Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 90 Antworten
und wurde 3.956 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#76 RE: Reformeuphorie
18.04.2009 20:02

Zitat von George1
Zitat von locoyuma
Vorallem geht uns unser cuba, so wie wir es kennen, geflöten, gelle


Ob geflötet oder geblasen ist mir doch egal
Ich kenne nun Cuba auch schon ´n paar Tage. Und ich fand es damals geil, ´n Land kennenzulernen in dem alle Türen offenstehen, wenn einer ´n Radio einschaltet die ganze Nachbarschft zum Tanzen vorbeikommt und man selbst als Yuma erst mal seinen Charakter zeigen mußte um den Zugang zur Tochter der Familie zu erhalten.
Heute sitzen alle vorm Tele, nur um mal ´ne Runde Domino en la calle zu spielen muß man lange suchen aber dafür laufen die mamas mit ihren fast 16-jährigen Mädels vor den Touritreffpunkten auf und ab - ja das ist nichtdas Cuba,das ich kenne - aber auch nicht daß,das ich kennenlernen wollte.


Soviel dazu

PIRATA
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.032
Mitglied seit: 18.08.2008

#77 RE: Reformeuphorie
18.04.2009 21:42

Zitat von George1
Zitat von locoyuma
Vorallem geht uns unser cuba, so wie wir es kennen, geflöten, gelle


Ob geflötet oder geblasen ist mir doch egal
Ich kenne nun Cuba auch schon ´n paar Tage. Und ich fand es damals geil, ´n Land kennenzulernen in dem alle Türen offenstehen, wenn einer ´n Radio einschaltet die ganze Nachbarschft zum Tanzen vorbeikommt und man selbst als Yuma erst mal seinen Charakter zeigen mußte um den Zugang zur Tochter der Familie zu erhalten.
Heute sitzen alle vorm Tele, nur um mal ´ne Runde Domino en la calle zu spielen muß man lange suchen aber dafür laufen die mamas mit ihren fast 16-jährigen Mädels vor den Touritreffpunkten auf und ab - ja das ist nichtdas Cuba,das ich kenne - aber auch nicht daß,das ich kennenlernen wollte.


Fakt ist aber das wir alle nur spekulieren können wohin der Weg führt.
Sicher wird in wenigen Jahren das Land nicht mehr das sein was einmal "Mein" Kuba war
Ob das besser oder schlechter sein wird können wir heute nicht abschätzen
und wird auf jeden Fall im Auge des Betrachters liegen oder auch an der Gesellschaft in der man sich
auf der Insel bewegt.
Wer sich jetzt schon in der " Jinetera" Szene bewegt ( Das ist nicht abfällig gemeint!!!)
und dort wegen Abzockerei,hoher Preise u.s.w. nicht glücklich ist, für den wird es wahrscheinlich nicht besser
( Eher das Gegenteil )
Was wir, glaube ich, alle nur hoffen können ist, das es eine sanfte Veränderung wird





George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.826
Mitglied seit: 03.06.2006

#78 RE: Reformeuphorie
18.04.2009 22:02

Zitat von PIRATA
Sicher wird in wenigen Jahren das Land nicht mehr das sein was einmal "Mein" Kuba war


Für diesen Spruch schon mal ´nen Strauß .
Aber was die Jinitera-szene betrifft - das Wort als solches bezeichnet ja nur ´ne Person die zu ihrem Vorteil den yuma "reitet". Was ja nix schlimmes hat - Jeder glückliche exrañero ist zumindest mit einer jinitera zusammen - wer Pech hat eben mit ´ner Puta.
Sicher träumt jeder davon nur um seiner selbst willen von der esposa/novia geliebt zu werden - aber es träumt auch jeder von ´nem sechser im Lotto.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#79 RE: Reformeuphorie
19.04.2009 10:10

George:: Deine Argumentation ist schon ein bisschen abenteuerlich, Zusammenbruch der Wirtschaft
60 % Arbeitslose nur um mal eine andere Zeitung lesen zu koennen also wirklich hattest Du da schon ein paar Rum intus

Niemand hier im Forum redet von einer kompletten Oeffnung von heute auf morgen dieses waere in der Tat
nicht wuenschenswert und wuerde zu enormen sozilaen Verwerfungen fuehren. Aber an einer schrittweisen
Oeffnung und Reform fuehrt kein Weg vorbei und dazu gehoeren auch Meinungs- und Pressefreiheit!!!!

Wenn ich hier so einige schon mit einem Touch Nostalgie versehene Eintraege lese, koennte ich fast auf den
gedanken kommen, dass da ganz egoistische Gruende mitspielen, mein Cuba so wie ich es kenne, alles schoen
billig fuer den Yuma, ein bisschen morbiden Charme, die Cubaner so nett und freundlich und auch als
nicht "" besserverdienender" kann man zumindest fuer ein paar Wochen mal den BIGMAC machen!!!!

Cuba gehoert den Cubaner die entscheiden ueber ihre Zukunft und die grosse Mehrheit hat da bestimmt
andere Vorstellungen als sozusagen zu einem ""Naturpark" fuer Sozialismusnostalgiker und
Billigheimer zu werden!!

PIRATA
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.032
Mitglied seit: 18.08.2008

#80 RE: Reformeuphorie
19.04.2009 16:31

Zitat von Español
mein Cuba so wie ich es kenne,


Könntest du mich bitte demnächst VOLLSTÄNDIG zitieren ??
Mit """ und"""" und

Weil diese Zitat nur komplett den gemeinten Sinn wiedergibt

Dann fallen auch der touch nostalgie und die egoistischen Gründe weg.
Im voraus danke!!


el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#81 RE: Reformeuphorie
20.04.2009 11:23
Zitat von George1
Zitat von el carino
und mein rezept gegen deinen ärger würde dir eh nicht gefallen...


Solang das Rezept nicht verlangt mit dir durch die Lationschuppen (...) zu ziehen .



warum nicht?!
wenn du mit denen zu tun hast/haben willst, ist es der beste und einzige kompromiss zwischen freud und leid.
nur so bleibst du auf der sicheren seite deine soziale existenz vor heuschreckenbefall zu schützen.

In Antwort auf:

wenn man aber auf Cuba bei deutschen Kumpels zu ´ner Party eingeladen wird und - nur weil man mal ´ne Stunde geschäftlich unterwegs ist - la esposa von den "Kumpels" gleich mal zu ´ner "Zimmerbesichtigung" eingeladen wird - ist das einfach nur



ich möchte dir ja wirklich nicht zu nahe treten, aber hast du dir mal überlegt das es möglicherweise genau andersherum gewesen sein könnte?
dir gegenüber wird man die sache natürlich mit bestmöglicher diplomatie und eigennutz verkaufen.

aber sicher ist es nur mein frust der mich zu solch` boshaften überlegungen führt.
dirk_71
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.221
Mitglied seit: 23.03.2000

#82 RE: Reformeuphorie
20.04.2009 12:00

Zitat von Español

Wenn ich hier so einige schon mit einem Touch Nostalgie versehene Eintraege lese, koennte ich fast auf den
gedanken kommen, dass da ganz egoistische Gruende mitspielen, mein Cuba so wie ich es kenne, alles schoen
billig fuer den Yuma, ein bisschen morbiden Charme, die Cubaner so nett und freundlich und auch als
nicht "" besserverdienender" kann man zumindest fuer ein paar Wochen mal den BIGMAC machen!!!!

Cuba gehoert den Cubaner die entscheiden ueber ihre Zukunft und die grosse Mehrheit hat da bestimmt
andere Vorstellungen als sozusagen zu einem ""Naturpark" fuer Sozialismusnostalgiker und
Billigheimer zu werden!!



Nos vemos


Dirk

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.826
Mitglied seit: 03.06.2006

#83 RE: Reformeuphorie
20.04.2009 18:07

Zitat von el carino
dir gegenüber wird man die sache natürlich mit bestmöglicher diplomatie und eigennutz verkaufen.


Eher unwarscheinlich - wenn man bedenkt, das ich von dieser Aktion nie was erfahren hätte.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

Wolfcuba
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 402
Mitglied seit: 15.09.2006

#84 RE: Reformeuphorie
20.04.2009 18:20

Zitat von Español

Wenn ich hier so einige schon mit einem Touch Nostalgie versehene Eintraege lese, koennte ich fast auf den
gedanken kommen, dass da ganz egoistische Gruende mitspielen, mein Cuba so wie ich es kenne, alles schoen
billig fuer den Yuma, ein bisschen morbiden Charme, die Cubaner so nett und freundlich und auch als
nicht "" besserverdienender" kann man zumindest fuer ein paar Wochen mal den BIGMAC machen!!!!

Cuba gehoert den Cubaner die entscheiden ueber ihre Zukunft und die grosse Mehrheit hat da bestimmt
andere Vorstellungen als sozusagen zu einem ""Naturpark" fuer Sozialismusnostalgiker und
Billigheimer zu werden!!


Alles richtig - ganz vorsichtig gesagt: Es scheinen Änderungen auf Kuba möglich zu werden, eben weil der große Bruder USA sich ein bißchen verändert. Wenn schon Hugo sich positiv äußert...
Ob die Castros ihrerseits deshalb Änderungen für notwendig halten??? Ihre Clique???
Inwieweit sich die US-Vorstellungen dann widerspiegeln werden???
(Nicht zu vergessen, daß aus welchen Gründen auch immer die USA für viele Kubis "das gelobte Land" sind).

Wer konnte schon anfangs der 90er Jahre die konkreten Entwicklungen der Veränderungen in Osteuropa voraussehen (hier meine ich nicht die deutsche jüngste Vergangenheit) ...

Jedenfalls scheinen die Zeiten spannender zu werden als seit 15 Jahren - und der "Naturpark" könnte eigene Vorstellungen entwickeln.


Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#85 RE: Reformeuphorie
20.04.2009 19:50

Auf die Auesserungen Hugos sollten wir nicht allzuviel geben, bisschen impulsiv und kaum berechenbar.
Kann mich noch gut an ein Treffen mit Alvaro Uribe erinnern vor ein paar Monaten, traute meinen
Augen und Ohren nicht, mi gran amigo Alvaro, und bei dem Konflikt zwischen Kolumbien und Ecuador
wollte er ihm noch den Krieg erklaeren!!!!!

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#86 RE: Reformeuphorie
20.04.2009 20:50

Zitat von Wolfcuba


Jedenfalls scheinen die Zeiten spannender zu werden als seit 15 Jahren - und der "Naturpark" könnte eigene Vorstellungen entwickeln.


doch mehr Jurasicpark aus der Sicht der Cubis

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#87 RE: Reformeuphorie
20.04.2009 21:03

In Antwort auf:

Eher unwarscheinlich - wenn man bedenkt, das ich von dieser Aktion nie was erfahren hätte.



ob nun diese aktion oder irgend eine andere.
wer seine augen regelmäßig vom schleier befreit sieht was es zu sehen gilt, früher oder später.
- man muß es natürlich wollen ...

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#88 RE: Reformeuphorie
20.04.2009 21:37

In Antwort auf:

wer seine augen regelmäßig vom schleier befreit sieht was es zu sehen gilt, früher oder später.
- man muß es natürlich wollen ...


carino, versuchs doch mal als Abreißkalenderblattphilosoph...

S

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#89 RE: Reformeuphorie
20.04.2009 22:02
Zitat von Español

Cuba gehoert den Cubaner die entscheiden ueber ihre Zukunft und die grosse Mehrheit hat da bestimmt
andere Vorstellungen als sozusagen zu einem ""Naturpark" fuer Sozialismusnostalgiker und
Billigheimer zu werden!!

Tolle Vorstellungen haben viele. Nur die Realität wird anders, und zwar für die meisten Kubaner ganz hart werden.

Und sollte sich Kuba tatsächlich mal "öffnen" - also in der Endkonsequenz amerikanisieren, dann wird sich dieses Forum innerhalb kürzester Zeit in Luft auflösen. Wen interessiert schon ein zweites Miami?

Keiner wird mehr Fragen haben über Brief- und Geldmitnahme, komplizierte Busverbindungen, legale Unterkünfte usw. Ein langweiliges aber dafür teures Kuba wird dann kaum noch irgendwelchen interessanten Diskussionsstoff liefern.

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#90 RE: Reformeuphorie
20.04.2009 22:03
In Antwort auf:

carino, versuchs doch mal als Abreißkalenderblattphilosoph...
Moskito,



hast du das bei deinem apfelbauern aufgeschnappt?
anstatt mir auf die eier zu gehn, wäre es nicht besser dich um deine perfekte beziehung zu kümmern?
eltipo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.936
Mitglied seit: 30.05.2007

#91 RE: Reformeuphorie
21.04.2009 17:13

Zitat von el loco alemán


Und sollte sich Kuba tatsächlich mal "öffnen" - also in der Endkonsequenz amerikanisieren, dann wird sich dieses Forum innerhalb kürzester Zeit in Luft auflösen. Wen interessiert schon ein zweites Miami?

Keiner wird mehr Fragen haben über Brief- und Geldmitnahme, komplizierte Busverbindungen, legale Unterkünfte usw. Ein langweiliges aber dafür teures Kuba wird dann kaum noch irgendwelchen interessanten Diskussionsstoff liefern.


ok ich habe es verstanden..ab jetzt bin ich gegen jede Öffnung cubas ...sonst haben wir am Ende kein Forum mehr

und das wollen wir doch alle nicht ..oder ?


Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de