Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 52 Antworten
und wurde 1.769 mal aufgerufen
 Technikforum: Fragen zu Themen Computer, Smartphone, Telefonverbindungen ,Telefonkosten usw.
Seiten 1 | 2 | 3
cohibaboy
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 222
Mitglied seit: 18.01.2002

Absichtlich "Falsch Verbunden" in Kuba
20.03.2009 18:05

Hallo ,
ist euch das auch schon mal passiert ???

Ich hab heute meine Frau die gerade ihren Heimaturlaub auf Kuba verbringt
im Haus ihrer Nachbarin in einem kleinen Dorf auf dem Land angerufen.

Zuerst mit der callbycall Nr. 010017 und war (am Anfang positiv) verwundert über die schnelle und deutlich Verbindung.
Auf der anderen Seite allerdings war ich weder mit meiner Frau noch mit dem Anschluss meiner Nachbarin verbunden,
die Latina am anderen Ende der Leitung hat mich aber recht "professionell" warten lassen
und gemeint, sie schicke jemanden um meine Frau zu hohlen ich solle warten und Sie wäre ein Nachbarin,
da mir das ganze suspect war(ich hatte eine SMS meiner Frau bekommen, dass sie genau neben dem Telefon wartet)
hab ich die "Telefonista" gefragt in welchem pueblo ich gearde anrufe, das konnte Sie mir nicht beantworten, deshalb hab ich aufgelegt.

Der zweite Anruf war ähnlich wenn auch etwas lustiger mit der 01040 bin ich bei einer anderen Latina rausgekommen, die hat mir gleich
buenas noches gewünscht (es war ca. 11:00 h mittags auf Kuba) mich mit "mi amor " angesprochen und sich für meine Frau ausgegeben.

Beim dritten Anruf mit der guten teuren Telekom lief dann alles glatt , die Verbindung etwas schlechter als beim 1. Anruf aber meine Frau wenigstens am anderen Ende.

Meine Fau meinte übrigends das wär ich auch schon ab und an mit den billigvorwahlen passiert und die Latinas am anderen ende hätten ihrer Meinung nach keinen cubanischen Akzent.

Ist euch sowas auch schon passiert ?
Steckt da System dahinter umd Minuten zu schinden ?
Müsste man nicht die callbycall Anbieter darauf ansprechen ?
Die stellen die Verbindung ja nicht selber her und kaufen ihre Minuten irgendwo ein ?
Ich hab mal gehört man hat das recht auf eien technischen Nachweis der hergestellten Verbindung,
da muss ja zu erkennen sein mit wem man telefoniert hat?
Und bringt das ganze überhaupt was ?





Manzana Prohibida
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.553
Mitglied seit: 31.10.2006

#2 RE: Absichtlich "Falsch Verbunden" in Kuba
20.03.2009 18:09

Wenn der Beitrag in der dafür vorgesehenen Rubrik gepostet worden wäre, wäre vielleicht auch aufgefallen, dass das Thema bereits behandelt wurde

Toleranz als gesellschaftliche Tugend wird meist von Denen gefährdet, die unter ihren Schutz fallen.

nero53840
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 604
Mitglied seit: 08.05.2008

#3 RE: Absichtlich "Falsch Verbunden" in Kuba
20.03.2009 18:13

Ist mir auch schon passier mit verschiedenen Anbietern.

cohibaboy
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 222
Mitglied seit: 18.01.2002

#4 RE: Absichtlich "Falsch Verbunden" in Kuba
20.03.2009 18:16


Sorry, das Telekomunikationsforum ist aber auch unter Computer ...bla bla bla ... versteckt ...

vielleicht kann es ein Admin ja an den richtigen Platz verschieben.

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.584
Mitglied seit: 25.04.2004

#5 RE: Absichtlich "Falsch Verbunden" in Kuba
20.03.2009 18:45

sie schicke jemanden um meine Frau zu hohlen

oder auszuhöhlen?

chichi?

hombre del norte
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.807
Mitglied seit: 08.09.2002

#6 RE: Absichtlich "Falsch Verbunden" in Kuba
20.03.2009 19:44

Zitat von cohibaboy
mich mit "mi amor " angesprochen und sich für meine Frau ausgegeben.



Klasse! Alter Bigamist!

Aber, um deine Frage zu beantworten: Nee, ist mir noch nicht passiert.

--

hdn

corazon
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 179
Mitglied seit: 01.05.2008

#7 RE: Absichtlich "Falsch Verbunden" in Kuba
20.03.2009 19:46

habe mich auch schon endlos über sowas geärgert. ich werde immer in so eine art "callcenter" geleitet wo sie einem ganz schnell sagen dass man warten soll. frage danach mit wem man spricht wird ignoriert und nur "espera un momentico" kommt.
oder es kommt die ansage dass eine verbindung mit der nummer nicht möglich ist. man zahlt ungefähr 5 euro für solche "vergeblichen" bemühungen anzurufen bis man endlich eine richtige verbindung bekommt.
eigentlich sollte man das dem konsumentenschutz melden.
halte es mittlerweile für besser sms zu schreiben. skype funktioniert übrigens auch nicht wirklich gut.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#8 RE: Absichtlich "Falsch Verbunden" in Kuba
20.03.2009 20:07
Da fragt man sich, wer dahinter steckt, bzw. von wo aus die diesen Betrug ausführen. Spanisch sprechende Telefonistinnen in Deutschland? Eher weniger. Fidels Angestellte? Wer weiß? Angeblich sprechen die ja keinen kubanischen Dialekt.... Wär mal interessant rauszufinden. Vielleicht was für Pappnase Escher oder Monitor, Kontraste usw...

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.131
Mitglied seit: 18.07.2008

#9 RE: Absichtlich "Falsch Verbunden" in Kuba
21.03.2009 07:31

irgend wie kann ich das ganze thema nicht nachvollziehen.
tel. seit 10 jahren mit cuba, ok, bin 1 oder 2 mal
in habanna gelandet. aber das klärt man in 20 sek.
con quien estoy hablando? con habana? disculpa la molestia!

wenn man seine "familie" natürlich nicht richtig kennt, braucht man
natürlich schon einige zeit, um den irrtum zu bemerken

es wäre natürlich auch hilfreich, wenn die cubis sich mit namen
melden würden und nicht einfach mit: oigo oder dime
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

pipo
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 819
Mitglied seit: 06.07.2003

#10 RE: Absichtlich "Falsch Verbunden" in Kuba
21.03.2009 10:35

Über Tag ist es wirklich in der lezten Zeit fast unmöglich eine richtige Verbindung herzustellen. Die Leute die sich in Kuba melden, sprechen spanisch und nicht immer mit akzenkt. Bis man reagiert hat, ist fast eine Minute weg.

@ Falko: Leider haben nicht alle Kubaner ein Telefon zu Hause, man(n/Frau) ist dankbar, wenn der/die Nachbar/In hilft. Ich finde deine Antwort sehr unpassend.

Gruß,

Pipo

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#11 RE: Absichtlich "Falsch Verbunden" in Kuba
21.03.2009 10:50

Ich kenne das auch, würde mal sagen ca. 5−10% der Anrufe laufen auf diese Art ins Leere, da ist auch meist keine reale Person am anderen Ende, sondern da läuft ein Tonband, man merkt's nur nicht sofort, da man ja Verständigungsschwierigkeiten gewohnt ist.

Aber da gab es doch kürzlich doch schon mal einen Thread dazu, oder?

S

stendi
Offline PM schicken

Beiträge: 5.904
Mitglied seit: 15.08.2002

#12 RE: Absichtlich "Falsch Verbunden" in Kuba
21.03.2009 10:55

jep

stendi

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.131
Mitglied seit: 18.07.2008

#13 RE: Absichtlich "Falsch Verbunden" in Kuba
21.03.2009 11:07

Zitat von pipo


@ Falko: Leider haben nicht alle Kubaner ein Telefon zu Hause, man(n/Frau) ist dankbar, wenn der/die Nachbar/In hilft. Ich finde deine Antwort sehr unpassend.
Gruß,
Pipo


sorry, hatte ich vergessen. wenn natürlich die fam. kein eigenes telefon hat, ist es natürlich schwieriger!
nochmals
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.131
Mitglied seit: 18.07.2008

#14 RE: Absichtlich "Falsch Verbunden" in Kuba
21.03.2009 11:15

Zitat von pipo
Über Tag ist es wirklich in der lezten Zeit fast unmöglich eine richtige Verbindung herzustellen. Die Leute die sich in Kuba melden, sprechen spanisch und nicht immer mit akzenkt. Bis man reagiert hat, ist fast eine Minute weg.
Gruß,
Pipo


trotzdem, verstehe ich nicht!!!!! habe 9 jahre mit der telecom angerufen
und seit einem halben jahr mit arcor. so was habe ich noch nie gehabt!!!
mit welcher gesellschaft, ruft ihr denn an?
und es kann auch kein unterschied zwischen dem tel. meiner frau und irgend
einem anderen telf. geben
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

shark0712
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.679
Mitglied seit: 01.01.2002

#15 RE: Absichtlich "Falsch Verbunden" in Kuba
21.03.2009 11:50

Zitat von falko1602


trotzdem, verstehe ich nicht!!!!! habe 9 jahre mit der telecom angerufen
und seit einem halben jahr mit arcor. so was habe ich noch nie gehabt!!!
mit welcher gesellschaft, ruft ihr denn an?
und es kann auch kein unterschied zwischen dem tel. meiner frau und irgend
einem anderen telf. geben
falko


Schön für Dich. Aber auch wenn du es nicht verstehst und es Dir noch nicht passiert ist, heißt das nicht, das es diese Abzocke nicht gibt. Ich (bzw.mi Esposa) telefonieren fast nur mit der Telekom (Country Select) und seit gut 1 Jahr sind bei uns ebenfalls diese "Fehlverbindungen" aufgetreten. Allerdings warten wir nicht ewig in der Leitung, sondern versuchen es gleich noch einmal.

Saludos, Thomas

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.131
Mitglied seit: 18.07.2008

#16 RE: Absichtlich "Falsch Verbunden" in Kuba
21.03.2009 13:25

@sharki

habe es auch nie behauptet, das es so etwas nicht gibt!!!
muss aber wohl einen grund haben. habe auch mit dem country select
telf. und ich behaupte mal, das ich bestimmt nicht besser telefoniere
als ihr!!!!
also schauen wir mal, wo die gründe liegen können:
unterschiedliche provinzen?
unterschiedliche uhrzeiten?
unterschiedliche tage?
ich:
ciego de avila
20:00-22:00 uhr
immer freitags
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

jhonnie
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in


Beiträge: 923
Mitglied seit: 09.07.2004

#17 RE: Absichtlich "Falsch Verbunden" in Kuba
21.03.2009 14:57

Hola,
Frage : gibt es den "country select" eigentlich noch?
Gruß
Barbara y Johannes

Gruss
Barbara y Johannes

"Die Torheit begleitet uns in allen Lebensperioden.
Wenn einer weise scheint, liegt es daran,
dass seine Torheiten seinem Alter und seinen Kräften angemessen sind."
Francois Duc de La Rochefoucauld

shark0712
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.679
Mitglied seit: 01.01.2002

#18 RE: Absichtlich "Falsch Verbunden" in Kuba
21.03.2009 15:04

Zitat von jhonnie
Hola,
Frage : gibt es den "country select" eigentlich noch?
Gruß
Barbara y Johannes


Gilt nur noch für Kunden mit altem CS-Vertrag. Neu kannst du dich dafür nicht mehr anmelden. Lohnt auch kaum noch. Qualität der Verbindungen ist viel schlechter gewurden

Saludos, Thomas

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#19 RE: Absichtlich "Falsch Verbunden" in Kuba
21.03.2009 17:17

In Antwort auf:
und ich behaupte mal, das ich bestimmt nicht besser telefoniere
als ihr!!!!
...

Also schauen wir mal, wo die gründe liegen können:


Du hast es noch nicht gemerkt...

S

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.131
Mitglied seit: 18.07.2008

#20 RE: Absichtlich "Falsch Verbunden" in Kuba
21.03.2009 17:59

@moskito

hast recht, kannst du deinen beitrag mal
auf hochdeutsch verfassen? was willst du mir damit
sagen?
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

Rafael
Offline PM schicken
erfahrenes Mitglied


Beiträge: 93
Mitglied seit: 22.06.2003

#21 RE: Absichtlich "Falsch Verbunden" in Kuba
24.03.2009 19:18

Hallo Cohibaboy,
ist mir leider auch schon sehr oft vorgekommen. Das Gespräch soll nach Camagueey gehen, doch man landet in Habana, Holguin, kleinere Kaffs wie Florida, Amancio, etc. Mein Tipp, falls sich die Person am anderen Ende nicht identifizieren lässt: auflegen und mit anderer Nummer oder zum anderen Zeitpunkt versuchen. Warum man teilweise von wildfremden Cubanern hingehalten wird, ist mir eigentlich auch nicht klar. Und wenn es so tolle Telefonierer-Typen gibt, die ohne Probleme überall anrufen können: Felicidades

saludos
Rafael

el-che
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.399
Mitglied seit: 09.02.2006

#22 RE: Absichtlich "Falsch Verbunden" in Kuba
26.03.2009 13:16
im monat märz anrufe nach cuba (90%) falsch verbunden, aber trotzdem geld abgezogen (bei solomo.de)

übrigens siehst du nicht die damen, las damas en el lago ?
Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 las damas en el lago.jpg 
villacuba
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.596
Mitglied seit: 03.06.2007

#23 RE: Absichtlich "Falsch Verbunden" in Kuba
05.04.2009 19:25

Zitat von cohibaboy
....ist euch das auch schon mal passiert???
Ich hab heute meine Frau die gerade ihren Heimaturlaub auf Kuba verbringt im Haus ihrer Nachbarin in einem kleinen Dorf auf dem Lande angerufen

Auf der anderen Seite allerdings war ich weder mit meiner Frau noch mit dem Anschluss meiner Nachbarin verbunden,
die Latina am anderen Ende der Leitung hat mich aber recht "professionell" warten lassen
und gemeint, sie schicke jemanden um meine Frau zu hohlen ich solle warten und Sie wäre ein Nachbarin,
da mir das ganze suspect war(ich hatte eine SMS meiner Frau bekommen, dass sie genau neben dem Telefon wartet)
hab ich die "Telefonista" gefragt in welchem pueblo ich gearde anrufe, das konnte Sie mir nicht beantworten, deshalb hab ich aufgelegt.
Der zweite Anruf war ähnlich wenn auch etwas lustiger mit der 01040 bin ich bei einer anderen Latina rausgekommen, die hat mir gleich
buenas noches gewünscht (es war ca. 11:00 h mittags auf Kuba) mich mit "mi amor " angesprochen und sich für meine Frau ausgegeben.
Beim dritten Anruf mit der guten teuren Telekom lief dann alles glatt , die Verbindung etwas schlechter als beim 1. Anruf aber meine Frau wenigstens am anderen Ende.
Meine Fau meinte übrigends das wär ich auch schon ab und an mit den billigvorwahlen passiert und die Latinas am anderen ende hätten ihrer Meinung nach keinen cubanischen Akzent.
Ist euch sowas auch schon passiert ?



Hätte mir nicht gedacht dass mir sowas auch mal passiert - heut ist es passiert u zwar im ganz abgefuckten Stil!

Da ich mich z.Zt. in Österreich aufhalte u mich da mit Tel. nach Cuba nicht auskenne, googelte ich im Internet nach günstigen Anbietern! Ich stiess gleich auf http://www.telediscount.at wo die Min. nach Kuba für 82 Cent "angepriesen" wurde!

Vorher kündigte ich schon den Anruf mit normalen Telekom-Tarif (sehr teuer) bei der mir bestens bekannten Tel.-Duena in Santiago an, u normalerweisse ist nachher auch meine Freundin an der Strippe!
Für den eigentlichen Anruf wählte ich die Nr. von Telediscount.at, denn ich wollte ja ein bisschen länger mit Novia tratschen!
....
So nach etlichen Versuchen klingelte es auch - es war eine mir fremde Stimme dran -ich dachte mir vorerst nix dabei, weil ja ab u zu , aber eher selten, andere Personen das Telefon abheben!
Zuerst fragte ich nach Novia: "si si esta llegando, esperense un minuto"! Nach 3 Min. Wartens legte ich auf! Beim 2. Versuch fragte ich nach der Duena: " si ella esta aqui, ahora te la pongo!" - auch wenn mal jemand anderes abhebt, dauert es nie länger als 10 sec. bis die Duena am Apparat ist -nach 1 Min. fragte ich ob sie mir sagen kann wo sich diese casa befindet - keine Antwort!.....nach 2 Min. legte ich wieder voller Zorn auf!

Kosten: für insgesamt etwa knapp 4 Min.mit diesem Abzock-Discout: 21 € !!!!!

Diese Scheiss Billiganbieter- u dagegen machen kann man höchstwahrscheinlich auch nix, weil Selber blöd wenn man auf die Trottel zurückgreift!

Da ich mich noch ca. 1 MOnat in Österreich afhalte, wär es nett wenn mir Jemand sagen könnte wie man günstig, vor allem aber ohne diese miese Abzocke auf die Isla telefonieren kann! Die icq od United-Mobile kann ich nicht bestellen, da ich hier nur auf Montage bin, u einmal hier u dann wiederdort bin.


Agua salá!
-

cohiba
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in


Beiträge: 791
Mitglied seit: 20.12.2005

#24 RE: Absichtlich "Falsch Verbunden" in Kuba
06.04.2009 01:38
Zitat von villacuba

... Diese Scheiss Billiganbieter- u dagegen machen kann man höchstwahrscheinlich auch nix, weil Selber blöd wenn man auf die Trottel zurückgreift!



Hallo Villacuba

Genau das gleiche ist mir vor ca. 2 Jahren zwei-, dreimal passiert. Dann hatte ich aber wieder Ruhe bis mitte Februar dieses Jahres. Seit da, selten im ersten anhieb richtig verbunden und dann schon mehrmals dieses Scheissspiel genauso wie du es beschrieben hast. Am Freitag ist es wieder passiert. Ich konnte im Hintergrund hören, dass die "Dame" verschiedene Telefonanrufe entgegennahem, immer mit der gleichen Masche. Un momento porfa, ya viene....

Dies passiert mir aber nicht mit einem billig Anbieter. Ich benutze SWISSCOM.
Ich denke, es ist der cubanische Staat, der sich so noch ein paar Devisen dazu verdienen will

Saludos
villacuba
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.596
Mitglied seit: 03.06.2007

#25 RE: Absichtlich "Falsch Verbunden" in Kuba
06.04.2009 10:48

Zitat von cohiba
..Ich konnte im Hintergrund hören, dass die "Dame" verschiedene Telefonanrufe entgegennahem, immer mit der gleichen Masche. Un momento porfa, ya viene....
Dies passiert mir aber nicht mit einem billig Anbieter. Ich benutze SWISSCOM.
Ich denke, es ist der cubanische Staat, der sich so noch ein paar Devisen dazu verdienen will
Saludos


Genau, das machte mich auch stutzig, aber zumal ja in dem Haus noch ein Telefon ist (das eigentl. nie benutzt wird) dachte ich mir in dem Moment noch nix dabei!

Werde mal bei diesem Telediscount nachforschen, wer da dahinter steckt - wenn's wirklich die Cubis sind wär das doch der Gipfel!!

Aber an alle Österreicher im Forum (sind da überhaupt noch welche nach dem Abgang von Schmunzelhäschen u Gary?) - bitte gebt mir Tips wie ihr nach Cuba telefoniert !


Agua salá!
-

Seiten 1 | 2 | 3
Skype »»
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Kuba führt Digitalwährung CubanCoin ein.
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von jojo1
3 01.04.2014 14:33
von shark0712 • Zugriffe: 1052
Call Americas Telefonkarte der Reisebank
Erstellt im Forum Technikforum: Fragen zu Themen Computer, Smartphone, Telefonverbindung... von pedrita
1 19.04.2009 19:30
von Jasper • Zugriffe: 388
Mein Eindruck; Kuba, chiccas, habaneras ecc..…..
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von roman
28 17.07.2003 13:28
von tita • Zugriffe: 4104
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de