Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 25 Antworten
und wurde 1.545 mal aufgerufen
 Einladung eines kubanischen Staatsbürgers:
Seiten 1 | 2
Timm
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 113
Mitglied seit: 06.03.2009

Elternzeit...
31.03.2012 13:29

Bin zurück aus Moron und brauche nun doch kein Besuchervisum mehr .
Meine Frau ist im 2 Monat .
Und daher stellen sich neue Fragen . Habe schon gelesen das wir nach der Geburt nach Hav. müssen um den Pass zu beantragen .
Ich würde aber gern einige Monate nach Kuba gehen ( Elternzeit ) .Hat damit jemand Erfahrung ?
Meine Frau war noch nie in D. ,kann Sie etwa im Jan. für 2-4 Wochen kommen ?
Ich glaube um die Elternzeit zu bekommen muss Sie in D. gemeldet sein .

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.599
Mitglied seit: 25.04.2004

#2 RE: Elternzeit...
31.03.2012 13:36

Elternzeit für Kubaner?

Frag mal Fidel.

Bevor du solche Fragen stellst, lies erst mal:

http://de.wikipedia.org/wiki/Elternzeit
.

Timm
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 113
Mitglied seit: 06.03.2009

#3 RE: Elternzeit...
31.03.2012 13:51

Ich Kubaner ? Seit wann das denn ???

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.599
Mitglied seit: 25.04.2004

#4 RE: Elternzeit...
31.03.2012 14:01

Voraussetzungen für den Rechtsanspruch sind, dass die Eltern das Kind selbst erziehen und betreuen und mit dem Kind in einem gemeinsamen Haushalt leben. Des Weiteren muss der Wohnsitz beziehungsweise der gewöhnliche Aufenthaltsort der Eltern in der Bundesrepublik Deutschland sein...

Zitat

Ich würde aber gern einige Monate nach Kuba gehen ( Elternzeit )?


hola2
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 348
Mitglied seit: 05.11.2007

#5 RE: Elternzeit...
31.03.2012 14:08
Timm
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 113
Mitglied seit: 06.03.2009

#6 RE: Elternzeit...
31.03.2012 14:16

Genau das habe ich ja gemeint . Wenn Sie hier gemeldet ist ,leben wir doch in der schönen Bundesrepublik .
Wo wir dann aber die nächsten Monate verbringen spielt doch wohl keine Rolle .

la pirata
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.210
Mitglied seit: 08.12.2008

#7 RE: Elternzeit...
31.03.2012 14:20

Hauptsache das nötige Kleingeld wird aus Deutschland überwiesen - oder was soll das bringen?

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#8 RE: Elternzeit...
31.03.2012 14:20

Zitat von Timm
Genau das habe ich ja gemeint . Wenn Sie hier gemeldet ist ,leben wir doch in der schönen Bundesrepublik .
Wo wir dann aber die nächsten Monate verbringen spielt doch wohl keine Rolle .




Duerfte nach meinem Rechtsverstaendnis ahenlich sein wie bei der Aufenthaltserlaubnis. Hier muss auch eine eheliche Lebensgemeinschaft
in Deutaschland bestehen, Eheschliessung allein reicht nicht aus:

la pirata
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.210
Mitglied seit: 08.12.2008

#9 RE: Elternzeit...
31.03.2012 14:23

Teilnahme am Integrationskurs wäre dann wohl auch fällig.

Timm
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 113
Mitglied seit: 06.03.2009

#10 RE: Elternzeit...
31.03.2012 14:35

Was es bringen soll , auf jeden Fall mal etwas länger als die normalen 3 Wochen in meinem Haus auf Kuba .
Und natürlich wird das nötige Kleingeld überwiesen . Auch bin ich ganz sicher nicht der erste der diese Zeit an einem anderen Ort verbringt . Ob das nun Nordsee oder Kuba ist dürfte doch egal sein .

user_k
Beiträge:
Mitglied seit:

#11 RE: Elternzeit...
31.03.2012 14:42

Zitat von jan
Elternzeit für Kubaner?

Frag mal Fidel.

Bevor du solche Fragen stellst, lies erst mal:

http://de.wikipedia.org/wiki/Elternzeit
.


Fidel nicht, sondern..Raul

Trieli
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.492
Mitglied seit: 09.09.2008

#12 RE: Elternzeit...
31.03.2012 14:50

Zitat von la pirata
Teilnahme am Integrationskurs wäre dann wohl auch fällig.



Erstmal müßte sie den Deutschtest bestehen. Kind hin oder her. Ohne bestandenen Deutschtest kein Visum für Deutschland.

Und wenn Mutter und Kind in Deutschland gemeldet sind, dann muß die Mutter das Kind zu den Vorsorgeuntersuchungen bringen. Ansonsten droht Ärger.

la pirata
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.210
Mitglied seit: 08.12.2008

#13 RE: Elternzeit...
31.03.2012 15:00

Der Plan, den Deutschtest zu schaffen und dann nach Deutschland zu kommen, bestand ja wohl schon vor 3 Jahren. Vielleicht ist die Schwangerschaft ja ein Anreiz, jetzt beim Deutschlernen ein bisschen Gas zu geben.

hola2
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 348
Mitglied seit: 05.11.2007

#14 RE: Elternzeit...
31.03.2012 16:15

Du musst das logisch sehen. Nordsee ist in Ordnung, weil in Deutschland. Und wenn man im Rest der Welt rumkurvt, dann dürfen eben die deutschen Behörden nichts davon wissen.

Du musst das realistisch sehen. Warum sollte dir der deutsche Staat einfach Geld schenken, damit die sonstwo auf der Welt deinen Spaß haben kannst? Das Geld ist ja dazu gedacht, den Verdienstausfall auszugleichen, den ein Paar hat, wenn es ein Kind bekommt und ein Elternteil die Versorgung und Erziehung übernimmt. Das ist ja bei dir völlig anders.

Davon abgesehen: Bei den ganzen Sachen, die du schon allein für die Beantragung brauchst, läuft dir dein Kind laut PAPA rufend entgegen, wenn du endlich in Kuba ankommst.

Das deine Frau jetzt noch ein Besuchsvisum bekommt, ist mehr als unwahrscheinlich. schwanger, Deutschtest nicht bestanden. Da ist die Rückkehrbereitschaft einfach mal überhaupt nicht vorhanden. ich würde ja sagen, ganz schnell ganz viel deutsch lernen und noch bevor das Kind kommt nach Deutschland fliegen. Einfachste und billigste Methode.

Trieli
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.492
Mitglied seit: 09.09.2008

#15 RE: Elternzeit...
31.03.2012 18:04

Ist eure Ehe eigentlich in Deutschland legalisiert bzw. seid ihr verheiratet?

falko1602
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.149
Mitglied seit: 18.07.2008

#16 RE: Elternzeit...
31.03.2012 18:09

Zitat von Timm
Genau das habe ich ja gemeint . Wenn Sie hier gemeldet ist ,leben wir doch in der schönen Bundesrepublik .
Wo wir dann aber die nächsten Monate verbringen spielt doch wohl keine Rolle .



Erst ein mal herzlichen Glückwunsch zum "Treffer".
Wenn ich es richtig verstanden habe, war Deine Frau noch nie in D!
Wie willst Du sie denn hier anmelden? Wir mussten immer persönlich
beim Einwohnermeldeamt aufschlagen. Nur einmal bei einem Umzug nicht, da
hat ihr Pass gereicht.... aber den hast du wahrscheinlich nicht oder?
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

Timm
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 113
Mitglied seit: 06.03.2009

#17 RE: Elternzeit...
31.03.2012 18:16

Ja, die Urkunde wurde erneuert und legalisiert .
Allerdings war die Frage oben auch nur mal so ein Gedanke von mir .Vielleicht gehe ich auch ganz nach Kuba , jedenfalls mal zur Probe .

Trieli
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.492
Mitglied seit: 09.09.2008

#18 RE: Elternzeit...
31.03.2012 21:47

Naja. Wenn das finanziell für dich kein Problem darstellt, dann kannst du es ja mal probieren. Einen Versuch ist es sicherlich wert. Ich persönlich denke aber, daß dein Kind langfristig gesehen in Deutschland eine bessere Perspektive hat als in Kuba.

San_German
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.988
Mitglied seit: 28.07.2006

#19 RE: Elternzeit...
31.03.2012 21:58

nun da du Papa wirst, herzlichen Glückwunsch! Deine Frau/Freundin hat jetzt schon Anspruch auf die AE für ein Jahr, Du mußt nur die Vaterschaft anerkennen. Das Kind ist automatisch deutscher Staatsbürger und das Kind hat das Recht auf seine Mutter, Sprachkenntnisse sind erwünscht jedoch nicht Bedingung.

_________
"Ehrenmänner lesen nicht die Post anderer Leute" - Henry L. Stimson US-Außenminister 1929

Timm
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 113
Mitglied seit: 06.03.2009

#20 RE: Elternzeit...
01.04.2012 04:32

Guten morgen und danke für die Glückwünsche !
Ich habe gerade mal ein paar Stunden geruht und jetzt noch bis 07:00 Uhr Dienst .
Und ehrlich gesagt ich weiß selber noch nicht was ich mache . Ich überlege mir eben mal mehrere Möglichkeiten .
Naja und für 3-6 Monate nach Kuba wäre wohl mal ganz gut .

hola2
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 348
Mitglied seit: 05.11.2007

#21 RE: Elternzeit...
01.04.2012 12:36

Zitat von San_German
nun da du Papa wirst, herzlichen Glückwunsch! Deine Frau/Freundin hat jetzt schon Anspruch auf die AE für ein Jahr, Du mußt nur die Vaterschaft anerkennen. Das Kind ist automatisch deutscher Staatsbürger und das Kind hat das Recht auf seine Mutter, Sprachkenntnisse sind erwünscht jedoch nicht Bedingung.


Heißt das, sie müsste keinen Deutschtest machen und bestehen? Also ist eine Schwangerschaft quasi ne gute Methode, um die Prüfung zu umgehen? Muss man die Vaterschaft nur anerkennen, oder muss da ein Vaterschaftstest gemacht werden?

(Nein, ich habe nichts in der Richtung vor, aber finde es interessant, dass es wirklich so einfach gehen soll)

Luisa
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.477
Mitglied seit: 05.04.2008

#22 RE: Elternzeit...
01.04.2012 12:48

mich wundert ja bald überhaupt nichts mehr...

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.599
Mitglied seit: 25.04.2004

#23 RE: Elternzeit...
01.04.2012 12:53

Vaterschaftsanerkennung macht man(n) ja nicht zum Spaß.

z.Zt. noch ungefährlich. Aber was könnte in 10 Jahren sein?

Kind 10 Jahre alt: Ey Papa schick mal Kohle rüber

Er ist ja deutscher Staatsbürger.

Und die Verbindung mit cubanita besteht schon lange nicht mehr.

San_German
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.988
Mitglied seit: 28.07.2006

#24 RE: Elternzeit...
01.04.2012 14:17

kein Vaterschaftstest - aber das ist eine ernste Sache! Mit Erbberechtigung ecc

_________
"Ehrenmänner lesen nicht die Post anderer Leute" - Henry L. Stimson US-Außenminister 1929

pedacito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.873
Mitglied seit: 01.07.2002

#25 RE: Elternzeit...
01.04.2012 14:56

Zitat von San_German
Mit Erbberechtigung ecc


Na, doch besser den eigenen Gören hinterlassen, als dass es an den Staat fällt!

62 = 3.500.000.000 (2016)

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Ich brauche eure Hilfe
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von dominguez
44 30.08.2016 18:47
von hombre del norte • Zugriffe: 1513
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de