Kickboxen in Kuba?

02.08.2015 16:45
avatar  ring
#1 Kickboxen in Kuba?
avatar
Mitglied

Hallo,kann mir jemand ein kleines gimnasio in Kuba empfehlen.
Ich würde gerne Kickboxen lernen!


 Antworten

 Beitrag melden
03.08.2015 08:40
#2 RE: Kickboxen in Kuba?
avatar
Rey/Reina del Foro



Im Zoo von Santiago wohnt ein betagtes Känguru.
Wenn es nicht zu heiß ist, gibt es dir bestimmt
ein paar kostenlose Einheiten.
Spaß beiseite, frag doch mal in Boxschulen nach,
die können dir bestimmt helfen.


 Antworten

 Beitrag melden
03.08.2015 09:06
#3 RE: Kickboxen in Kuba?
avatar
Rey/Reina del Foro

Hi@all!

Zitat von ring im Beitrag #1
Hallo,kann mir jemand ein kleines gimnasio in Kuba empfehlen.
Ich würde gerne Kickboxen lernen!


Halte ich für keine schlechte Idee, wenn du Zeit, Motivation und etwas Geld mitbringst.
Ich habe mal im Gimnasio gegenüber dem Capitolio eine Kampsportshow miterlebt.
Ich denke in Kuba gibt es von jeder Kampsportschule etwas. Frag mal dort nach falls Du in Havanna bist.

Schön wenn die Kampfsportler auch etwas vom Touristenboom abbekommen.

In Santiago gibt es ein privates GYM von "El Chino" gegenüber der Zahnklinik hinter der Copella/ Garzon.
Der Mann lehrt "Wuschu", kennt aber bestimmt auch andere Kampfsportler aus Santiago.

joerg


 Antworten

 Beitrag melden
03.08.2015 09:39
#4 RE: Kickboxen in Kuba?
avatar
Rey/Reina del Foro

Mein Schwager kann MuKiTu.
Mutter und Kind turnen


 Antworten

 Beitrag melden
03.08.2015 09:40
#5 RE: Kickboxen in Kuba?
avatar
Rey/Reina del Foro

Hi@all!

Zitat von Cristal Otti im Beitrag #4
Mein Schwager kann MuKiTu.
Mutter und Kind turnen


Na Otti, schon so früh am Morgen boracho?


joerg


 Antworten

 Beitrag melden
03.08.2015 09:57
#6 RE: Kickboxen in Kuba?
avatar
Rey/Reina del Foro

Was ist da eigentlich dran, dass Kickboxer offene Machos und verkappte Schläger seien?

"Ey, Alter, mach ich Dich Krankenhaus - hab ich schon Deine Bruder Krankenhaus gemacht."

_______________________________________________________

Als er grade grade war, knickt er ab, was schade war.

 Antworten

 Beitrag melden
03.08.2015 10:21
#7 RE: Kickboxen in Kuba?
avatar
Rey/Reina del Foro

Hi@all!

Die Welt ist voller Vorurteile.

Zitat von Flipper20 im Beitrag #6
Was ist da eigentlich dran, dass Kickboxer offene Machos und verkappte Schläger seien?

"Ey, Alter, mach ich Dich Krankenhaus - hab ich schon Deine Bruder Krankenhaus gemacht."


Deutsche arbeiten pünktlich und korrekt.( BER Flughafen)

Kubaner haben keine Lust zu arbeiten.

Polen klauen usw.

joerg


 Antworten

 Beitrag melden
03.08.2015 10:26
#8 RE: Kickboxen in Kuba?
avatar
Rey/Reina del Foro

Hi@all!

Zitat von Flipper20 im Beitrag #6
Was ist da eigentlich dran, dass Kickboxer offene Machos und verkappte Schläger seien?

"Ey, Alter, mach ich Dich Krankenhaus - hab ich schon Deine Bruder Krankenhaus gemacht."


Ich glaube wer in einem (Kampf) Sport wirklich gut ist, und nicht völlig verblödet im Kopf, wird
gar nicht auf die Idee kommen einen Kampf mit einem Untrainierten zu provozieren.

joerg


 Antworten

 Beitrag melden
03.08.2015 10:53
#9 RE: Kickboxen in Kuba?
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von nico_030 im Beitrag #5
Hi@all!

Zitat von Cristal Otti im Beitrag #4
Mein Schwager kann MuKiTu.
Mutter und Kind turnen


Na Otti, schon so früh am Morgen boracho?


joerg


Hi Jörg,
sind wahrscheinlich noch Nachwehen von gestern
Du hast aber das zweite r vergessen


 Antworten

 Beitrag melden
03.08.2015 11:01
#10 RE: Kickboxen in Kuba?
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von nico_030 im Beitrag #8
Hi@all!

Zitat von Flipper20 im Beitrag #6
Was ist da eigentlich dran, dass Kickboxer offene Machos und verkappte Schläger seien?

"Ey, Alter, mach ich Dich Krankenhaus - hab ich schon Deine Bruder Krankenhaus gemacht."


Ich glaube wer in einem (Kampf) Sport wirklich gut ist, und nicht völlig verblödet im Kopf, wird
gar nicht auf die Idee kommen einen Kampf mit einem Untrainierten zu provozieren.

joerg


Gibt es die wirklich?

_______________________________________________________

Als er grade grade war, knickt er ab, was schade war.

 Antworten

 Beitrag melden
03.08.2015 15:34
#11 RE: Kickboxen in Kuba?
avatar
Rey/Reina del Foro

Hi@all!

Zitat von Flipper20 im Beitrag #10
Zitat von nico_030 im Beitrag #8
Hi@all!

Zitat von Flipper20 im Beitrag #6
Was ist da eigentlich dran, dass Kickboxer offene Machos und verkappte Schläger seien?

"Ey, Alter, mach ich Dich Krankenhaus - hab ich schon Deine Bruder Krankenhaus gemacht."


Ich glaube wer in einem (Kampf) Sport wirklich gut ist, und nicht völlig verblödet im Kopf, wird
gar nicht auf die Idee kommen einen Kampf mit einem Untrainierten zu provozieren.

joerg


Gibt es die wirklich?


Teofilo Stevenson
Muhammed Ali
Steven Seagal


joerg


 Antworten

 Beitrag melden
03.08.2015 15:43
#12 RE: Kickboxen in Kuba?
avatar
Rey/Reina del Foro

Den Ali hätt ich jetzt nicht mit aufgelistet


 Antworten

 Beitrag melden
03.08.2015 16:03
#13 RE: Kickboxen in Kuba?
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Flipper20 im Beitrag #6
Was ist da eigentlich dran, dass Kickboxer offene Machos und verkappte Schläger seien?



Ich weiss nicht ob es bei den Kickboxern auch so ist. Ist bei den traditionellen asiatischen Kampfsportarten wie
Judo, Karate, Kung Fu etc. nicht so!

Eine anständige Kampfschule, sortiert solche Leute erst einmal durch ein äußerst langweiliges Training aus!
Als ich mit Karate anfing, haben wir knappe 6 Monate nur einen Faustschlag und einen Tritt trainiert.

Am Anfang waren auch ein paar "krumme" Typen dabei, die aber dachten, nach dem dritten Training könnten sie
Bruce Lee schlagen

Die waren aber schnell weg, normalerweise sind Kampfsportler harmlose Zeitgenossen, die sich nicht auf jede Keilerei einlassen..

Von der Entlarvung des Scheinwissens ausgehend gelangt Platon in den mittleren Dialogen zu einer Dialektik, die sich als diskursive Methode mit der Erkenntnis an sich befasst.

 Antworten

 Beitrag melden
Seite 1 von 1 « Seite Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!