Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-fluege.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 1.651 mal aufgerufen
  
 Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers/Busverbindungen/Rundreisen/Tauchen und vieles mehr..
Habanero
Offline PM schicken
Forums-Chef

Beiträge: 3.432
Mitglied seit: 01.01.2001

Kuba ist wieder in beliebtes Reiseziel bei Urlaubern geworden
18.04.2017 15:50

In Kuba boomt der Tourismus – jetzt will sich das Land weiter öffnen und das Glücksspiel legalisieren. Der Weg dahin ist allerdings lang.

Lange waren Spielbanken in Kuba verboten – mit dem neuen Präsidenten Raul Castro soll nun ein neues Gesetz verabschiedet werden, dass Glücksspiel wieder legalisiert.
Kuba will Spielbanken erlauben und sich für die Glücksspielbranche öffnen


Nach dem Tod von Fidel Castro und den Annährungen zwischen dem Präsidenten Obama und Kuba bekannt, hat sich das Land wieder ein Stück weit geöffnet. Der Tourismus boomt sogar wieder http://www.n-tv.de/reise/Alle-wollen-auf...le19770624.html. Urlauber und Kreuzfahrt-Reisende bestürmen die Insel regelrecht. Nun werden Gerüchte laut, nach denen Kuba plant, Spielbanken wieder einzuführen und zu legalisieren. Was viele nicht wissen, das Land galt mal als Zockerparadies. Alleine in Havanna gab es mehr als 13 offizielle Casinos. Doch mit der Machtübernahme von Fiedel Castro Ende der 50-er Jahre, wurden die Spielbanken verboten. Das Land verschloss sich immer mehr und entwickelte sich zu einem Ödland – und das in jeder Hinsicht. Die Glücksspielbranche ging, wie in einem sozialistischen-kommunistischen Land üblich, unter, da sie eine „Sünde“ darstellte. Nachdem das Zocken in Kuba nicht mehr erlaubt war, zogen die Spielbanken in die USA und siedelten sich in Nevada an. Doch das ist jetzt vorbei. Der aktuelle kubanische Präsident Raul Castro will das Glückspiel und damit die Casinos erneut legalisieren. Schon jetzt sehen internationale Glücksspielunternehmen riesiges Potenzial in Kuba. Auch Kubaliebhaber und Touristen dürften sich freuen, denn anstatt Roulette Online http://www.onlinecasino-austria.at/roulette/ zu spielen, können sie bald in einer Spielbank Kubas mit dem Kesselspiel ihr Glück probieren.
Casinobesitzer bekunden großes Interesse.

Mittlerweile haben viele Manager und Betreiber amerikanischer Spielbanken großes Interesse bekundet. Sie wollen ihre Geschäftstätigkeit in Kuba ausweiten und dorthin ihre Glücksspielautomaten und Tischspiele exportieren. Für das Land würde das lukrative Mehreinnahmen durch Steuern und Konzessionen bedeuten. Das Paradies hat auch ein noch enormes Potenzial, wieder zu einer Casinohochburg zu werden. Da sind sich alle Branchenexperten einig. Allerdings müssten diese sich noch ein wenig gedulden, denn die Gesetze sind nicht einfach von heute auf morgen änderbar. Theoretisch wäre es aber bald möglich, dass der amtierende kubanische Präsident grünes Licht für ein neues Glücksspielgesetz geben wird. Ein entsprechender Entwurf liegt ihm wohl bereits vor. Bis aber alles legal ist, dürften noch einige Jahre vergehen. Man vermutet, dass die ersten kubanischen Spielbanken erst in rund zehn Jahren existieren werden. Zudem müssen neben den Gesetzen auch andere Faktoren bei der Casino-Planung berücksichtigt werden. Denn die Konkurrenz ist hoch, siehe Nevada und Macao. Zudem haben die benachbarten Karibikinseln eine vielfältige Glücksspielbranche mit allem Drum und Dran zu verzeichnen. Geschweige denn, dass die komplette Infrastruktur in Kuba veraltet ist und erst einmal modernisiert werden müsste.
Trotzdem, Investoren zu finden, sollte alles andere als schwer sein. Aber zuerst muss eine Basis geschaffen werden. Die Politik nähert sich zwar immer mehr den USA und den restlichen Ländern der westlichen Welt an, doch der Weg eines Neuanfangs ist lang und steinig. Vor allem jetzt, wo Trump in Amerika regiert und von Raul Castro alles andere als mit Wohlwollen betrachtet https://www.contra-magazin.com/2017/03/r...rrationalitaet/ wird.
So ist es verständlich, dass es noch etwas länger dauern wird, bis Online Casinos legalisiert werden. Zudem steht das virtuelle Glücksspiel im Kontrast zur klassischen Spielbank. Viele Zocker gehen nicht mehr ins Casino, sondern spielen online. Ein Problem, mit dem sich auch die Spielbanken hierzulande derzeit befassen müssen. Damit die Casinos in Kuba sich in eine enorme Einnahmequelle verwandeln, müssen neue Strategien entwickelt werden. Da ist die Gefahr groß, dass keine ordentliche Unternehmensstruktur möglich ist.
Will Kuba wirklich diesen Schritt gehen?
Experten vermuten, dass Kuba fast nicht anderes übrig bleibt, als Casinos und Online Glücksspiele zu legalisieren und öffentlich zugänglich zu machen. Im Land gibt aber noch viele Anhänger von Fidel Castro, die dem Glücksspiel kritisch gegenüber stehen und sich weigern, für eine Legalisierung zu stimmen. Letztendlich können Casinoliebhaber und Investoren nur abwarten. Wenn etwas Zeit vergangen ist, wird man sicherlich sehen, wie sich das Land generell entwickelt. Andere Prognosen wären an dieser Stelle einfach nicht realistisch.

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 32.070
Mitglied seit: 19.03.2005

#2 RE: Kuba ist wieder in beliebtes Reiseziel bei Urlaubern geworden
18.04.2017 18:30

Zitat
From the Herald archives: Donald Trump on the embargo and casinos

By Donald J. Trump

Editor’s note: This story was originally published in the Miami Herald editorial page on June 25, 1999. On Thursday, Sept. 29, 2016, Newsweek published a story reporting that in late 1998, Trump's hotel and casino company secretly spent money trying to do business in Cuba in violation of the U.S. trade embargo.

http://www.miamiherald.com/news/local/co...e105154971.html

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

farandula
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 428
Mitglied seit: 01.03.2015

#3 RE: Kuba ist wieder in beliebtes Reiseziel bei Urlaubern geworden
04.05.2017 10:12

Vielleicht könnte man mal den Ursprung dieses Quatsches mit angeben.

und dann das hier: www.contra-magazin.com
Echt jetzt? Was muss man denn an der Waffel haben, so einen Link zu setzen? Judenhass? Verschwörungskrankheit? Demenz? Faschisten? Reichsbürger? Das geht hier also alles ungefiltert durch. Prima!

carlos primeros
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.102
Mitglied seit: 17.06.2014

#4 RE: Kuba ist wieder in beliebtes Reiseziel bei Urlaubern geworden
04.05.2017 11:43

dachte beim Lesen zuerst, die Meldung bezieht sich auf die Tourismusmesse in Holguin. Dort ist die BRD Partnerland

Habanero
Offline PM schicken
Forums-Chef

Beiträge: 3.432
Mitglied seit: 01.01.2001

#5 RE: Kuba ist wieder in beliebtes Reiseziel bei Urlaubern geworden
26.06.2017 18:20

Zitat von Habanero im Beitrag #1
In Kuba boomt der Tourismus – jetzt will sich das Land weiter öffnen und das Glücksspiel legalisieren. Der Weg dahin ist allerdings lang.

Lange waren Spielbanken in Kuba verboten – mit dem neuen Präsidenten Raul Castro soll nun ein neues Gesetz verabschiedet werden, dass Glücksspiel wieder legalisiert.
Kuba will Spielbanken erlauben und sich für die Glücksspielbranche öffnen


Nach dem Tod von Fidel Castro und den Annährungen zwischen dem Präsidenten Obama und Kuba bekannt, hat sich das Land wieder ein Stück weit geöffnet. Der Tourismus boomt sogar wieder http://www.n-tv.de/reise/Alle-wollen-auf...le19770624.html. Urlauber und Kreuzfahrt-Reisende bestürmen die Insel regelrecht. Nun werden Gerüchte laut, nach denen Kuba plant, Spielbanken wieder einzuführen und zu legalisieren. Was viele nicht wissen, das Land galt mal als Zockerparadies. Alleine in Havanna gab es mehr als 13 offizielle Casinos. Doch mit der Machtübernahme von Fiedel Castro Ende der 50-er Jahre, wurden die Spielbanken verboten. Das Land verschloss sich immer mehr und entwickelte sich zu einem Ödland – und das in jeder Hinsicht. Die Glücksspielbranche ging, wie in einem sozialistischen-kommunistischen Land üblich, unter, da sie eine „Sünde“ darstellte. Nachdem das Zocken in Kuba nicht mehr erlaubt war, zogen die Spielbanken in die USA und siedelten sich in Nevada an. Doch das ist jetzt vorbei. Der aktuelle kubanische Präsident Raul Castro will das Glückspiel und damit die Casinos erneut legalisieren. Schon jetzt sehen internationale Glücksspielunternehmen riesiges Potenzial in Kuba. Auch Kubaliebhaber und Touristen dürften sich freuen, denn anstatt Roulette Online https://www.onlinecasino-austria.at/roulette/ zu spielen, können sie bald in einer Spielbank Kubas mit dem Kesselspiel ihr Glück probieren.
Casinobesitzer bekunden großes Interesse.

Mittlerweile haben viele Manager und Betreiber amerikanischer Spielbanken großes Interesse bekundet. Sie wollen ihre Geschäftstätigkeit in Kuba ausweiten und dorthin ihre Glücksspielautomaten und Tischspiele exportieren. Für das Land würde das lukrative Mehreinnahmen durch Steuern und Konzessionen bedeuten. Das Paradies hat auch ein noch enormes Potenzial, wieder zu einer Casinohochburg zu werden. Da sind sich alle Branchenexperten einig. Allerdings müssten diese sich noch ein wenig gedulden, denn die Gesetze sind nicht einfach von heute auf morgen änderbar. Theoretisch wäre es aber bald möglich, dass der amtierende kubanische Präsident grünes Licht für ein neues Glücksspielgesetz geben wird. Ein entsprechender Entwurf liegt ihm wohl bereits vor. Bis aber alles legal ist, dürften noch einige Jahre vergehen. Man vermutet, dass die ersten kubanischen Spielbanken erst in rund zehn Jahren existieren werden. Zudem müssen neben den Gesetzen auch andere Faktoren bei der Casino-Planung berücksichtigt werden. Denn die Konkurrenz ist hoch, siehe Nevada und Macao. Zudem haben die benachbarten Karibikinseln eine vielfältige Glücksspielbranche mit allem Drum und Dran zu verzeichnen. Geschweige denn, dass die komplette Infrastruktur in Kuba veraltet ist und erst einmal modernisiert werden müsste.
Trotzdem, Investoren zu finden, sollte alles andere als schwer sein. Aber zuerst muss eine Basis geschaffen werden. Die Politik nähert sich zwar immer mehr den USA und den restlichen Ländern der westlichen Welt an, doch der Weg eines Neuanfangs ist lang und steinig. Vor allem jetzt, wo Trump in Amerika regiert und von Raul Castro alles andere als mit Wohlwollen betrachtet https://www.contra-magazin.com/2017/03/r...rrationalitaet/ wird.
So ist es verständlich, dass es noch etwas länger dauern wird, bis Online Casinos legalisiert werden. Zudem steht das virtuelle Glücksspiel im Kontrast zur klassischen Spielbank. Viele Zocker gehen nicht mehr ins Casino, sondern spielen online. Ein Problem, mit dem sich auch die Spielbanken hierzulande derzeit befassen müssen. Damit die Casinos in Kuba sich in eine enorme Einnahmequelle verwandeln, müssen neue Strategien entwickelt werden. Da ist die Gefahr groß, dass keine ordentliche Unternehmensstruktur möglich ist.
Will Kuba wirklich diesen Schritt gehen?
Experten vermuten, dass Kuba fast nicht anderes übrig bleibt, als Casinos und Online Glücksspiele zu legalisieren und öffentlich zugänglich zu machen. Im Land gibt aber noch viele Anhänger von Fidel Castro, die dem Glücksspiel kritisch gegenüber stehen und sich weigern, für eine Legalisierung zu stimmen. Letztendlich können Casinoliebhaber und Investoren nur abwarten. Wenn etwas Zeit vergangen ist, wird man sicherlich sehen, wie sich das Land generell entwickelt. Andere Prognosen wären an dieser Stelle einfach nicht realistisch.


el prieto
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 9.631
Mitglied seit: 25.05.2005

#6 RE: Kuba ist wieder in beliebtes Reiseziel bei Urlaubern geworden
26.06.2017 18:39

Da keine Quelle des Artikels angegeben ist, ist dieser wohl von Habanero selbst geschrieben.

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Eine Million Touristen auf Kuba in neuer Rekordzeit
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Habanero
68 26.05.2008 09:48
von Moskito • Zugriffe: 5394
 Sprung  

Unsere Partner www.lastminute-kreuzfahrten.de Kuba Rundreisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de


AIDA Clubschiffe günstig buchen