Hilfreiche Tipps für 2.Cuba-Reise

27.01.2013 19:55
#1 Hilfreiche Tipps für 2.Cuba-Reise
avatar
neues Mitglied

Nachdem ich leider nur hier schreiben kann und es zeitlich langsam drängt, werde ich hier meine Fragen mal los.
Fakten: Zum zweiten Mal Cuba nach 2012. 2 Personen. Flug Sonntag Fra-Hol 24.02. Übernachtung in Casas. 3 Wochen. Geplante Route: http://maps.google.de/maps?f=d&source=s_....938354&t=m&z=8
Nach dem Süden soll es über Santa Clara Richtung Havana gehen und wir wollten auf der Isla de la Juventud abschließen. Wir wollten die Route im Süden per Mietauto zurücklegen. Unsere Reiseart soll am allerbesten völlig untouristisch sein (ja das wird nicht klappen schon klar). Wir wollen etwas abseits der normalen Ausflüge dieses Jahr etwas machen. Mehr mit den Leuten sprechen. Denke das ist ganz wichtig für eure Tipps.

Fragen bzw. Tipps:
- Eure Erfahrungen mit Mietautofirmen?
- Eure Erfahrungen mit Mietautos?
- Eure Erfahrungen mit den Straßenverhältnissen auf der Route (bitte nur jemand, der das auch schon gemacht hat und keine Vermutungen wie „nach Sandy ist das bestimmt total kaputt alles“ – danke!)?
- Ist das überhaupt nötig sich nen Mietwagen zu nehmen für die Route, wenn man bedenkt: Wir wollen flexibel in Orten anhalten, wenn wir etwas sehen was wir toll finden. Wir wissen nicht in welchen Orten wir schlafen wollen. Wir wollen einigermaßen selbst das Tempo und die Uhrzeit bestimmen, an der wir uns weiterbewegen. Hier unter anderem die Frage: Nachts in Cuba fahren, wirklich so schlimm was man hört?
- wir sind für jeden Kontakt in ein Casa dankbar, sowohl auf der Route im Süden, aber auch auf der Isla!
- Erfahrungen zu der Route? Was kann man alles machen – was man nicht im Lonely oder auf cuba-individual findet? Auch auf der Isla zum Abschluss der Reise!


Ja ich habe einige Einträge hier im Forum gelesen, die sind aber meistens recht alt und wir wissen alle auf Cuba verändert sich einiges recht schnell und auch einiges eher langsam. Ich sage schon mal vielen, vielen Dank für alle Antworten, Tipps, Anregungen und Hilfestellungen!


 Antworten

 Beitrag melden
27.01.2013 21:05
#2 RE: Hilfreiche Tipps für 2.Cuba-Reise
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von gustav.gans im Beitrag #1
Hier unter anderem die Frage: Nachts in Cuba fahren, wirklich so schlimm was man hört?




Unter anderem kann euch dies passieren: "blutüberströmter" Mann liegt schreiend mitten auf der Straße - was macht ihr? Richtig, weiterfahren, denn hinter der Hecke warten seine Compañeros nur drauf ok?

Nicht umsonst raten sogar langjährige Mietwagenfahrer davon ab nachts zu fahren, es sei denn es ist unvermeidlich, dann aber OBACHT!


Fino alla fine !!!
-

 Antworten

 Beitrag melden
27.01.2013 21:55
#3 RE: Hilfreiche Tipps für 2.Cuba-Reise
avatar
neues Mitglied

Okay vielen Dank. Sowas hör ich zum ersten Mal. Meistens war bisher immer nur das Problem "Schlaglöcher" oder "Tiere auf der Fahrbahn", aber organisierte Kriminalität - hört sich zumindest so an - ist eine neue Info!
Wobei ich letztes Jahr nicht ansatzweise die Spur von Kriminalität in Cuba gefunden habe. Ich habe mich unglaublich sicher gefühlt und außer mal schlecht verhandelt oder etwas grün hinter den Ohren selbst beim Geld selten das Gefühl abgezockt zu werden.


 Antworten

 Beitrag melden
27.01.2013 22:16
avatar  ( gelöscht )
#4 RE: Hilfreiche Tipps für 2.Cuba-Reise
avatar
( gelöscht )

schöne Tour habt ihr euch ausgesucht.
Pilon Santiago muss Strassenzustandstechnisch zu den absoluten Highlights gehören

Santiago Baracoa ist unproblematisch.
Baracoa Moa ist fahrbar; Fahrzeit ca. 3 Stunden weitgehend reine Piste
Da haben die Niederschläge während Sandy einiges vom Belag weggespült.
bin ich im November selbst mit nem Kia picanto gefahren; geht mit Kleinwagen.
Auto mit größeren Rädern ist für die Schlaglochpiste aber besser

Nachts sollte man wirklich nur im Notfall fahren; Ein Unfall Nachts irgendwo...im Ächs muss man nicht haben.
und dann einfach weiterfahren wg könnte ja provoziert sein... wär nix für mich


 Antworten

 Beitrag melden
28.01.2013 00:47
#5 RE: Hilfreiche Tipps für 2.Cuba-Reise
avatar
Top - Forenliebhaber/in

Also, ich will ja nicht unken oder Spaßverderber sein..., aber Santiago-Pilon ist nicht wirklich zu empfehlen. Wir sind im März 2012 von Pilon nach Santiago "gefahren" und man muss sagen, dass es grenzwertig ist mit einem normalen Auto. Man kommt durch, aber es ist kein Spaß, als Fahrer hast Du die Augen NUR auf der Straße, die Straße ist keine Straße sondern zu über 80% eine Schlaglochpiste und das ist nicht übertrieben.
Die Piste ist zum Teil unterspült, der befahrbare Rest ist manchmal schmäler als das Auto. Abgesehen davon, einige halbeingestürzte Brücken und Umgehung durch Furten. Sehr wenig Verkehr (uns kamen ein PKW mit Engländern und einer mit Russen entgegen und beide Male große Lagebesprechung), d.h. Hilfe kaum zu erwarten. Eine Stelle ist durch Felsabbruch so eng, dass dass man gerade noch durchkommt. Wenn da noch ein Brocken dazugekommen ist, kannst Du umkehren.
Ich würde es -ehrlich gesagt- nicht wieder machen. Aber es ist(war) möglich, es sollte (damals) sogar ein Bus verkehren, paarmal die Woche... nur - es lohnt sich eigentlich nicht, außer Du willst in die Berge wandern, dann macht es wenigstens Sinn. Landschaftlich auch nicht überragend, nicht so wie ich es mir vorgestellt hatte. Strände sowieso nicht.
Rechne auf jeden Fall mit 6h (ohne größere Pausen) für Stgo-Pilon und auf keinen Fall im Dunkeln. Wir haben ca. 12h von Bayamo nach Stgo. gebraucht.

Alles wird gut, immer nur lächeln!

 Antworten

 Beitrag melden
28.01.2013 02:43 (zuletzt bearbeitet: 28.01.2013 02:44)
#6 RE: Hilfreiche Tipps für 2.Cuba-Reise
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von gustav.gans im Beitrag #3

Wobei ich letztes Jahr nicht ansatzweise die Spur von Kriminalität in Cuba gefunden habe. Ich habe mich unglaublich sicher gefühlt und außer mal schlecht verhandelt oder etwas grün hinter den Ohren selbst beim Geld selten das Gefühl abgezockt zu werden.


Ich bereise die Insel seit 16 Jahren, bin 3x überfallen worden, immer nachts! Abgezockt wurde ich anfangs öfter, das war ja unvermeidlich, bekommt man auf Dauer aber ganz gut im Griff - Mietwagen hatte ich nur 1x und da lief alles glatt, ansonsten hat sich Cuba aber kriminell leider ziemlich weiterentwickelt, hab da nur einige Erfahrungen u. Berichte in Erinnerung, da wird sogar schon am hellichten Tag brutal geraubt und gestohlen - bes. in und um Havanna sollen auch falsche Polizisten nachts auf den Autopistas ihr Unwesen treiben!


Fino alla fine !!!
-

 Antworten

 Beitrag melden
28.01.2013 09:12
#7 RE: Hilfreiche Tipps für 2.Cuba-Reise
avatar
neues Mitglied

Zitat von Desesperado im Beitrag #5

es lohnt sich eigentlich nicht, außer Du willst in die Berge wandern, dann macht es wenigstens Sinn. Landschaftlich auch nicht überragend, nicht so wie ich es mir vorgestellt hatte. Strände sowieso nicht.


Also einerseits gut, weil wir wandern wollten bisschen - nicht tief ins Gebirge, andererseits hatten wir uns das auch landschaftlich unglaublich super vorgestellt. Man liest ja oft eine der weltweit interessantesten Strecken. Vielleicht hast du ja ein paar Bilder von der Strecke 2012? Wie sieht es aus mit Dörfern an der Strecke bzw. irgendwas außer die Straße selbst? Laut Google Maps ist da ja Pilon und dann lange lange nichts. Also für Pilon - Santiago haben wir uns einen kompletten Tag geplant, weil wir uns echt Zeit lassen wollten für die Strecke!


 Antworten

 Beitrag melden
28.01.2013 09:16
#8 RE: Hilfreiche Tipps für 2.Cuba-Reise
avatar
neues Mitglied

Zitat von jokuba im Beitrag #4

Baracoa Moa ist fahrbar; Fahrzeit ca. 3 Stunden weitgehend reine Piste
Da haben die Niederschläge während Sandy einiges vom Belag weggespült.
bin ich im November selbst mit nem Kia picanto gefahren; geht mit Kleinwagen.



Kannst du mir zu Moa noch bisschen was sagen. Die einen sagen toll, die anderen sagen halt bloß nicht an - deine Erfahrungen?
Und wo hast du denn das Auto gemietet? Schon in Deutschland reserviert und dann problemlos bekommen? Wir wollten nämlich schon letztes Jahr ein Auto mieten, allerdings hat man nirgends eines bekommen! Schuld war laut Aussage der Besuch vom Papst, weil alle Reporter ein Auto brauchen...


 Antworten

 Beitrag melden
28.01.2013 09:45
#9 RE: Hilfreiche Tipps für 2.Cuba-Reise
avatar
Forenliebhaber/in

Zitat von gustav.gans im Beitrag #1
... Geplante Route: http://maps.google.de/maps?f=d&source=s_....938354&t=m&z=8...

Fragen bzw. Tipps:
- Eure Erfahrungen mit Mietautofirmen?
- Eure Erfahrungen mit Mietautos?
- Eure Erfahrungen mit den Straßenverhältnissen auf der Route (bitte nur jemand, der das auch schon gemacht hat und keine Vermutungen wie „nach Sandy ist das bestimmt total kaputt alles“ – danke!)?
- Ist das überhaupt nötig sich nen Mietwagen zu nehmen für die Route, wenn man bedenkt: Wir wollen flexibel in Orten anhalten, wenn wir etwas sehen was wir toll finden. Wir wissen nicht in welchen Orten wir schlafen wollen. Wir wollen einigermaßen selbst das Tempo und die Uhrzeit bestimmen, an der wir uns weiterbewegen. Hier unter anderem die Frage: Nachts in Cuba fahren, wirklich so schlimm was man hört?
- wir sind für jeden Kontakt in ein Casa dankbar, sowohl auf der Route im Süden, aber auch auf der Isla!
- Erfahrungen zu der Route? Was kann man alles machen – was man nicht im Lonely oder auf cuba-individual findet? Auch auf der Isla zum Abschluss der Reise!


Falls Du Fragen zur Ecke "Mayari" hast, kannst Du mir diese gerne stellen, ist mein Wohnzimmer.

- Mietwagenfirma: "Via Rent a Car" kann ich aus verschienden Gründne sehr empfehlen.
- Strassenverhältnisse im Raum Moa-Mayari-Holguin sind gut, bis auf ein Teilstück zwischen La Caballeria und Holguin (Stand Dezember 2012)
- Ja, ein Mietwagen würde ich Euch für diese Route empfehlen
- Ja, nachts fahren ist gefährlich. Wie breits von villacuba erwähnt, nachts für nichts und niemand anhalten. Mir hat sich im Dezember ein Mann in die Strasse gelegt, Mayari kurz vor Höhe Abzweig Guatemala, nachts um 1:30 Uhr. Natürlich haben wir nicht angehalten. Wenn ausweichen und weiterfahren nicht geht, Auto verriegeln udn Rückwärtsgang, ab durch die Mitte ohne Rücksicht auf Verlsute.
- ich kann Dir eine casa in Mayari empfehlen. Bei Interesse hier im Thread oder per PM. Günstig, sauber, leicht zu finden, gut gelegen und Louis, der Vermieter ist ein ganz feiner Kerl.


 Antworten

 Beitrag melden
28.01.2013 10:15 (zuletzt bearbeitet: 28.01.2013 10:20)
avatar  Moskito
#10 RE: Hilfreiche Tipps für 2.Cuba-Reise
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Desesperado im Beitrag #5
..., aber Santiago-Pilon ist nicht wirklich zu empfehlen. [...]
Aber es ist(war) möglich, es sollte (damals) sogar ein Bus verkehren, paarmal die Woche... nur - es lohnt sich eigentlich nicht, außer Du willst in die Berge wandern, dann macht es wenigstens Sinn. Landschaftlich auch nicht überragend, nicht so wie ich es mir vorgestellt hatte. Strände sowieso nicht.[...]

Es gibt nach meinen Infos einen Astro-Bus von Stgo nach Pilon, der fährt allerdings über Manzanillo, also nicht an der Küste lang.

@Gustl.Gans
Ich würde die Küsten-Strecke auf jeden Fall fahren, ich finde es ist einer der schönsten und interessantesten Straßen in ganz Kuba, auf der einen Seite die Sierra Maestra, auf der anderen die einsame, felsige Küstenlandschaft - grandios. Meine Empfehlung: Man sollte die Strecke nicht bloß abfahren um von A nach B zu kommen, oder um es 'gemacht' zu haben, sondern mindestens einmal Übernachten, eventuell Richtung Pico Turquino wandern gehen, wenn man gut zu Fuß ist...


Einsamer Strand zwischen Pilon und Santiago

Es gibt sehr wohl Strände dort (es sei denn, der letzte huracan hat sie alle weggeweht), manche sandig, manche eher steinig, Varadero oder Guardalavaca ist das nicht, dafür Einsamkeit und Natur pur.

Zum Thema Nachtfahren: Ich meine, auf den Hauptstrecken kann man durchaus des Nachts fahren. Man muss halt aufpassen, vor allem wegen beleuchtungstechnisch nicht optimal bestückten und langsam fahrenden Fahrzeugen. Auf Nebenstrecken wären Überfälle oder ähnliches denkbar, überängstlich braucht man nicht zu sein. Am besten die locals fragen, die wissen schon Bescheid.

S


 Antworten

 Beitrag melden
28.01.2013 18:25
#11 RE: Hilfreiche Tipps für 2.Cuba-Reise
avatar
neues Mitglied

Zitat von PasuEcopeta im Beitrag #9


Falls Du Fragen zur Ecke "Mayari" hast, kannst Du mir diese gerne stellen, ist mein Wohnzimmer.
ja gerne! Ausflüge, Übernachtungsmöglichkeiten, usw. einfach alle Infos. Also was man nicht im Reiseführer findet! Ist ja spitze, wenn hier jemand ist der sich da auskennt. Würde dir gern ne PM schreiben, darf ich aber nicht

- Mietwagenfirma: "Via Rent a Car" kann ich aus verschienden Gründne sehr empfehlen.
die da wären?
- ich kann Dir eine casa in Mayari empfehlen. Bei Interesse hier im Thread oder per PM. Günstig, sauber, leicht zu finden, gut gelegen und Louis, der Vermieter ist ein ganz feiner Kerl.
siehe oben, gerne PM darf aber net ...


 Antworten

 Beitrag melden
28.01.2013 18:30
#12 RE: Hilfreiche Tipps für 2.Cuba-Reise
avatar
neues Mitglied

Zitat von Moskito im Beitrag #10
Meine Empfehlung: Man sollte die Strecke nicht bloß abfahren um von A nach B zu kommen, oder um es 'gemacht' zu haben, sondern mindestens einmal Übernachten, eventuell Richtung Pico Turquino wandern gehen, wenn man gut zu Fuß ist...

Kann ich mir das vereinfacht so vorstellen. Man kann an der Straße oder einer Ortschaft anhalten und einfach mal loswandern in die Sierra? Hab schon gelesen man darf nicht rein ohne einen Führer?!

Zitat von Moskito im Beitrag #10
Es gibt sehr wohl Strände dort (es sei denn, der letzte huracan hat sie alle weggeweht), manche sandig, manche eher steinig, Varadero oder Guardalavaca ist das nicht, dafür Einsamkeit und Natur pur.

Einsame Strände sind nicht das Problem. Sind eher von Vorteil. Was ich mich frage sollte man vielleicht immer eine Taucherbrille dabei haben um erstmal zu schauen wegen Gefahren im Wasser am Boden? Oder Badeschuhe auch wenn ich da absolut kein Fan von bin.

Und nebenbei Danke an alle Helfer bisher!


 Antworten

 Beitrag melden
29.01.2013 20:38
avatar  Chris
#13 RE: Hilfreiche Tipps für 2.Cuba-Reise
avatar
Rey/Reina del Foro

@gustav.gans

hier einige Impressionen der Küstenstrasse letztes Jahr im Frühsommer noch vor Sandy.

zuerst die problematischen Stellen anbei

Saludos aus Havanna
Chris

Bildanhänge
imagepreview

DSCN9365- MP-Santiago (km

download

imagepreview

DSCN9374 -MP-Santiago (ri

download

imagepreview

DSCN9379 Mp -Santiago (vi

download

imagepreview

DSCN9388-Mp -Santiago (km

download

imagepreview

DSCN9415 - Mp -Santiago (

download

imagepreview

DSCN9423 Mp -Santiago (pu

download

imagepreview

DSCN9426 Mp-Santiago ( Km

download

imagepreview

DSCN9433 Mp-Santiago .JPG

download


Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!

 Antworten

 Beitrag melden
29.01.2013 20:56
avatar  Chris
#14 RE: Hilfreiche Tipps für 2.Cuba-Reise
avatar
Rey/Reina del Foro

und jetzt noch einige unproblematische (alle Fotos wurden zwischen Marea del Portillo und Chivirico aufgenommen):

Bildanhänge
imagepreview

DSCN9367- MP-Santiago.JPG

download

imagepreview

DSCN9370 Mp -Santiago.JPG

download

imagepreview

DSCN9389-Mp -Santiago (km

download

imagepreview

DSCN9405 Mp-Santiago.JPG

download

imagepreview

DSCN9406 Mp-Santiago.JPG

download

imagepreview

DSCN9407 Mp -Santiago (ri

download

imagepreview

DSCN9410 Mp -Santiago.JPG

download

imagepreview

DSCN9429 Mp-Santiago.JPG

download

imagepreview

DSCN9430 Mp-Santiago.JPG

download


Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!

 Antworten

 Beitrag melden
29.01.2013 22:48
#15 RE: Hilfreiche Tipps für 2.Cuba-Reise
avatar
neues Mitglied

Danke! Am liebsten würde ich ja jetzt noch zum Flughafen und losfliegen! Genau so hab ich mir das vorgestellt. Gut die "peligro Bilder" sind schon ein Abenteuer, aber hey wer will schon ins Hotel in Cuba?!


 Antworten

 Beitrag melden
31.01.2013 09:43
#16 RE: Hilfreiche Tipps für 2.Cuba-Reise
avatar
Forenliebhaber/in

Zitat von gustav.gans im Beitrag #11
Zitat von PasuEcopeta im Beitrag #9


Falls Du Fragen zur Ecke "Mayari" hast, kannst Du mir diese gerne stellen, ist mein Wohnzimmer.
ja gerne! Ausflüge, Übernachtungsmöglichkeiten, usw. einfach alle Infos. Also was man nicht im Reiseführer findet! Ist ja spitze, wenn hier jemand ist der sich da auskennt. Würde dir gern ne PM schreiben, darf ich aber nicht

- Mietwagenfirma: "Via Rent a Car" kann ich aus verschienden Gründne sehr empfehlen.
die da wären?
- ich kann Dir eine casa in Mayari empfehlen. Bei Interesse hier im Thread oder per PM. Günstig, sauber, leicht zu finden, gut gelegen und Louis, der Vermieter ist ein ganz feiner Kerl.
siehe oben, gerne PM darf aber net ...





Mit Ausflügen geht in der eher untouristischen Ecke um Mayari relativ wenig:

- Ganz nett ist ein Tagestrip nach Cayo Saetia (Eintritt 10 CUC/Person). Dort kann man nebst baden & (gut) Essen vom Buffet (nicht im Eintritt enthalten, kostet glaub ich nochmal 15 CUC/Person) auch eine Jeep-Safari unternehmen. Zu sehen gibt es Zebras, Antilopen, Büffel, Springböcke, Kamele, Straussen, Krokodile....

- Pinares de Mayari mit dem Wasserfall salto del Guayabo ist ganz nett zmu Wandern und für Naturfreunde (parque nacional la mensura).

- es gibt einige nette kleiner Städtchen, die man besuchen kann. Gut gefallen hat mir das saubere Cayo Mambi mit seinen Geschäften und dem samstäglichen Markt. Und natürlich Mayari selbst, wo ich jede Strassenecke kenne. Auch hier gibt es alles, was man braucht, gelegentlich ein Fest (Carneval, festival de son).

- wir können das ja noch absprechen, aber falls Ihr einen besondern Wunsch habt, kann ich sicher so einiges organisieren ("asado" in einem typischen kubanischen Haus/Hof, Fischessen bei und mit den Fischersleuten, evt. eine Bootsfahrt mit Baden und Fisch, Ausflug zu Pferde köntne was gehen,...). Ich kenn in und um MAyari Gott und die Welt.

- Übernachtung könnte ich Dir in Mayari empfehlen, wenn es eine legale casa particular sein soll (Louis, ehemaliger Volleyballtrainer, Haus ist sehr gepflegt. Sind Freunde von uns und ich kenne das ganze Haus von Innen, alles tiptop). Diese findest Du ganz einfach - ins Zentrum reinfahren, dort nach dem "puente El Naranjal" fragen (ist die kleine Brücke von Mayari-Zentrum zum Stadtteil "El Naranjal"), 3. Haus auf der rechten Seite oder einfach bedenkenlos nach Louis fragen. Er zahlt keine Kommission an Schlepper. "Illegal" (die haben keine Lizenz zur Vermietung) wüsste ich auch noch etwas: ein grosses und schönes Haus, gut hergerichtet, in einem kleinen Dörfchen (nicht Mayari) am Meer. Sehr nette Leute, frischer Fisch und hervorragende Küche, allerdings etwas "ab vom Schuss" gelegen, Anfahrt ca. 15 Minuten ab Hauptstrasse Moa-Mayari.

- Via Rent a Car ist meist der günstigste, rechnet Benzin fair ab (nicht mit dieser "mit leerem Tank zurückgeben"-Masche, stand mir bei Problemchen (u. a. ein unverschuldeter Unfall) immer und auhc vor Ort in der Pampa zur Seite und hat zuverlässige, gut gewartete Autos (die zentrale Werkstatt in Guardalavaca habe ich selbst mal besichtigt)

Schaltet dem Mann doch mal die PMs frei, ich kann hier nicht alles öffentlich darlegen.


 Antworten

 Beitrag melden
31.01.2013 18:23
avatar  dirk_71
#17 RE: Hilfreiche Tipps für 2.Cuba-Reise
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von PasuEcopeta im Beitrag #16


Schaltet dem Mann doch mal die PMs frei, ich kann hier nicht alles öffentlich darlegen.


Ist doch schon längst freigeschaltet, seit ein paar Tagen..

Nos vemos
Dirk

 Antworten

 Beitrag melden
03.02.2013 20:50
avatar  tom2134
#18 RE: Hilfreiche Tipps für 2.Cuba-Reise
avatar
Top - Forenliebhaber/in

Hallo Gustav,

also ich bin die Route schon gefahren, auch nachts. Ausser das es sich von Guantanamo bis Baracoa an der Küste entlang endloooos zieht in wilden Kurven kann ich nichts schlechtes sagen. Du brauchst halt Zeit. Ab Moa wird die Strasse dann wieder besser und man kann zügig bis Holguin fahren. Es gibt auch immer kleine idyllische Plätzchen zum anhalten oder Cupets wo es dann (fast) nichts gibt.

Sal
TOM


 Antworten

 Beitrag melden
03.02.2013 20:54
#19 RE: Hilfreiche Tipps für 2.Cuba-Reise
avatar
Forenliebhaber/in

Nachdem ich gestern mit ihm gesprochen hab als Ergünzung zur casa particular in Mayari: Bei Interesse darf ich von Louise auch die Handynummer weitergeben. Asado in seinem Hof ist kein Problem und für alles weitere ist er sicher bei Bedarf auch ein kompetenter Ansprechpartner.


 Antworten

 Beitrag melden
03.02.2013 21:43
avatar  lape
#20 RE: Hilfreiche Tipps für 2.Cuba-Reise
avatar
Mitglied

Fall ihr in Vinales eine Unterkunft suchen solltet, findest du hier die nötigen Infos.


 Antworten

 Beitrag melden
Seite 1 von 1 « Seite Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!