Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 368 mal aufgerufen
 Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen)
castro
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 7.088
Mitglied seit: 18.11.2002

In Kolumbien regiert die Angst.
26.08.2010 09:37

Todesliste auf Facebook wird Wirklichkeit

In Kolumbien regiert die Angst. Auf Facebook hat jemand eine Todesliste mit den Namen dutzender Jugendlicher aus dem Ort Puerto Asis ins Netz gestellt. Drei von ihnen sind bereits getötet worden.
siehe: http://www.spiegel.de/panorama/justiz/0,1518,713818,00.html

castro
patria o muerte

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#2 RE: In Kolumbien regiert die Angst.
26.08.2010 12:29

übliche verschwörungstheorien.
Columbien ist im grunde ein demokratischer staat. die USA würde ihn doch sonst niemals unterstützen.
und morde können auch in deutschland passieren... daran ist nichts colombia-typisch.

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.311
Mitglied seit: 19.03.2005

#3 RE: In Kolumbien regiert die Angst.
26.08.2010 12:48

Colombia-typisch ist, im Gegensatz zum sozialistischen Nachbarland Venezuela, dass die Regierung der Presse keinen Maulkorb zu verpassen versucht, so dass diese nicht mehr über die kolumbianische Alltagskriminalität berichten kann.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#4 RE: In Kolumbien regiert die Angst.
26.08.2010 12:49

Zitat

dass die Regierung der Presse keinen Maulkorb zu verpassen versucht



und, rettet das die opfer? ändert es die zustände??

es führt vor allem dazu:
- das die bevölkerung an die illusion der pressefreiheit glaubt
- sie über pressemittelungen hitzig diskutieren bzw. weiter in angst versetzt werden
- in wirklichkeit aber an allem nichts ändern können. da, bei eventuellen streiks, demonstrationen die uniformierte garde herbei eilt und sofort wieder demokratisch ruhe und ordnung herstellt.
das resumee, jeder für sich beginnt zu resignieren. die unmöglichkeit die zustände zu ändern erschafft egoistische individuen die sich ihren persönlichen überlebensdrang hingeben müssen und meist mit spitzen ellenbogen sich durch die kranke gesellschaft wurschteln.

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.311
Mitglied seit: 19.03.2005

#5 RE: In Kolumbien regiert die Angst.
26.08.2010 12:55

Zitat von el carino
und, rettet das die opfer? ändert es die zustände??


Öffentlichkeit schafft Aufmerksamkeit und setzt die Verantwortlichen eventuell unter Druck, an den Verhältnissen was zu ändern.

Diktatoren wissen schon, warum sie meist keine Pressefreiheit zulassen.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

castro
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 7.088
Mitglied seit: 18.11.2002

#6 RE: In Kolumbien regiert die Angst.
26.08.2010 13:00

Zitat von ElHombreBlanco
Diktatoren wissen schon, warum sie meist keine Pressefreiheit zulassen.


Wahrnehmungsprobleme? Was hat Facebook mit Pressefreiheit der Diktaturen in Kolumbien und Venezuela zu tun?

castro
patria o muerte

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#7 RE: In Kolumbien regiert die Angst.
26.08.2010 13:01

Zitat

Öffentlichkeit schafft Aufmerksamkeit und setzt die Verantwortlichen eventuell unter Druck, an den Verhältnissen was zu ändern.




... oh mann!

die verantwortlichen ändern auch etwas. und zwar den druck nach unten! mit hilfe der freien presse nämlich durch sogenannte "informationen" das volk weiter zu verwirren. zu spalten. gegenseitig aufzuhetzen mit dem ziel der schwächung.

ein gespaltenes verwirrtes verängstigtes volk läßt sich viel leichter unterdrücken. auspressen.
parallelen zu deutscheland sollten dabei unweigerlich ins auge stechen. auch hier gibts pressefreiheit und grenzenlose informationen, über deren tatsache aber niemand etwas zu ändern im stande ist.

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.311
Mitglied seit: 19.03.2005

#8 RE: In Kolumbien regiert die Angst.
26.08.2010 13:09

Zitat von castro
Wahrnehmungsprobleme? Was hat Facebook mit Pressefreiheit der Diktaturen in Kolumbien und Venezuela zu tun?


Leseprobleme? Ich schrieb weiter oben:

"Colombia-typisch ist, im Gegensatz zum sozialistischen Nachbarland Venezuela, dass die Regierung der Presse keinen Maulkorb zu verpassen versucht, so dass diese nicht mehr über die kolumbianische Alltagskriminalität berichten kann."

Dass in dem einen Land (mit weitgehender Pressefreiheit) die Mordrate in den letzten Jahren stark gesunken ist und in dem anderen Land (mit sich zunehmend verschlechternder Pressefreiheit) die Mordrate stark zugenommen hat und inzwischen doppelt so hoch ist, wie in dem einen, brauch ich hoffentlich nicht nochmals zu erwähnen. Macht den hier geschilderten Einzelfall natürlich nicht besser.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

castro
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 7.088
Mitglied seit: 18.11.2002

#9 RE: In Kolumbien regiert die Angst.
26.08.2010 13:36

Facebook ist also die Presse und Mitglieder demzufolge Journalisten? Schön, wenn du mich mit solchen Thesen bereicherst!
Den Satz

Zitat

Diktatoren wissen schon, warum sie meist keine Pressefreiheit zulassen.

in Bezug auf Kolumbien solltest auch noch erklären, weder in Kolumbien noch Venezuelea sind Diktatoren an der Macht!

castro
patria o muerte

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#10 RE: In Kolumbien regiert die Angst.
26.08.2010 13:46

Zitat

in dem einen Land (mit weitgehender Pressefreiheit) die Mordrate in den letzten Jahren stark gesunken ist und in dem anderen Land (mit sich zunehmend verschlechternder Pressefreiheit) die Mordrate stark zugenommen hat



ahhh ja. die hemmschwelle andere menschen umzubringen wird also von der freiheit der informationen gelenkt??

was veranlaßt denn jemanden überhaupt, eine andere person umzubringen, - und weswegen?!
was könnten die ursachen sein das man sich gegenseitig ans leder geht?

was auch immer nun für gründe angeführt werden, ich bezweifle das die presse daran etwas zum positiven ändern kann bzw. will. denn sie verbreiten nicht nur "informationen" sondern leben von der höhe der auflage.
es sind politische zustände, sozialer abstieg welche die einwohner eines landes in die stimmung versetzen, sich durch gewalt oder mord einen persönlichen vorteil zu verschaffen. diese täter sind meist arm und abhängig, aber auch völlig klaren blickes über die ursachen den sie leben hautnah und inmitten der ganzen problematick. sie verstehen daher das wieso-weshalb-warum / wer-hat-wovon-den größten vorteil sehr gut sodass sie dummes mediengeschwätz ganz sicher nicht nötig haben.
es sei denn sie sind dumm und brauchen "informationen" von offizieller seite weil sie von alleine nicht verstehen welcher der "richtige" weg des lebens ist.

santiaguero aleman
Beiträge:
Mitglied seit:

#11 RE: In Kolumbien regiert die Angst.
26.08.2010 14:48

Zitat von ElHombreBlanco

Dass in dem einen Land (mit weitgehender Pressefreiheit) die Mordrate in den letzten Jahren stark gesunken ist und in dem anderen Land (mit sich zunehmend verschlechternder Pressefreiheit) die Mordrate stark zugenommen hat und inzwischen doppelt so hoch ist, wie in dem einen, brauch ich hoffentlich nicht nochmals zu erwähnen. Macht den hier geschilderten Einzelfall natürlich nicht besser.



Deswegen ist die Todesrate an Journalisten und Menschenrechtlern in Kolumbien besonders niedrig. Lass mal deine Scheuklappen fallen, die du immer anderen andichtest.
Ich dachte schon, du bist gerade einmal nach Kolumbien geflogen, weil du ausnahmsweise mal offline gewesen bist. Anscheinend ein Irrtum, bist ja wieder vor Ort, ähh, vorm Bildschirm.

santiaguero aleman
Beiträge:
Mitglied seit:

#12 RE: In Kolumbien regiert die Angst.
26.08.2010 14:49

25. Aug 2010

Zwei Menschenrechtsaktivisten in Kolumbien ermordet
http://amerika21.de/meldung/2010/08/1144...echtsaktivisten

Die 2000 Toten liegen einigen doch ganz schön schwer im magen...

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#13 RE: In Kolumbien regiert die Angst.
26.08.2010 17:35

Zitat von castro

Zitat

Diktatoren wissen schon, warum sie meist keine Pressefreiheit zulassen.

in Bezug auf Kolumbien solltest auch noch erklären, weder in Kolumbien noch Venezuelea sind Diktatoren an der Macht!




da hat doch tatsaechlich HombreBlanco vergessen, in bezug auf den in venezuela das woertchen "Moechtegern-" vornedran zu setzen.

gut erkannt, Castro!

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Kolumbien: Flugzeug mit vielen Passagieren abgestürzt - darunter brasilianische Fußballprofis
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
16 02.12.2016 15:18
von Timo • Zugriffe: 568
Von Baden bis Trekking: Kolumbien, ein vielseitiges Ziel
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
2 26.08.2016 19:11
von Timo • Zugriffe: 136
Ölkrise: Venezuela, Kolumbien und Ecuador verkaufen ihr Erdöl unter Selbstkostenpreis
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von condor
2 23.01.2016 12:57
von Documentos • Zugriffe: 258
Evo Morales: "Bei uns regiert das Volk, compañero"
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
1 07.11.2015 20:00
von Klaus Schmitz • Zugriffe: 339
Festival der Körperkunst in Kolumbien
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
1 13.09.2015 22:39
von Documentos • Zugriffe: 242
Kolumbien: Folterhäuser in Buenaventura entdeckt
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von AlexB
3 15.03.2014 00:48
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 473
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de