Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 50 Antworten
und wurde 3.259 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3
user
Beiträge:
Mitglied seit:

Klamotten
21.11.2009 14:37

Hallo,
ich will mit kleinem Gepäck reisen. Wie schaut es aus, wenn man mal eine Hose, Schuhe oder sowas braucht. Gibt es eine Art Intershop? bekommt man was halbwegs vernünftiges zu normalen Preisen zum Anziehen vor Ort?

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.605
Mitglied seit: 25.04.2004

#2 RE: Klamotten
21.11.2009 15:13

Wenn du nicht gerade Schuhgröße 48 hast, findest du in jeder Stadt ADIDAS, Nike Sportschuhe, (Tenis genannt) usw. für 55-80 CUC

Getürkte Jeans kosten 22-30 mit Stretchmaterial.

Mögen die chicas, weil der culo betont wird

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#3 RE: Klamotten
21.11.2009 15:19

Zitat von jan
Wenn du nicht gerade Schuhgröße 48 hast, findest du in jeder Stadt ADIDAS, Nike Sportschuhe, (Tenis genannt) usw. für 55-80 CUC

Getürkte Jeans kosten 22-30 mit Stretchmaterial.

Mögen die chicas, weil der culo betont wird




okay, turnschuhe im sommer(wetter) sind nicht gerade mein fall. strechjeans auch nicht. mal schauen, was ich mache und was ic in den kleinen rücksack bekomme. sonst muss ich wohl den grossen nehmen.
das ist ein nachteil von kuba. fast überall woanders kann man sich günstig mit klamotten vor ort eindecken und muss nichts mitnehmen. meistens sofar marken-fakes in guter qualität, die man in deutschland nicht bekommt.
die kubaner sollten sich mal was bei den chinesen abschauen.

hola2
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 348
Mitglied seit: 05.11.2007

#4 RE: Klamotten
21.11.2009 15:43

Naja, in Kuba bekommst du Marken-Fakes in schlechter Qualität zu hohen Preisen.
Notfalls bekommt man T-Shirts und Hosen in den Shops, aber die sind dort nicht gerade billig. Ich persönlich kaufe mir in Cuba gern Schuhe, einfach, weil die dort für Frauen oft viel schönere haben als hier. Die Qualität ist dann aber teilweise sehr bescheiden. Sonst kaufen meine Leute klamottenmäßig nicht groß in den Shops, weil es die wirklich angesagten Sachen sowieso nur en la calle gibt.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#5 RE: Klamotten
21.11.2009 16:35

Und wenn du mal was bestimmtes brauchst, dann wirds oft eng. Bin schon mal einen ganzen Tag erfolglos nach einem simplen Badehandtuch rumgerannt und hab alle Tiendas erfolglos abgefahren. Halbes Jahr später hingen die in allen Läden rum.

Denke wie folgt und du bist immer auf der sicheren Seite: "Du bist in der Wüste und was du nicht im Rucksack hast, existert nicht." Trotzdem ist es mit guter Planung, Auswahl, Logistik und dem Wissen um Kuba möglich, dort auch mit einem kleinen Rucksack 14 Tage zu überstehen, ohne daß man in eine prekäre Situation gerät.

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.605
Mitglied seit: 25.04.2004

#6 RE: Klamotten
21.11.2009 16:53

Sogar 1 Monat

Ich nehme immer 4 U-hosen, 4 t-shirts,1 x mit kurzen Ärmeln für bestimmte Lokale, die einen ohne Ärmel nicht reinlassen, 3 shorts, 1 lg. Hose, jeans, 1 Paar Sandalen, 1 Paar Turnschuhe, (Tenis), 1 Pullover o.ä. für Friazul 2 Paar Socken, noch was? Etwas Waschpulver, falls noch Gewicht frei ist.
Waschen und in 4 Std. ist alles trocken.

Dafür mehr Geschenke für chicas

Alles andere kann man kaufen, shampoo, Seife, Gummis usw.

santiaguera
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 910
Mitglied seit: 17.07.2008

#7 RE: Klamotten
21.11.2009 19:09

Zitat von jan
Sogar 1 Monat

Ich nehme immer 4 U-hosen, 4 t-shirts,1 x mit kurzen Ärmeln für bestimmte Lokale, die einen ohne Ärmel nicht reinlassen, 3 shorts, 1 lg. Hose, jeans, 1 Paar Sandalen, 1 Paar Turnschuhe, (Tenis), 1 Pullover o.ä. für Friazul 2 Paar Socken, noch was? Etwas Waschpulver, falls noch Gewicht frei ist.
Waschen und in 4 Std. ist alles trocken.

Dafür mehr Geschenke für chicas

Alles andere kann man kaufen, shampoo, Seife, Gummis usw.


Typisch Yuma!!!

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#8 RE: Klamotten
21.11.2009 22:20

Zitat von gringo09
Hallo,
ich will mit kleinem Gepäck reisen. Wie schaut es aus, wenn man mal eine Hose, Schuhe oder sowas braucht. Gibt es eine Art Intershop? bekommt man was halbwegs vernünftiges zu normalen Preisen zum Anziehen vor Ort?


------------------
Für was...??? Hübsch u. Dressig musst du wohl in Cuba wohl wirklich nicht sein. In der Regel reise ich mit all meinen (und Freunden) aufgetragenen Klamotten.Eher praktisch ausgerichtet. Das verschenke ich an jene die es besser brauchen können.Macht Sinn.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#9 RE: Klamotten
22.11.2009 14:57

Zitat von Doctora

Hübsch u. Dressig musst du wohl in Cuba wohl wirklich nicht sein. In der Regel reise ich mit all meinen (und Freunden) aufgetragenen Klamotten.Eher praktisch ausgerichtet. Das verschenke ich an jene die es besser brauchen können.Macht Sinn.


Genau. Jedes Kleidungsstück zieht man ja sowieso irgendwann mal zum letzten Male an. Und dieses verlege ich immer auf solche Reisen. Dann hab ich rückzu mehr Platz für die wirklich wichtigen Dinge wie Schnaps, Zigarren, Zigaretten und Honig.

Diesmal sind mit dabei 2 Cargohosen, Turnschuhe, je 7 mal Unterhose, T-Shirt und Socken, sowie zwei Sweatshirts (braucht man im Dezember), Badehose, Badelatschen, Schwimmerbrille und Handtücher. Hinzu kommt mein ganzer Körperpflegekram. Also gewissermaßen die gesamte Ausstattung außer dem was ich zur Reise anhabe. Mal sehen, wer sich diesmal dafür begeistert.

carnicero
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.617
Mitglied seit: 12.11.2009

#10 RE: Klamotten
23.11.2009 12:53

Zitat von Doctora

Für was...??? Hübsch u. Dressig musst du wohl in Cuba wohl wirklich nicht sein. In der Regel reise ich mit all meinen (und Freunden) aufgetragenen Klamotten.Eher praktisch ausgerichtet. Das verschenke ich an jene die es besser brauchen können.Macht Sinn.



Also mit abgetragenen Klamotten würde ich ich nicht durch Havanna spazieren. Die Kubaner tragen zwar oft Fakeklamotten und haben einen etwas "anderen" Geschmack aber abgetragene Klamotten tragen sie wohl doch seltener.


Edit Dirk: Bitte Zitatfunktion benutzen, Danke

Carnicero

Halleluja
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 632
Mitglied seit: 26.08.2004

#11 RE: Klamotten
23.11.2009 16:31

Also, Klamotten kaufen auf Cuba. Wo ???
Auf Kuba ist es doch schon ein Problem eine passende Jeans zu bekommen.

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.605
Mitglied seit: 25.04.2004

#12 RE: Klamotten
23.11.2009 16:59

Hier in Havanna?

ten cent, auch Woolworth genannt.

Bild 3, es gibt auch neue Sachen

Angefügte Bilder:
ww,-innen.jpg   klamotten,hav.JPG   100_0062.jpg  
Als Diashow anzeigen
ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#13 RE: Klamotten
23.11.2009 18:24

Zitat von Halleluja
Also, Klamotten kaufen auf Cuba. Wo ???
Auf Kuba ist es doch schon ein Problem eine passende Jeans zu bekommen.


-----------------
Nun für Frauen findet sich wohl noch etwas im ill. Verkauf... bis Größe 38...
Für Männer die Ihr Kauferlebniss abrufen wollen findet sich etwas im Jacht Club Hav. Wozu? Leuchtet mir zwar immer noch nicht ein aber... wir leben ja in einem freien Land. Markenware finde ich in der Regel in D schon peinlich in Cuba gar unerträglich. Angenommen, ich kaufe also ne 200 Euro Versage-Jeans in Hav. (also theoretisch). Da bräuchte ich ja eine "perla negra" die mir die Sitzplätze sauberwischt.... Obwohl, gar kein so schlechter Gedanke.

max
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.112
Mitglied seit: 01.03.2009

#14 RE: Klamotten
23.11.2009 18:27

find ich auch cool, eher bescheiden rumzulaufen und möglichst t-shirts ohne aufdruck. falls sie einen haben, lassen sie sich hervorragend verschenken :)

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.605
Mitglied seit: 25.04.2004

#15 RE: Klamotten
23.11.2009 18:37

Markenware finde ich in der Regel in D schon peinlich


Jede Ware, auf welcher ein Name steht ist Markenware. Der Hersteller steht mit seinem Namen dahinter.

Was macht denn die Firma von welcher du etwas Geld bekommst?

Schreibt sie nicht ihren Namen auf die Produkte?

max
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.112
Mitglied seit: 01.03.2009

#16 RE: Klamotten
23.11.2009 18:38

naja, es gibt ja auch marken wie D&G, die mit ihrem emblem etwas übertreiben.

hola2
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 348
Mitglied seit: 05.11.2007

#17 RE: Klamotten
23.11.2009 18:48

Für gewöhnliche Touristen mag so ein Kleidungsstil angemessen sein, aber wenn man öfters mit Kubanern privat unterwegs ist, ist es auch keine schlechte Idee, sich modisch zu kleiden. Bei Männern mag das noch nicht ganz so schlimm sein, bei Frauen ist es schon was anderes. Wenn ich im Schlabber-Look, ungeschminkt oder mit hängenden Haaren bei meinen Leuten auftauchen würde, würden die sich wahrscheinlich ernsthaft Sorgen um mich machen. In Kuba achte ich teilweise noch mehr auf mein Äußeres als hier. Hübsche Kleidung, modisch, Schmuck, geschminkt, schicke Frisur, sind für MICH in Kuba ein Muss. Aber für mich ist es eben auch etwas anderes als jetzt für einen normalen Tourist. Dennoch würde es den Ruf der Deutschen sicherlich nicht schlecht tun, wenn sie die Touristen ein bisschen modischer kleiden würden bzw. die Kleidung nicht kurz vor dem wegwerfen steht. Muss deswegen ja nicht gleich unbequem sein. Aber in Kuba dreht sich eben alles ums Sehen und gesehen werden.

carnicero
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.617
Mitglied seit: 12.11.2009

#18 RE: Klamotten
23.11.2009 18:59

hola2

TOP!!!!!!!

Da spricht mir jemand aus dem Herzen!
Dann wird man auch nicht an jeder Ecke als Touri angequatscht. Und kurze Hosen mit Sandalen und am besten noch weißen Socken und als Höhepunkt dann auch noch so abends in der Bar, geht ja wohl gar nicht!!!!!!

Carnicero

max
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.112
Mitglied seit: 01.03.2009

#19 RE: Klamotten
23.11.2009 19:04

das sehe ich auch so. ich dachte eben einfach an schlichte kleidung, sandals and socks muss da sicher nicht dabei sein.
für frauen, stimmt, eher aufdonnern. und für männer, nicht gerade ein anzug, aber fast sehen sie abends schon gerne.

hola2
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 348
Mitglied seit: 05.11.2007

#20 RE: Klamotten
23.11.2009 20:32

Die Männer habens da noch relativ leicht. Ein schickes Hemd, oder auch ein ärmelloses Shirt, dazu meinetwegen auch ne kürzere Hose, vorzugsweise Jeans, zum Beispiel 3/4. Das mit den Socken hoch ziehen ist noch nichtmal das schlimmste, das machen auch manche Kubaner, aber dann bitte nicht in Sandalen.(Obwohl das mein kubanischer Cousin auch macht, aber der ist sowieso ein bisschen...ähm...komisch) Ideal für die Herrschaften finde ich ja Turnschuhe und Sneakersocken dazu. So schlimm ist das gar nicht, trotz Hitze, obwohl ich verstehen kann, das manche auch gern Sandalen anziehen. Aber dann bitte ohne Strümpfe. Allgemein immer auf ein gepflegtes Äußeres, gepflegte Kleidung und Hygiene achten, obwohl das sicher für die meisten hier selbstverständlich ist. Und bitte bitte am Strand nicht die kurzen "Badeschlüpfer" anziehen, sondern bitte Badeshorts, die einen großen Teil des Oberschenkels verdecken. Sieht prinzipiell bei JEDEM Mann besser aus wirkt männlicher. Und natürlich nicht die schicken Accessoires wie die Sonnenbrille, oder vielleicht auch ein Kettchen um den Hals (aber auch nich zuuuuu groß) vergessen. Das wäre mein Traum eines deutschen Touristen in Kuba. Ich will hier sicher niemanden vorschreiben, was er anzuziehen hat, ich habe nur festgestellt, dass Ausländer, die nicht wie typische Touristen gekleidet sind, mehr Respekt entgegen gebracht wird und die auch eher "normal" behandelt werden. Meine Sicht der Dinge, bitte nicht falsch verstehen.

Uli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.260
Mitglied seit: 12.02.2006

#21 RE: Klamotten
23.11.2009 20:44

Hast natürlich ein wenig übertrieben, von wegen Kettchen und so, aber im Großen und Ganzen geb ich dir recht. Peinlich, wie manche drüben rumrennen. Und da wundern se sich, wen sie da so kennen lernen und glauben, das sei der Durchschnittskubaner/in.

-------------------------------------------------
Es ist schon alles gesagt worden, nur noch nicht von jedem.

hola2
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 348
Mitglied seit: 05.11.2007

#22 RE: Klamotten
23.11.2009 20:52

Habe das so gemeint, dass gegen dezenten Schmuck (und bei Männern beschränkt sich das ja meist auf Kette und Armbanduhr) nichts einzuwenden ist. Natürlich sollte man es nicht übertreiben.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#23 RE: Klamotten
24.11.2009 16:56

@ hola2

Soweit hast du Recht. Nur sind ärmellose Shirts eher was für den Strand als für die Disco. (Kommt gleich hinter freiem Oberkörper). Es sein denn, Man(n) will unbedingt den Schwarzenegger raushängen lassen. Sowas wirkt bei muskulösen meist eher aggressiv-abstoßend, bei den anderen wirkt es lächerlich.

max
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.112
Mitglied seit: 01.03.2009

#24 RE: Klamotten
24.11.2009 17:04

so, hätten wir ja schon mal im forum zwei meinungen. einer geht ärmellos in die disse, der andere zieht dazu seine neuen sandalen und socken an. halsketten finde ich z.B. generell affig und auch die dicken glunker, die sich manche blacks in kuba gleich unter ihren goldenen zahn hängen, find ich abstossend. glücklicherweise machen die cubanitas solchen mist nicht mit, da sie mehr ästhetik besitzen.

P.S.: ein durchgeschwitztes hemd in der disko finde ich extrem abstossend, dann lieber ärmellos (kleineres übel)

hola2
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 348
Mitglied seit: 05.11.2007

#25 RE: Klamotten
24.11.2009 17:35

Da ich in Cuba noch nie in einer Disco war, kann ich da leider nicht mitreden. Aber vielleicht sollte ich das noch irgendwann nachholen. Obwohl ich gar nicht wüsste, wo es in Holguin gute Discos gibt. Kenne ich mich absolut nicht aus.




Diese dicken Klunker finde ich auch nicht toll, genauso wenig wie die Goldzähne. Allerdings finde ich dünnere Panzerketten, egal ob um den Hals oder als Armband, oder auch eine normale Uhr nicht schlimm. Und Silber finde ich die auch viel schöner als in Gold, obwohl den Kubanern Gold meist lieber ist. Und manche Frauen behängen sich doch auch mit allerlei Schmuck. Teilweise 2-3 Ringe oder Stecker in jedem Ohr, mehrere massive goldfarbene Ketten um den Hals, Armbänder, große bling bling Uhr, Ringe ohne Ende. So laufen bei uns in der Gegend zum Glück nicht viele rum. Aber ich hatte bis jetzt immer den Eindruck, dass sich Cubana und Cubano da nicht viel nehmen.

Seiten 1 | 2 | 3
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Klima, Klamotten im Februar/März
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Palmero
35 15.12.2010 01:06
von Tine • Zugriffe: 3075
Wie seltsam einen deutschen Tourist in Havanna Beklaut würde
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Cubareisen
83 18.03.2001 22:52
von nobody (Gast) • Zugriffe: 2966
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de