Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 953 mal aufgerufen
 Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa
tonteria
Offline PM schicken
neues Mitglied

Beiträge: 19
Mitglied seit: 16.09.2012

Ehegattennachzug
19.11.2013 22:31

Hallo, da bin ich mal wieder mit ner Frage..was prüft denn die Botschaft bzw. die Ausländerbehörde um dieses Visum zu erteilen? Könnte es da Probleme geben, wenn ich nicht genug verdiene oder gar Hartz 4 bekomme. Bin doch jetzt noch Studentin. Aber wir wollen das demnächst beantragen..?? Weiss jemad Rat? Grüße und schönen Abend

juan72
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.338
Mitglied seit: 04.07.2006

#2 RE: Ehegattennachzug
20.11.2013 00:00

Wenn du Deutsche bist, ist das Einkommen nicht wichtig. Wenn du selbst Ausländerin bist, dann schon. Trotzdem kann es sein, dass die Ausländerbehörde Einkommensnachweise von dir sehen will, die sind aber irrelevant. Mach dir keine Sorgen!

Pauli
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.728
Mitglied seit: 09.05.2006

#3 RE: Ehegattennachzug
20.11.2013 00:15

Ob die wirklich irrelevant sind , bezweifle ich mal,welche Stadtverwaltung holt sich
schon gerne zukünftige Sozialhilfebezieher??

juan72
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.338
Mitglied seit: 04.07.2006

#4 RE: Ehegattennachzug
20.11.2013 06:43

Also grundsätzlich kann einem Ausländer die Aufenthaltserlaubnis verweigert werden, wenn der Lebensunterhalt nicht gesichert ist. Davon soll bei Ehegatten von Deutschen gemäss §28 Abs. 1 Satz 3 AufenthG in der Regel abgesehen werden.

Es könnte theoretisch noch die sogenannte Regelausnahme ins Spiel kommen. D.h. wenn der Lebensunterhalt nicht gesichert ist, prüft die Behörde, ob die Ehe auch im Heimatland des ausländischen Ehepartners geführt werden könnte. Aber dafür sind die Hürden für die Ausländerbehörde sehr hoch. Insbesondere wird sie keiner/m "nur" Deutschen zumutem, in Kuba zu leben.

Also, keine Sorge!

juan72
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.338
Mitglied seit: 04.07.2006

#5 RE: Ehegattennachzug
20.11.2013 07:36
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Ehegattennachzug-Visum
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von Andy73
15 18.04.2012 10:13
von Andy73 • Zugriffe: 1478
Visum zum Ehegattennachzug .
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von andrep-2008
3 14.06.2010 23:09
von iris • Zugriffe: 1020
Ausländerbeauftragte: Ehegattennachzug auch ohne Deutschkurs
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von hermanolito
4 17.05.2008 02:57
von Ralfw • Zugriffe: 1301
Ehegattennachzug nach Deutschland
Erstellt im Forum "Thailand."WILLKOMMEN IM LAND des LÄCHELNS" von Ullli
29 22.09.2007 10:03
von Ullli • Zugriffe: 3436
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de