Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 304 mal aufgerufen
 Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen)
santiaguero aleman
Beiträge:
Mitglied seit:

Venezuela-Kuba: Lob für Barrio Adentro
29.04.2009 11:26


29.04.2009
Lob für Barrio Adentro
Kubanisch-Venezolanisches Medizinprogramm auf XII. Weltkongress für das öffentliche Gesundheitswesen vorgestellt
http://www.amerika21.de/nachrichten/inha...634322-adentro/


ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.239
Mitglied seit: 19.03.2005

#2 RE: Venezuela-Kuba: Lob für Barrio Adentro
30.04.2009 15:41

Zitat von Die Weltwoche, 23.07.2008, Ausgabe 30/08
Ultimative sozialistische Ironie

Hugo Chávez ist gescheitert. Seit Jahren setzt er die Armut in Venezuela für politische Ziele ein. Deshalb nehmen Korruption und Inkompetenz zu. Selbst die reichlich fliessenden Öleinnahmen können den Misserfolg nicht verdecken.
Von Alvaro Vargas Llosa


--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

santiaguero aleman
Beiträge:
Mitglied seit:

#3 RE: Venezuela-Kuba: Lob für Barrio Adentro
30.04.2009 19:33


Hast Du jetzt den ganzen Tag gegoogelt, um eine dreiviertel-Jahr alte Einschätzung zu finden?

Die Zeit möchte ich einmal haben.

Apropos Unabhängigkeit:
"...Initiative des Lateinamerikanischen Instituts für Sozialforschung (ILDIS), das von der Friedrich-Ebert-Stiftung (FES) in Ecuador unterstützt wird, ..."
http://www.inwent.org/E+Z/zeitschr/ez202-3.htm

Die SPD soll ein großer Freund des "Regimes Chavez" sein.



ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.239
Mitglied seit: 19.03.2005

#4 RE: Venezuela-Kuba: Lob für Barrio Adentro
30.04.2009 19:46
Zitat von santiaguero aleman
Hast Du jetzt den ganzen Tag gegoogelt, um eine dreiviertel-Jahr alte Einschätzung zu finden?

Nö. 5 Minuten. Und du meinst, in einem dreiviertel Jahr hat sich das alles gebessert und das bei fallenden Ölpreisen?


In Antwort auf:
Apropos Unabhängigkeit:
"...Initiative des Lateinamerikanischen Instituts für Sozialforschung (ILDIS), das von der Friedrich-Ebert-Stiftung (FES) in Ecuador unterstützt wird, ..."
http://www.inwent.org/E+Z/zeitschr/ez202-3.htm

Die SPD soll ein großer Freund des "Regimes Chavez" sein.

Jo, mein Gott. Harald Neuber ist bekanntlich der unabhängigste Journalist auf der Welt.
Willste noch andere wissenschaftliche Quellen haben, die besagen, dass die Misiones nur so von Korruption durchsetzt sind und das dort hin fließende Geld nahezu keinerlei Kontrolle unterliegt? Einen Link dazu kennst du schon. Das gleiche schreibt, in leicht abgeschwächter Form, übrigens sogar Zeuske.

So bis Mitte 2008 sollen die Verkaufszahlen von SUVs in Venezuela nur so in die Höhe geschnellt sein. Sind das alles die von den Misiones profitierenden Bewohner der venezolanischen Armenviertel?

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

santiaguero aleman
Beiträge:
Mitglied seit:

#5 RE: Venezuela-Kuba: Lob für Barrio Adentro
30.04.2009 20:04


Das Thema Korruption hatten wir woanders schon diskutiert.

Aber brems mal deinen Schaum vorm Mund:

Auch wenn einiges durch Korruption verschwindet, ist es allemal besser dort in den Armutsvierteln zu investieren und sie ins normale Leben zurückzuholen, als dass dort Kinder, weil sich die Eltern keinen Arzt leisten können dahinsterben. Dass soll ja früher öfters mal vorgekommen sein. Komischerweise sind solche Meldungen bisher ausgeblieben. Sonst hätten wir es bestimmt in der Tagesschau brühwarm serviert bekommen.

Denk mal drüber nach. Falls das in deinen Schädel passt.

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.239
Mitglied seit: 19.03.2005

#6 RE: Venezuela-Kuba: Lob für Barrio Adentro
30.04.2009 20:13
Zitat von santiaguero aleman
Aber brems mal deinen Schaum vorm Mund:
...
Denk mal drüber nach. Falls das in deinen Schädel passt.

Ich hab den Eindruck, dass hier grad jemand anderes Schaum vorm Mund hat.

Ich kann nicht verhindern, dass für dich die Realität, die nicht in der Jungen Welt oder amerika21 steht, nicht existent ist. Dies wird mich aber nicht daran hindern, dich und andere darauf hinzuweisen, dass es noch andere Sichtweisen dazu gibt, die sich nicht so einfach ins Rechts-Links- oder Freund-Feind-Schema, in dem du nur denken vermagst, zu pressen sind. Die FES gehört ganz sicher dazu.

Hier noch ein Professor aus Caracas, den Chávez offensichtlich noch nicht ausgetauscht hat:
http://www.drclas.harvard.edu/revista/articles/view/1124

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

santiaguero aleman
Beiträge:
Mitglied seit:

#7 RE: Venezuela-Kuba: Lob für Barrio Adentro
30.04.2009 20:24


Thema verfehlt!!
Wie immer keine Antwort auf eine Frage.

Setzen!
SECHS!! (Früher: FÜNF!!)

Also findest Du ein in "Freiheit" gestorbenes Kind wie in Haiti, der Dom. Rep. (die Haitianer können sich dort bestimmt keinen Arzt leisten) oder sonst wo besser als ein in einer von dir befürchteten angehenden "sozialistischen Dikatatur" geholfenem Kind?

Dir fehlt echt frische Luft!

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.239
Mitglied seit: 19.03.2005

#8 RE: Venezuela-Kuba: Lob für Barrio Adentro
30.04.2009 20:37
Zitat von santiaguero aleman
Also findest Du ein in "Freiheit" gestorbenes Kind wie in Haiti, der Dom. Rep. (die Haitianer können sich dort bestimmt keinen Arzt leisten) oder sonst wo besser als ein in einer von dir befürchteten angehenden "sozialistischen Dikatatur" geholfenem Kind?

Ich weiß nicht was du willst. Mir geht es um den Unterschied zwischen Anspruch (Propaganda) und Wirklichkeit (Realität). Diese scheinen in den von dir so geliebten sozialistischen Ländern Kuba und Venezuela deutlich weiter auseinander zu liegen, als in den "scheiß kapitalistischen" Ländern.

Wenn Milliarden in irgendwelche sozialen Projekte fließen, möchte ich, dass hauptsächlich diejenigen davon profitieren, für die das Geld bestimmt ist und nicht in erster Linie diejenigen, die das Geld verteilen, ganz egal ob Haiti, Venezuela oder Deutschland. Und die Armutsquote von Venezuela kann man trotz 10 Jahre Sozialismus à la Chávez eher mit der Haitis vergleichen und nicht mit der Deutschlands oder der noch imperialistischeren USA.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Verhältnis USA zu Lateinamerika: Übernimmt Venezuela Kubas Rolle?
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
2 20.12.2014 13:07
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 273
Medizintechnikmarkt Venezuela: Alle Einkäufe über das "blockierte" Kuba?
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Rafael_70
5 17.05.2009 14:45
von hombre verde • Zugriffe: 273
SON 45 MEDICOS Cubanos huyeron de Venezuela
Erstellt im Forum Forum in spanisch-Foro en espanol. für alle die es können oder noch le... von Gerardo
0 08.02.2007 11:06
von Gerardo • Zugriffe: 271
45 cooperantes cubanos huyen de Venezuela y piden asilo en Colombia
Erstellt im Forum Forum in spanisch-Foro en espanol. für alle die es können oder noch le... von ElHombreBlanco
1 14.02.2007 10:16
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 451
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de