Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 90 Antworten
und wurde 3.960 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#51 RE: Reformeuphorie
15.04.2009 19:19

Zitat von luce
Gibt auch einen Haufen Asoziale in Hamburg, die noch nie ihre Hochhaussiedlungen verlassen haben...ist die Frage, was will ich und wofür will ich kämpfen ? Ich verneige mein kapitalistisches Haupt vor diesen offenen, gebildeten Menschen, die ich kennenlernen durfte. Natürlich müssen sie unser Geld nehmen, aber wieviel habe ich dafür bekommen ? Soviel, dass ich mir hier die Finger wund schreibe, weil es mich zutiefst berührt hat. Das war anders als in anderen Teilen der Welt...und ich habe nicht diese arme Chica- Nummer nötig gehabt...sondern bin einfach nur offen und neugierig auf dieses Land gewesen.



Wirklich toller Vergleich mit den Asozialen in Hamburg, wenn Du so argumetierst beweist Du eigentlich
nur dass Du von den Problemen der Cubaner wenig begriffen hast

max
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.112
Mitglied seit: 01.03.2009

#52 RE: Reformeuphorie
15.04.2009 19:30

wie will man denn den kubanern glaubhaft vorjammern, dass man sparen muss, wenn die genau wissen was allein ein flug kostet. und den können wir uns immerhin leisten, wenn wir dort urlaub machen.

ich habe den armen deutschen bauern auch nie geglaubt, dass sie so arm sind, dass sie streiken oder demonstrieren müssen. trotzdem verkaufen manche ihren hof. nur daran glauben dass sie danach in einer betonsozialsiedlung landen tut niemand.

die kubanoskis sparen ja auch, könnten sich aber nie ohne tricks einen flug leisten. wir gehören eben zur reichen seite der erde und es geht uns auch gut wenn wir nur hartzIV bekommen, natürlich nur verglichen mit den kubanern. was läuft denn jetzt wenn das embargo komplett aufgehoben wird...

PIRATA
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.032
Mitglied seit: 18.08.2008

#53 RE: Reformeuphorie
15.04.2009 19:39

In Antwort auf:

Aber viele kennen ja nicht mal ihre Patria. Was glaubt Ihr wieviele Habaneros oder Matanzeros noch nie
in Santiago oder Holguin waren und umgekehrt.



Der Vergleich hinkt.
Es gibt nit Sicherheit jede Menge Ostfriesen die noch nie in Bayern waren oder umgekehrt





Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#54 RE: Reformeuphorie
15.04.2009 19:43

Zitat von PIRATA
In Antwort auf:

Aber viele kennen ja nicht mal ihre Patria. Was glaubt Ihr wieviele Habaneros oder Matanzeros noch nie
in Santiago oder Holguin waren und umgekehrt.



Der Vergleich hinkt.
Es gibt nit Sicherheit jede Menge Ostfriesen die noch nie in Bayern waren oder umgekehrt



Aber in Spanien, Italien oder wo auch immer, und selbst wenn es doch noch einige geben sollte die noch nie aus
ihrem Landkreis herausgekommen sind, haetten diese zumindest die Moeglichkeit dies zu tun.
Viele Cubis haben diese nicht!!!

max
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.112
Mitglied seit: 01.03.2009

#55 RE: Reformeuphorie
15.04.2009 19:46
ich stelle mir oft die frage wie das leben eigentlich für einen regime-getreuen patrioten in kuba ist, was der sich leisten kann, wie er seinen feierabend wohl so gestaltet. solche menschen findet man nicht leicht in touristenzentren, wie war kuba wohl vor der deutschen wende? und ich kenne mich jetzt in mecklenburg beispielsweise gar nicht aus, reise trotzdem gerne umher
PIRATA
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.032
Mitglied seit: 18.08.2008

#56 RE: Reformeuphorie
15.04.2009 19:50

In Antwort auf:

Aber viele kennen ja nicht mal ihre Patria.


Meine Aussage bezog sich lediglich auf obiges Zitat.

Wenn darauf nicht eingeht hast du aber recht.


eltipo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.936
Mitglied seit: 30.05.2007

#57 RE: Reformeuphorie
16.04.2009 19:06

Zitat von Español
Wer dieses Thema nur an Einkommen und Moeglichkeit zu konsumieren festmacht, sieht die ganze Problematik
zeimlich einseitig. Natuerlich geht es vielen Kubanern auch um die Verbesserung ihrer wirtschaftlichen
Situation , aber eben nicht nur. Sie wollen ein bisschen mehr frei, ein bisschen weniger Bevormundung,
eine Perspektive fuer ihre Kinder, freien Zugang zu Medien und Informationen und vor allen Dingen
haben viele die Schnauze gestrichen voll von diesem ewigen penetranten Revoltuionspathos seguimos
en Combate, venceremos etc........

Die Junge Generation hat dazu ueberhaupt keinen Bezug und kann nicht mal mehr lachen ueber den
Schwachsinn der allabendlich im Noticero und in der Mesa Redonda verbreitet wird.


partiste el Bate

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#58 RE: Reformeuphorie
16.04.2009 19:45

[quote="Español"]Wer dieses Thema nur an Einkommen und Moeglichkeit zu konsumieren festmacht, sieht die ganze Problematik
zeimlich einseitig. Natuerlich geht es vielen Kubanern auch um die Verbesserung ihrer wirtschaftlichen
Situation , aber eben nicht nur. Sie wollen ein bisschen mehr frei, ein bisschen weniger Bevormundung,
eine Perspektive fuer ihre Kinder, freien Zugang zu Medien und Informationen und vor allen Dingen
haben viele die Schnauze gestrichen voll von diesem ewigen penetranten Revoltuionspathos seguimos
en Combate, venceremos etc........

Die Junge Generation hat dazu ueberhaupt keinen Bezug und kann nicht mal mehr lachen ueber den
Schwachsinn der allabendlich im Noticero und in der Mesa Redonda verbreitet wird.
-------------
Das ist wohl soweit richtig, nur tuen wollen Sie doch auch nichts dafür. Der Ami,Europa oder die Russen sollen es richten aber nur nicht Cubi von der Straße. Lieber sitzen sie mit einem Ron auf der Straße anstelle Steine gegen Rauls Fenster zu werfen. Richten sollen es andere. Die werden sich auch finden irgendwann... denen kann sich Cubi dann unterwerfen für die nächsten 50 Jahre. Welch ein Irrsinn. Was wäre die DDR heute ohne die Montagsdemos? Die DDR!!! Und andersherum betrachtet sind nicht gerade wir die größten Unterstützer des Regimes? Wie viele Euros landen jährlich im Cubi-Säckel eingeführt von uns?
Und die "junge generation"... die hat in der Regel doch zu gar nichts einen Bezug, woher auch.

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#59 RE: Reformeuphorie
16.04.2009 22:10
In Antwort auf:

wie will man denn den kubanern glaubhaft vorjammern, dass man sparen muss, wenn die genau wissen was allein ein flug kostet. und den können wir uns immerhin leisten, wenn wir dort urlaub machen.





sehr rrrrichtickkk Mad Max!
dies ist der rote faden. daran kann man alles folgende festmachen was irgendwie mit deutschen und cubanos zu tun hat und jedem europäer der nur einigermaßen fehlerfrei bis 5 zählen kann sollte sofort erkennen, welch extremes wirtschaftliches gefälle zwischen unserer beider welten existiert und was cubanos/as alles gewieftes anstellen um dies so gut als möglich auszugleichen.

kubano
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 284
Mitglied seit: 06.07.2008

#60 RE: Reformeuphorie
17.04.2009 14:48

das geht doch auch in der cp

kubano
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 284
Mitglied seit: 06.07.2008

#61 RE: Reformeuphorie
17.04.2009 14:52

da hast du wohl Recht, ich sehe es bei der Fam. meiner kubana, will nicht näher darauf eingehen
aber was die so machen, um über Wasser zu bleiben und das Risiko dazu, Hut ab !

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#62 RE: Reformeuphorie
17.04.2009 16:06

In Antwort auf:

da hast du wohl Recht, ich sehe es bei der Fam. meiner kubana, will nicht näher darauf eingehen
aber was die so machen, um über Wasser zu bleiben und das Risiko dazu, Hut ab !
kubano,



ich respektiere jegliche art von geschäftssinn, wenn es das leben der eigenen familie verbessert. selbst wenn es an "offiziell" staatlicher stelle vorbei geht. sofern die moralische grenze nicht überschritten wird.

was ich nicht respektiere sind heuchlerische, gezielt verlogene machenschaften, wie zum beispiel die gutgläubigkeit eines menschen ausnutzen. sein gefühlsleben notfalls noch dahingehend zu manipulieren, um ihn hemmungslos auszupressen und hinterher gar zu behaupten: "wieso, selber schuld wenn er es mit sich machen läßt"

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#63 RE: Reformeuphorie
17.04.2009 16:14

Zitat von el carino
sofern die moralische grenze nicht überschritten wird.


Ja nu´Hasi - mit den moralischen Grenzen ist das so ´ne Sache.
Wo bitte liegen die, wer bestimmt das und warum

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#64 RE: Reformeuphorie
17.04.2009 16:18

In Antwort auf:

mit den moralischen Grenzen ist das so ´ne Sache.
Wo bitte liegen die, wer bestimmt das und warum
George1,




ich hatte eigentlich was ganz freches auf der zunge. möchte es mir mit dir aber nicht versauen.

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#65 RE: Reformeuphorie
17.04.2009 16:45

Zitat von el carino
ich hatte eigentlich was ganz freches auf der zunge. möchte es mir mit dir aber nicht versauen.


Trau dich - ich bin Ärger gewöhnt

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#66 RE: Reformeuphorie
17.04.2009 16:56

In Antwort auf:

Trau dich - ich bin Ärger gewöhnt
George1


nein!
du bist ja sonst ein netter kerl. wir männer müssen zusammenhalten.
und mein rezept gegen deinen ärger würde dir eh nicht gefallen...

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#67 RE: Reformeuphorie
17.04.2009 17:13

Zitat von el carino
und mein rezept gegen deinen ärger würde dir eh nicht gefallen...


Solang das Rezept nicht verlangt mit dir durch die Lationschuppen der Altbundesländer zu ziehen .
Schließlich hab ich mich ja von der Reformeuphorie anstecken lassen und auch so einiges reformiert.
Aber was mein Posting sagen wollte - bei den Cubanas laß ich ja vieles als Geschäftssinn gelten - wenn man aber auf Cuba bei deutschen Kumpels zu ´ner Party eingeladen wird und - nur weil man mal ´ne Stunde geschäftlich unterwegs ist - la esposa von den "Kumpels" gleich mal zu ´ner "Zimmerbesichtigung" eingeladen wird - ist das einfach nur .
OK - das Zimmer wurde nie besichtigt - aber ich habe damals viel über Moral und Doppelmoral gelernt.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

eltipo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.936
Mitglied seit: 30.05.2007

#68 RE: Reformeuphorie
17.04.2009 18:27

Zitat von Español
Sie wollen ein bisschen mehr frei, ein bisschen weniger Bevormundung,
eine Perspektive fuer ihre Kinder, freien Zugang zu Medien und Informationen und vor allen Dingen
haben viele die Schnauze gestrichen voll von diesem ewigen penetranten Revoltuionspathos seguimos
en Combate, venceremos etc........




genauso ist es !! das wollen aber unsere "comecandelas " nicht verstehen !
es geht nicht darum ein paar schuhe mehr zu haben ,es geht nicht darum ins Mc donalds zu gehen

es geht um Persönliche Freiheiten !!!

es geht um freien Zugang zu Medien und Informationen um selber sich Meinungen zu bilden
es geht darum selber entscheiden zu können....

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#69 RE: Reformeuphorie
17.04.2009 19:49

Zitat von eltipo
es geht um Persönliche Freiheiten !!!
es geht um freien Zugang zu Medien und Informationen um selber sich Meinungen zu bilden
es geht darum selber entscheiden zu können....


persönliche Freiheit - Ja - aber alles andere ist ( sorry ) Blödsinn.
Die Träumereien sind die selben wie anno dunnemals in unserer Zone - man nehme alles was schon immer toll ( weil kostenlos oder billig ) war med. Versorgung, Schule , subventionierte Grundversorgung, ... und mixe das mit Reisefreiheit, Löhnen auf europäischem Niveau nun nur noch dreimal umrühren, mit etwas sozialer Hängematte a la Alemania abschmecken - schade nur, das die Welt so nicht funktioniert.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

batavia06
Offline PM schicken
normales Mitglied

Beiträge: 45
Mitglied seit: 14.01.2009

#70 RE: Reformeuphorie
18.04.2009 07:40

@George

Das hast Du toll formuliert! Muss ich mir merken!

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#71 RE: Reformeuphorie
18.04.2009 18:39

Zitat von George1
Zitat von eltipo
es geht um Persönliche Freiheiten !!!
es geht um freien Zugang zu Medien und Informationen um selber sich Meinungen zu bilden
es geht darum selber entscheiden zu können....


persönliche Freiheit - Ja - aber alles andere ist ( sorry ) Blödsinn.
Die Träumereien sind die selben wie anno dunnemals in unserer Zone - man nehme alles was schon immer toll ( weil kostenlos oder billig ) war med. Versorgung, Schule , subventionierte Grundversorgung, ... und mixe das mit Reisefreiheit, Löhnen auf europäischem Niveau nun nur noch dreimal umrühren, mit etwas sozialer Hängematte a la Alemania abschmecken - schade nur, das die Welt so nicht funktioniert.


So kann nur jemand argumentieren der alle diese freiheiten als selbstverstaendlich erachtet und geniesst.
Lieber georgie lebe mal nur 6 Monate unter Cubis lese jeden tag entweder die Granma oder Juventud Rebelde
gleiche Sosse, hast keinen Zugang zum INternet, Satelliten TV verboten, da komme dann solche
""Traumereien"" wie Du sie nennnst auf und diese Wuensche sind mehr als berechtigt. Sich frei
informieren zu koennen gehoert naemlich auch zu den persoenlichen Freiheiten!!!!!!!

Luisa
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.477
Mitglied seit: 05.04.2008

#72 RE: Reformeuphorie
18.04.2009 19:06

Wo Du recht hast, hast Du recht !

Luisa

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#73 RE: Reformeuphorie
18.04.2009 19:12

Zitat von Español
So kann nur jemand argumentieren der alle diese freiheiten als selbstverstaendlich erachtet und geniesst.Lieber georgie lebe mal nur 6 Monate unter Cubis lese jeden tag entweder die Granma oder Juventud Rebelde
gleiche Sosse, hast keinen Zugang zum INternet, Satelliten TV verboten, da komme dann solche
""Traumereien"" wie Du sie nennnst auf und diese Wuensche sind mehr als berechtigt. Sich frei
informieren zu koennen gehoert naemlich auch zu den persoenlichen Freiheiten!!!!!!!


Ich hab die "Geschichte" schon mal erlebt. Auch ich hatte 18 Jahre lang nur die "Freie Presse" , das "Neue Deutschland" und die "Junge Welt" als Infogeber, auch SAT-TV, Internet und Reisefreiheit waren mir in dieser Zeit fremd.
Allerdings waren die Waren- und Geldgeschenke der zahlreichen Westverwandschaft immer gern gesehen - und man träumte davon das auch alles zu haben - aber wo man es dann hatte stellte man fest, daß die "liebevollen" Geschenke ohne Ostverwandschaft in der Altkleidertonne gelandet wären oder man es zumindest als außergewöhnliche Belastung von der Steuer absetzen konnte.
Desweiteren durften so einige - die sich für in Ihrem Berieb für unerstzbar hielten, feststellen, ds ihr Job völlig nutzlos war.
Für Cuba schätze ich mal bei ´ner kompleten Öffnung von heute auf morgen auf ´ne Arbeitslosenquote von min. 60 % und ´nen kompletten Zusammenbruch der Wirtschaft.
Irgendwo sehe ich nicht, daß das sinnvoll ist nur um mal ´ne andere Zeitung lesen zu können

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#74 RE: Reformeuphorie
18.04.2009 19:45
Zitat von George1

Irgendwo sehe ich nicht, daß das sinnvoll ist nur um mal ´ne andere Zeitung lesen zu können


Vorallem geht uns unser cuba, so wie wir es kennen, geflöten, gelle
George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#75 RE: Reformeuphorie
18.04.2009 20:00

Zitat von locoyuma
Vorallem geht uns unser cuba, so wie wir es kennen, geflöten, gelle


Ob geflötet oder geblasen ist mir doch egal
Ich kenne nun Cuba auch schon ´n paar Tage. Und ich fand es damals geil, ´n Land kennenzulernen in dem alle Türen offenstehen, wenn einer ´n Radio einschaltet die ganze Nachbarschft zum Tanzen vorbeikommt und man selbst als Yuma erst mal seinen Charakter zeigen mußte um den Zugang zur Tochter der Familie zu erhalten.
Heute sitzen alle vorm Tele, nur um mal ´ne Runde Domino en la calle zu spielen muß man lange suchen aber dafür laufen die mamas mit ihren fast 16-jährigen Mädels vor den Touritreffpunkten auf und ab - ja das ist nichtdas Cuba,das ich kenne - aber auch nicht daß,das ich kennenlernen wollte.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de