Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 61 Antworten
und wurde 2.303 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3
Chris
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.947
Mitglied seit: 01.01.2000

#26 RE: Messe in Havana & Investitionsprojekte
14.11.2014 14:12

Zitat von kdl im Beitrag #25
Zitat von Espanol im Beitrag #23
...Nicht unbedingt als Besipiel fuer Investoren taugend!


Als Investor würde ich eine Reiseagentur auch nicht bezeichnen, aber es gibt ja auch andere Beispiele: ...


Guten Morgen kdl,

von Anfang an gab es sowohl bei avenTOURa als auch bei Cuba Real Tours schon Investitionspläne und mittlerweilen haben wir das (zumindestens bei Cuba Real Tours) auch aus der Schublade geholt und sind zum Handeln übergegangen. Seit Anfang letzte Woche werden von uns in Havanna zwei Lofts und in Trinidad eine historische Mansion angeboten, die durch uns finanziert werden. Ein Objekt in Santiago ist momentan in Vorbereitung, auch gastronomische Angebote werden folgen!

Gruss nach Holguin
Chris

wie schon Gorbatschow sagte: Wer zu spät kommt den bestraft das Leben ...

P.S. - Focus.de: Gorbatschow ging auch auf den ihm zugeschriebenen Satz „Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben!“ ein. Die Deutschen hätten seine Aussage etwas abgewandelt, meinte er. Bei den Gesprächen in der DDR habe er auf die Erfolge seiner Politik hingewiesen. Der Originalsatz lautete demnach: „Die einen liefen bei uns mit der Zeit, die anderen blieben zurück. Und den, der zurückbleibt, bestraft die Geschichte.“

Espanol
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.300
Mitglied seit: 28.06.2013

#27 RE: Messe in Havana & Investitionsprojekte
14.11.2014 14:14

Aventoura mochte ich mal aussen vorlassen und konzentiere mich auf Cuba Real Tours. Es ist nicht richtig, dass die Cubanischen Incoming Agenturen
Cubanacan, Cubatur und Gaviota nur "Sol y PLaya " wollten und konnten. Alle 3 Agenturen veranstalteten auch mit unterschiedlichem Erfolg Rundreisen
CUbatur fuer Thomas Cook und die DER, Cubanacan fuer die TUI und Gaviota fuer Meiers Weltreisen und DERTOUR. Cubarealtours stiess da eher in eine
andere Marktluecke, die der exclusiven Kleingruppen, Individuell zugeschnittene Programme, Incentive Reisen etc..
Ob CUbarealtours nun als 1 oder 2 Mann UNternehmen begann da kann ich mich nicht mehr so genau erinnern, ich glaube ees waren 2 ist aber auch nicht so wichtig.
Fakt ist allerdings dass Cubarealtours damals ein Anhaengsel von Cubanacan war eine Empresa Mixta eben wir auf Cuba ueblich. Ideen und Know How haben
die jede Menge eingebracht und haben damit auch ziemlichen Erfolg, wie hoch sie Summe war die investiert wurde weiss ich nicht, dahingehende Fragen wurden
immer mit einem freundlichen Laecheln ignoriert

kdl
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.441
Mitglied seit: 13.01.2005

#28 RE: Messe in Havana & Investitionsprojekte
14.11.2014 14:19

Zitat von Chris im Beitrag #26

Guten Morgen kdl,

von Anfang an gab es sowohl bei avenTOURa als auch bei Cuba Real Tours schon Investitionspläne und mittlerweilen haben wir das (zumindestens bei Cuba Real Tours) auch aus der Schublade geholt und sind zum Handeln übergegangen. Seit Anfang letzte Woche werden von uns in Havanna zwei Lofts und in Trinidad eine historische Mansion angeboten, die durch uns finanziert werden. Ein Objekt in Santiago ist momentan in Vorbereitung, auch gastronomische Angebote werden folgen!

Gruss nach Holguin
Chris

Wow!!! Da muss ich mich wohl revidieren. Haste mir ja nicht erzählt beim Treffen auf der Würstchenparty.

Viele Grüße nach Havanna
kdl

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.573
Mitglied seit: 25.04.2004

#29 RE: Messe in Havana & Investitionsprojekte
14.11.2014 14:27

Die Lofts sich ja auch nicht für "arme Ossis" sondern für reiche Schwiizer

sorry kdl

Chris
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.947
Mitglied seit: 01.01.2000

#30 RE: Messe in Havana & Investitionsprojekte
14.11.2014 14:28

Zitat von Espanol im Beitrag #27
Es ist nicht richtig, dass die Cubanischen Incoming Agenturen Cubanacan, Cubatur und Gaviota nur "Sol y PLaya " wollten und konnten. Alle 3 Agenturen veranstalteten auch mit unterschiedlichem Erfolg Rundreisen CUbatur fuer Thomas Cook und die DER, Cubanacan fuer die TUI und Gaviota fuer Meiers Weltreisen und DERTOUR.

Wenn Du intern Mitarbeiter und selbst höhere Angestellte der besagten cubanischen Agenturen fragst würdest du selbst zu hören bekommen, dass grundsätzlich nur 0815-Rundreisen, die einfach zu organisieren sind beliebt sind. Von allem was schwierig zu organisieren ist lässt man da lieber die Finger und das ist der Schlüssel zum Erfolg von avenTOURa oder Cuba Real Tours. Apropos DERTOUR: 99% der Rundreisen und Reisebausteine von DERTOUR werden hier von CRT organisiert!

Zitat von Espanol im Beitrag #27
Fakt ist allerdings dass Cubarealtours damals ein Anhaengsel von Cubanacan war eine Empresa Mixta eben wir auf Cuba ueblich. Ideen und Know How haben die jede Menge eingebracht und haben damit auch ziemlichen Erfolg, wie hoch sie Summe war die investiert wurde weiss ich nicht, dahingehende Fragen wurden immer mit einem freundlichen Laecheln ignoriert

Du scheinst nicht richtig informiert zu sein Español, Cuba Real Tours war nie ein "Anhängsel" von Cubanacan oder eine Empresa Mixta sondern immer - wie avenTOURa auch - eine "repräsentierte" ausländische Agentur. Anfangs hatte CRT bei Paradiso und später dann bei Cubanacan den Repräsentationsvertrag liegen!

Wenn Du mehr zu CRT wissen willst kannst du mich ja gerne direkt fragen, dann musst du dir nicht die Infos bei anderen dubiosen Quellen zusammengoogeln.

Saludos aus Havanna
Chris

Chris
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.947
Mitglied seit: 01.01.2000

#31 RE: Messe in Havana & Investitionsprojekte
14.11.2014 14:29

Zitat von kdl im Beitrag #28
Wow!!! Da muss ich mich wohl revidieren. Haste mir ja nicht erzählt beim Treffen auf der Würstchenparty.

Viele Grüße nach Havanna
kdl


Lieber Gruss zurück

tja, du hattest mich ja nach grösseren Objekten mit Pool gefragt ....

Saludos aus Havanna
Chris

P.S. Hoffentlich gibt es das nächste Mal wieder mehr Würstchen beim Botschafter ...

Chris
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.947
Mitglied seit: 01.01.2000

#32 RE: Messe in Havana & Investitionsprojekte
14.11.2014 14:31

Zitat von jan im Beitrag #29
Die Lofts sich ja auch nicht für "arme Ossis" sondern für reiche Schwiizer

sorry kdl

Auch reiche "Deutsche" dürfen ...

Espanol
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.300
Mitglied seit: 28.06.2013

#33 RE: Messe in Havana & Investitionsprojekte
14.11.2014 14:39

Also googeln muss ich nun ganz bestimmt nicht, soweit kann ich mich dann schon noch zurueckerinnern Kontakt zu leitenden Angestellten der 3 grossen Agenturen
hatt ich ja nun reichlich , habe immer noch einen leich platten Hintern von den vielen Meetings Die haben auch andere RR als sie 08/15 organisiert
allerdings ging das immer recht zaeh vonstatten, und auf individuell geplante Kleingruppen waren die nun gar nicht vorbereitet. Das war auch der Hauptgrund
fuer die DERTOUR 2008 von Gaviotas zu Cubarealtours zu wechseln. Uebrigens bitte nicht DER Touristik also die ehemalige REWE Touristik mit DER Tour
verwechseln, letztere gehoeren zwar dazu, haben ein voellig anderes Produkt und eine andere Philosophie. Damit sind sie dann auch bei Euch bestens aufgehoben,
auch wenn es Gaviota 2008 gar nicht recht war diesen Veranstalter zu verlieren, und diese sogar wenn auch erfolglos an einigen Faeden gezogen haben
um dies rueckgaengig zu maxchen. Letztlich haben die Gruender der Firma Erfolg gehabt mit ihrer Ueberzeugungsarbeit, denn eins ist auch klar und die
Cubaner haben dies sehr schnell begriffen, mit Individuell zugeschnittenen Programmen und vor allen Dingen mit Incentives kann man gut Geld verdienen

Karo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.770
Mitglied seit: 15.04.2006

#34 RE: Messe in Havana & Investitionsprojekte
14.11.2014 16:58

Werde mal in der Gazeta oficial nachlesen, meine gelesen zu haben dass mit den neuen Gesetzen auch 100% Extranj vorgesehen sind.

Espanol
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.300
Mitglied seit: 28.06.2013

#35 RE: Messe in Havana & Investitionsprojekte
14.11.2014 17:03

Zitat von Karo im Beitrag #34
Werde mal in der Gazeta oficial nachlesen, meine gelesen zu haben dass mit den neuen Gesetzen auch 100% Extranj vorgesehen sind.



Wenn dem so sein sollte, und mir dann noch jemand glaubhaft versichert , dass diese geradezu perverse cubanische Buerokratie "entschlackt" worden ist,
koennte ich fast nochmal auf dumme Gedanken kommen

kdl
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.441
Mitglied seit: 13.01.2005

#36 RE: Messe in Havana & Investitionsprojekte
14.11.2014 17:13

Zitat von Espanol im Beitrag #35

Wenn dem so sein sollte, und mir dann noch jemand glaubhaft versichert , dass diese geradezu perverse cubanische Buerokratie "entschlackt" worden ist,
koennte ich fast nochmal auf dumme Gedanken kommen

Na, dann mach dich mal kundig. Als Anlage das Investitionsgesetz.

Gruß
kdl

Dateianlage:
Ley de Invers.Cuba.pdf
ull
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.073
Mitglied seit: 08.11.2012

#37 RE: Messe in Havana & Investitionsprojekte
14.11.2014 18:11

Zitat

Seit Anfang letzte Woche werden von uns in Havanna zwei Lofts und in Trinidad eine historische Mansion angeboten, die durch uns finanziert werden. Ein Objekt in Santiago ist momentan in Vorbereitung, auch gastronomische Angebote werden folgen!



So traurig wie das Land an den nicht Eingeborenen verschenkt wird, während 1000 end von Patrioten und dessen Familie ohne haus oder Unterkunft auskommen müssen.
Ja, Kuba braucht eine AFD, Oder NPK Partei und das Volk zu beschutzen

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.573
Mitglied seit: 25.04.2004

#38 RE: Messe in Havana & Investitionsprojekte
14.11.2014 18:51

Sogar Fidel Castro hat das Grundstück seines Vaters enteignen lassen, weil zu groß.

Aber erst nach dessem Ableben.
Vorher hat er es auch nicht gewagt.
.

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.239
Mitglied seit: 19.03.2005

#39 RE: Messe in Havana & Investitionsprojekte
14.11.2014 19:01

Zitat von jan im Beitrag #38
Sogar Fidel Castro hat das Grundstück seines Vaters enteignen lassen, weil zu groß.

Aber erst nach dessem Ableben.
Vorher hat er es auch nicht gewagt.

Papa Ángel ist gut einem Monat vor Landung der Oma gestorben.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Santa Clara
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.203
Mitglied seit: 02.07.2013

#40 RE: Messe in Havana & Investitionsprojekte
14.11.2014 20:26

Das wievielte Investitionsgeheule und Gelabere ist es denn inzwischen? Es wird nix oder fast nix passieren. Der Investor hat das Geld abzugeben, die Rechnungen zu bezahlen und darf nicht aufmucken. Er muss sich Leute aussuchen aus den staatlichen Firmen und bezahlt 800 oder mehr CUC und der Kubi bekommt 400 M.N., zwei jabitas im Monat. Moegliche Devisenauszahlungen muessen versteuert werden oder werden irgendwann als Korruption gewertet und dienen Enteignung usw.!
Der Wunsch von Kuba auf Lateinamerika zu springen ist schnell ausgetraeumt!

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

Chris
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.947
Mitglied seit: 01.01.2000

#41 RE: Messe in Havana & Investitionsprojekte
15.11.2014 00:07

Zitat von Santa Clara im Beitrag #40
Das wievielte Investitionsgeheule und Gelabere ist es denn inzwischen? Es wird nix oder fast nix passieren. Der Investor hat das Geld abzugeben, die Rechnungen zu bezahlen und darf nicht aufmucken. Er muss sich Leute aussuchen aus den staatlichen Firmen und bezahlt 800 oder mehr CUC und der Kubi bekommt 400 M.N., zwei jabitas im Monat. Moegliche Devisenauszahlungen muessen versteuert werden oder werden irgendwann als Korruption gewertet und dienen Enteignung usw.!
Der Wunsch von Kuba auf Lateinamerika zu springen ist schnell ausgetraeumt!

@Santa Clara

Du bist schlecht informiert, zumindest die Tourismusindustrie betreffend.

Saludos aus Havanna
Chris

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.239
Mitglied seit: 19.03.2005

#42 RE: Messe in Havana & Investitionsprojekte
15.11.2014 10:38

Zitat von Chris im Beitrag #41
Du bist schlecht informiert, zumindest die Tourismusindustrie betreffend.

Aber außerhalb der TI hat er weitgehend recht? Würde ich nämlich aus der Ferne auch so sehen, worauf der weiterhin weitgehend unklare Fall des kanadischen Unternehmers "Cy Tokmakjian" hindeutet.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Espanol
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.300
Mitglied seit: 28.06.2013

#43 RE: Messe in Havana & Investitionsprojekte
15.11.2014 10:46

Zitat von ElHombreBlanco im Beitrag #42
Zitat von Chris im Beitrag #41
Du bist schlecht informiert, zumindest die Tourismusindustrie betreffend.

Aber außerhalb der TI hat er weitgehend recht? Würde ich nämlich aus der Ferne auch so sehen, worauf der weiterhin weitgehend unklare Fall des kanadischen Unternehmers "Cy Tokmakjian" hindeutet.



Es ist auf jeden Fall ein ziemliches Abenteuer auch innerhalb der Tourismus Industrie.

Voraussetzungen
- ein sehr gut gefuelltes Bankkonto
- ein sehr gute Geschaefstidee mit einem gut durchdachten und realistisch durchgerechnetem Konzept
- vieeellllllll Geduld
- ein sehr stabiles Nervenkostuem wer hier in Europa schon wegen im Vergliech kleiner Probleme das HB Maennchen macht sollte die Finger von Cuba lassen!!!!
- diplomatisches Geschick
- Kontakte und moeglichst einen Mann oder eine Frau vor Ort die sich dort auskennt und vetrauenswuerdig ist

ja und ein klein bisschen Masochismus kann nicht schaden

Santa Clara
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.203
Mitglied seit: 02.07.2013

#44 RE: Messe in Havana & Investitionsprojekte
15.11.2014 12:05

Zitat von Chris im Beitrag #41
Zitat von Santa Clara im Beitrag #40
Das wievielte Investitionsgeheule und Gelabere ist es denn inzwischen? Es wird nix oder fast nix passieren. Der Investor hat das Geld abzugeben, die Rechnungen zu bezahlen und darf nicht aufmucken. Er muss sich Leute aussuchen aus den staatlichen Firmen und bezahlt 800 oder mehr CUC und der Kubi bekommt 400 M.N., zwei jabitas im Monat. Moegliche Devisenauszahlungen muessen versteuert werden oder werden irgendwann als Korruption gewertet und dienen Enteignung usw.!
Der Wunsch von Kuba auf Lateinamerika zu springen ist schnell ausgetraeumt!

@Santa Clara

Du bist schlecht informiert, zumindest die Tourismusindustrie betreffend.

Saludos aus Havanna
Chris



Klar, Oberlehrer Chris. So lange Leute wie Du propagieren, dass Kuba super Bedingungen zum Investieren herrschen, kann es da auch nicht voran gehen. Und trotzdem stagnieren die Zahlen, die kubanischen Touristen, die in Hotels gehen, sind an zweiter Stelle der Statistik. Und welche Investitionen ausser ein Pcs und manpower habt ihr denn? Kuba braucht mehr als die Tourismusindustrie. Ein System deren Einnahmequellen Nr. 1 die remesas, Nr. 2 die Verleihung von Aerzten u.a. Personal sind, ist platt und pleite. Und was glaubst Du wohl man mit Aventoura macht wenn der Wechsel kommt? Hast Du schon mal in die black list geschaut?

Fakt ist, die angeblichen Bedingungen zum Geld verschleudern in Kuba sind einseitig! MAn kann das sogar als eine Art Wirtschaftstourismus bezeichnen. Arbeitsvisa kostet ueber 100 € ( vor 14 Jahren ca. 50 DM ), auch die Hotels, Einladungen, Geschenke, Taxis- da bleibt viel Geld in Habana. Waere das nicht ein Konzept fuer Euch? Komplettpakete fuer ahnungslose Geschaeftsleute, inclusiv chica.

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

hombre del norte
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.801
Mitglied seit: 08.09.2002

#45 RE: Messe in Havana & Investitionsprojekte
15.11.2014 17:02

Zitat von Santa Clara im Beitrag #44
Einnahmequellen Nr. 1 die remesas, Nr. 2 die Verleihung von Aerzten u.a. Personal


Ist es nicht mittlerweile andersrum?

--

hdn

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.239
Mitglied seit: 19.03.2005

#46 RE: Messe in Havana & Investitionsprojekte
15.11.2014 17:10

Ja. Ohne jetzt genaue Zahlen zu suchen, daher rein aus dem Gedächtnis: Services im Ausland bringen ca. 6 Mrd, Remesas (allein aus den USA) ca. 3.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Espanol
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.300
Mitglied seit: 28.06.2013

#47 RE: Messe in Havana & Investitionsprojekte
15.11.2014 17:10

Zitat von hombre del norte im Beitrag #45
Zitat von Santa Clara im Beitrag #44
Einnahmequellen Nr. 1 die remesas, Nr. 2 die Verleihung von Aerzten u.a. Personal


Ist es nicht mittlerweile andersrum?



Wenn Du das Geschaeft mit Venezuela Oel gegen Verleih von Aerzten. Pflegepersonal, Technikern, Militaerberatern mit zu Punkt 2 zaehlst
eindeutig ja. Fakt ist , auch wenn es einigen hier nicht ins Weltbild passt, CUba ist ohne "Sponsoren" wirtschaftlich nicht ueberlebensfaehig,
und daran aendern auch die ganzen Reformen und Refoermchen nichts!!

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.573
Mitglied seit: 25.04.2004

#48 RE: Messe in Havana & Investitionsprojekte
15.11.2014 17:39

Von der Schweiz wurde auch mal behauptet: Nicht Lebensfähig mit dem Emmentaler Käse

Dann kamen die Plastikuhren.

Das Nazi-und Judengold haben sie sogar irgendwohin geschickt

Klaus Schmitz
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 272
Mitglied seit: 17.08.2014

#49 RE: Messe in Havana & Investitionsprojekte
16.11.2014 01:16

investiert nicht auf kuba egal was der chris sagt. das geld ist weg. glaubt mir.....macht lieber was anderes damit...

und ich weiss was noetig ist um die lofts zu "kaufen" oder zu mieten....

das bricht alles zusammen wenn castro nicht mehr da ist und wenn das system zusammenbricht.

Polo
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied


Beiträge: 129
Mitglied seit: 10.12.2011

#50 RE: Messe in Havana & Investitionsprojekte
16.11.2014 08:29

Zitat von Klaus Schmitz im Beitrag #49
investiert nicht auf kuba egal was der chris sagt. das geld ist weg. glaubt mir.....macht lieber was anderes damit...



Hier geht es doch nicht darum, ob irgendwelche Kubatouristen mit Eckladenbesitzermentalität vom schnellen Euro träumen. Es sollen international aufgestellte Unternehmen in Kuba für den Export produzieren, Arbeitsplätze schaffen sowie dem Staat zu Steuereinahmen zu verhelfen. In Hongkong und Shanghai hat es funktioniert.

Idealwerweise wird dann, mit den in Kuba billig produzierten Gütern, der US-amerikanische Makt überschwemmt.

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de