Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 700 mal aufgerufen
 Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen)
Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.741
Mitglied seit: 09.05.2006

Chikungunya-Virus
22.09.2014 09:33

Dominikanische Republik: Fast 500.000 Menschen mit dem Chikungunya-Virus infiziert

In der Karibik und Teilen Lateinamerikas grassiert ein von Stechmücken verbreitete Virus und verursacht bei den Infizierten so extrem starke Gliederschmerzen, dass sie sich nicht mehr auf den Beinen halten können. Trotz aller Kampagnen durch die Regierung sind in der Dominikanischen Republik fast 500.000 Menschen, darunter 109 Neugeborene, mit dem Chikungunya-Virus infiziert. Dies gaben die Gesundheitsbehörden am Freitag (19.) in der Hauptstadt Santo Domingo bekannt.

Gegen Chikungunya-Viren helfen keine Medikamente, es gibt auch noch keine Impfung. Die Behandlung ist deshalb symptomatisch, das heißt auf eine Linderung der Beschwerden (Fieber, Schmerzen) ausgerichtet. Laut der Panamerikanischen Gesundheitsorganisation (PAHO) breitet sich das Virus weiter aus, seit Anfang dieses Jahres wurden fast 650.000 Fälle von Chikungunya, darunter 37 Todesfälle, registriert (Stand 10. September).

http://latina-press.com/news/185742-domi...irus-infiziert/

Und neues vom Busfahrer

Venezuela Präsident Nicolas Maduro hat am Sonntag (21.) die Ankunft ausländischer Ärzte im südamerikanischen Land angekündigt. Die Mediziner sollen nach seinen Worten eine im Bundesstaat Aragua orchestrierte “biologische Kriegsführung” untersuchen. Laut dem Staatsoberhaupt kommen die “Experten” aus verschiedenen Ländern, darunter Kuba. “Wir untersuchen den Vorfall. Medizinische Freunde aus anderen Teilen der Welt, einschließlich unserer Schwester-Nation Kuba, haben uns Biowaffenexperten geschickt. Wir werden feststellen, was an den faschistischen Gerüchten in Aragua wahr ist”, so Maduro in einer offiziellen Rede im staatlichen TV

“Die Regierung muss endlich akzeptieren, dass ihre Gesundheitspolitik versagt hat. Wir geben ihr (Regierung) ein Ultimatum von 48 Stunden, um der Bevölkerung die Wahrheit zu sagen – danach werden wir dies tun. Jeder weiß, dass das was in Maracay, Valencia, Caracas, Vargas und Valles del Tuy passiert ist, eine sehr schwere Chicungunya-Epidemie ist. Alle Welt spricht über das Virus – unsere Regierung vertuscht es”, so Orihuela.

http://latina-press.com/news/185793-biol...n-in-venezuela/

carlos primeros
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.659
Mitglied seit: 17.06.2014

#2 RE: Chikungunya-Virus
22.09.2014 10:56

auch nicht der erste Thread zum Thema, aber das ist nicht verkehrt!

in der DR hat das mittlerweile jeder: eine Woche Fieber, Gliederschmerzen und danach immun. Komischerweise sieht man in und um Punta Cana kaum Mücken: da bin ich nicht einmal gestochen worden, in Santo Domingo oder Santiago dagegen permanent.

Soweit zum Thema: "Trotz aller Kampagnen durch die Regierung" - da kann man sich in der DR so seinen Teil denken....

Mit den Todesfällen: diese Zahlen würd ich auch mit Vorsicht genießen, ich weiß allein von zwei Fällen in der näheren Bekanntschaft,wo Angehörige verstorben sind und beides Mal junge Leute!

Ich hatte eine Großpackung Ibuprofen dabei, hab sie aber nicht gebraucht, das ist derzeit wirklich das einzige, was hilft, auch wenns nur symptomatisch ist.

andyy
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 778
Mitglied seit: 04.02.2012

#3 RE: Chikungunya-Virus
03.10.2014 22:06

gerade in einer wichtigen Fachzeitung gefunden

offensichtlich hat sich das Virus seitdem massiv verbreitet

nwn
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 125
Mitglied seit: 05.04.2005

#4 RE: Chikungunya-Virus
04.10.2014 01:19

Es gibt keine Qualitaetspresse mehr. Selbst auf die Bild Zeitung ist
kein Verlass mehr.
http://www.bildblog.de/

andyy
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 778
Mitglied seit: 04.02.2012

#5 RE: Chikungunya-Virus
10.12.2014 18:44
ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.275
Mitglied seit: 19.03.2005

#6 RE: Chikungunya-Virus
23.02.2015 15:28

Zitat
Bolivien löst Alarm wegen Chikungunya-Virus aus
La Paz (dpa) - Die Gesundheitsbehörden von Bolivien haben Alarm wegen einer Chikungunya-Epidemie ausgelöst

http://www.rnz.de/wissen/wissenschaft_ar...arid,78135.html

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Zika-Virus in Brasilien
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Castaneda
70 06.08.2016 04:50
von jojo1 • Zugriffe: 2938
Chikungunya
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Claudia.A
18 16.07.2014 16:02
von Mocoso • Zugriffe: 1647
PC Virus
Erstellt im Forum Technikforum: Fragen zu Themen Computer, Smartphone, Telefonverbindung... von El Cubanito Suizo
1 21.08.2009 09:56
von Moskito • Zugriffe: 313
!!!Hilfe!!! VIRUS gefunden
Erstellt im Forum Technikforum: Fragen zu Themen Computer, Smartphone, Telefonverbindung... von hermanolito
19 28.07.2008 18:56
von Bernd • Zugriffe: 638
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de