Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 26 Antworten
und wurde 2.356 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2
Cartacuba
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 525
Mitglied seit: 27.04.2005

DIplomatenkennzeichen.....???
17.07.2013 21:47

Im Frühjahr diesen Jahres checkten wir in SDC in der Villa Gaviota ein. Die ganze Woche waren Kia Sportage mit schwarzen Diplomatenkennzeichen mit der Nummernkennung "22" dort abgestellt. Außer uns waren nur 3 andere Deutsche, 1 Slowene am Frühstückstisch zu sehen. Sonst nur kubanische "Besucher". Tarnt sich die FAR oder M.d.Securidate damit??
Geil war auch eine andere Diplo-Kutsche. Ein Typ von der Spanischen Botschaft fuhr an der Playa Giron mit einem Lada Niva mit Diplo-Kennzeichen herum. Ich sprach ihn an und er erzählte, daß er damit mit seiner Familie privat auf Kuba viel umherfährt, keine Probleme mit dem Benzin und Ersatzteilen hat und überall gut durchkommt. Hatte die Kiste einem Mexikaner dort für 2000 CUC abgekauft und ist prima zufrieden....

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.131
Mitglied seit: 18.07.2008

#2 RE: DIplomatenkennzeichen.....???
18.07.2013 07:55

Hier kannst Du es nachlesen..

http://www.kfz-auskunft.de/autokennzeich...ennzeichen.html

falko


PS
Ein Bekannter von mir ist an der deutschen Botschaft in Thailand.
Es wird von der Botschaft "gewünscht" privat im Land rumzufahren
und Fotos von "interessanten" Orten- und Plätzen zu machen und
ist mit der Familie natürlich unauffälliger...

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

Cartacuba
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 525
Mitglied seit: 27.04.2005

#3 RE: DIplomatenkennzeichen.....???
18.07.2013 22:26

Ja danke.....die deutschen Diplo-Kennzeichen meine ich natürlich nicht, es geht um KUBA. D.h. Deutschland hat als ALEMANIA die 03, die Espanesen die 17, aber wer hat auf KUBA die 22??
...noch was zu Thailand.....das Rumfahren und fotografieren von irgendwelchem Zeug bringt in Thailand nun wirklich nichts, die Thai fotografieren alles und jeden immer....frag meine Schwiegermutter, die wohnt dort schon seit 64 Jahren in diesem Land!!!!

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.131
Mitglied seit: 18.07.2008

#4 RE: DIplomatenkennzeichen.....???
19.07.2013 08:38

Hallo.da die laenderkennung international
vergeben werden, nehme ich mal an, das
laut liste die 22 bulgaren sind.
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

HayCojones
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.113
Mitglied seit: 20.09.2007

#5 RE: DIplomatenkennzeichen.....???
19.07.2013 09:41

Zitat von falko1602 im Beitrag #4
Hallo.da die laenderkennung international vergeben werden
Verrätst du uns noch, wie du darauf kommst?

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.067
Mitglied seit: 25.09.2007

#6 RE: DIplomatenkennzeichen.....???
19.07.2013 09:52

Das die Länderkennung weltweit einheitlich ist, ist mir bis heute unbekannt. Diplomatenkennzeichen (CC oder CD Aufkleber) in Deutschland: 72=Cuba; 22=Bulgarien. Das Kennzeichen (Nummernschild)beginnt mit 0, dahinter folgt das Herkunftsland, die letzte Ziffer egibt sich aus der Vergabe (Reihenfolge). Zum Beispiel: 0 - 72 - 62, also für Cuba. Wer kennt sich 100 %-ig aus? Ach so, Diplomaten können sich im Straßenverkehr ALLES erlauben (keine Anzeige usw.)!!!!!

HayCojones
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.113
Mitglied seit: 20.09.2007

#7 RE: DIplomatenkennzeichen.....???
19.07.2013 10:11

Wie unmissverständlich klargestellt ging es Cartacuba ausdrücklich NICHT um die Diplomatenkennzeichen in DEUTSCHLAND, auch wenn sich dazu bestimmt noch Vieles schreiben ließe.

Auf KUBA gehören jedenfalls die Fahrzeuge mit den Anfangsziffern 223 auf dem Diplomatenkennzeichen zur Botschaft VENEZUELAS und damit vermutlich zum größten ausländischen Fuhrpark auf der Insel. Ein solches Auto stand im März 2012 im Zentrum eines Vorfalls in Havanna, in diesem Zusammenhang wurde damals über die Bedeutung der 223 berichtet.

[edit:] Diplomatenkennzeichen haben auf Kuba einen Kennbuchstaben (auf diesem Foto unten links zu erkennen), wobei D für Diplomat, C für das konsularische Korps und E für Fahrzeughalter mit sonstigem diplomatischen Status steht. Nach der im vergangenen April angekündigten Autokennzeichen-Reform steht der jeweilige Kennbuchstabe dann wie bei allen anderen Kfz-Kennzeichen schwarz auf weiß groß vor der Zahlenkombination.

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.067
Mitglied seit: 25.09.2007

#8 RE: DIplomatenkennzeichen.....???
19.07.2013 10:32

Zitat von HayCojones im Beitrag #7
Wie unmissverständlich klargestellt ging es Cartacuba ausdrücklich NICHT um die Diplomatenkennzeichen in DEUTSCHLAND, auch wenn sich dazu bestimmt noch Vieles schreiben ließe.

Auf KUBA gehören jedenfalls die Fahrzeuge mit den Anfangsziffern 223 auf dem Diplomatenkennzeichen zur Botschaft VENEZUELAS und damit vermutlich zum größten ausländischen Fuhrpark auf der Insel. Ein solches Auto stand im März 2012 im Zentrum eines Vorfalls in Havanna, in diesem Zusammenhang wurde damals über die Bedeutung der 223 berichtet.


Du hast meinen Beitrag missverstanden, siehe meinen Satz Nr. 1 . Klar, es ging NICHT um DEUTSCHLAND. Ein erholsames Wochenende!

HayCojones
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.113
Mitglied seit: 20.09.2007

#9 RE: DIplomatenkennzeichen.....???
19.07.2013 10:36

Zitat von Varna 90 im Beitrag #8
Du hast meinen Beitrag missverstanden, siehe meinen Satz Nr. 1 . Klar, es ging NICHT um DEUTSCHLAND.
Dann bitte ich um Entschuldigung. Ich dachte, du hättest mit deinem Beitrag noch einmal ausführlich die Situation in Deutschland erklärt. Da habe ich mich wohl verlesen.

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.067
Mitglied seit: 25.09.2007

#10 RE: DIplomatenkennzeichen.....???
19.07.2013 10:53

Zitat von HayCojones im Beitrag #9
Zitat von Varna 90 im Beitrag #8
Du hast meinen Beitrag missverstanden, siehe meinen Satz Nr. 1 . Klar, es ging NICHT um DEUTSCHLAND.
Dann bitte ich um Entschuldigung. Ich dachte, du hättest mit deinem Beitrag noch einmal ausführlich die Situation in Deutschland erklärt. Da habe ich mich wohl verlesen.



Alles O. K. .

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.131
Mitglied seit: 18.07.2008

#11 RE: DIplomatenkennzeichen.....???
19.07.2013 10:59

Zitat von HayCojones im Beitrag #5
Zitat von falko1602 im Beitrag #4
Hallo.da die laenderkennung international vergeben werden
Verrätst du uns noch, wie du darauf kommst?



Sorry, bin nicht allwissend!
Im Text vor der Liste steht sinngemäß:
Es gibt 169 Länder in der Welt und haben alle eine Nr. für CD....
1+1= 2 oder doch eher 4?isch weisch nisch....
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

Mocoso
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.486
Mitglied seit: 27.12.2009

#12 RE: DIplomatenkennzeichen.....???
19.07.2013 11:17

Es gibt schon einen internationalen dreistelligen numerischen Länder ISO-Code. Scheint aber nicht, daß der in Kuba benutzt wird.

http://de.wikipedia.org/wiki/ISO-3166-1-Kodierliste

Ausserdem gibts da bedeutend mehr als die 192 Länder, da auch Europa vorkommt und zB Frankreich (mit/ohne Inseln) mehrere Nr hat..

G.B.Shaw: Demokratie ist ein Verfahren, das garantiert, dass wir nicht besser regiert werden, als wir es verdienen.

HayCojones
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.113
Mitglied seit: 20.09.2007

#13 RE: DIplomatenkennzeichen.....???
19.07.2013 11:54

Bei der Länderkennung auf Diplomatenkennzeichen hält es jedes Land wie die Glaser -- die einen machen es so, die anderen völlig anders. Die einen nutzen Buchstabenkombinationen, die anderen Ziffern. Die oben verlinkte deutsche Liste folgt offensichtlich im Wesentlichen dem Alphabet nach deutscher Schreibweise der Ländernamen -- das hätte auch falko1602 auffallen können, wenn er sich die Liste mal näher angesehen hätte, anstatt einfach mal eine aus der deutschen Liste nicht hervorgehende internationale Vergabe zu behaupten. Deshalb ist zum Beispiel auch die 72. Position von Kuba (mit K) eine völlig andere als wenn man Kuba wie in den meisten anderen Sprachen mit C schreibt. Hilft also alles nicht weiter, wenn es um die Situation auf Kuba geht. Und Diplomatenkennzeichen gibt es ja (dort wie hier) nicht nur für Vertreter von Staaten, sondern auch für Vertreter internationaler Organisationen. Gehen wir einfach mal davon aus, dass der Fahrer des von Cartacuba gesehenen Wagens Venezolaner war, der von ihm für einen kubanischen Hotel-"Besucher" gehalten wurde, was ja auch nicht gerade abwegig ist. Jetzt wundere ich mich eigentlich nur noch über das bisherige Ausbleiben einer Expertendiskussion zu den Vor- und vor allem Nachteilen des Modells KIA Sportage...

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.131
Mitglied seit: 18.07.2008

#14 RE: DIplomatenkennzeichen.....???
19.07.2013 13:14

@cojones pequeños

das ich Lebe....
Und welche Nummern an welchem Diplomatenkennzeichen stehen, juckt mich
im Grunde erst, wenn ich ihn mit meinem Auto geditscht habe.
Aber solche Posts wie Deine sind dafür verantwortlich, das sich immer mehr User
hier zurückziehen.........

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.584
Mitglied seit: 25.04.2004

#15 RE: DIplomatenkennzeichen.....???
19.07.2013 13:31

Dann braucht es dich auch nicht mehr zu interessieren, da du ob Unschuldig oder nicht, keine müde Mark bekommst.

Ebenfalls, falls du in LUX einem Diplomaten neue schusssichere Fenster eingebaut hast.

Kein Geld!
Und Fenster bleiben auch drin, weil mit dem Gebäude fest verbaute Sachen
.
Mit dem "Zurückziehen" verstehe ich jetzt nicht

Fehlende Intelligenz?
+
In Berlin, Hauptstadt, gibt es Diplo-Nummern mit über 200.

flashzett
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied


Beiträge: 104
Mitglied seit: 01.01.2013

#16 RE: DIplomatenkennzeichen.....???
19.07.2013 13:42

hallo,
die kennungen sind einheitlich international festgelegt: http://www.ub-feuerwehr.com/42.html es gibt die selbe tabelle auf kfz-auskunft.
die ausführung der kennzeichen ist national verschieden.

und: diplomaten können auch ohne aufhebung der immunität/indemnität festgenommen/der strafverfolgung zugeführt werden. siehe: http://www.rodorf.de/02_stpo/19.htm. unterschied straftat oder owi. nur kurz zur aufklärung.

grüße

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#17 RE: DIplomatenkennzeichen.....???
19.07.2013 13:44

Zitat von falko1602 im Beitrag #4
Hallo.da die laenderkennung international
vergeben werden, nehme ich mal an, das
laut liste die 22 bulgaren sind.
falko


Solltest mal die Monitorscheibe putzen lassen
Bulgarien hat die 23 - die 22 ist Brunei.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.584
Mitglied seit: 25.04.2004

#18 RE: DIplomatenkennzeichen.....???
19.07.2013 13:50
HayCojones
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.113
Mitglied seit: 20.09.2007

#19 RE: DIplomatenkennzeichen.....???
19.07.2013 14:14

Zitat von flashzett im Beitrag #16
hallo, die kennungen sind einheitlich international festgelegt: http://www.ub-feuerwehr.com/42.html
Unsinn. Sieh dir einfach mal die von dir selbst verlinkte Webseite an: In Deutschland hat z.B. Kuba die Kennung 72, in Österreich hat Kuba die 18, in Frankreich die 13. In den USA gibt es gar keine Kennzahl, sondern für Kuba die Buchstabenkombination DC, in Italien TC. Cartacuba hat ja bereits die auf Kuba verwendeten Anfangsziffern für deutsche und spanische Diplomatenkennzeichen genannt -- was soll daran einheitlich international festgelegt sein???
Zitat von falko1602 im Beitrag #14
welche Nummern an welchem Diplomatenkennzeichen stehen, juckt mich im Grunde erst, wenn ich ihn mit meinem Auto geditscht habe.
Von nichts eine Ahnung haben, aber grundsätzlich immer erstmal zu jedem Thema kühne Behauptungen verzapfen. Und hinterher offensichtliche (menschliche) Irrtümer nicht zugeben, sondern bloß sagen, dass es dich im Grunde selbst nicht interessiert, was du auf konkrete Fragen anderer hier alles so antwortest, wenn der Tag lang ist... Das macht dieses Forum so einzigartig. Ich habe keine Angst, dass sich daran durch irgendwelche sachdienlichen Beiträge von mir oder anderen etwas ändern könnte. Höchstens, dass sich mehr Leute melden, die eine konkrete und nachvollziehbare Antwort auf eine konkrete Frage suchen, und nicht bloß eine unbelegte Behauptung, die sich bei näherem Hinsehen als falsch rausstellt.

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#20 RE: DIplomatenkennzeichen.....???
19.07.2013 14:15

Zitat von jan im Beitrag #18

.
Welches hat die DDR?


160 - haben wir für teuer Geld an Usbekistan verkauft

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.584
Mitglied seit: 25.04.2004

#21 RE: DIplomatenkennzeichen.....???
19.07.2013 14:37

Der Glasermeister hat dies mit den Internationalen KFZ_Nationalitätszeichen verwexelt.
Internationale Unterscheidungskennzeichen dienen der Zuordnung von Kfz zu ihrem Zulassungsland und müssen bei einer Fahrt ins Ausland außerhalb der EU am Fahrzeugheck links angebracht sein.
Habe ich ich bei der "Durchfahrt/Einreise vor Jahrzehnten ins Ösiland bitter erfahren müssen. (War noch keine EU)
Kein "D"-Schild- in der "Richtigen Größe" an der Grenztankstelle kaufen. Meins war etwas zu klein, war ein Werbesticker.

A = Austria
B= Belgien
C= Cuba
D= Deutschland
F= Frankreich
usw.
++++++++++

CH = China?
+++
http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_K...%C3%A4tszeichen

flashzett
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied


Beiträge: 104
Mitglied seit: 01.01.2013

#22 RE: DIplomatenkennzeichen.....???
19.07.2013 14:38

Zitat von HayCojones im Beitrag #19
Zitat von flashzett im Beitrag #16
hallo, die kennungen sind einheitlich international festgelegt: http://www.ub-feuerwehr.com/42.html
Unsinn. Sieh dir einfach mal die von dir selbst verlinkte Webseite an: In Deutschland hat z.B. Kuba die Kennung 72, in Österreich hat Kuba die 18, in Frankreich die 13. In den USA gibt es gar keine Kennzahl, sondern für Kuba die Buchstabenkombination DC, in Italien TC. Cartacuba hat ja bereits die auf Kuba verwendeten Anfangsziffern für deutsche und spanische Diplomatenkennzeichen genannt -- was soll daran einheitlich international festgelegt sein???



gut, dann drück ich mich für dich nochmal anders aus. internationale festlegung der diplomatenkennzeichen für deutschland. der kubaner-diplo fährt hier in d mit international festgelegtem kennzeichen. alles andere macht auch keinen sinn. die eigene kennzeichenauslegung z.b. für kuba in kuba interessiert hier ja nicht.

grüße

cabeza mala
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.600
Mitglied seit: 21.09.2006

#23 RE: DIplomatenkennzeichen.....???
19.07.2013 14:51

Zitat von flashzett im Beitrag #22

die eigene kennzeichenauslegung z.b. für kuba in kuba interessiert hier ja nicht.

grüße


Doch,das war eigentlich die Frage.

-----
Wenn du Gott zum Lachen bringen willst, mach' Pläne!

HayCojones
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.113
Mitglied seit: 20.09.2007

#24 RE: DIplomatenkennzeichen.....???
19.07.2013 14:58

Zitat von flashzett im Beitrag #22
gut, dann drück ich mich für dich nochmal anders aus. internationale festlegung der diplomatenkennzeichen für deutschland. der kubaner-diplo fährt hier in d mit international festgelegtem kennzeichen. alles andere macht auch keinen sinn.
(Für dich:) Immer noch falsch! Der kubanische Diplomat fährt in Deutschland mit national (nämlich von Deutschland) festgelegtem Kennzeichen. Und der deutsche Diplomat fährt auf Kuba ebenfalls mit national (nämlich von Kuba) festgelegtem Kennzeichen. Das genaue Gegenteil von internationaler Festlegung. Jeder Staat entscheidet die für ausländische Diplomatenfahrzeuge geltende Kennung für das eigene Territorium in eigener, souveräner Entscheidung, und jeder Staat löst es national (nicht international) auf seine individuelle Weise.
Zitat von flashzett im Beitrag #22
die eigene kennzeichenauslegung z.b. für kuba in kuba interessiert hier ja nicht.
Doch, sogar ausschließlich. Kuba legt bekanntlich die für das kubanische Territorium geltende Kennzeichnung national fest, und Cartacuba hat ziemlich eindeutig nach der Bedeutung der Kennzeichnung 22 auf einem Diplomatenauto in Santiago de Cuba gefragt -- da helfen Listen, die sich auf Deutschland oder andere Teile der Welt beziehen nun mal nicht weiter.
Zitat von Cartacuba im Beitrag #3
wer hat auf KUBA die 22??

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#25 RE: DIplomatenkennzeichen.....???
19.07.2013 15:00

Zitat von jan im Beitrag #21

A = Austria
B= Belgien
C= Cuba
D= Deutschland
F= Frankreich
usw.
++++++++++



Ja Deutschland ist eben immer etwas ganz besonderes
Die Ösis bekommen A statt Ö aber wir dürfen uns auch auf den Landerkennzeichen Deutschland nennen, statt uns mit Germany abspeisen zu lassen

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de