Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 314 mal aufgerufen
 Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen)
santiaguero aleman
Beiträge:
Mitglied seit:

Venezuela: Nächste Runde im Medienkonflikt
29.03.2010 07:21

27.03.2010
Venezuela: Nächste Runde im Medienkonflikt

Globovisión beschuldigt Chávez des "Narcoterrorismus" und des Mordes. Generalstaatsanwaltschaft ermittelt

http://www.amerika21.de/nachrichten/inha..._203948_terror/

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#2 RE: Venezuela: Nächste Runde im Medienkonflikt
29.03.2010 09:05

Zitat von santiaguero aleman
27.03.2010
Venezuela: Nächste Runde im Medienkonflikt

Globovisión beschuldigt Chávez des "Narcoterrorismus" und des Mordes. Generalstaatsanwaltschaft ermittelt

http://www.amerika21.de/nachrichten/inha..._203948_terror/






ja es wird auch Zeit dass die Generalstaatsanwaltschaft gegen Chávez ermittelt. Wenn die Vorwürfe "Anstifftung zum Mord" und Drogenhandel stimmen muss sich der Herr Chávez warm anziehen.

b12
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.341
Mitglied seit: 31.07.2006

#3 RE: Venezuela: Nächste Runde im Medienkonflikt
29.03.2010 11:41

Zitat von locoyuma

ja es wird auch Zeit dass die Generalstaatsanwaltschaft gegen Chávez ermittelt. Wenn die Vorwürfe "Anstifftung zum Mord" und Drogenhandel stimmen muss sich der Herr Chávez warm anziehen.




hört sich nicht gerade nach unterdrückter presse an.

anderst wie in deutschland, wo der kanzler spenden von waffenhändler(immer eng beim drogenhandel) schreiber
verteidigt.

Don Arnulfo
Beiträge:
Mitglied seit:

#4 RE: Venezuela: Nächste Runde im Medienkonflikt
29.03.2010 11:45

Zitat von b12

Zitat von locoyuma

ja es wird auch Zeit dass die Generalstaatsanwaltschaft gegen Chávez ermittelt. Wenn die Vorwürfe "Anstifftung zum Mord" und Drogenhandel stimmen muss sich der Herr Chávez warm anziehen.




hört sich nicht gerade nach unterdrückter presse an.

anderst wie in deutschland, wo der kanzler spenden von waffenhändler(immer eng beim drogenhandel) schreiber
verteidigt.



ohne Waffenexport, würde ja der Mythos "Exportweltmeister" ins wanken geraten....

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.245
Mitglied seit: 19.03.2005

#5 RE: Venezuela: Nächste Runde im Medienkonflikt
29.03.2010 11:50

Zitat von b12
anderst wie in deutschland, wo der kanzler spenden von waffenhändler(immer eng beim drogenhandel) schreiber
verteidigt.


Im Gegensatz zu Venezuela wirste hier (seit der Spiegel-Strauß-Affäre) wegen solcher vermeintlichen Verleumdungen des Staatschefs nicht verhaftet.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

b12
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.341
Mitglied seit: 31.07.2006

#6 RE: Venezuela: Nächste Runde im Medienkonflikt
29.03.2010 12:04

Zitat von ElHombreBlanco

Zitat von b12
anderst wie in deutschland, wo der kanzler spenden von waffenhändler(immer eng beim drogenhandel) schreiber
verteidigt.


Im Gegensatz zu Venezuela wirste hier (seit der Spiegel-Strauß-Affäre) wegen solcher vermeintlichen Verleumdungen des Staatschefs nicht verhaftet.





ich bitte dich. sowas würde in deutschlands einheitsbrei doch niemand schreiben.
über den canadischen geschäftsmann schreiber wußten die meisten nicht, das er waffenhändler ist.
dann muß man selbstständig denken und man kommt darauf, das waffen und drogenhandel eng beisammen liegen.
das wußte birne wohl auch, hat ihn aber nicht gestört. er kann sich auf die maßgebliche presse verlassen, die nur über den "canadischen geschäftsmann" schreibt.
alles andere wälzen die arglosen sowieso wieder auf "verschwörungstheorien" ab.

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#7 RE: Venezuela: Nächste Runde im Medienkonflikt
29.03.2010 13:58

Zitat von Don Arnulfo


ohne Waffenexport, würde ja der Mythos "Exportweltmeister" ins wanken geraten....



Und wäre das schlimm? Man beachte die Größenverhältnisse der exportierenden Länder, bzw. deren Einwohnerzahl.

Wieviel produktiv arbeitenden Bevölkerung sind das nochmal 26 Mio Menschen

Ist doch seltsam, was dieses assoziale Deutschland mit seiner Bevölkerung auf die Beine gestellt hat.

Don Arnulfo
Beiträge:
Mitglied seit:

#8 RE: Venezuela: Nächste Runde im Medienkonflikt
30.03.2010 19:16

Zitat von locoyuma

Zitat von Don Arnulfo


ohne Waffenexport, würde ja der Mythos "Exportweltmeister" ins wanken geraten....



Und wäre das schlimm? Man beachte die Größenverhältnisse der exportierenden Länder, bzw. deren Einwohnerzahl.

Wieviel produktiv arbeitenden Bevölkerung sind das nochmal 26 Mio Menschen

Ist doch seltsam, was dieses assoziale Deutschland mit seiner Bevölkerung auf die Beine gestellt hat.



verwechselst Du da nichts? Wer hats erfunden?....Die, die Knete haben....dafür dürfen die anderen maluchen.
Nun kommt ja nicht, der Arbeitgeber "gibt" Arbeit...Was ist Arbeit? Arbeit = Kraft * Weg!
Was für eine Kraft und was für einen Weg geben denn "Aebeitgeber" anderen Menschen? Nun stelln mer uns ma ganz dumm....Watt is ne Dampfmaschin?

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Venezuela: Das Schulsystem auch am Rande des Zusammenbruchs
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von jojo1
0 26.06.2016 23:14
von jojo1 • Zugriffe: 179
Wie Venezuela 65-Mrd-Dollar-Bonds verkaufte ohne 1 Cent zu sehen
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
0 08.10.2014 19:33
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 267
Fluglinien überlassen Passagiere in Venezuela sich selbst
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von dirk_71
0 29.08.2014 09:29
von dirk_71 • Zugriffe: 294
Chavez kündigt Rückkauf der "Banco de Venezuela" an und prophezeit negatives Medienecho in Spanien
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von don olafio
4 06.08.2008 02:23
von don olafio • Zugriffe: 596
Rückzug: Venezuela verschreckt amerikanische Ölkonzerne
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von derhelm
0 28.06.2007 09:58
von derhelm • Zugriffe: 351
Bundesdruckerei liefert komplettes Personalisierungssystem nach Venezuela
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von don olafio
0 17.02.2007 12:34
von don olafio • Zugriffe: 258
Venezuela
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Bamboleo
10 27.12.2004 18:12
von Nueva Ola • Zugriffe: 1786
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de