Radtour Cuba und Regen

03.12.2012 09:11
avatar  Sigurd
#1 Radtour Cuba und Regen
avatar
normales Mitglied

Hallo zusammen, da wir für unsere Cuba Tour jan-Febr.2013 so wenig wie möglich kleidung mitnehmen wollen die Frage: Ist es nötig Rad Regenkleidung mitzunehmen? Meine letze Cuba Tour ist 4 jahre her. Ich kann mich nicht mehr an Regen errinnern Strecke erst mal Osten über den Paß Farola und dann Richtung Westen
Sigurd


 Antworten

 Beitrag melden
03.12.2012 12:53
#2 RE: Radtour Cuba und Regen
avatar
Rey/Reina del Foro

In der Jahreszeit ist eher wenig bis gar nicht mit Regen zu rechnen.
Aber eine Garantie gibt es natürlich nicht.


 Antworten

 Beitrag melden
03.12.2012 13:22 (zuletzt bearbeitet: 03.12.2012 13:23)
#3 RE: Radtour Cuba und Regen
avatar
Rey/Reina del Foro

Regenzeug ist überflüssig (in meinen Augen).

Gerade auf dem Fahrrad zählt jedes Kilo und jeder Liter Volumen.

Außerdem: Wenn es regnet und Du bei der Wärme in Regenklamotten weiterfährst, bist Du unter dem Regenzeug auch nass! Zwar nicht von außen, aber schweißnass!

Nur: Die Gepäcktaschen - aber das weißt Du sicher selbst - sollten wasserdicht sein. Dann hast Du nach dem Regen immer wieder trockene Klamotten zum Wechseln.

_______________________________________________________

Als er grade grade war, knickt er ab, was schade war.

 Antworten

 Beitrag melden
03.12.2012 16:08
avatar  Sigurd
#4 RE: Radtour Cuba und Regen
avatar
normales Mitglied

Danke für die Info. bin schon Fernraderfahren. letztes jahr ib Chile( patagonien) war ich froh über Regenzeug. wär ohne garnicht gegangen. allerdings war der regen da sicher auch kälter.
Sigurd


 Antworten

 Beitrag melden
03.12.2012 16:19
avatar  luckas
#5 RE: Radtour Cuba und Regen
avatar
super Mitglied

in baracoa und umgebung solltest du schon mit regen rechnen! ich war dieses jahr den ganzen januar in baracoa und es hatt eigentlich jeden tag mal geregnet!


 Antworten

 Beitrag melden
03.12.2012 17:19
avatar  Karo
#6 RE: Radtour Cuba und Regen
avatar
Rey/Reina del Foro

Hola Biker

so wie es jetzt ewig und immer wieder regnet hier ganz im Osten, hat es im Jan/Feb kein Wasser mehr da oben.

Und wenn Du dann hier in Baracoa bist und mir berichtest wie es war von Bayamo via Pilon nach Stgo, dann berichte ich Dir gerne wie man hier leben kann ( Sxxch Dein anderer Thred )


 Antworten

 Beitrag melden
Seite 1 von 1 « Seite Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!