Gehäufte Beschwerden nach Kuba-Reisen

  • Seite 1 von 3
07.06.2016 21:08
#1 Gehäufte Beschwerden nach Kuba-Reisen
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat
Gehäufte Beschwerden nach Kuba-Reisen

Kuba-Reisen erleben derzeit in Europa einen regelrechten Boom, heimische Reiseveranstalter sprechen von Zuwächsen um bis zu 90 Prozent. Mit dem Ansturm scheinen viele Tourismusbetriebe in Kuba jedoch überfordert zu sein, es gibt viele Beschwerden.

http://kaernten.orf.at/news/stories/2778986/

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

 Antworten

 Beitrag melden
08.06.2016 07:16
#2 RE: Gehäufte Beschwerden nach Kuba-Reisen
avatar
spitzen Mitglied

Nicht nur das Leben auch der Urlaub ist nur noch im Suff zu ertragen


 Antworten

 Beitrag melden
08.06.2016 08:15
#3 RE: Gehäufte Beschwerden nach Kuba-Reisen
avatar
Rey/Reina del Foro

Kann man mal sehen, wie bescheuert die Leute sind!
50 Jahre Sozialismus und die denken, nur weil Obama dort war, ist es wie in anderen Ländern die jahrelang Massentourimus haben!
Die vergessen wohl, wie es war als wir die DDR übernahmen, gleich nach dem Mauerfall war der Service drüben immer noch Mist, so etwas
braucht halt Zeit....

Von der Entlarvung des Scheinwissens ausgehend gelangt Platon in den mittleren Dialogen zu einer Dialektik, die sich als diskursive Methode mit der Erkenntnis an sich befasst.

 Antworten

 Beitrag melden
08.06.2016 09:07
#4 RE: Gehäufte Beschwerden nach Kuba-Reisen
avatar
Rey/Reina del Foro

Glasklar, die größte Klappe haben die Leute die von Stütze leben. Es gibt nur einige gute Reiseveranstalter für Rundreisen. Qualität kostet Geld. Fernreisen / Rundreisen bucht meine Frau bei "Gastager Weltreisen", von Problemen hat sie nie etwas erzählt. Ich bin ungeeignet für solche Reisen .


 Antworten

 Beitrag melden
08.06.2016 13:25
avatar  R.Bost
#5 RE: Gehäufte Beschwerden nach Kuba-Reisen
avatar
Cubaliebhaber/in

Zitat von Varna 90 im Beitrag #4
Fernreisen / Rundreisen bucht meine Frau bei "Gastager Weltreisen", von Problemen hat sie nie etwas erzählt. .


im Doppelzimmer für 3 Wochen € 13.245,- nicht schlecht.

r.


 Antworten

 Beitrag melden
08.06.2016 13:39 (zuletzt bearbeitet: 08.06.2016 13:39)
#6 RE: Gehäufte Beschwerden nach Kuba-Reisen
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von falko1602 im Beitrag #3
Kann man mal sehen, wie bescheuert die Leute sind!
50 Jahre Sozialismus und die denken, nur weil Obama dort war, ist es wie in anderen Ländern die jahrelang Massentourimus haben!
Die vergessen wohl, wie es war als wir die DDR übernahmen, gleich nach dem Mauerfall war der Service drüben immer noch Mist, so etwas
braucht halt Zeit....

Du liegst ja so was von falsch - falscher geht´s nicht!

Schon mal davon gehört, dass - wenigstens der ein oder andere - Reisende gesagt hat, er wolle Kuba "noch mal so erleben, wie es jetzt ist"?

Bevor also der MT Einzug hält, bevor alles geändert ist auf unsere Standards?

Wie kann man also - nach Deiner Meinung - bereits große Änderungen erwarten, wenn ich gerade vor großen Änderungen hin will?

_______________________________________________________

Als er grade grade war, knickt er ab, was schade war.

 Antworten

 Beitrag melden
08.06.2016 15:00
#7 RE: Gehäufte Beschwerden nach Kuba-Reisen
avatar
Rey/Reina del Foro

Aber warum beschweren sich dann so viele? Wollen die es erleben wie es war und noch ist oder wollen die vollen Luxus wie am Mittelmeer? Wahrscheinlich wollen die beides und leiden an dem Widerspruch.

----
Aus aktuellem Anlass: "Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Jeder ist überzeugt, er habe genug davon."

La mulata es la mejor creación de los españoles!

 Antworten

 Beitrag melden
08.06.2016 15:17
#8 RE: Gehäufte Beschwerden nach Kuba-Reisen
avatar
Rey/Reina del Foro

Sehe ich auch so.Unterkunft,Essen,Organisation bitte vom feinsten und außerhalb dann den siechenden Sozialismus bestaunen.Ein wenig wie im Zoo.

-----
Wenn du Gott zum Lachen bringen willst, mach' Pläne!


 Antworten

 Beitrag melden
08.06.2016 15:37
#9 RE: Gehäufte Beschwerden nach Kuba-Reisen
avatar
Rey/Reina del Foro

Die lernen halt jetzt was wir schon lange wissen,in Cuba bekommt
man weniger fürs Geld


 Antworten

 Beitrag melden
08.06.2016 16:28
#10 RE: Gehäufte Beschwerden nach Kuba-Reisen
avatar
Rey/Reina del Foro

ich merke es doch auch, die Urlauber werden immer anspruchsvoller, im Ritz wohnen wollen, aber Jugendherberge maximal bezahlen wollen. Auch die Vorstellungen werden von den Medien immer gehypt - da werden Luxusunterkünfte 5* aufwärts im TV präsentiert und gebucht wurde ein 3* Hotel. Im Kopf sind aber die Bilder aus dem TV...

_________
"Ehrenmänner lesen nicht die Post anderer Leute" - Henry L. Stimson US-Außenminister 1929


 Antworten

 Beitrag melden
08.06.2016 17:42
avatar  jan
#11 RE: Gehäufte Beschwerden nach Kuba-Reisen
avatar
jan
Rey/Reina del Foro

Ritz nicht, aber das Schloßhotel hast du empfohlen, weil es kein Rührei gab

Gracias a Dios, daß ich nicht rauche

08.06.2016 19:11
avatar  Pauli
#12 RE: Gehäufte Beschwerden nach Kuba-Reisen
avatar
Rey/Reina del Foro

Ich find es gut,dann lassen sie in Zukunft "unsere" geliebte Insel in Ruhe


 Antworten

 Beitrag melden
08.06.2016 19:55
#13 RE: Gehäufte Beschwerden nach Kuba-Reisen
avatar
Rey/Reina del Foro

der Aufwandunterschied zwischen gekochtem Ei und Rührei ist enorm. Vom Salmonellenrisiko mal ganz zu schweigen. Was erwarten die noch für 3 Euro? Kaviar und Lachs?

_________
"Ehrenmänner lesen nicht die Post anderer Leute" - Henry L. Stimson US-Außenminister 1929


 Antworten

 Beitrag melden
08.06.2016 20:21
avatar  Pauli
#14 RE: Gehäufte Beschwerden nach Kuba-Reisen
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von San_German im Beitrag #13
Was erwarten die noch für 3 Euro? Kaviar und Lachs?



Spreewaldgurken


 Antworten

 Beitrag melden
08.06.2016 21:35
avatar  andyy
#15 RE: Gehäufte Beschwerden nach Kuba-Reisen
avatar
Top - Forenliebhaber/in

Zitat von Pauli im Beitrag #14
Zitat von San_German im Beitrag #13
Was erwarten die noch für 3 Euro? Kaviar und Lachs?



Spreewaldgurken


hieß das nicht "Sättigungsbeilage"?


 Antworten

 Beitrag melden
09.06.2016 00:06
#16 RE: Gehäufte Beschwerden nach Kuba-Reisen
avatar
Rey/Reina del Foro

Nein, das waren Kartoffeln, Reis, Kroketten,...
Wer wird schon von Gurken satt?

----
Aus aktuellem Anlass: "Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Jeder ist überzeugt, er habe genug davon."

La mulata es la mejor creación de los españoles!

 Antworten

 Beitrag melden
09.06.2016 13:26
avatar  tom2134
#17 RE: Gehäufte Beschwerden nach Kuba-Reisen
avatar
Top - Forenliebhaber/in

Überfordert ? Die Jineteras auch?


 Antworten

 Beitrag melden
09.06.2016 16:26
avatar  Karo
#18 RE: Gehäufte Beschwerden nach Kuba-Reisen
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von tom2134 im Beitrag #17
Überfordert ? Die Jineteras auch?


TOTAL UEBERFORDERT, organisieren konnten die ja noch nie so richtig, aber jetzt wirds chaotisch, wart mal bis die Flotten aus USA hier einfliegen, die sind hier schon am Flughafen ueberfordert.

...und auch fuer das was die Ansaessigen hier brauchen: 10 Tage lang konnten die am CupetShop die 5L- Minaeralwassser nicht verkaufen (standen ca. 3 m3 im Weg) weil die Eingangsrechnung noch nicht da war, bei Lager Baumaterial dito mit den FibroWellplatten, "su pudren" UNFAEHIGKEIT,


 Antworten

 Beitrag melden
09.06.2016 17:57 (zuletzt bearbeitet: 09.06.2016 17:57)
avatar  Mocoso
#19 RE: Gehäufte Beschwerden nach Kuba-Reisen
avatar
Rey/Reina del Foro

Ich wusste gar nicht, daß jineteras solche Arbeitstiere sind, die (auch?) für 5L-Mineralwasser und FibroWellplatten zuständig sind

P. Kropotkin: Competition is the law of the jungle but cooperation is the law of civilisation.

 Antworten

 Beitrag melden
10.06.2016 15:19
#20 RE: Gehäufte Beschwerden nach Kuba-Reisen
avatar
Rey/Reina del Foro

Dann sollte unser Mann in Habana viel Arbeit haben!

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

 Antworten

 Beitrag melden
11.06.2016 11:00
#21 RE: Gehäufte Beschwerden nach Kuba-Reisen
avatar
Rey/Reina del Foro

ich überlege auch schon - nach Teneriffa oder Cuba im Winter...

_________
"Ehrenmänner lesen nicht die Post anderer Leute" - Henry L. Stimson US-Außenminister 1929


 Antworten

 Beitrag melden
11.06.2016 11:06
avatar  Pauli
#22 RE: Gehäufte Beschwerden nach Kuba-Reisen
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von San_German im Beitrag #21
ich überlege auch schon - nach Teneriffa oder Cuba im Winter...



ganz klar, Teneriffa


 Antworten

 Beitrag melden
11.06.2016 11:09
#23 RE: Gehäufte Beschwerden nach Kuba-Reisen
avatar
Rey/Reina del Foro

Teneriffa ist im Winter recht kühl.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

 Antworten

 Beitrag melden
11.06.2016 11:16 (zuletzt bearbeitet: 11.06.2016 11:17)
avatar  jan
#24 RE: Gehäufte Beschwerden nach Kuba-Reisen
avatar
jan
Rey/Reina del Foro

Aber nur oben auf dem Teide.
Da liegt Schnee.

Auch Spaß- unten warm-oben Jacke und warme Hose mitnehmen.

Wär doch was für die cubanerin.
nieve, que bonita

bin anno domini extra in den Harz gefahren.
War Januar aber kein Schnee in Berlin

11.06.2016 11:28 (zuletzt bearbeitet: 11.06.2016 11:30)
avatar  Pauli
#25 RE: Gehäufte Beschwerden nach Kuba-Reisen
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von jan im Beitrag #24
Aber nur oben auf dem Teide.
Da liegt Schnee.




Richtig,unten am Playa oder Pesina ist es angenehm warm,Teneriffa ist eine schöne Insel mit
viel Natur. Ist näher als Cuba,hat Service,man bezahlt in Euro,und für die Familie mit zwei
kleinen Kindern besser geeignet als Cuba,wo man den halben Tag braucht um Milch aufzutreiben.

und,oben auf dem Teide gibt es heissen Lumumba


 Antworten

 Beitrag melden
Seite 1 von 3 « Seite 1 2 3 Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!