Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 37 Antworten
und wurde 2.929 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2
manfredo19
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 241
Mitglied seit: 11.06.2007

Internet in Kuba privat möglich?
30.10.2014 05:27

Hatte meine Tochter im Sommer bei mir in Deutschland und habe ihr ein Tablet gekauft.Ist es möglich,daß sie in Kuba Internet empfangen kann und sie mir E-Mails schickt? Was wäre erforderlich an Installation im Haus,was kostet das und ist das privat überhaupt möglich.Telefonfestnetzanschluß im Haus gibts nicht.Der Ort ist Minas bei Camagüey.Bisher kann sie nur die gespeicherten Spiele nutzen.

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.307
Mitglied seit: 19.03.2005

#2 RE: Internet in Kuba privat möglich?
30.10.2014 07:11

Internet zu Hause ist für Kubaner nicht möglich. Dass deine Tochter auch Deutsche ist, dürfte daran wohl nichts ändern.

Wenn das Tablet einen Anschluss für eine SIM-Karte hat, kann man da eine kubanische Mobilfunk-Prepaid-Karte reinstecken, die du von hier aus aufladen kannst. Darüber wäre dann E-Mail via Nauta möglich. Über letzteres gibt es schon zahlreiche Threads hier.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

sigurdseifert
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.465
Mitglied seit: 04.09.2008

#3 RE: Internet in Kuba privat möglich?
30.10.2014 07:37

Richtig nauta.cu ist die beste Lösung für E-Mail. Wenn kein Simkartenslot da ist, bleibt nur noch W-Lan übrig. Normalerweise in besseren Tourihotels verfügbar, aber auch nicht ganz billig. Habe hier mal was von ca. 6 CUC die Stunde gelesen. Wenn sie ansonsten E-Mail versenden/empfangen will bleibt nur die Etecsa übrig, kostet 1,50 CUC die Stunde. Allerdings hat meine Novia in der Vornautazeit im Schnitt 2 Stunden in der Schlange gewartet bis ein Computer frei war. ( Wenn ich die übliche kubanische Übertreibung interpoliere, dürfte die durchschnittliche Wartezeit ca. 1 Stunde sein)

Wem genug zu wenig ist, ist immer unzufrieden!

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.173
Mitglied seit: 18.07.2008

#4 RE: Internet in Kuba privat möglich?
30.10.2014 07:42

Zitat von sigurdseifert im Beitrag #3
Wenn ich die übliche kubanische Übertreibung interpoliere, dürfte die durchschnittliche Wartezeit ca. 1 Stunde sein)



Der ist gut, sie hat wohl 2 Std. gewartet, aber inkl. 1 Std chisme
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

Claudia.A
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.723
Mitglied seit: 23.08.2013

#5 RE: Internet in Kuba privat möglich?
30.10.2014 09:04

Zwei stunden wartezeit, um eine mail an den herz allerliebsten zu schreiben, das muss liebe sein

Die höchste Aufgabe des Menschen ist zu wissen,
was einer sein muß, um ein Mensch zu sein.
Immanuel Kant

el prieto
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.240
Mitglied seit: 25.05.2005

#6 RE: Internet in Kuba privat möglich?
30.10.2014 10:43

Zitat von Claudia.A im Beitrag #5
Zwei stunden wartezeit, um eine mail an den herz allerliebsten zu schreiben, das muss liebe sein

Hat meine Ex damals in Havanna jeden Tag gemacht, als sie über Monate jeden Morgen am correo neben dem Inglatierra in einer langen Warteschlange stand.

Das muss nicht Liebe sein.

sigurdseifert
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.465
Mitglied seit: 04.09.2008

#7 RE: Internet in Kuba privat möglich?
30.10.2014 11:27

Wenn sie jeden Tag E-Mails verschickt hat, dann hatte deine Ex wohl keinen Job, denn oft kollidierten bei meiner, die Arbeitszeiten mit den Öffnungszeiten der Etecsa. Nebenbei muss Cubana auch Schlange stehen wenn sie für CUP einkaufen geht. Somit war E-Mail schreiben die Hauptbeschäftigung deiner Ex! Kommt das hin?

Wem genug zu wenig ist, ist immer unzufrieden!

el prieto
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.240
Mitglied seit: 25.05.2005

#8 RE: Internet in Kuba privat möglich?
30.10.2014 11:53

Zitat von sigurdseifert im Beitrag #7
Somit war E-Mail schreiben die Hauptbeschäftigung deiner Ex! Kommt das hin?

Ich denke nicht, da sie damals im großen Stil von Italienern (danach von den Ecuadorpendlern) Klamotten gekauft hat bzw. Stoffe, die dann durch 2-3 "angestellte" costuleras zu recht schöner Kleidung verarbeitet wurden. Die Nähmaschinen kamen schwarz aus Mexiko.
Das wurde dann mit dem Bruder "en la calle" oder auch auf dem Markt Cuatro Caminos bzw. auf einem anderen Markt bei Santiago vertickert. Die ausländischen Klamotten natürlich schwarz.
Da sie wirklich guten Geschmack hatte, wusste, was Kubanerinnen gerne tragen (also gut auswählte) und zudem gut verkaufen konnte (sie ist eine "comercial", wie sie im Buche steht), hat sie für kubanische Verhältnisse auch richtig Kohle gemacht.

Um zur Frage zurückzukommen, sie konnte sich ihre Zeit also selbst einteilen, hat sich aber den A.rsch aufgerissen, da sie sich unbedingt ein schönes Haus bauen und ihren beiden Kindern ein "halbwegs würdiges Dasein" ermöglichen wollte. Natürlich durften da die Ausländer nicht fehlen
Sie hat es jedenfalls geschafft; eine super Hütte im Oriente, wo ich insgesamt vielleicht ein Drittel dazugesteuert habe und die wirklich intelligente Tochter studiert inzwischen Medizin.

sigurdseifert
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.465
Mitglied seit: 04.09.2008

#9 RE: Internet in Kuba privat möglich?
30.10.2014 12:04

So eine Vita liest man nicht all zu häufig! Erfolgreiche Unternehmerin, die leider alles macht um schnell ihre Ziele zu verwirklichen, ohne Rücksicht auf die Verluste/Beziehung.

Wem genug zu wenig ist, ist immer unzufrieden!

el prieto
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.240
Mitglied seit: 25.05.2005

#10 RE: Internet in Kuba privat möglich?
30.10.2014 12:18

Zitat von sigurdseifert im Beitrag #9
die leider alles macht um schnell ihre Ziele zu verwirklichen, ohne Rücksicht auf die Verluste/Beziehung.

Sie hat sich vor allem nur materiell um ihre Kinder gekümmert. Die wurden zur dummen Oma verfrachtet, während sie sich für alle in Havanna den A.rsch (und manchmal auch was anderes) aufgerissen hat.
Immer wenn ich ihr das vorgeworfen habe, hat sie mich nur kopfschüttelnd angeschaut und meinte, "lebe du erstmal in Kuba, gehe einer normalen Arbeit nach und sei dann nicht einmal imstande, deinen Kindern halbwegs gescheite Schuhe zu kaufen. 'tonces callate!"

Ein Standpunkt, den man akzeptiern kann oder nicht.

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.067
Mitglied seit: 25.09.2007

#11 RE: Internet in Kuba privat möglich?
30.10.2014 12:43

Für Cuba ein Standpunkt, den ich persönlich akzeptiere. Ich kenne etliche ähnliche Fälle.

Flipper20
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.570
Mitglied seit: 05.11.2010

#12 RE: Internet in Kuba privat möglich?
30.10.2014 15:49

Zitat von sigurdseifert im Beitrag #3
Wenn ich die übliche kubanische Übertreibung interpoliere, dürfte die durchschnittliche Wartezeit ca. 1 Stunde sein

Falsch.

Die durchschnittliche Wartezeit ist durchaus 2 und mehr Stunden vor der Etecsa - zumindest in Ciego.

Im Mai/Juni war regelmäßig ab 17.00 h weniger Betrieb.

Diesmal war ich um kurz vor 18.00 h vor der Etecsa. Um 18.53 h war im am Computer. Um 19.00 h schließt die Etecsa.

--
Weltweit sind 140 Millionen Mädchen und Frauen an ihren Genitalien verstümmelt.
Jährlich kommen drei Millionen Mädchen im Alter zwischen 4 und 12 Jahren hinzu. Das sind 8.000 täglich !!!! 8.000 täglich !!!
Warum? Sie haben alle eines gemeinsam......

Santa Clara
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.253
Mitglied seit: 02.07.2013

#13 RE: Internet in Kuba privat möglich?
30.10.2014 15:52

Internet auf Handy, Blackberry my world mit Vertrag in Spanien, z.b. moviestar, vodafone, funktionier auch in Kuba, whats up, facebook, emails und internet. manchmal etwas langsam. Funktioniert zuverlaessig, auf Cayo Sta. Maria im Hotel sogar als 3 G Verbindung! Nutze ich seit Jahren!

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

sigurdseifert
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.465
Mitglied seit: 04.09.2008

#14 RE: Internet in Kuba privat möglich?
30.10.2014 16:25

Zitat von Santa Clara im Beitrag #13
Internet auf Handy, Blackberry my world mit Vertrag in Spanien, z.b. moviestar, vodafone, funktionier auch in Kuba, whats up, facebook, emails und internet. manchmal etwas langsam. Funktioniert zuverlaessig, auf Cayo Sta. Maria im Hotel sogar als 3 G Verbindung! Nutze ich seit Jahren!

Gib mal Butter bei die Fische! Was kostet mobile Daten in Kuba mit einer ausländischen Karte?

Wem genug zu wenig ist, ist immer unzufrieden!

sigurdseifert
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.465
Mitglied seit: 04.09.2008

#15 RE: Internet in Kuba privat möglich?
30.10.2014 16:35

Zitat von Flipper20 im Beitrag #12
Zitat von sigurdseifert im Beitrag #3
Wenn ich die übliche kubanische Übertreibung interpoliere, dürfte die durchschnittliche Wartezeit ca. 1 Stunde sein

Falsch.

Die durchschnittliche Wartezeit ist durchaus 2 und mehr Stunden vor der Etecsa - zumindest in Ciego.

Im Mai/Juni war regelmäßig ab 17.00 h weniger Betrieb.

Diesmal war ich um kurz vor 18.00 h vor der Etecsa. Um 18.53 h war im am Computer. Um 19.00 h schließt die Etecsa.



Ich kam nur einmal in die Verlegenheit bei der Etecsa in Ciego was erledigen zu müssen. War morgens um 10 Uhr rum. Keine Schlange kein Warten, habe mir eine trajeta für 30 min. Internet (3CUC) gekauft und kam sofort an einen PC. Du hast ja auch nur eine Stunde gewartet. Also gemittelt sind durchschnittlich 2 Stunden zuviel, würde ja sonst heissen, das für deinen Durchschnitt ein anderer 3 Stunden hat warten müssen und für mein Sofortdrankommen hätte ein anderer schon 4 Stunden warten müssen.

Wem genug zu wenig ist, ist immer unzufrieden!

Santa Clara
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.253
Mitglied seit: 02.07.2013

#16 RE: Internet in Kuba privat möglich?
30.10.2014 17:03

Zitat von sigurdseifert im Beitrag #14
Zitat von Santa Clara im Beitrag #13
Internet auf Handy, Blackberry my world mit Vertrag in Spanien, z.b. moviestar, vodafone, funktionier auch in Kuba, whats up, facebook, emails und internet. manchmal etwas langsam. Funktioniert zuverlaessig, auf Cayo Sta. Maria im Hotel sogar als 3 G Verbindung! Nutze ich seit Jahren!

Gib mal Butter bei die Fische! Was kostet mobile Daten in Kuba mit einer ausländischen Karte?


50 €!

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

TRABUQUERO
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.619
Mitglied seit: 20.05.2008

#17 RE: Internet in Kuba privat möglich?
30.10.2014 17:41

50 €; für was

Pro Tag

Santa Clara
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.253
Mitglied seit: 02.07.2013

#18 RE: Internet in Kuba privat möglich?
30.10.2014 17:45

Zitat von TRABUQUERO im Beitrag #17
50 €; für was

Pro Tag


klar 50 € pro Monat! pro tag

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.307
Mitglied seit: 19.03.2005

#19 RE: Internet in Kuba privat möglich?
30.10.2014 18:02

Zitat von Santa Clara im Beitrag #18
Zitat von TRABUQUERO im Beitrag #17
50 €; für was
Pro Tag

klar 50 € pro Monat!

Und für welche Datenmenge? 1 Bit, 1 KB, 1 MB, 1 GB?

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Santa Clara
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.253
Mitglied seit: 02.07.2013

#20 RE: Internet in Kuba privat möglich?
30.10.2014 18:22

1,1 bit, Komiker!

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

Santa Clara
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.253
Mitglied seit: 02.07.2013

#21 RE: Internet in Kuba privat möglich?
30.10.2014 18:25

nee, 1 GB, soll nach einen Jahr Zugehoerigkeit erhoeht werden!

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

sigurdseifert
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.465
Mitglied seit: 04.09.2008

#22 RE: Internet in Kuba privat möglich?
30.10.2014 18:33

Preise gibt es hier: http://www.etecsa.cu/?page=telefonia_mov...s_valoragregado

50 MB = 30 CUC als Beispiel. Also online daddeln oder Filme streamen ist nicht. Ausser man heisst mit Nachname Gates, Buffet oder Zuckerberg.

Wem genug zu wenig ist, ist immer unzufrieden!

sigurdseifert
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.465
Mitglied seit: 04.09.2008

#23 RE: Internet in Kuba privat möglich?
30.10.2014 18:48

Wohlgemerkt für eine Etecsakarte!
Bei einer ausländischen Karte wird pro 10 kb abgerechnet. Preis weiss ich nicht, aber ein Freund von mir hat mal vergessen bei seinem Smartphone das Datenroming zu deaktivieren und war mit rund 400€ in 3 Wochen dabei.

Wem genug zu wenig ist, ist immer unzufrieden!

TRABUQUERO
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.619
Mitglied seit: 20.05.2008

#24 RE: Internet in Kuba privat möglich?
30.10.2014 18:52

1 GB im Datenroaming auf für 50€ pro Monat! Wohl eher weniger Santa Clara

Santa Clara
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.253
Mitglied seit: 02.07.2013

#25 RE: Internet in Kuba privat möglich?
30.10.2014 19:18

Zitat von TRABUQUERO im Beitrag #24
1 GB im Datenroaming auf für 50€ pro Monat! Wohl eher weniger Santa Clara


wer lesen kann und das auch verstehen kann, besitzt klare Vorteile! Laberei.

Laeuft ueber Spanien, Vodafon und Movistar- blackberry my world Vertrag. Hab ich alles geschrieben!

Eine Regierung muß sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Friedrich II., der Große

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de