Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 826 mal aufgerufen
 Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen)
ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.313
Mitglied seit: 19.03.2005

Kolumbiens Karibikküste - Chill-out mit Limette
03.01.2011 16:54

Aus Willis Wahlheimat:

Zitat
Kolumbiens Karibikküste
Chill-out mit Limette

Linke Farc-Rebellen, Drogenkartelle, Kriminalität - Kolumbien hat nicht den besten Ruf als Reiseziel. Dabei gilt das Land mittlerweile als ebenso sicher wie andere lateinamerikanische Staaten. In Cartagena an der Karibikküste etwa lockt eine koloniale Altstadt, bunte Häuser und eine gelassene Lebensart .

http://www.spiegel.de/reise/fernweh/0,1518,736280,00.html

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

seizi
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.230
Mitglied seit: 25.04.2007

#2 RE: Kolumbiens Karibikküste - Chill-out mit Limette
03.01.2011 17:56

Zitat

Den gebürtigen Ostberliner Mirko Wolz hat es schon bald nach der Wende nach Südamerika verschlagen. Seit gut sieben Jahren lebt er in Cartagena und hat dort ein Restaurant mit internationaler Küche gegründet



Willi?

Zitat

... Greise sitzen auf breiten Holzstühlen und schauen dem Treiben zu ...



Willi!

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#3 RE: Kolumbiens Karibikküste - Chill-out mit Limette
03.01.2011 18:03

Klingt traumhaft. Wenn man das so liest, kann man gut nachvollziehen, warum sich Willibald gerade dorthin abgesetzt hat. Wenn dazu noch das Preis-Leistungsverhältnis stimmt ist das doch ideal. Nur die Flüge dorthin sind zu teuer. Was allerdings dafür sorgt, daß vor Ort die Preise nicht so versaut werden, wie überall dort wo die preiswerteren Charterfluglinien landen.

seizi
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.230
Mitglied seit: 25.04.2007

#4 RE: Kolumbiens Karibikküste - Chill-out mit Limette
03.01.2011 18:10

Zitat von el loco alemán
... vor Ort die Preise nicht so versaut werden...



Was denn für Preise?

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#5 RE: Kolumbiens Karibikküste - Chill-out mit Limette
04.01.2011 01:56

Zitat von el loco alemán
Klingt traumhaft. Wenn man das so liest, kann man gut nachvollziehen, warum sich Willibald gerade dorthin abgesetzt hat. Wenn dazu noch das Preis-Leistungsverhältnis stimmt ist das doch ideal. Nur die Flüge dorthin sind zu teuer.



@ELA: und das preis-leistungsverhaeltnis "stimmt" tatsaechlich (ist also mit dem von kuba gar nicht zu vergleichen).

wenn du dir mal foto 4 auf dem SPIEGEL-link anschaust: ein bisschen rechts von dem kirchturm rechts am rand, allerdings nicht mehr im bild, da wohne ich. von da habe ich genau so den blick aus meinem fenster auf das meer, wie du es im hintergrund des fotos siehst. und deshalb ist meine wohnung,zentrum plus meerblick, relativ teuer, monatsmiete 1 mio pesos, das sind 390 euro, inkl. saubermachen und waesche waschen.

wenn du auf direktes zentrum und auf meerblick verzichtest, kriegst du das natuerlich auch billiger.

ein gutes mittagessen kostet 6000 pesos, das sind 2,35 euro. 1 grosses glas frischgepressten fruchtsaft kostet 2000 pesos, 80 eurocent. und auf der plaza bolivar, die im text erwaehnt ist, oder sonstwo trinke ich morgens und nachmittags je 3 cafeziños, kleine schwarze, koestliche kolumbianische kaffees mit zucker, das becherchen zu 200 pesos, 8 eurocent.

und was man sich seine novia kosten laesst, nun, das haengt natuerlich von einem selber ab. ich unterstuetze mein maedel mit monatlich etwa mehr als dem anderthalbfachen gehalt einer verkaeuferin, naemlich mit 800.000 pesos, 310 euro. und damit ist sie in ihrem barrio, zumal sie erst 19 ist, natuerlich die absolute reina.

recht hast du allerdings damit, dass die fluege teurer sind als die nach kuba. und umstaendlicher ist das alles natuerlich auch. cartagena ist halt eine "klein"-stadt (ca 1 mio einwohner), die eben von D aus nicht nonstopp angeflogen wird, wie etwa havanna.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#6 RE: Kolumbiens Karibikküste - Chill-out mit Limette
04.01.2011 18:50

@ Willibald,

dann wohnst du wohl in dem Plattenbau der aus dem Bildrand weiter geht, vermutlich mit Balkon zur Küste, richtig?

Das historische Zentrum sieht schon sehr malerisch aus. Nur der eine "Stasi"-Block in Bildmitte links passt dort irgendwie nicht rein.

Naja wenn mir automatisch jeden Monat 1000 € nachwachsen würden, könnte ich mich auch mit dem Gedanken anfreunden dort meinen Winter zu verbringen.

seizi
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.230
Mitglied seit: 25.04.2007

#7 RE: Kolumbiens Karibikküste - Chill-out mit Limette
04.01.2011 19:07

Zitat von willibald
ein bisschen rechts von dem kirchturm rechts am rand, allerdings nicht mehr im bild, da wohne ich. von da habe ich genau so den blick aus meinem fenster auf das meer, wie du es im hintergrund des fotos siehst.



Wirklich super, Willi, ich mag es dir gönnen.

Jetzt müssten nur noch die chicas so hübsch und speziell sein wie die in Kuba ...
dann könnte ich mir durchaus vorstellen, gelegentlich dahin auszuwandern.

Mittlerweile ist mir auch klar, wieso du so viele Neider hast hier im Kubaforum.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#8 RE: Kolumbiens Karibikküste - Chill-out mit Limette
04.01.2011 20:55

Zitat von el loco alemán
@ Willibald,

dann wohnst du wohl in dem Plattenbau der aus dem Bildrand weiter geht......
Nur der eine "Stasi"-Block in Bildmitte links passt dort irgendwie nicht rein.



@Ela:


geh mal auf den link...

http://cartagenainfo.com/mapas/caminando/flash/index.htm

...und klicke unter "Centro" die "Iglesia santo domingo" an. dann faengt in der karte links ein roter punkt an zu blinken. da steht diese kirche. davor ist ein platz und auf der anderen seite dieses platzes ist der "Plattenbau", von dem du sprichst. ich wohne in dem nicht, sondern etwas weiter oestlich, richtung stadtteil San Diego, aber im prinzip ist es da so aehnlich.

der "stasi" block, der dich stoert, steht an der "plaza de la aduana" auf dem nach Anklicken erscheinenden bild rechts vom letzten gebaeude, also nicht mehr zu sehen.

ist irgendein buerohaus; nachher geh ich mal vorbei, nachsehen, ob tatsaechlich die stasi da residiert. falls ja, poste ich es dir

aber, uebrigens, in habana vieja gibt es ja solche "unpassenden" kloetze auch. schau dir doch nur mal den kasten am Parque Cervantes an, Empedrado Esqu. Aguiar; da sitzt wohl irgendein ministerium drin und im erdgeschoss ist ein bank.

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#9 RE: Kolumbiens Karibikküste - Chill-out mit Limette
04.01.2011 21:01

Zitat

Jetzt müssten nur noch die chicas so hübsch und speziell sein wie die in Kuba ...



das sind sie!

wenn eine colombianische mulatica behauptet sie wäre cubanerin, man würde ihr es glauben.
- zumindest solange bis reggeaton gespielt wird.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#10 RE: Kolumbiens Karibikküste - Chill-out mit Limette
04.01.2011 21:03

Zitat von seizi


Jetzt müssten nur noch die chicas so hübsch und speziell sein wie die in Kuba ...
dann könnte ich mir durchaus vorstellen, gelegentlich dahin auszuwandern.




was heisst "muessten" - sie sind, Seizi, sie sind...

also: du kannst kommen

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#11 RE: Kolumbiens Karibikküste - Chill-out mit Limette
04.01.2011 21:05

Willi, wieviele schlafgelegenheiten hättest du?

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#12 RE: Kolumbiens Karibikküste - Chill-out mit Limette
05.01.2011 01:00

Zitat von el carino
Willi, wieviele schlafgelegenheiten hättest du?



@Carinho:
in cartagena geht das ganz unkompliziert. da is nix mit casa particular fuer 20 CUC aufwaerts. hier mietet man sich in ein hostal ein. da kostet das einzelzimmer 20.000 pesos die nacht, 7,80 euro, und das wars dann. und je nach hostel ist da sogar noch internet banda larga mit drin.



Zitat von el loco alemán
Nur der eine "Stasi"-Block in Bildmitte links passt dort irgendwie nicht rein.



@ELA: so, hab mal recherchiert. von wegen stasiblock. das gebaeude heisst edificio andian und wurde bereits ab 1929 erbaut.

zitat."en Cartagena se había levantado el edificio Andian desde 1929"
http://www.banrepcultural.org/blaavirtua...arca/arca02.htm

ein foto siehst du hier:
http://cartagena.olx.com.co/edificios-no...as-iid-61556686

es ist ein buerohaus, zum beispiel ist das konsulat von chile da drin. wenn du also kommst, kannst du da gleich raeume anmieten fuer dein reisebuero und -service ELA CARTAGENA

uebrigens hab ich da den fuer mich bisher aeltesten fahrstuhl gesehen. der ist von OTIS und geht noch mit einer handkurbel, wie bei den ostberliner strassenbahnen. da kann der liftboy also gas geben und abbremsen.

der hat mich dann auch noch mitgenommen zur verwalterin und da durfte ich dann ein paar fotos machen von historischen bildern.

falls dich das interessieren sollte, kannst du mir eine email geben. ich schick dir dann die fotos (toll sind sie aber nicht gerade), aber immerhin interessant halt die alten fahrstuehle.

aber noch was anderes: was heisst denn monatlich 1.000 euro?

du hast doch an meiner aufstellung gesehen, dass das auch fuer die haelfte geht. kuerz mal meine miete um die haelfte und meine zuwendungen fuer die novia um zwei drittel, dann bist du bei rund 750.000 pesos, dazu essen und trinken 250.000, macht im monat 1 mio, also 390 euro. dann noch 110 euro fuer sonderausgaben und du bist bei 500 euro im monat. eine zweitfrau ist dann allerdings nicht mehr drin

seizi
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.230
Mitglied seit: 25.04.2007

#13 RE: Kolumbiens Karibikküste - Chill-out mit Limette
05.01.2011 09:16

Zitat von willibald

in cartagena geht das ganz unkompliziert. da is nix mit casa particular fuer 20 CUC aufwaerts. hier mietet man sich in ein hostal ein. da kostet das einzelzimmer 20.000 pesos die nacht



Und da kann man auch mal jemanden mit aufs Zimmer nehmen, ohne Bürokratie oder Schmiergeld?

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#14 RE: Kolumbiens Karibikküste - Chill-out mit Limette
05.01.2011 19:31

auf´s zimmer, erwartest du besuch in einem fremden land?

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#15 RE: Kolumbiens Karibikküste - Chill-out mit Limette
06.01.2011 17:28

@ Willibald,

Aus der Nähe betrachtet sieht der Klotz tatsächlich nicht so fürchterlich aus wie auf der kolonialen Silhouette, in die er nun wirklich nicht reinpasst. Das Ding hat mich irgendwie an die Ostberliner Stalinallee und wie du so schön festgestellt hast, auch an einige ähnliche architektonische Schandtaten in Havana erinnert. Das Gebäude ragt in Cartagena ebenso heraus wie das Geheimdientgebäude in Havanna am Platz der Revolution, daher meine Assoziation zur "Stasi". Meine Emil-Adresse findest du hier in meinem Profil.

seizi
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.230
Mitglied seit: 25.04.2007

#16 RE: Kolumbiens Karibikküste - Chill-out mit Limette
06.01.2011 19:17

Zitat von willibald

also: du kannst kommen



Bin am überlegen, denn so teuer ist der Flug ja gar nicht.

Wer etwas flexibel ist könnte diesen Monat z.B. 2 Wochen runter zum willibald für knapp unter EUR 800.-- retour ab FRA.

Ich befürchte nur, chicamässig läuft da schon nicht so viel, habe gelesen nur wer eine ernsthafte Beziehung
eingehen will, wird sich in Kolumbien diesbezüglich wohl fühlen.
Einfach ein bisschen Fun wie in Kuba ist wohl nicht ...

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#17 RE: Kolumbiens Karibikküste - Chill-out mit Limette
06.01.2011 21:28

Zitat

Einfach ein bisschen Fun wie in Kuba ist wohl nicht ...


Billigsextouristen sind dort nicht willkommen.

S

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#18 RE: Kolumbiens Karibikküste - Chill-out mit Limette
06.01.2011 21:50

Zitat

Ich befürchte nur, chicamässig läuft da schon nicht so viel, habe gelesen nur wer eine ernsthafte Beziehung
eingehen will, wird sich in Kolumbien diesbezüglich wohl fühlen.



kannst doch zur not `n fahrrad mitnehmen.

seizi
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.230
Mitglied seit: 25.04.2007

#19 RE: Kolumbiens Karibikküste - Chill-out mit Limette
06.01.2011 21:56

Zitat von Moskito

Billigsextouristen sind dort nicht willkommen.



Sprichst du etwa aus Erfahrung?

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#20 RE: Kolumbiens Karibikküste - Chill-out mit Limette
06.01.2011 22:20

Zitat von willibald
aber noch was anderes: was heisst denn monatlich 1.000 euro?


Ich sprach vom überwintern. Was ja bedeutet 2 Flüge plus unterhalten einer kleinen Wohnung für den Sommer in D-Land. Für Komplettauswanderung würden dann vor Ort sicher 500,-€ monatlich reichen, da geb ich dir recht. Nur kommt man dann nicht mehr weg, ohne zusätzlich was vom Ersparten zu verbraten. Das gleiche Dilemma wie mit Paraguay. Geht auch nur hopp oder topp.

Aber selbst die 500 wachsen mir und vielen anderen leider nicht mtl. automatisch nach. Dazu müßte ich noch bis zur Rente warten. Doch das ist noch verdammt lange hin. Und wenns dann mal so weit sein sollte macht die Inflation bis dahin wieder einen Strich durch diese Rechnung. Da soll man nun positiv in die Zukunft schaun können.

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Verhandlungen mit Farc-Rebellen: Friedensnobelpreis für Kolumbiens Präsidenten Santos
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
9 10.10.2016 22:01
von Timo • Zugriffe: 245
"Kolumbiens Paramilitärs haben Unterstützer in Elite, Kirche und Presse"
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
1 01.05.2016 17:19
von condor • Zugriffe: 114
Gehört Limette in den Mojito?
Erstellt im Forum Kubanische Küche: von Xtoboggan
19 17.01.2014 20:35
von Xtoboggan • Zugriffe: 1365
CIA-Gelder für Kolumbiens Geheimdienst
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von santiaguero aleman
4 02.07.2010 23:35
von santiaguero aleman • Zugriffe: 182
Mit dem Arsch nach oben: Antanas Mockus will der erste grüne Präsident Kolumbiens werden.
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
7 08.07.2010 18:06
von Manzana Prohibida • Zugriffe: 477
Kampagne gegen Kolumbiens Opposition
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von santiaguero aleman
0 21.06.2009 11:06
von santiaguero aleman • Zugriffe: 146
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de