Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 33 Antworten
und wurde 2.791 mal aufgerufen
 Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa
Seiten 1 | 2
Ralfw
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.763
Mitglied seit: 02.09.2006

#26 RE: Kuba-USA
19.06.2011 16:28

Zitat von Mocoso
Grundsätzlich würd ich euch ja recht geben mit dem getrennten Tickt. Aber vergesst nicht zu bedenken, daß die Amis jetzt sowieso alle Flugdaten kriegen...


der Flüge die in den USA enden, ja. Du glaubst aber doch nicht etwas, dass die die Passagierdaten des Cubana Fluges Havana-Mexico kriegen

Melody29
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 426
Mitglied seit: 03.02.2007

#27 RE: Kuba-USA
19.06.2011 17:38

Zitat von Ralfw

Zitat von Mocoso
Grundsätzlich würd ich euch ja recht geben mit dem getrennten Tickt. Aber vergesst nicht zu bedenken, daß die Amis jetzt sowieso alle Flugdaten kriegen...


der Flüge die in den USA enden, ja. Du glaubst aber doch nicht etwas, dass die die Passagierdaten des Cubana Fluges Havana-Mexico kriegen




Doch Ralf,seit 2005 gibt es ein Abkommen USA/Mexico,dass bei Verdacht eines Unfolgsamen,jederzeit die Passagierlisten angefordert werden koennen und davon wird sogar fleissig Gebrauch gemacht.
Allerdings interessiert sich die USA nicht dafuer ob ein deutscher Staatsangehoeriger nun in Kuba war oder nicht sondern ist eher fuer die US-Buerger gedacht.
Luegen ist zwecklos,es ist alles nachvollziehbar und der Stress vorprogrammiert.

MELODY

Ralfw
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.763
Mitglied seit: 02.09.2006

#28 RE: Kuba-USA
19.06.2011 20:14

Zitat von Melody29

Zitat von Ralfw

Zitat von Mocoso
Grundsätzlich würd ich euch ja recht geben mit dem getrennten Tickt. Aber vergesst nicht zu bedenken, daß die Amis jetzt sowieso alle Flugdaten kriegen...


der Flüge die in den USA enden, ja. Du glaubst aber doch nicht etwas, dass die die Passagierdaten des Cubana Fluges Havana-Mexico kriegen




Doch Ralf,seit 2005 gibt es ein Abkommen USA/Mexico,dass bei Verdacht eines Unfolgsamen,jederzeit die Passagierlisten angefordert werden koennen und davon wird sogar fleissig Gebrauch gemacht.
Allerdings interessiert sich die USA nicht dafuer ob ein deutscher Staatsangehoeriger nun in Kuba war oder nicht sondern ist eher fuer die US-Buerger gedacht.
Luegen ist zwecklos,es ist alles nachvollziehbar und der Stress vorprogrammiert.

MELODY



gilt dies auch für die Flüge die nichts mit den USA zu tun haben? Da habe ich doch starke Zweifel, da die Daten ja von den Fluggesellschaften kommen und nicht von irgendwelchen staatlichen Organisationen. Verwechselst Du dies nicht mit den Fall des Datenaustausches für Flüge zwischen Mexico und der USA?
Hast Du eventuell einen Link dazu, würde mich echt interessieren?

Mocoso
Online PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.496
Mitglied seit: 27.12.2009

#29 RE: Kuba-USA
20.06.2011 12:02

Schauste da:

http://soldatenglueck.de/2011/05/06/5675...da-terrorzelle/

http://www.heise.de/newsticker/meldung/F...Zoll-75707.html

nicht zu sprechen von Servern von Firmen welche in den USA stehen (war ja auch das damalige SWIFT Problem)

G.B.Shaw: Demokratie ist ein Verfahren, das garantiert, dass wir nicht besser regiert werden, als wir es verdienen.

Ralfw
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.763
Mitglied seit: 02.09.2006

#30 RE: Kuba-USA
20.06.2011 19:56

Zitat von Mocoso
Schauste da:

http://soldatenglueck.de/2011/05/06/5675...da-terrorzelle/

http://www.heise.de/newsticker/meldung/F...Zoll-75707.html

nicht zu sprechen von Servern von Firmen welche in den USA stehen (war ja auch das damalige SWIFT Problem)


genau das meine ich ja, Cubana fällt da kaum drunter; ist ja weder eine Europäische Fluggesellschaft noch haben sie Landerechte in den USA die es zu verteidigen gilt. Ergo bezweifle ich, dass die USA Daten von Cubana erhalten.
Bisher konnte ich mindestens noch keine Quelle identifizieren die darauf schliessen lässt, das Cubana ihre Passagierdaten ebenfalls an die USA aushändigt

Petrido Zamora
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 339
Mitglied seit: 26.01.2011

#31 RE: Kuba-USA
20.06.2011 23:29

Zitat von Mocoso
Grundsätzlich würd ich euch ja recht geben mit dem getrennten Tickt. Aber vergesst nicht zu bedenken, daß die Amis jetzt sowieso alle Flugdaten kriegen...



sollten die das alles abgleichen ist mein vorschlag zu risskannt! aber bestehen diese ganzen probleme nicht nur für us bürger? trotzdem viel glück in usa

Gracias Pedro
Facebookseite: Cuba international Friends - Pinar del Rio http://www.facebook.com/?sk=2361831622#!...127030597367520
Facebookgruppe: Cuba Real Estate - Inmobiliaria de Cuba - Kuba Immobilien

Mocoso
Online PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.496
Mitglied seit: 27.12.2009

#32 RE: Kuba-USA
21.06.2011 10:50

@Ralfw:
Würd ich dir auch recht geben, die Fragen:
1. Ist der Cubana Flug dort (in Kuba) lokal gebucht worden, oder bereits in DE bei einer Reisegesellschaft (da sie die Daten von denjenigen auch erhalten)
2. Ist die Zusammenarbeit auch der Flughäfen (in dem Fall hab ich den Mexikanischen im Auge) mit den US-Behörden nicht auszuschliessen (bzw. teilweise auch bekannt, da hab ich aber keine Details zu diesem Fall)

G.B.Shaw: Demokratie ist ein Verfahren, das garantiert, dass wir nicht besser regiert werden, als wir es verdienen.

Melody29
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 426
Mitglied seit: 03.02.2007

#33 RE: Kuba-USA
21.06.2011 19:07

Hallo Ralf,
habe deinen Link nicht vergessen.Allerdings ist der auf Englisch und ich geh jetzt einfach mal davon aus,dass du auch englisch sprichst.
Ich glaube auf den englischen Web Seiten wirst du da fuendiger.

When you travel via Cancun, you pass customs in the US. Via Canada, you pass US customs in Canada, but they seem more reasonable and less apt to 'tag' you. Do not bring cigars back, they are very illegal... and if you've been bad and have asked the Cubans and the Mexicans not to stamp your passport (bribing the Mexicans with $20 folded into your passport, although some say that is not necessary), then be sure to tell the truth if later on a US Customs agent asks you where you've been. It's a worse sin (a felony) to lie to a federal officer than to go to Cuba without a license, which is punished by fines, typically hefty these days. Be aware that you have to ask both the Cubans and the Mexicans to not stamp your passport or they will. The Cubans will honor this request for free...

Note: there have been reports of people being fined even though they did not bring anything back with them from Cuba or give themselves away in an obvious manner.... This is true even through Mexico, where they have been known to give the US the passenger manifests...



http://www.afrocubaweb.com/travelcuba.htm

Ich kann auch von einer persoenlichen Erfahrung einer meiner Cousins berichten.
Im Mai 2008,wollte er meinen Mann und mich in Kuba besuchen.Wir haben lange ueberlegt ob er dieses Risiko wirklich eingehen sollte.
Der Entschluss stand dann fest.Er sollte von Mexiko aus einreisen.
Aus Austin kommend,stieg er in Houston um und flog von dort aus nach Cancún.
In Cancún kaufte er sich bei der Cubana am Flughafen das Flugticket nach Havanna.
Anstatt mit seinem mexikanischem Pass in Kuba einzureisen,entschied er sich warum auch immer fuer den amerikanischen.
Vermutlich,weil er wusste,dass es sowieso keinen Stempel in den Pass gibt.
Wenigstens,hatte er eine unbeschwerte Woche in Kuba.
Wieder zurueck in den USA wurden ihm natuerlich auch die befuerchteten Fragen gestellt und 2 Beamte kamen und haben ihn abgeholt zum "Interview".
Dort,machte man ihm klar,dass es besser sei sofort zu sagen wo er her kaeme,sie wuessten es sowieso schon.
Voellig verunsichert hat er dann zugegeben,dass er in Kuba gewesen sei.
Was danach kam,dauerte Stunden.Anschlussflug natuerlich perpasst.Irgendwann,liessen sie ihn gehen,im unklaren darueber,wie es weitergehen sollte.
3 Wochen spaeter wurde er in Austin zu den Behoerden bestellt und ihm eiskalt seine Flugdaten vorgelegt.
Leugnen ware zwecklos gewesen.
Ob die Amis nun die Passagierlisten von der Cubana oder von den mex. Behoerden erhalten haben,entzieht sich meiner/seiner Kenntniss.
$ 3000 Geldstrafe.Die durfte er aber in Raten bezahlen.
Nur schwer nachvollziehbar und voellig albern das Ganze aber so ist es nun mal.
Das gilt aber nur fuer US Buerger oder fuer Resident Aliens,also staendig in den USA lebende Buerger.

Sicher wird es den amerikanischen Behoerden nicht passen,wenn andere Nationalitaeten in Kuba waren aber eine rechtliche Handhabe dagegen gibt es nicht also gibt es auch nix zu befuerchten.

Ich hoffe,ich konnte deine Frage zufriedenstellend beantworten?


Liebe Gruesse
MELODY

Ralfw
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.763
Mitglied seit: 02.09.2006

#34 RE: Kuba-USA
27.06.2011 20:23

Zitat von Melody29



Ich kann auch von einer persoenlichen Erfahrung einer meiner Cousins berichten.
Im Mai 2008,wollte er meinen Mann und mich in Kuba besuchen.Wir haben lange ueberlegt ob er dieses Risiko wirklich eingehen sollte.
Der Entschluss stand dann fest.Er sollte von Mexiko aus einreisen.
Aus Austin kommend,stieg er in Houston um und flog von dort aus nach Cancún.
In Cancún kaufte er sich bei der Cubana am Flughafen das Flugticket nach Havanna.
Anstatt mit seinem mexikanischem Pass in Kuba einzureisen,entschied er sich warum auch immer fuer den amerikanischen.



Hallo Melody, interessanter Fall.
Ich habe mich gerade bei Ausreise aus Mexico geachtet, wo ich welche Daten abgebe und habe da einen Verdacht wie dies geschehen kann.
Dass Cubana selber die Daten weitergibt halte ich praktisch für ausgeschlossen. Mir ist nicht klar welche Details der Daten Cubana an die jeweiligen Flughäfen (Cancun, bzw. Mexico City) weitergibt. Dass der Flughafen dies aber einigermassen auf die Reihe bringt halte ich für sehr unwahrscheinlich, rein von der Logistik her (wir sind halt in Lateinamerika Ich könnte mir da eher die Inmigracion in Mexico vorstellen. Einerseits eine der ganz wenigen Organisationen die ihre Prozesse im Griff hat (sehr effizient im Allgemeinen), andererseits erhalten sie bei Ein-und Ausreise alle Daten inklusive Flugnummer auf dem Formular. Da man bei Mexico immer durch die Inmigracion geht, auch bei Transit, fallen alle Daten der aus Cuba ankommenden Passagiere im System an. Dann muss nur noch ein Abgleich der Nationalität USA mit Flügen aus Cuba kommend gemacht werden. Ein Abgleich von Leuten mit nicht Ami Pass wird kaum gemacht, da sonst alle Daten der ankommenden Passagiere in die USA gesendet werden, woran die USA selber kaum ein Interesse hat (haben ja nicht wirklich was in der Hand gegen andere Nationalitäten, bzw. könnte auch diplomatischen Zoff geben). D.h. Dein Cousin ist wohl an seiner Eitelkeit gescheitert sich als Ami und nicht als Mexicaner auszugeben .
Ein Schweizer Freund von mir ist ohne Probleme Florida-Cuba via Mexico geflogen als er in den USA gelebt hat. Er hat den Flug gesplittet, d.h. erstmals bis Mexico geflogen und dann weiteres Ticket in Mexico gekauft. Ich denke mit Ticket trennen für die beiden Strecken und einem Europäischen Pass sollte es eigentlich klappen.

Seiten 1 | 2
«« Kroatien
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Kuba führt Digitalwährung CubanCoin ein.
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von jojo1
3 01.04.2014 14:33
von shark0712 • Zugriffe: 1052
1. Mal Kuba und gleich mal 3 Wochen Individual-Reise mit offenen Fragen
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von nicog
14 30.03.2014 18:25
von nicog • Zugriffe: 5557
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de