Meine erste Kuba-Reise

03.07.2006 13:39
avatar  ( Gast )
#1 Meine erste Kuba-Reise
avatar
( Gast )

Auch ich möchte Euch von meiner ersten Kuba-Reise erzählen. Vorweg noch, mich hat Kuba sofort in seinen Bann gezogen und wird mich so schnell nicht wieder loslassen!

Ich und meine Freundin sind im Mai diesen Jahres von Nürnberg über Amsterdam nach Havanna geflogen. Das war sehr anstrengend und nachdem wir nach fast 24h endlich in unserem Hotel in Varadero angekommen sind, haben wir erstmal 12h durchgeschlafen. Unser Hotel war das Cuatro Palmas, welches uns sehr gefallen hat. Die erste Woche hatten wir Erholung pur, so wie man sich einen Urlaub vorstellt. Waren den ganzen Tag am Strand gelegen und sind abends mit den sehr netten Animateuren in verschiedene Diskotheken zum Tanzen gefahren. In der zweiten Woche haben wir uns dann den Ausflügen gewidmet. Unser erstes Ziel war Havanna. Sind mit einer Reisegruppe vom Hotel aus hingefahren und haben dort einen Tag verbracht. Vormittags blieben wir der Reisegruppe treu, nachmittags aber haben wir uns abgeseilt und sind auf eigene Faust in Straßen Havannas vorgedrungen, in die sich wahrscheinlich nur selten Touristen verirren. Unser zweiter Ausflug war nach Guama, der Krokodilfarm und der Schweinebucht. Wieder übers Hotel gebucht, war dieser Ausflug sehr touristisch angehaucht und hat uns deswegen nicht so begeistert. Unsere beiden letzten Tage auf Kuba verbrachten wir mit einer Reisegruppe in Cienfuegos, Trinidad und Santa Clara. Auch diese Städte haben uns sehr gefallen und uns (wie wir glauben) einen kleinen Eindruck vom kubanische Leben vermittelt. Fazit: Kuba hat uns wahnsinnig fasziniert, die Lebensfreude der Leute, die Musik und ihre Liebe zum Tanz. Ich werde auf alle Fälle nächstes Jahr wieder hinfliegen


 Antworten

 Beitrag melden
03.07.2006 13:48
avatar  ( gelöscht )
#2 RE: Meine erste Kuba-Reise
avatar
( gelöscht )

Hallo GermanTina,
Es packt eine/n fast immer. Man möchte so bald als möglich wieder hin. Das ist wie ne Droge.
Das nächste mal such dir ne Casa Particular.
Wünsche Dir jetzt schon viel Spaß
Grüsse
Blacky


 Antworten

 Beitrag melden
03.07.2006 13:59
avatar  ( Gast )
#3 RE: Meine erste Kuba-Reise
avatar
( Gast )

Gute Bezeichnung, Blacky, das ist wirklich wie ´ne Droge, bin total süchtig !!! Hab auch vor, das nächste Mal in einer Casa zu wohnen. Da will ich vier Wochen nach Havanna und Spanisch und Salsa tanzen lernen!!


 Antworten

 Beitrag melden
03.07.2006 14:02
avatar  ( gelöscht )
#4 RE: Meine erste Kuba-Reise
avatar
( gelöscht )

Viel Spaß
Nimm Dich von den Cubanos in Acht
Ach was red ich
Blacky


 Antworten

 Beitrag melden
03.07.2006 14:05
avatar  ( gelöscht )
#5 RE: Meine erste Kuba-Reise
avatar
( gelöscht )

Zitat von blacky1
Viel Spaß
Nimm Dich von den Cubanos in Acht
Ach was red ich
Blacky

zu spät

Waren den ganzen Tag am Strand gelegen und sind abends mit den sehr netten Animateuren in verschiedene Diskotheken zum Tanzen gefahren.


 Antworten

 Beitrag melden
03.07.2006 14:12
avatar  ( Gast )
#6 RE: Meine erste Kuba-Reise
avatar
( Gast )

Nicht ganz
Die Animateure waren zwar sehr nett, aber es ist nix passiert. Muss allerdings zugeben, dass ich mir sehr schwer getan habe, mich zurückzuhalten. Waren schon alle sehr charmant und süß. Mal sehen, was das nächste Mal so passiert


 Antworten

 Beitrag melden
03.07.2006 14:12 (zuletzt bearbeitet: 03.07.2006 14:25)
#7 RE: Meine erste Kuba-Reise
avatar
Rey/Reina del Foro
In Antwort auf:
einen kleinen Eindruck vom kubanische Leben vermittelt. Fazit: Kuba hat uns wahnsinnig fasziniert, die Lebensfreude der Leute, die Musik und ihre Liebe zum Tanz. Ich werde auf alle Fälle nächstes Jahr wieder hinfliegen
Liest sich fast wie eine konstruierte Kundenmeinung in einem Reklameprospekt großer Reiseveranstalter oder des kub. Fremdenverkehrsamtes.


e-l-a
_______________________________________________
Alles unter Privatreisen-Cuba.de
Reiseleitung: Mit mir als Reiseleiter in Kuba unterwegs.
Mailservie: E-Mails nach Kuba, auch wenn der Empfänger dort kein Internet hat.
Buchtipp: "Havanna auf allen Vieren - oder der Traum vom Leben auf Kuba"


 Antworten

 Beitrag melden
03.07.2006 14:17
avatar  ( gelöscht )
#8 RE: Meine erste Kuba-Reise
avatar
( gelöscht )

Fremdenverkahrsamtes.

Fremdenverkehr

ela es geht um den Verkehr


 Antworten

 Beitrag melden
03.07.2006 14:22
avatar  ( gelöscht )
#9 RE: Meine erste Kuba-Reise
avatar
( gelöscht )

mit Fremden


 Antworten

 Beitrag melden
03.07.2006 14:27
#10 RE: Meine erste Kuba-Reise
avatar
Rey/Reina del Foro

Danke Jan, fürs Korrektur lesen. Beim nächsten Buch werd ich mich vorher bei dir melden.

e-l-a
_______________________________________________
Alles unter Privatreisen-Cuba.de
Reiseleitung: Mit mir als Reiseleiter in Kuba unterwegs.
Mailservie: E-Mails nach Kuba, auch wenn der Empfänger dort kein Internet hat.
Buchtipp: "Havanna auf allen Vieren - oder der Traum vom Leben auf Kuba"


 Antworten

 Beitrag melden
03.07.2006 19:35 (zuletzt bearbeitet: 03.07.2006 19:41)
avatar  ( gelöscht )
#11 RE: Meine erste Kuba-Reise
avatar
( gelöscht )
In Antwort auf:
Liest sich fast wie eine konstruierte Kundenmeinung in einem Reklameprospekt großer Reiseveranstalter oder des kub. Fremdenverkehrsamtes.

@ e-l-a

Kann es sein, dass du an jedem Bericht, wo Bu**** nicht das Haupthema ist, was rumzunörgeln hast. Jeder ist eben nicht so ein begnadeter Schriftsteller wie du.
Aus diesem Grund habe ich auch nichts geschrieben, weil Berichte ohne amouröse Abenteuer mit Cubanern für Viele hier eben uninteressant sind.
Übrigends ich war u.a. auch in diesem Hotel und die Animateure hätten meine Söhne sein können.
Der Handtuch- und Spanischkursfuzzi war sehr nett.
saludos
labrujavieja


A agua pasada todo se ve más fácil.


 Antworten

 Beitrag melden
03.07.2006 21:35 (zuletzt bearbeitet: 03.07.2006 21:39)
avatar  ( Gast )
#12 RE: Meine erste Kuba-Reise
avatar
( Gast )
Ich frage mich eins.

Sind wir uns noch nicht darüber in klaren, dass egal wo man auf der Welt unterwegs ist, wo man geld bringt, ist man so gut wie immer ein willkommener gast ?
Oder ist das nur in Cuba ??

Klar lachen die Leute die kunden an, und spielen freundlichkeit vor, was sollten sie anders machen ?

Aber innerlich sind die Kunden für die meisten halt nur Geldbringer, die man irgendwie auch durch schauspielerei zuifrieden stellen muss, um möglicherweise geld zu verdienen.
Etwas hart ausgedrückt, aber machen wir uns nichst vor.

Wir leben im jahr 2006, es gibt auf der Welt über 200 Länder, was hat denn cuba ??

Gut, man has Cuba gekannt und hat einem gefallen...
Aber, was spricht dagegen, dass die nächste Reise nach Aruba, Honduras, Costa Rica, Barbados, Santa Lucia, Puerto Rico, venezuela, um in die gegend zu bleiben stattfindet ?

Sind wir uns denn sicher, dass zig andere Länder nicht dasselbe oder auch mehr als Cuba anzubieten haben ?

Ich persönlich war auf fernziele auf die Philippinen, und auf Dominikanische Republik, und auch diese länder haben was anzubieten !

In der nähe war ich in italien, und auch Toscana hat was anzubieten...

Egal wo ich auf der Welt war, wo ich geld gebracht habe, würde ich (wie alle andere touris) immer angelächelt, ich bin mir aber darüber in klaren, dass nicht immer herlich gemeint war, und in Cuba erst recht nicht...

Sofern man als reiche Touris eingestuft wird (und dazu gerade in Cuba zählen leider nun mal alle Touris ) bist du nur ein potentielle Geldgeber, mehr auch nicht.

habe ich unrecht ELA ?


 Antworten

 Beitrag melden
04.07.2006 00:01
avatar  ( Gast )
#13 RE: Meine erste Kuba-Reise
avatar
( Gast )

In Antwort auf:
Aber, was spricht dagegen, dass die nächste Reise nach Aruba, Honduras, Costa Rica, Barbados, Santa Lucia, Puerto Rico, venezuela, um in die gegend zu bleiben stattfindet ?

Ne Frau und zwei Kleinkinder, welche die Oma, Ur-Oma, Onkel, Tante und wie sie alles heißen auch mal sehen wollen.

In Antwort auf:
habe ich unrecht ELA ?

heul doch.


 Antworten

 Beitrag melden
04.07.2006 00:24 (zuletzt bearbeitet: 04.07.2006 00:24)
avatar  ( Gast )
#14 RE: Meine erste Kuba-Reise
avatar
( Gast )
Urlauber die cubanischen oma, tanten usw sehen wollen, scheinbar gibt es sie nur in cuba

Wie recht der gute Uwe mit seine Prophezeien hatte


 Antworten

 Beitrag melden
Seite 1 von 1 « Seite Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!