Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 1.013 mal aufgerufen
 Das Kuba Sport-Forum.
dirk_71
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 15.340
Mitglied seit: 23.03.2000

Wie Kuba seine Nationalspieler drangsaliert
18.06.2019 15:14

Zitat

Wie Kuba seine Nationalspieler drangsaliert

Der kubanische Fußballverband hat panische Angst davor, dass Spieler den Gold Cup in den USA zur Flucht nutzen könnten. Umso repressiver wird mit der Mannschaft umgegangen. Die Maßnahmen erinnern an die Zeit des Kalten Krieges.
Beim Gold Cup kommen Kubas Fußball-Nationalspieler einmal raus in die Welt. In diesem Jahr findet die Meisterschaft Nord- und Mittelamerikas seit dem vergangenen Wochenende in den USA statt.
https://www.welt.de/sport/article1953969...angsaliert.html

Nos vemos


Dirk

el prieto
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 9.516
Mitglied seit: 25.05.2005

#2 RE: Wie Kuba seine Nationalspieler drangsaliert
18.06.2019 16:29

Das war ja damals, als sie mit dem deutschen Trainer Fanz auf Deutschlandtour waren, genauso.
Und Fanz wurde in erster Linie gefeuert, weil er damals im Interview gesagt hat, dass er die Spieler, die sich im Ausland absetzen, verstehen würde.
Nachdem vor über 10 Jahren, gegen 1 Uhr nachts im Düsseldorfer Hotel der schwatte Verbandsfunktionär und Aufpasser eingepennt war, hatte ich mit Freunden eine Reihe Taxen bestellt und die halbe Mannschaft ins damalige Guantanamera entführt, dort wurden die dann bis morgens in ihren roten Nationalmannschafts-Trainingsanzügen in Freibier ertränkt.
War für alle ein lustiger Abend.

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 23.789
Mitglied seit: 09.05.2006

#3 RE: Wie Kuba seine Nationalspieler drangsaliert
18.06.2019 18:47

Zitat von el prieto im Beitrag #2
Das war ja damals, als sie mit dem deutschen Trainer Fanz auf Deutschlandtour waren, genauso.
Und Fanz wurde in erster Linie gefeuert, weil er damals im Interview gesagt hat, dass er die Spieler, die sich im Ausland absetzen, verstehen würde.
Nachdem vor über 10 Jahren, gegen 1 Uhr nachts im Düsseldorfer Hotel der schwatte Verbandsfunktionär und Aufpasser eingepennt war, hatte ich mit Freunden eine Reihe Taxen bestellt und die halbe Mannschaft ins damalige Guantanamera entführt, dort wurden die dann bis morgens in ihren roten Nationalmannschafts-Trainingsanzügen in Freibier ertränkt.
War für alle ein lustiger Abend.


und bestimmt ein lustiger Morgen für den schwatten

hermanolito
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.928
Mitglied seit: 16.08.2006

#4 RE: Wie Kuba seine Nationalspieler drangsaliert
19.06.2019 09:26

In die USA abgesetzt

Kubanischer Fußballer nutzt Gold Cup zur Flucht


https://www.spiegel.de/sport/fussball/ku...-a-1273136.html

saludos
hermanolito


Todo hermano se interesa por una hermana, sobre todo si esa hermana es de otro.

nico_030
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.105
Mitglied seit: 26.11.2003

#5 RE: Wie Kuba seine Nationalspieler drangsaliert
20.06.2019 18:04

Hi@all!

Zitat von hermanolito im Beitrag #4
In die USA abgesetzt

Kubanischer Fußballer nutzt Gold Cup zur Flucht


https://www.spiegel.de/sport/fussball/ku...-a-1273136.html



Was für eine "Flucht"???????????????

Der junge Mann ist bestimmt mit einem befristeten Visum in den USA.

Interessant ist jetzt, wie die US Behörden den Kubaner behandeln wenn er über der Laufzeit des Visum in den USA bleibt oder
Asyl beantragt.

Bei der Olympiade in GB haben sich auch einige Afrikaner abgesetzt. Das Wort "Flucht" habe ich in diesem Zusammenhang nicht gelesen.

joerg

¡PATRIA O MUERTE!

Trieli
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.054
Mitglied seit: 09.09.2008

#6 RE: Wie Kuba seine Nationalspieler drangsaliert
20.06.2019 19:52

Die Frage ist ja, ob er überhaupt seinen Pass hatte. Im Normalfall bekommen die Spieler sie nach der Einreise abgenommen und ein „Aufpasser“ verwahrt sie.
Ohne Pass wird dann ja alles sehr schwierig.

pedacito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.369
Mitglied seit: 01.07.2002

#7 RE: Wie Kuba seine Nationalspieler drangsaliert
20.06.2019 21:26

Für einen (Semi-)Prominenten sollte es aber kein Problem sein, als der Spieler identifiziert zu werden, der gerade medienwirksam desertiert ist. Und wenn er schlauerweise sein Carnet mit eingesteckt hat, hat er sogar ein offizielles Dokument dabei.

Trieli
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.054
Mitglied seit: 09.09.2008

#8 RE: Wie Kuba seine Nationalspieler drangsaliert
21.06.2019 12:37

Es geht aber nicht um das Identifizieren, sondern darum, daß die USA einen offiziellen Pass benötigen, um da ein Visum etc. rein zu kleben. Früher haben die Amerikaner bei prominenten Sportlern kurzerhand einen amerikanischen Pass ausgestellt. Aber unter Trump bezweifle ich, daß das passiert. Ob die Haftstrafe, die ihm in Kuba eventuell droht, ein Asylgrund ist, sei mal dahin gestellt. Er hat ja nach den Gesetzen seines Heimatslandes ein Verbrechen begangen und somit gilt das eigentlich nicht als Verfolgungsgrund. Ich würde tippen, daß er abgeschoben wird. Und sei es nur, damit Trump ein Exempel statuieren kann.

pedacito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.369
Mitglied seit: 01.07.2002

#9 RE: Wie Kuba seine Nationalspieler drangsaliert
21.06.2019 14:14

Wieso sollte ihm in Kuba eine Haftstrafe drohen, wenn den aus Mexiko abgeschobenen Cubanos in Kuba auch nichts weiter passiert? Vorstellbar wäre natürlich, dass sie die Kosten von ihm zurückfordern, die sie für ihn für diese Reise hatten

Trieli
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.054
Mitglied seit: 09.09.2008

#10 RE: Wie Kuba seine Nationalspieler drangsaliert
21.06.2019 16:26

Er ist ja nicht privat ausgereist, sondern hat sein Land offiziell als Sportler vertreten. Keine Ahnung, ob dann eine Republikflucht noch bestraft wird. Und wenn nicht, dann hat er null Argumentation für einen Asyl-Antrag.
Seine sportliche Karriere auf der Insel sollte allerdings beendet sein, wenn er abgeschoben wird. Ich bin aber echt gespannt, wie es mit ihm weiter geht bzw. ob Trump da hart durch greift.

cabeza mala
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.159
Mitglied seit: 21.09.2006

#11 RE: Wie Kuba seine Nationalspieler drangsaliert
21.06.2019 21:13

Zitat von Trieli im Beitrag #8

Früher haben die Amerikaner bei prominenten Sportlern kurzerhand einen amerikanischen Pass ausgestellt.


Kennst du einen prominenten cubanischen Fußballer?

-----
Wenn du Gott zum Lachen bringen willst, mach' Pläne!

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 11.674
Mitglied seit: 25.09.2007

#12 RE: Wie Kuba seine Nationalspieler drangsaliert
21.06.2019 21:27

........ aber BOXER .

cabeza mala
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.159
Mitglied seit: 21.09.2006

#13 RE: Wie Kuba seine Nationalspieler drangsaliert
22.06.2019 08:24

Ja,Leichtathleten,Baseballspieler und auch in anderen Sportarten.Aber Fußballer?Die sind ja nicht mal auf Cuba prominent.

-----
Wenn du Gott zum Lachen bringen willst, mach' Pläne!

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 31.745
Mitglied seit: 19.03.2005

#14 RE: Wie Kuba seine Nationalspieler drangsaliert
22.06.2019 11:47

Zitat
Weiterer kubanischer Nationalspieler setzt sich beim Gold Cup ab

Nach einer Meldung des Webportals Cibercuba ist Daniel Luis Sáez der zweite Spieler, der die kubanische Nationalmannschaft im Gold Cup hinter sich lässt.

https://www.kubakunde.de/neues/weiterer-...ld-cup-ab190621

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 11.674
Mitglied seit: 25.09.2007

#15 RE: Wie Kuba seine Nationalspieler drangsaliert
22.06.2019 12:35

Beipiel "Abgesetzt":

So einfach ist das aber nicht! Yuriorkis Gamboa Toledano, geboren 12/1981 in Guantanamo(Oympiasieger/Fliegengewicht Athen u. a.). Er setzte sich 2007 beim Training in Venezuela von seiner Mannschaft ab. Zuerst boxte er bei Arena Box-Promotion in Hamburg. Später zog er nach Florida um und boxte für die USA. Seine Eltern auf Cuba darf er NICHT besuchen.

Trieli
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.054
Mitglied seit: 09.09.2008

#16 RE: Wie Kuba seine Nationalspieler drangsaliert
22.06.2019 12:56

@Cabeza: Nein. Fussballer kenne ich nicht. Aber wie Varna schon schrieb, kenne ich einige Profi-Boxer. Ich weiß nicht, wie hoch das Ansehen eines Fussballers in den USA ist. Deshalb schrieb ich ja, daß ich es interessant fände zu erfahren, wie es mit den Beiden weiter geht. Ich tippe auf Abschiebung. Aber man weiß ja nie.

hermanolito
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.928
Mitglied seit: 16.08.2006

#17 RE: Wie Kuba seine Nationalspieler drangsaliert
23.06.2019 13:03

No ha terminado la Copa Oro 2019 y ya son cuatro los futbolistas que abandonado la selección de Cuba en Estados Unidos.

https://www.elnuevoherald.com/deportes/f...mainstage_card6

saludos
hermanolito


Todo hermano se interesa por una hermana, sobre todo si esa hermana es de otro.

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Export nach und Import aus Kuba/Deutschland
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von dirk_71
6 14.10.2018 19:36
von Flipper20 • Zugriffe: 1046
Botschaft Kuba
Erstellt im Forum Info-Sparte! von dirk_71
0 21.01.2013 08:21
von dirk_71 • Zugriffe: 3827
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de


AIDA Clubschiffe günstig buchen