Alptraum Venezuela: Ein Monat auf Lebensmittelsuche

24.07.2016 15:58 (zuletzt bearbeitet: 24.07.2016 16:07)
avatar  Timo
#1 Alptraum Venezuela: Ein Monat auf Lebensmittelsuche
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat

http://www.bloomberg.com/features/2016-diario-de-venezuela/



Eine Reportage über eine Mutter un Journalistin, die einen Monat lang begleitet wird. Interessante Fotos, auch auf Englisch verfügbar.

Überschrift und Einleitung lassen sich nicht kopieren und ich habe keine Lust alles abzuschreiben.


 Antworten

 Beitrag melden
24.07.2016 16:07
avatar  Pauli
#2 RE: Alptraum Venezuela: Ein Monat auf Lebensmittelsuche
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Timo im Beitrag #1

Zitat

http://www.bloomberg.com/features/2016-diario-de-venezuela/



Eine Reportage über eine Hausfrau, die einen Monat lang begleitet wird. Interessante Fotos, auch auf Englisch verfügbar.

Überschrift und Einleitung lassen sich nicht kopieren und ich habe keine Lust alles abzuschreiben.



Mi Pesadilla Venezolana: Un Mes Buscando Comida en Una Nación Desolada


 Antworten

 Beitrag melden
24.07.2016 16:08
avatar  Timo
#3 RE: Alptraum Venezuela: Ein Monat auf Lebensmittelsuche
avatar
Rey/Reina del Foro

Danke Pauli!


 Antworten

 Beitrag melden
24.07.2016 16:12
avatar  Pauli
#4 RE: Alptraum Venezuela: Ein Monat auf Lebensmittelsuche
avatar
Rey/Reina del Foro

You are welcome!


 Antworten

 Beitrag melden
24.07.2016 16:25
#5 RE: Alptraum Venezuela: Ein Monat auf Lebensmittelsuche
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Timo im Beitrag #1
Überschrift und Einleitung lassen sich nicht kopieren

Stümmt, man muss dafür Java-Script ausschalten.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

 Antworten

 Beitrag melden
24.07.2016 16:43
avatar  Timo
#6 RE: Alptraum Venezuela: Ein Monat auf Lebensmittelsuche
avatar
Rey/Reina del Foro

Danke für den Tipp!

Dann google ich Informatik-Amateur am besten mal wie ich das mache


 Antworten

 Beitrag melden
24.07.2016 16:51
#7 RE: Alptraum Venezuela: Ein Monat auf Lebensmittelsuche
avatar
Rey/Reina del Foro

Bei mir funktioniert das über das Firefox-Addon NoScript.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

 Antworten

 Beitrag melden
24.07.2016 16:53
avatar  Pauli
#8 RE: Alptraum Venezuela: Ein Monat auf Lebensmittelsuche
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Timo im Beitrag #6
Danke für den Tipp!

Dann google ich Informatik-Amateur am besten mal wie ich das mache


@Timo Seite neu laden,dann kopieren
Seite neu laden,dann kopieren usw.


 Antworten

 Beitrag melden
24.07.2016 17:19 (zuletzt bearbeitet: 24.07.2016 17:22)
#9 RE: Alptraum Venezuela: Ein Monat auf Lebensmittelsuche
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von ElHombreBlanco im Beitrag #7
Bei mir funktioniert das über das Firefox-Addon NoScript.


Hmm, ich kann den Text auch kopieren, selbst wenn ich Ghostery und den Werbeblocker ausschalte. Timo, hast du die linke Maustaste nicht gedrückt gehalten, als du mit dem Zeiger über den Text gestrichen hast?

EDIT: Ihhhh , jetzt wo ich den Werbeblocker ausgeschaltet habe, sehe ich da auf einmal so eine halbseidene Werbung auf unserer Forumseite. Seit wann wird denn hier denn Werbung geschaltet?


 Antworten

 Beitrag melden
24.07.2016 17:29
avatar  Timo
#10 RE: Alptraum Venezuela: Ein Monat auf Lebensmittelsuche
avatar
Rey/Reina del Foro

Ich habe ein Apple MacBook Pro da gibt es keine Maus, aber ich habe kopieren wollen wie ich sonst auch kopiere. Ging aber nicht.


 Antworten

 Beitrag melden
24.07.2016 17:47
avatar  Ralfw
#11 RE: Alptraum Venezuela: Ein Monat auf Lebensmittelsuche
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Timo im Beitrag #10
Ich habe ein Apple MacBook Pro da gibt es keine Maus, aber ich habe kopieren wollen wie ich sonst auch kopiere. Ging aber nicht.



und ich dachte immer eine der Stärken der heutigen Studenten wäre das Kopieren.


 Antworten

 Beitrag melden
24.07.2016 19:42 (zuletzt bearbeitet: 24.07.2016 19:43)
avatar  Timo
#12 RE: Alptraum Venezuela: Ein Monat auf Lebensmittelsuche
avatar
Rey/Reina del Foro

In England auf keinen Fall. Seit ich da studiere werden alle Arbeiten nur elektronisch abgegeben und automatsich auf Plagiate geprüft.

Also Baron zu Googleberg ist nicht mehr.


 Antworten

 Beitrag melden
Seite 1 von 1 « Seite Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!