Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 57 Antworten
und wurde 3.312 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3
luckas
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 455
Mitglied seit: 28.09.2006

#51 RE: wieviel Geld für 4 Tage Havanna?
05.06.2011 21:56

Zitat von Pauli

Schotte : fährt mit dem Bus, nein nicht mit dem Touri-Bus,
sondern mit dem "einfachen" Bus ohne Klima ec. Preis ca.
40 Euro für beide .Fahrzeit ca. 15 Stunden ( wenn alles Glatt geht)
Schotte und Begleitung kommen in Havanna an , und sind wie gerädert.
Anschließend nehmen beide den nächsten Bus zu ihrer Casa , die weil
Billig etwas außerhalb von der Havanna liegt.Als beide nun endlich "ihre"
Casa erreichen ( nach ca.20Stunden) sind sie so kaput das sie nur noch ins Bett
wollen.


Gruss Pauli



das ist aber ein verschwenderischer schotte!
der wirklich sparsamme schotte fährt mit seinen drei schottischen und seinen vier cubanischen kumpels mit dem lkw ist 25 stunden unterwegs und zahlt 100 cup
in havana fahren sie dann mit dem kamel-bus noch mal eine stunde bis zu ihrer neubauwohnung am rande der stadt.
aber sie können alle noch jahre lang von ihrer schönen zeit in cuba erzählen.

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.817
Mitglied seit: 09.05.2006

#52 RE: wieviel Geld für 4 Tage Havanna?
05.06.2011 22:01

Zitat von CooloFlaco
Obwohl so eine Busreise im Vergleich zu einem Flug auch ein Erlebnis sein kann und man eine Menge sehen kann




Natürlich , kann so eine Busfahrt auch sehr schön sein .
Nur wirst du auf ganz Kuba keinen finden,der es gut findet
wenn sich der Touri wie ein Kubaner fühlt oder Lebt .
Ich weis von Forumsmitgliedern die wenn sie in Cuba sind mit
PesoNational bezahlen , das gespött der Leute sind .
Manche hier sollten doch mal ihr verhalten in Kuba überdenken .
Eine Kubine die mit einem Deutschen zusammen lebt sagte mir mal ,
ich liebe den .... ja sehr aber warum geht er mit mir nur in die
peso Restaurants ??


Gruss Pauli

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#53 RE: wieviel Geld für 4 Tage Havanna?
05.06.2011 22:23

Zitat von Varna 90
Für solche Geier gehen zum Beispiel meine Frau und ich hart arbeiten


Billige Polemik. Du gehst für ganz andere wirkliche Geier arbeiten, die utopische Gehälter dafür kassieren, daß sie Milliarden an Steuergeldern verschleudern, nur um die internationale Hochfinanz zu subventionieren. Dagegen sind sämtliche Hartz4 Empfänger zusammen genommen nur Peanuts.

villacuba
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.596
Mitglied seit: 03.06.2007

#54 RE: wieviel Geld für 4 Tage Havanna?
05.06.2011 22:40

Zitat von Pauli
Nur wirst du auf ganz Kuba keinen finden,der es gut findet
wenn sich der Touri wie ein Kubaner fühlt oder Lebt .
Ich weis von Forumsmitgliedern die wenn sie in Cuba sind mit
PesoNational bezahlen , das gespött der Leute sind .
Manche hier sollten doch mal ihr verhalten in Kuba überdenken .
Eine Kubine die mit einem Deutschen zusammen lebt sagte mir mal ,
ich liebe den .... ja sehr aber warum geht er mit mir nur in die
peso Restaurants ??


Gruss Pauli



Ach Gott Pauli, welche Leute kennst du denn in Cuba? Ich wurde von Cubis (männl. od. weiblich) ständig geradezu aúfgefordert in Peso-Kneipen zu gehen, von Gespött od. Ähnlichem hab ich direkt nie was mitbekommen und wenn hinter meinem Buckel blöd getuschelt wurde (was ich eigentl. nur 2x mitbekam)interessierte mich das einen feuchten Furz!
Vllt. sollten die, die auf Cuba stets auf großer Priese leben, ihr Verhalten mal überdenken - ich zumindest würde mich nicht wohlfühlen, in Saus und Braus dort zu gastieren, wohl wissend welche Not dort herrscht!
Aber bitte, ist ja jedem sein Ding!


Agua salá!
-

CooloFlaco
Offline PM schicken
erfahrenes Mitglied

Beiträge: 77
Mitglied seit: 17.07.2005

#55 RE: wieviel Geld für 4 Tage Havanna?
05.06.2011 22:43

Zitat von Pauli
Natürlich , kann so eine Busfahrt auch sehr schön sein. Nur wirst du auf ganz Kuba keinen finden,der es gut findet wenn sich der Touri wie ein Kubaner fühlt oder Lebt. Ich weis von Forumsmitgliedern die wenn sie in Cuba sind mit PesoNational bezahlen , das gespött der Leute sind. Manche hier sollten doch mal ihr verhalten in Kuba überdenken. Eine Kubine die mit einem Deutschen zusammen lebt sagte mir mal, ich liebe den .... ja sehr aber warum geht er mit mir nur in die peso Restaurants ??

Gruss Pauli



Ja gut, es gibt Extreme. Eine kubanische Busfahrt fände ich noch ganz interessant, "nur" in Pesorestaurants rumtreiben eher nicht. Das kann man mal probieren, aber aufn Dauer eher nicht.
Allerdings habe ich so eine Busfahrt oder Bahnfahrt in Kuba noch nicht mitgemacht . Machen würde ich es schon. Hab halt Spaß an solchen "zivilen" Abenteuern.
Habe auch eine Busfahrt von 24h in Argentinien einem Flug (2h) vorgezogen (obwohl das im Vergleich zu Kuba eine andere Liga ist - Service, Essenm etc.). Und am Ende nach dem Urlaub und noch Jahre danach erzählt dann man doch eher von den außergewöhnlichen Dingen und nicht von AllInclusive-Buffet.
Was ich jetzt jemandem empfehlen würde weiss ich nicht. Am Ende ist es eher was derjenige sich von seinem Urlaub verspricht. Was will er erleben, was sehen, usw.

luckas
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 455
Mitglied seit: 28.09.2006

#56 RE: wieviel Geld für 4 Tage Havanna?
05.06.2011 22:44

Zitat von villacuba

Vllt. sollten die, die auf Cuba stets auf großer Priese leben, ihr Verhalten mal überdenken - ich zumindest würde mich nicht wohlfühlen, in Saus und Braus dort zu gastieren, wohl wissend welche Not dort herrscht!
Aber bitte, ist ja jedem sein Ding!



Ralfw
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.770
Mitglied seit: 02.09.2006

#57 RE: wieviel Geld für 4 Tage Havanna?
05.06.2011 23:10

Zitat von villacuba
Ich wurde von Cubis (männl. od. weiblich) ständig geradezu aúfgefordert in Peso-Kneipen zu gehen, von Gespött od. Ähnlichem hab ich direkt nie was mitbekommen und wenn hinter meinem Buckel blöd getuschelt wurde (was ich eigentl. nur 2x mitbekam)interessierte mich das einen feuchten Furz!


vielleicht wurdest Du ja dauernd aufgefordet damit die Cubis dann wieder etwas zu lachen hatten hinter Deinem Rücken
wir haben auch früher als Kinder in der Schule den schlechtesten im Turnen zu sportlichen Höchstleistungen angestachelt, dies um hinter seinem Rücken drüber lachen zu können. Er war aber mächtig Stolz drauf was wir ihm alles zutrauten

Zitat von villacuba
Vllt. sollten die, die auf Cuba stets auf großer Priese leben, ihr Verhalten mal überdenken - ich zumindest würde mich nicht wohlfühlen, in Saus und Braus dort zu gastieren, wohl wissend welche Not dort herrscht!
Aber bitte, ist ja jedem sein Ding!


Geld ausgeben und es sich dabei einigermassen gut gehen lassen, sollte ja auch gehen ohne den grossen Zampano zu markieren, dabei kann man sich ja durchaus diskret verhalten. Du erweckst hier den Eindruck, dass jeder der für seinen Urlaub spart und dann die Möglichkeit hat sich und der Familie etwas zu gönnen ein Angeber und Geldrausschmeisser ist, welcher als Ziel hat alle Cubis neidisch zu machen.
Genausogut könnte man aber alle "Sparfüchse" als Schmarotzer an der cubanischen Bevölkerung darstellen. Dies dann quasi als das andere Extrem.

villacuba
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.596
Mitglied seit: 03.06.2007

#58 RE: wieviel Geld für 4 Tage Havanna?
06.06.2011 22:59

Zitat von Ralfw

Zitat von villacuba
Ich wurde von Cubis (männl. od. weiblich) ständig geradezu aúfgefordert in Peso-Kneipen zu gehen, von Gespött od. Ähnlichem hab ich direkt nie was mitbekommen und wenn hinter meinem Buckel blöd getuschelt wurde (was ich eigentl. nur 2x mitbekam)interessierte mich das einen feuchten Furz!


vielleicht wurdest Du ja dauernd aufgefordet damit die Cubis dann wieder etwas zu lachen hatten hinter Deinem Rücken

Wohl eher damit sie auch was (mehr) abbekamen oder meinst du nicht?

Zitat von villacuba
Vllt. sollten die, die auf Cuba stets auf großer Priese leben, ihr Verhalten mal überdenken - ich zumindest würde mich nicht wohlfühlen, in Saus und Braus dort zu gastieren, wohl wissend welche Not dort herrscht!
Aber bitte, ist ja jedem sein Ding!


Geld ausgeben und es sich dabei einigermassen gut gehen lassen, sollte ja auch gehen ohne den grossen Zampano zu markieren, dabei kann man sich ja durchaus diskret verhalten. Du erweckst hier den Eindruck, dass jeder der für seinen Urlaub spart und dann die Möglichkeit hat sich und der Familie etwas zu gönnen ein Angeber und Geldrausschmeisser ist, welcher als Ziel hat alle Cubis neidisch zu machen.
Genausogut könnte man aber alle "Sparfüchse" als Schmarotzer an der cubanischen Bevölkerung darstellen. Dies dann quasi als das andere Extrem.




So den Eindruck erweck ich lt. dir also? - weißt du ich hab auch manchmal den großen "Zampano" gespielt, (obwohl ich es mir eigentl. gar nicht leisten konnte) , hatte dann auch gleich einen Rattenschwanz Cubis hinter mir - zugegeben war es ein ganz schönes Gefühl, im Nachhinein moralisch aber sehr zweifelhaft!
Im Grunde muss es - wie gesagt - sowieso jeder selber wissen, was für ein moralisch-finazielles Verhalten er/sie auf Cuba für "angebracht" hält - nur war ich doch schon oft und auch lang genug drüben um sagen zu können, dass man mit einem gesunden Mittelmaß am besten durchkommt - eben nicht zu viel und auch nicht zu wenig von allem!

Todo claro ahora?


Agua salá!
-

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de