Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 628 mal aufgerufen
 Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen)
ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 27.980
Mitglied seit: 19.03.2005

Venezuela wertet Währung kräftig ab
09.02.2013 13:40

Zitat

Devisenfluss
Venezuela wertet Währung kräftig ab

09.02.2013, 00:57 Uhr

Venezuela will seine Finanzen sanieren. Die Regierung hat deshalb eine Abwertung der Landeswährung beschlossen. Dabei geht es um den inländischen Schuldenabbau – die Maßnahme birgt allerdings eine Gefahr.

http://www.handelsblatt.com/politik/konj...ab/7759210.html

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

sigurdseifert
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.465
Mitglied seit: 04.09.2008

#2 RE: Venezuela wertet Währung kräftig ab
10.02.2013 09:16

Das ist das Gleiche wie mit den Traumzinsen von bis zu 8% die Kubanische Banken für Festgeld zahlen. Natürlich nicht in konvertierbarer Währung sondern nur für Pesos MN oder CUC. Wenn man z.Bsp. als Resident in Kuba meint, er könne von den Zinsen gut leben, wird mit der Zeit feststellen, dass die Inflation in Kuba zum einen und das Abwertungsrisiko zum anderen die Zinsen auffressen.
Es ist ja noch nicht sehr lange her, dass der CUC um ca. 10% abgewertet worden ist.
Ich bin mal gespannt, wann es die nächste Abwertung gibt.

Wem genug zu wenig ist, ist immer unzufrieden!

pedacito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 7.170
Mitglied seit: 01.07.2002

#3 RE: Venezuela wertet Währung kräftig ab
10.02.2013 15:23

Zitat von sigurdseifert im Beitrag #2
Es ist ja noch nicht sehr lange her, dass der CUC um ca. 10% abgewertet worden ist.

Und damit der ursprüngliche Status Quo der Dollarparität (fast) wieder hergestellt wurde.

jojo1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 7.657
Mitglied seit: 06.10.2011

#4 RE: Venezuela wertet Währung kräftig ab
10.02.2013 22:46

Zitat von sigurdseifert im Beitrag #2
Das ist das Gleiche wie mit den Traumzinsen von bis zu 8% die Kubanische Banken für Festgeld zahlen.


Kuba hat nach meinen letzten Informationen noch vor einem Jahr 20% Zinsen auf den internationalen Finanzmärkten für notwendige Devisenkredite - also üblicherweise US-Doller - gezahlt.

Finanzpolitisch interessant ist die Gesamtauslandsverschuldung von Kuba, welche ich nach letzten Informationen auf ca. 100 Milliarden US-Dollar schätze, ohne den genauen Wert zu kennen.
Insbesondere wird ein Teil der Kredite aber nicht mehr bedient, dies gilt nachdem was ich kürzlich gelesen habe, für etwa 30 Milliarden US-Dollar gegenüber Russland.

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

derbeamte
Beiträge:
Mitglied seit:

#5 RE: Venezuela wertet Währung kräftig ab
11.02.2013 11:45

Um mal zum Thema zurückzukommen: Währungsabwertung ist nahezu immer die Reaktion auf eine im Vergleich zum Ausland miese Wirtschaftsentwicklung. Da Venezuela ja Petrodollars einnimmt, ist es fast schon ein Kunststück dennoch mies dazustehen. Im Vergleich dazu ist der Kolumbianische Peso sehr zum Leidwesen meiner Frau seit Jahren sehr stark.

Nun weiß ich selbst nicht wirklich, ob es den Armen in Venezuela zurzeit besser oder schlechter geht als vor Chavez, aber eines ist ganz klar: Die Politik führt mittelfristig in ein Fiasko. Zurzeit wird in Venezuela zu Laten der künftigen Generationen umverteilt. Niemand mit etwas Wirtschaftsverstand kann das schönreden.

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 27.980
Mitglied seit: 19.03.2005

#6 RE: Venezuela wertet Währung kräftig ab
11.02.2013 19:12

Zitat
Abwertung als Bankrotterklärung des Regimes
Karneval in Venezuela

Andres Wysling

Gerade zum Beginn des Karnevals hat Venezuela seine Währung um ein Drittel abgewertet. Die Regierung hat den Zeitpunkt mit Bedacht gewählt: Es herrscht Feier- und Ferienlaune, Proteste gibt es vorerst nicht. Doch bald werden die Leute die nochmals verstärkte Teuerung zu spüren bekommen, besonders schmerzhaft bei den Nahrungsmitteln, die zum grössten Teil importiert werden

http://www.nzz.ch/meinung/kommentare/kar...uela-1.17996035

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 27.980
Mitglied seit: 19.03.2005

#7 RE: Venezuela wertet Währung kräftig ab
21.02.2013 21:41

Zitat
Abwertung des Bolívar:
Keine ernsthafte Lösung für die Wirtschaftsprobleme Venezuelas


Fragen an Heinrich Sassenfeld,
Leiter der Friedrich-Ebert-Stiftung in Caracas, Venezuela
Februar 2013

In Venezuela ist der Devisenhandel seit 2003 staatlich kontrolliert, unter anderem, um eine mögliche Kapitalflucht zu verhindern. Am 13. Februar hat die Regierung nun eine drastische Abwertung des Bolívars Fuerte gegenüber dem Dollar vorgenommen und den Wechselkurs von 4,3 auf 6,3 angehoben. Das entspricht einer Abwertung von über 46 Prozent und ist bereits die dritte unter der Regierung Chávez. Was hat es mit dieser neuerlichen Abwertung auf sich?

http://www.fes.de/lateinamerika/in_la/in...2_Venezuela.htm

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

derbeamte
Beiträge:
Mitglied seit:

#8 RE: Venezuela wertet Währung kräftig ab
22.02.2013 09:51

Der Anfang vom Ende des "Sozialismus" in Venezuela.

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Venezuelas Schuldenzahlung fällt teilweise aus
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
11 24.06.2017 11:15
von Socke • Zugriffe: 447
Öl aus Venezuela: Trumps neue Russland-Connection
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
0 04.06.2017 18:23
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 86
Inflationsrate bei 800 Prozent Venezuela rauscht in die Katastrophe
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von dirk_71
24 11.06.2017 05:13
von condor • Zugriffe: 1065
Venezuela: Wir unterrichten mitten im Chaos
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von dirk_71
0 31.05.2017 10:50
von dirk_71 • Zugriffe: 81
Debatte Politische Lage in Venezuela: Ein Land im freien Fall
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
37 23.05.2017 13:44
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 1269
Warum das Erdöl Venezuela in den Ruin treibt
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Ralfw
5 13.05.2017 11:25
von Los Delfines • Zugriffe: 342
"Politische Onanie in Venezuela" - Heinz Dieterich über den Madurismo
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
0 11.05.2017 21:50
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 78
Nächster Ausfallkandidat?Venezuela - Sozialismus bis in die Krise
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von dirk_71
71 07.01.2015 14:35
von el cacique • Zugriffe: 2613
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de


AIDA Clubschiffe günstig buchen