Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 23 Antworten
und wurde 2.089 mal aufgerufen
 Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa
falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.131
Mitglied seit: 18.07.2008

amerikanische Staatsbürgerschaft
12.01.2013 17:56

Hallo, meine Schwägerin kann nächsten Donnerstag endlich zu
ihren Kindern legal nach Miami ausreisen.
Weiss einer zufällig wie lange es dauert bis sie einen US Pass bekommt?
Danke....
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

ull
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.077
Mitglied seit: 08.11.2012

#2 RE: amerikanische Staatsbürgerschaft
12.01.2013 19:01

Zitat von falko1602 im Beitrag #1
Hallo, meine Schwägerin kann nächsten Donnerstag endlich zu
ihren Kindern legal nach Miami ausreisen.
Weiss einer zufällig wie lange es dauert bis sie einen US Pass bekommt?
Danke....
falko


Der Traum jeder Kubaner in unserem 2 Vaterland...ich glaube nach 5 Jahren.
Aber die Residens bekomm nach 1 Jahr und einen tag. Automatich bekommt sie 7 oder 6 Monate Geld von der Statt, für die Kubaner gibt es ein sehr schönes Program für Integration...

ull
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.077
Mitglied seit: 08.11.2012

#3 RE: amerikanische Staatsbürgerschaft
12.01.2013 19:05

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.131
Mitglied seit: 18.07.2008

#4 RE: amerikanische Staatsbürgerschaft
12.01.2013 19:05

@ull

Danke schön. Ich möchte nämlich das sie uns hier in D mal besucht und
da ist ein US Pass besser.
Es ist zwar für viele Cubaner ein Traum, kann aber auch schnell zum Alptraum werden...
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

Ralfw
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.759
Mitglied seit: 02.09.2006

#5 RE: amerikanische Staatsbürgerschaft
12.01.2013 19:06

Zitat von falko1602 im Beitrag #1
Hallo, meine Schwägerin kann nächsten Donnerstag endlich zu
ihren Kindern legal nach Miami ausreisen.
Weiss einer zufällig wie lange es dauert bis sie einen US Pass bekommt?
Danke....
falko

kommt drauf an; generell muss sie 5 Jahre in den USA mit Green Card gelebt haben (oder 3 wenn mit einem Ami verheiratet), guter Leumund, des English mächtig und einen Einbürgerungstest bestehen. Die Green Card wird sie wohl unter dem "Cuban Family Reunification Parole (CFRP) Program" erhalten, d.h. sollte kein Problem sein. Geh also mal von 5 Jahren aus oder sie schnappt sich schnell einen Ami um das Prozedere abzukürzen. Mir ist nicht bekannt, dass Cubaner bevorzugt werden betreffend der Staatsbürgerschaft, dies im Gegensatz zu der Green Card. Falls es doch etwas geben würde ist dies sicher in der Miami Community gut bekannt.

Aus http://www.uscis.gov/portal/site/uscis/m...000b92ca60aRCRD :
- Be 18 or older
- Be a green card holder for at least 5 years immediately preceding the date of filing the Form N-400, Application for Naturalization
- Have lived within the state, or USCIS district with jurisdiction over the applicant’s place of residence, for at least 3 months prior to the date of filing the application
- Have continuous residence in the United States as a green card holder for at least 5 years immediately preceding the date of the filing the application
- Be physically present in the United States for at least 30 months out of the 5 years immediately preceding the date of filing the application
- Reside continuously within the United States from the date of application for naturalization up to the time of naturalization
- Be able to read, write, and speak English and have knowledge and an understanding of U.S. history and government (civics).
- Be a person of good moral character, attached to the principles of the Constitution of the United States, and well disposed to the good order and happiness of the United States during all relevant periods under the law

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.131
Mitglied seit: 18.07.2008

#6 RE: amerikanische Staatsbürgerschaft
12.01.2013 19:10

Danke, Ralfw.
5 Jahre sind natürlich heftig,,,,
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

Ralfw
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.759
Mitglied seit: 02.09.2006

#7 RE: amerikanische Staatsbürgerschaft
12.01.2013 19:16

Zitat von ull im Beitrag #2

Der Traum jeder Kubaner in unserem 2 Vaterland...


wieso bist denn Du noch nicht dort ich frage mich schon was Du in Deutschland machst wo doch überall sonst alles so viiieeeeel besser ist


Zitat von ull im Beitrag #2

Automatich bekommt sie 7 oder 6 Monate Geld von der Statt, für die Kubaner gibt es ein sehr schönes Program für Integration...


Du meinst das "Jinitera und Chulo wellcome program" auch bekannt unter "el gusona te quiere"

ull
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.077
Mitglied seit: 08.11.2012

#8 RE: amerikanische Staatsbürgerschaft
12.01.2013 19:19

Zitat von falko1602 im Beitrag #4
@ull

Danke schön. Ich möchte nämlich das sie uns hier in D mal besucht und
da ist ein US Pass besser.
Es ist zwar für viele Cubaner ein Traum, kann aber auch schnell zum Alptraum werden...
falko

Wenn sie die Resident bekommt , denke ich kann nach Deutschland zu besuchen. Ich rufe meine Kumpel dort , um zu Fragen..

ull
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.077
Mitglied seit: 08.11.2012

#9 RE: amerikanische Staatsbürgerschaft
12.01.2013 19:22

Zitat

Du meinst das "Jinitera und Chulo wellcome program" auch bekannt unter "el gusona te quiere"


In USA müssen nicht die Kubanerinen oder Kubaner mit irgendjemand verheiratet zu sein , um dort zu leben oder zu arbeiten. Jine und chulos heiraten lieber Europäer

ull
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.077
Mitglied seit: 08.11.2012

#10 RE: amerikanische Staatsbürgerschaft
12.01.2013 19:25

Zitat

. Geh also mal von 5 Jahren aus oder sie schnappt sich schnell einen Ami um das Prozedere abzukürzen.


Sieht man hast keine Ahnung
Kubaner müssen niemand heiraten..
Meine Familie wohnt seit mehr als 50 Jahren dort...fast alle meine Kumpel seit mehr als 20 Jahren...informiert dich liebe , und lass deine Vourteile und unkenntnisse liebe in der Kirche

Ralfw
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.759
Mitglied seit: 02.09.2006

#11 RE: amerikanische Staatsbürgerschaft
12.01.2013 19:26

Zitat von falko1602 im Beitrag #4
Ich möchte nämlich das sie uns hier in D mal besucht und
da ist ein US Pass besser.
falko

sollte aber auch problemlos mit Cubi Pass gehen aus eigener Erfahrung. Sie braucht halt ein Visa, was aber zu kriegen sein sollte. Als ich mit meiner Frau in Mexico gelebt haben, haben wir ein Schengen Visa innerhalb von 48 (!) ausgestellt gekriegt für sie als Cubine.

Ralfw
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.759
Mitglied seit: 02.09.2006

#12 RE: amerikanische Staatsbürgerschaft
12.01.2013 19:35

Zitat von ull im Beitrag #10

Zitat

. Geh also mal von 5 Jahren aus oder sie schnappt sich schnell einen Ami um das Prozedere abzukürzen.


Sieht man hast keine Ahnung
Kubaner müssen niemand heiraten..
Meine Familie wohnt seit mehr als 50 Jahren dort...fast alle meine Kumpel seit mehr als 20 Jahren...informiert dich liebe , und lass deine Vourteile und unkenntnisse liebe in der Kirche



Ich denke mal der Herr der Unkenntnis (oder besser Klugscheisser) bist Du. Entweder Analphabet, d.h. des Lesens nicht mächtig oder hast sonst ein Defizit um die Zusammenhänge zu sehen:
http://www.uscis.gov/portal/site/uscis/m...000b92ca60aRCRD
da steht:
- You have been a permanent resident for at least 5 years and meet all other eligibility requirements, please visit our General Path to Citizenship page for more information.
- You have been a permanent resident for 3 years or more and meet all eligibility requirements to file as a spouse of a U.S. citizen, please visit our For Spouses of U.S. Citizens page for more information.
jeder der English kann erkennt sofort, dass meine Aussage korrekt war, während Dein Beitrag im besten Fall zu den Satirebeiträgen zählt

Ralfw
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.759
Mitglied seit: 02.09.2006

#13 RE: amerikanische Staatsbürgerschaft
12.01.2013 19:42

Zitat von Ralfw im Beitrag #11
Zitat von falko1602 im Beitrag #4
Ich möchte nämlich das sie uns hier in D mal besucht und
da ist ein US Pass besser.
falko

sollte aber auch problemlos mit Cubi Pass gehen aus eigener Erfahrung. Sie braucht halt ein Visa, was aber zu kriegen sein sollte. Als ich mit meiner Frau in Mexico gelebt haben, haben wir ein Schengen Visa innerhalb von 48 (!) ausgestellt gekriegt für sie als Cubine.

ich meinte natürlich 48 Stunden

Quimbombó
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.070
Mitglied seit: 12.03.2004

#14 RE: amerikanische Staatsbürgerschaft
12.01.2013 20:53

Zitat von falko1602 im Beitrag #6
5 Jahre sind natürlich heftig
Wieso ist das heftig? In Deutschland beträgt die reguläre Wartezeit für den Erhalt der Staatsbürgerschaft acht Jahre (sieben mit Integrationskurs, drei mit deutschem Ehepartner). Es geht ja nicht um die dauerhafte Aufenthaltserlaubnis, sondern um die Staatsbürgerschaft.

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.131
Mitglied seit: 18.07.2008

#15 RE: amerikanische Staatsbürgerschaft
13.01.2013 09:08

Zitat von Quimbombó im Beitrag #14
Zitat von falko1602 im Beitrag #6
5 Jahre sind natürlich heftig
Wieso ist das heftig? In Deutschland beträgt die reguläre Wartezeit für den Erhalt der Staatsbürgerschaft acht Jahre (sieben mit Integrationskurs, drei mit deutschem Ehepartner). Es geht ja nicht um die dauerhafte Aufenthaltserlaubnis, sondern um die Staatsbürgerschaft.


Sorry, das "heftig" bezog sich auf etwas anderes!
Dachte meine Schwägerin kommt in die USA, bekommt relativ schnell den Pass
und ist im Sommer hier in D . Muss man zum AB wenn sie keinen US Pass hat?
Würde ich ungern tun, bin immer froh, wenn ich unsere "Sachbearbeiterin" nur alle 3
Jahre sehe.....
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

Ralfw
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.759
Mitglied seit: 02.09.2006

#16 RE: amerikanische Staatsbürgerschaft
13.01.2013 10:20

Zitat von falko1602 im Beitrag #15
Zitat von Quimbombó im Beitrag #14
Zitat von falko1602 im Beitrag #6
5 Jahre sind natürlich heftig
Wieso ist das heftig? In Deutschland beträgt die reguläre Wartezeit für den Erhalt der Staatsbürgerschaft acht Jahre (sieben mit Integrationskurs, drei mit deutschem Ehepartner). Es geht ja nicht um die dauerhafte Aufenthaltserlaubnis, sondern um die Staatsbürgerschaft.


Sorry, das "heftig" bezog sich auf etwas anderes!
Dachte meine Schwägerin kommt in die USA, bekommt relativ schnell den Pass
und ist im Sommer hier in D . Muss man zum AB wenn sie keinen US Pass hat?
Würde ich ungern tun, bin immer froh, wenn ich unsere "Sachbearbeiterin" nur alle 3
Jahre sehe.....
falko

Nein, nicht Du sondern Deine Schwägerin muss das Visa beantragen. Sie muss in den USA auf's deutsche Konsulat und das Visa beantragen. Formulare kriegst Du sicher auf der Homepage des Konsulats wo auch der Prozess erklärt ist.
An Deiner Stelle würde ich selber in so einem Fall von Deutschland aus das Konsulat anrufen, die Lage schildern und fragen was es da sonst noch genau braucht. Die müssten Dir doch dann Auskunft geben können.
Was hat sie dann im Sommer für einen Aufenthaltstitel in den USA? Das ist wohl der entscheidende Punkt. Mit Green Card sehe ich kein Problem für ein Besuchsvisum in Deutschland wenn Du noch etwas "lobbierst". Ohne Green Card wohl "trickier".

ull
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.077
Mitglied seit: 08.11.2012

#17 RE: amerikanische Staatsbürgerschaft
13.01.2013 11:41

Zitat von falko1602 im Beitrag #15
Zitat von Quimbombó im Beitrag #14
Zitat von falko1602 im Beitrag #6
5 Jahre sind natürlich heftig
Wieso ist das heftig? In Deutschland beträgt die reguläre Wartezeit für den Erhalt der Staatsbürgerschaft acht Jahre (sieben mit Integrationskurs, drei mit deutschem Ehepartner). Es geht ja nicht um die dauerhafte Aufenthaltserlaubnis, sondern um die Staatsbürgerschaft.


Sorry, das "heftig" bezog sich auf etwas anderes!
Dachte meine Schwägerin kommt in die USA, bekommt relativ schnell den Pass
und ist im Sommer hier in D . Muss man zum AB wenn sie keinen US Pass hat?
Würde ich ungern tun, bin immer froh, wenn ich unsere "Sachbearbeiterin" nur alle 3
Jahre sehe.....
falko

Falco , Ralph hat keine Ahnung, mit dem Thema USA- sind die Kubaner immer beschäftig.
Ein Jahr(plus ein Tag) nach ihre Ankunft bekommt die beiden ihre Residenz, die können hin fliegen , wo sie wollen solange das Ziel -Land ihnen eine Visum gibt.
Nach 5 Jahren können die Stattbürgerscfacht haben.
Kubaner haben dort ein besonders Status, das heißt "Ley de ajuste Cubano"
.
Sogar, das Kind eines (er) Kubaner(rin) nach eine Jahr und ein Tag lebend in Amerika könnte auch das Residenz bekommen, nehmen wir an, einen Deutsche hat einem Kind mit einer Kubanerin..
Das Kind hat das recht dort , wenn es einem Jahr und eine tag lebt , das resident zu bekommen..

ull
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.077
Mitglied seit: 08.11.2012

#18 RE: amerikanische Staatsbürgerschaft
13.01.2013 11:45

Kannst du spanisch, sogar machen Kubaner ein Lied darauf

dirk_71
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.222
Mitglied seit: 23.03.2000

#19 RE: amerikanische Staatsbürgerschaft
13.01.2013 11:58

Zitat von ull im Beitrag #17

Kubaner haben dort ein besonders Status, das heißt "Ley de ajuste Cubano"
.



Bevor hier wieder ein ausbricht.

http://www.uscis.gov/portal/site/uscis/m...000082ca60aRCRD

@falko

in einem Jahr kann also Deine Schwägerin frühestens mal hierhin kommen.

Nos vemos


Dirk

Ralfw
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.759
Mitglied seit: 02.09.2006

#20 RE: amerikanische Staatsbürgerschaft
13.01.2013 12:09

Zitat von ull im Beitrag #17
Falco , Ralph hat keine Ahnung, mit dem Thema USA- sind die Kubaner immer beschäftig.


Kubanon Du nervst ; irgendwie habe ich das Gefühl, dass Du weder Deutsch noch Englisch wirklich verstehst, oder einfach ein unverbesserlicher Klugscheisser bist. Und "ja" im Gegensatz zu Dir habe ich mehrere Jahre selber in den USA gelebt und gearbeitet (6-7 Jahre) und musste mich auch mit den ganzen Visa Sachen auseinandersetzen.
Falls Du die Punkte verstehen würdest die ich angesprochen habe:
a) "Cuban Family Reunification Parole (CFRP) Program"
b) You have been a permanent resident for at least 5 years etc
c) You have been a permanent resident for 3 years or more and meet all eligibility requirements to file as a spouse of a U.S. citizen,

Aus Punkt a) von oben ergibt sich die Green Card Frage für die Kubaner, welche sich von anderen Ländern unterscheidet
Aus Punkt b) und c) ergeben sich die 5 und 3 Jahre je nach Situation unabhängig von der Nationalität; hier haben meines Wissens die Kubaner keine andere Behandlung.
Das ganze kann auch unter http://www.uscis.gov/portal/site/uscis/m...000b92ca60aRCRD nachgeschlagen werde, was doch immerhin die Homepage des USCIS ist.

Wenn Du mir nun bitte genau zeigst wo ich etwas falsches geschrieben habe (bitte genauen Satz angeben und auch erläutern wie dieser Satz dann aussehen sollte). Falls dies nicht möglich ist, halt bitte Deine Klappe mit unqualifizierten Gepöbel.

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.131
Mitglied seit: 18.07.2008

#21 RE: amerikanische Staatsbürgerschaft
13.01.2013 12:10

Zitat von dirk_71 im Beitrag #19
Zitat von ull im Beitrag #17

Kubaner haben dort ein besonders Status, das heißt "Ley de ajuste Cubano"
.



Bevor hier wieder ein ausbricht.

http://www.uscis.gov/portal/site/uscis/m...000082ca60aRCRD

@falko

in einem Jahr kann also Deine Schwägerin frühestens mal hierhin kommen.


Danke- mit einem Jahr kann ich leben......
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

Ralfw
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.759
Mitglied seit: 02.09.2006

#22 RE: amerikanische Staatsbürgerschaft
13.01.2013 12:12

Zitat von dirk_71 im Beitrag #19
Zitat von ull im Beitrag #17

Kubaner haben dort ein besonders Status, das heißt "Ley de ajuste Cubano"
.



Bevor hier wieder ein ausbricht.

http://www.uscis.gov/portal/site/uscis/m...000082ca60aRCRD

@falko

in einem Jahr kann also Deine Schwägerin frühestens mal hierhin kommen.

Danke Dirk, ich denke Falko hat das sicherlich schon begriffen, da ist eher jemand anderes der dies nicht schnallt

ull
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.077
Mitglied seit: 08.11.2012

#23 RE: amerikanische Staatsbürgerschaft
13.01.2013 12:14

Zitat von falko1602 im Beitrag #21
Zitat von dirk_71 im Beitrag #19
Zitat von ull im Beitrag #17

Kubaner haben dort ein besonders Status, das heißt "Ley de ajuste Cubano"
.



Bevor hier wieder ein ausbricht.

http://www.uscis.gov/portal/site/uscis/m...000082ca60aRCRD

@falko

in einem Jahr kann also Deine Schwägerin frühestens mal hierhin kommen.


Danke- mit einem Jahr kann ich leben......
falko


Endlich, freu mich...das habe ich von anfang an erklärt

ull
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.077
Mitglied seit: 08.11.2012

#24 RE: amerikanische Staatsbürgerschaft
13.01.2013 12:17

Zitat von dirk_71 im Beitrag #19
Zitat von ull im Beitrag #17

Kubaner haben dort ein besonders Status, das heißt "Ley de ajuste Cubano"
.



Bevor hier wieder ein ausbricht.

http://www.uscis.gov/portal/site/uscis/m...000082ca60aRCRD

@falko

in einem Jahr kann also Deine Schwägerin frühestens mal hierhin kommen.



Das alles nach einem Jahr plus einen Tag weiß jeder Kubaneicher Bürger,....

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Rückzug: Venezuela verschreckt amerikanische Ölkonzerne
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von derhelm
0 28.06.2007 09:58
von derhelm • Zugriffe: 351
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de