Unterlagen für Spanische Botschaft

09.02.2009 12:04
avatar  ( gelöscht )
#1 Unterlagen für Spanische Botschaft
avatar
( gelöscht )

hallo zusammen,
vielleicht gibts dieses thema schon mal hier und ich habs nur nicht gefunden.
spanien hat doch ein neues zuwanderungsgesetz dass seit 27.12.08 in kraft ist.
mit geht es um die wiedererlangung der spanischen staatsbürgerschaft für meine mutter die auf kuba lebt.
wir haben schon alles versucht sie auf dauer nach deutschland zu holen. keine chance.
ich sehe vielleicht noch in dieser geschichte einen hoffnungsschimmer.
hat von euch jemand die geschichte schon durchexerziert ?
ich bekomme keinerlei informationen weder über die behörden in spanien, noch der spanischen botschaft in deutschland.
die verweisen alle auf die spanische botschaft in havanna.
dort bekomme ich keine auskunft weil für die region holguin wohl eine aussenstelle in santiago zuständig ist.
und von dort gibts auch keine auskunft weil entweder kein "sprechtag" ist oder die behörde einfach mal geschlossen ist.

kann mir jemand helfen und weiss welche unterlagen für den antrag benötigt werden ?
geburtsurkunde des grossvaters aus spanien liegt vor.


 Antworten

 Beitrag melden
09.02.2009 12:18
#2 RE: Unterlagen für Spanische Botschaft
avatar
Rey/Reina del Foro

Fino alla fine !!!
-

 Antworten

 Beitrag melden
09.02.2009 14:43 (zuletzt bearbeitet: 09.02.2009 15:08)
#3 RE: Unterlagen für Spanische Botschaft
avatar
Rey/Reina del Foro
Zitat von Mbalizi
kann mir jemand helfen und weiss welche unterlagen für den antrag benötigt werden?

Nach Angaben auf der Website des Spanischen Außenministeriums werden benötigt:

1. ausgefülltes Antragsformular
2. eigene Geburtsurkunde
3. Geburtsurkunde des spanischen Elternteils

Hier gibt's noch mehr offizielle Antworten auf die häufigsten Fragen. Ich hoffe, das hilft dir.

Zitat von Mbalizi
mir geht es um die wiedererlangung der spanischen staatsbürgerschaft für meine mutter

Willst du mit "Wiedererlangung" sagen, dass sie diese schon besessen hat? Gibt es darüber Dokumente?

 Antworten

 Beitrag melden
09.02.2009 14:48
#4 RE: Unterlagen für Spanische Botschaft
avatar
sehr erfahrenes Mitglied

Vielleicht hilft es auch hier :
http://www.maec.es/es/MenuPpal/Consulare...cionalidad.aspx

eine sita zu vereinbaren ...


 Antworten

 Beitrag melden
09.02.2009 15:27
avatar  ( gelöscht )
#5 RE: Unterlagen für Spanische Botschaft
avatar
( gelöscht )

25.000 anträge sind schon raus! der erste soll am vergangenen samstag bereits in spanien gelandet sein. ein mediziner.


 Antworten

 Beitrag melden
09.02.2009 22:32
#6 RE: Unterlagen für Spanische Botschaft
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Tiendacubana
der erste soll am vergangenen samstag bereits in spanien gelandet sein. ein mediziner.

Er ist genauer gesagt heute in Spanien gelandet. Seit vergangenem Donnerstag hatte er seinen spanischen Pass. Und vor sechs Jahren hatte er schon geschickter Weise seine Entlassung aus dem Gesundheitswesen beantragt, sonst hätte er trotz spanischem Pass noch bis zu fünf Jahren absitzen müssen.


 Antworten

 Beitrag melden
22.02.2009 13:10
avatar  ( gelöscht )
#7 RE: Unterlagen für Spanische Botschaft
avatar
( gelöscht )

Weiss jemand wie lange es geht von der Einreichung bis zum Erhalten des Passes?

Hab da auch so einen Fall in der Familie.

saludos

suizo


 Antworten

 Beitrag melden
22.02.2009 20:54 (zuletzt bearbeitet: 22.02.2009 21:04)
avatar  el-che
#8 RE: Unterlagen für Spanische Botschaft
avatar
Rey/Reina del Foro
dein bericht klingt sehrrrr komisch !

rechtsgrundlage und erläuterung findest du hier:

http://www.kubaforen.de/t526704f11793264...e-el-lunes.html


die anträge werden via telemática, d.h.online gestellt, also kein antrag i.S.v.von formulare oiiiti ?

es wäre unbewältigt die arbeit für circa 200.000 -nur aus cuba- anträge innerhalb von 2 jahren materiell zu bearbeiten (es käme auch circa 800 hundert bis 1000 anträge pro tag !)

 Antworten

 Beitrag melden
Seite 1 von 1 « Seite Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!