch kalkuliert, aber für Kuba dürfte es auch Berechtigung haben.

Und das bei nur 86 Toten in Kuba?

Ich bezweifle doch gar nicht, dass Kuba da einen echten Erfolg erzielt hat. Den Umgang mit Katastrophensituationen können sie wahrlich.
Aber, wie Jörg schon kommentierte, die Folgeschäden sind für uns noch(?) nicht absehbar - sicher aber beträchtlich.

https://www.nytimes.com/2020/06/14/healt...es-measles.html

Ich will das kubanische Gesundheitssystem nicht mit dem in Afrika vergleichen, so extrem wird es nicht werden wie von dort geschildert. Auch nicht wie in Indien oder Bangladesch, wo die Leute die Wahl haben, eine Corona-Infektion in Kauf zu nehmen oder zu verhungern.
Aber wenn jetzt wegen der Abschottung schon jetzt essentielle Medikamente fehlen, dann sind die Folgen höchstwahrscheinlich erheblich. Von der verschlechterten Ernährung mal ganz abgesehen.

Doch es ist in Kuba wie in Deutschland, eine medizinische, soziale und ökonomische Bewertung der Maßnahmen erfolgt nicht in der notwendigen Weise.

----
Aus aktuellem Anlass: "Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Jeder ist überzeugt, er habe genug davon."

La mulata es la mejor creación de los españoles!

Flipper20
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.351
Mitglied seit: 05.11.2010

#9 RE: Kuba gehen langsam wichtige Medikamente aus
04.07.2020 17:58

Zitat von Sisyphos im Beitrag #4
Dass immer wieder die gleiche Ausrede genutzt wird, finde ich nicht lustig. Schau dir noch mal an, welchen smiley ich nutzte.

Nicht der bloqueo, sondern die fehlenden Flüge zwischen Kuba und Europa führen zu dem Mangel, das ist offensichtlich. Das hat du ja auch selber so formuliert.
Wenn noch monatelang kein regelmäßiger Flugverkehr mit der Welt zugelassen wird, kommt es zu noch mehr an gefährlichem Mangel auf der Insel.

Kuba ist ein armes Land. Es gibt Berechnungen, dass die Entwicklungsländer mehr Leben retten würden, wenn sie auf harte Covidverhinderung verzichteten. Das wurde zwar für Afrika durchkalkuliert, aber für Kuba dürfte es auch Berechtigung haben.

Du argumentierst wirklich wie ein Demagoge.
Und: Interpretiere meinen Text bitte nicht falsch - nur weil es in Deine ebenso falsche Beurteilung der Maßnahmen in Kuba passt.

Nirgendwo habe ich gesagt, dass die Yumas und/oder die Urlaubsflüge für den Mangel in Kuba verantwortlich seien.

Das könnten Yumas auch gar nicht zu leisten. Das ist schon einmal die erste und große Fehleinschätzung von Deiner Seite.

Normale Touristen transportieren auch weder Lebensmittel oder Medikamente nach Kuba - außer vielleicht ihrer Reiseapotheke.

Dass ich die fehlende Möglichkeit mit den Päckchen bedaure, resultiert aus einem rein persönliches Anliegen.
Dass man nicht ganz Kuba via Päckchen versorgen kann, müsste sogar Dir trotz Deiner - geradezu - Verbohrtheit gegen jeglichen Lockdown einleuchten.


Und selbstverständlich ist das Embargo zwar nicht an allem, aber doch an vielem Schuld.
Die Behauptung, es sei nur eine Ausrede, ist wenigsten so ab- und ausgelutscht wie das Gegenteil.
Dass solche Maßnahmen auch immer nur die falschen treffen, dürfte ebenso seit langem hinlänglich bekannt.
Stört Dich das nicht?

Obendrein ist es eine Frage der Humanität - aber das interessiert offenbar weder Trump noch Dich.

Du bist Arzt!

Sisyphos
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.008
Mitglied seit: 14.08.2012

#10 RE: Kuba gehen langsam wichtige Medikamente aus
04.07.2020 18:48

@Flipper20

Irgendwie kann ich Deinem Text nicht folgen und Du hast mich auch komplett missverstanden.

Fallen Medikamente unter das Embargo? Bislang dachte ich immer, dass das nicht so sei.

Wie kommen die Medikamente normalerweise nach Kuba? Mit dem Flugzeug oder mit dem Schiff.
Wenn nun wenige Flugzeuge nach Kuba gehen, dann ist zwangsläufig kein Frachtraum verfügbar und es resultiert Mangel. Eine ziemlich einfache Gleichung. Da gibt es nichts zu verurteilen oder gutzuheißen.
Was das mit meinem Beruf zu tun hat, erschließt sich mir nicht.

----
Aus aktuellem Anlass: "Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Jeder ist überzeugt, er habe genug davon."

La mulata es la mejor creación de los españoles!

el lobo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 3.871
Mitglied seit: 27.03.2002

#11 RE: Kuba gehen langsam wichtige Medikamente aus
04.07.2020 18:53

Frachtflugzeuge sind ja wohl ne andere Sparte.Kann mir nicht vorstellen das es da irgendwelche Einschränkungen gab.

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 25.148
Mitglied seit: 09.05.2006

#12 RE: Kuba gehen langsam wichtige Medikamente aus
04.07.2020 19:20

Zitat von el lobo im Beitrag #11
Frachtflugzeuge sind ja wohl ne andere Sparte.Kann mir nicht vorstellen das es da irgendwelche Einschränkungen gab.



das glaube ich auch nicht,allerdings glauben wohl einige hier und auch in Kuba,dass die Kubis alles für Lau bekommen sollten
vielleicht sollten sich mal die Gelben Freunde mit dem Thema beschäftigen.

CarpeDiem
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 412
Mitglied seit: 22.10.2019

#13 RE: Kuba gehen langsam wichtige Medikamente aus
04.07.2020 19:32

Zitat von Sisyphos im Beitrag #10
@Flipper20

Irgendwie kann ich Deinem Text nicht folgen und Du hast mich auch komplett missverstanden.

Fallen Medikamente unter das Embargo? Bislang dachte ich immer, dass das nicht so sei.

Wie kommen die Medikamente normalerweise nach Kuba? Mit dem Flugzeug oder mit dem Schiff.
Wenn nun wenige Flugzeuge nach Kuba gehen, dann ist zwangsläufig kein Frachtraum verfügbar und es resultiert Mangel. Eine ziemlich einfache Gleichung. Da gibt es nichts zu verurteilen oder gutzuheißen.
Was das mit meinem Beruf zu tun hat, erschließt sich mir nicht.


Medikamente sind teuer im Weltmarkt. Kuba hat kaum mehr Deviseneinnahmen, um Medikamente zu importieren, ganz abgesehen von den nahezu zusammengebrochenen Transportmöglichkeiten.

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 33.411
Mitglied seit: 19.03.2005

#14 RE: Kuba gehen langsam wichtige Medikamente aus
04.07.2020 19:39

Zitat von Sisyphos im Beitrag #4
Das wurde zwar für Afrika durchkalkuliert, aber für Kuba dürfte es auch Berechtigung haben.

Dass diese Berechnungen für Kuba auch nur annähernd ihre Gültigkeit haben, daran habe ich große Zweifel. Wer stirbt denn in Kuba durch die Lockdownmaßnahmen? Hier würde umgekehrt klar ein Schuh draus. Kubas Gesundheitssystem wäre mit massenhaften Corona-Behandlungsfällen heillos überfordert. Die hatten gar keine andere Chance als den Lockdown durchzuführen.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

santana
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.824
Mitglied seit: 09.12.2011

#15 RE: Kuba gehen langsam wichtige Medikamente aus
04.07.2020 20:02

das schlimme an der sache ist,dass manche medikamente auf strasse bzw schwarzmarkt erhältlich sind ,hingegen weder in apoteken oder den spitäler fehlen,tut mir leid da läuft was falsch.

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 33.411
Mitglied seit: 19.03.2005

#16 RE: Kuba gehen langsam wichtige Medikamente aus
04.07.2020 20:28

Auch in den farmacias internacionales ist deutlich mehr erhältlich als für daa einfache Volk. Der Bloqueo ist also offenbar unschuldig.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Flipper20
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.351
Mitglied seit: 05.11.2010

#17 RE: Kuba gehen langsam wichtige Medikamente aus
04.07.2020 21:08

Zitat von ElHombreBlanco im Beitrag #16
Auch in den farmacias internacionales ist deutlich mehr erhältlich als für daa einfache Volk. Der Bloqueo ist also offenbar unschuldig.

Wie viele davon gibt es in Kuba

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 12.912
Mitglied seit: 25.09.2007

#18 RE: Kuba gehen langsam wichtige Medikamente aus
04.07.2020 21:47

Clinique Internationale, Santiago de Cuba - mehr kenne ich nicht.
(Quelle: "aus erster Hand" )

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 33.411
Mitglied seit: 19.03.2005

#19 RE: Kuba gehen langsam wichtige Medikamente aus
04.07.2020 22:02

Zitat von Flipper20 im Beitrag #17
Wie viele davon gibt es in Kuba

Ich nix wissen. Vermutlich in ein paar Provinzhauptstädten und Touristenhochburgen. Aber was tut das zur Sache? Als ich vor vielen Jahren mit meiner Ex mal in der in Santiago war, hat sie sich aufgrund des dortigen Angebots fast nicht mehr eingekriegt. Zu mir hatte sie nix gesagt, aber zu anderen cubanas...

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Turano
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.562
Mitglied seit: 13.08.2017

#20 RE: Kuba gehen langsam wichtige Medikamente aus
04.07.2020 22:21

Also mit en la calle glaub ich gerne, bei Hotelaufenthalten wurde ich ständig angesprochen ob ich eventuell Schmerz- oder Fibertabletten habe zum dalassen.Hab das am letzten Tag auch gemacht.
Und privat gibt es trotz vieler anderer Wünsche auch immer die für Medikamente.

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 12.912
Mitglied seit: 25.09.2007

#21 RE: Kuba gehen langsam wichtige Medikamente aus
04.07.2020 22:32

Nach Tabletten für Kopfschmerzen, Magenschmerzen, Halsschmerzen usw. wurde ich auch häufig angespochen (in Marokko ist das genau so; ebenso in Gambia). Na ja, verstehen kann ich die Menschen sehr gut.

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 15.835
Mitglied seit: 18.07.2008

#22 RE: Kuba gehen langsam wichtige Medikamente aus
05.07.2020 09:22

Zitat von ElHombreBlanco im Beitrag #19
Zitat von Flipper20 im Beitrag #17
Wie viele davon gibt es in Kuba

Ich nix wissen. Vermutlich in ein paar Provinzhauptstädten und Touristenhochburgen. Aber was tut das zur Sache? ...



Es ist aber leichter landesweit 10 Apotheken gut zu bestücken, als landesweit hunderte!
Was mir richtig gut dabei gefällt ist, wenn der Medico 8 Tabletten einem verschreibt, bekommt
man auch nur 8! Nicht wie hier 20 oder mehr und der Rest den man nicht mehr nimmt wird entsorgt. Was für eine
Verschwendung!!!!!!

Von der Entlarvung des Scheinwissens ausgehend gelangt Platon in den mittleren Dialogen zu einer Dialektik, die sich als diskursive Methode mit der Erkenntnis an sich befasst.

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 33.411
Mitglied seit: 19.03.2005

#23 RE: Kuba gehen langsam wichtige Medikamente aus
05.07.2020 10:14

Es ist vor allem leichter, diese Apotheken zu bestücken, wo man die Medikamente für gutes Geld verkaufen kann und sie nicht quasi kostenlos abgeben muss.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

el lobo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 3.871
Mitglied seit: 27.03.2002

#24 RE: Kuba gehen langsam wichtige Medikamente aus
05.07.2020 10:52

Zitat von falko1602 im Beitrag #22

Was mir richtig gut dabei gefällt ist, wenn der Medico 8 Tabletten einem verschreibt, bekommt
man auch nur 8!

Genau und die bekommt man dann noch im braunen Packpapier eingewickelt wobei die vorher
dreimal durch die "Fingerchen" vom Medico gleiten um sicher zu gehen das es auch 8sind.
Obs die Richtigen sind und welche es sind steht dann aber nicht drauf. Alles erlebt keine
Märchen

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 25.148
Mitglied seit: 09.05.2006

#25 RE: Kuba gehen langsam wichtige Medikamente aus
05.07.2020 11:20

Zitat von el lobo im Beitrag #24
Zitat von falko1602 im Beitrag #22

Was mir richtig gut dabei gefällt ist, wenn der Medico 8 Tabletten einem verschreibt, bekommt
man auch nur 8!

Genau und die bekommt man dann noch im braunen Packpapier eingewickelt wobei die vorher
dreimal durch die "Fingerchen" vom Medico gleiten um sicher zu gehen das es auch 8sind.
Obs die Richtigen sind und welche es sind steht dann aber nicht drauf.



was gut ist,so kann er dem kranken Yuma die Placebos unterjubeln

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Internet auf Kuba - noch langsamer?
Erstellt im Forum Kubaforum von Taxi
3 13.10.2012 17:07
von Ralfw • Zugriffe: 1027
 Sprung  

Unsere Partner www.lastminute-kreuzfahrten.de Kuba Rundreisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

billigfly

kreuzfahrtschnaeppchen

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

zanox

Ein Forum von Homepagemodules.de


AIDA Clubschiffe günstig buchen

Das Kubaforum von Habanero

Kubaforum Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast

www.kuba-fluege.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba

Hotel Visa Flüge Zigarren Briefmitnahme

Kuba, Forum, Urlaub, Havanna, Varadero