Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 230 mal aufgerufen
 Technikforum: Fragen zu Themen Computer, Smartphone, Telefonverbindungen ,Telefonkosten usw.
guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

Google Chrome
06.09.2008 09:46

Habe den neuen google chrome downgeladen, kann nur schreiben, ist wirklich einfach und superschnell, sehr wichtig für die verbindungen der ennet.cu

Tine
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.136
Mitglied seit: 21.07.2005

#2 RE: Google Chrome
06.09.2008 10:04

Zitat von guzzi
Habe den neuen google chrome downgeladen, kann nur schreiben, ist wirklich einfach und superschnell, sehr wichtig für die verbindungen der ennet.cu

@guzzi...wurde hier schon drüber berichtet

http://www.kubaforen.de/t524947f11793250...von-Google.html

ach ja...toller sinnspruch



Der Horizont mancher Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - das nennen sie dann ihren Standpunkt.

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#3 RE: Google Chrome
06.09.2008 10:08
Äähh, mann aus den bergen war ein paar tage im tal, daher wusste er dies nicht ,

Habe es heute in der nzz gelesen und gleich ausprobiert, ach ja immer die blätter mit den neuesten, das neueste ist doch immer im foro
Miguel
Offline PM schicken
super Mitglied


Beiträge: 273
Mitglied seit: 18.11.2005

#4 RE: Google Chrome
09.09.2008 13:05

Ich hab folgende Info erhalten:

Erste negative Schlagzeilen gibt es über Googles neuen Browser Chrome zu vermelden. Es klingt wie ein schlechter Scherz, doch Google sieht in den Nutzungsbedingungen des Browsers tatsächlich vor, dass sie sämtliche, weltweite, unbefristete Nutzungsrechte erhalten an allen Informationen, die durch den Browser laufen.

Immerhin sollen diese Rechte nicht-exklusiv gewährt werden. Problematisch, eigentlich unmöglich aber, wird des für die Nutzer durch eine weitere Passage in den Klauseln der Nutzungsbedingung (Sektion 11.4). Dort nämlich soll man versichern, dass man über die alle Rechte verfügt, um den Nutzungsbedingungen zustimmen zu können. Würde man sich daran halten wollen, dann könnte man ausschließlich Webseiten besuchen, die man als Urheber ausschließlich selbst gemacht hat, oder dessen Nutzungsrechte man besitzt. Das ist nicht nur absurd, sondern in der Praxis völlig unmöglich.

Noch pikanter wird es dadurch, dass in der besagten Klausel 11.1, die das Nutzungsrecht gegenüber Google regelt, Google sich tatsächlich das Recht einräumt, die Inhalte, die durch den Browser laufen, zu übersetzten, zu ändern oder weiter zu verbreiten. Klingt größenwahnsinnig? Man darf gespannt sein, welche Proteste nun folgen. Laut Register gab es eine ähnlich unrealistisch klingende Nutzungsbedingung beim Microsoft Messenger und beim AOL AIM Messenger, bis jedoch die Revolte im Netz zu intensiv wurde und die Bedingungen dadurch geändert wurden. Etwas Ähnliches müsste jetzt auch bei Google Chrome passieren, es sei denn, man möchte wirklich ein Unternehmen haben, dass ein Monopol auf so gut wie alle Resourcen hat, die es im Internet gibt. Auch soll es bereits erste Administratoren geben, die den Zugriff von Chrome-Browser aus dem eigenen Netzwerk sperren.

MFG

Wenn der Bauer nicht schwimmen kann, dann ist die Badehose dran Schuld.

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#5 RE: Google Chrome
09.09.2008 13:15

Habe mich auch etwas in diesen browswer vertieft, nun ich benutz ihn nicht mehr. Aus dem grund, weil beim zurückblättern oft das ganze link gleich schliesst. Was die sicherheit angeht, habe ich mich bei der nzz schlau gemacht. Die schreiben, dass er nicht viel anders ist als die von microsoft und der bill diese konkurenz ausschalten möchte, weil es eben um sehr viele kohle geht.
Die ganzen spam und der müll der auf meinem schleppi landet, war schon da bevor der chrome in betrieb genommen wurde. Wenn der chrome diesen fehler aufgehoben hat, beim zurückblättern, werde ich ihn wieder downladen, nur eben weil er schnell ist, das ist enorm wichtig für mich, wenn ich in cuba die verbindung habe.

Miguel
Offline PM schicken
super Mitglied


Beiträge: 273
Mitglied seit: 18.11.2005

#6 RE: Google Chrome
09.09.2008 14:53

Zitat von guzzi
Wenn der chrome diesen fehler aufgehoben hat, beim zurückblättern, werde ich ihn wieder downladen, nur eben weil er schnell ist, das ist enorm wichtig für mich, wenn ich in cuba die verbindung habe.


Ich wär auf jeden Fall vorsichtig, theoretisch würde das bedeuten: Ich mach Onlinebanking mit Chrome, die speichern die Kontodaten und ich hab
mit dem Download von Chrome der Weitergabe meiner Kontodaten zugestimmt.

Ich stufe das als sehr bedenklich ein und werde von Chrome die Finger lassen.

MFG

Wenn der Bauer nicht schwimmen kann, dann ist die Badehose dran Schuld.

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#7 RE: Google Chrome
09.09.2008 18:38

Zitat von Miguel

Ich wär auf jeden Fall vorsichtig, theoretisch würde das bedeuten: Ich mach Onlinebanking mit Chrome, die speichern die Kontodaten und ich hab
mit dem Download von Chrome der Weitergabe meiner Kontodaten zugestimmt.


Nun miquel, was du da bedenkst ist schon etwas das einem unsicher stimmt, leider bin ich nur ein user, der mit mühe und not den schleppi bedienen kann.
Wenn ich nun ins e-banking einlooge, dann komme ich vom chrome auf die bankseite, da komme ich nur rein, wenn ich mit meinem code gerät den richtigen code eingebe, nach der vorlage der bank und das ändert jedesmal. Wenn ich mich wieder auslooge, dann empfiehlt mir die bank,die internetspuren gleich zu löschen.
Wenn ich einen nicht sicheren browser habe, dann sperrt das link gleich um mich einzuloogen. das passiert mir oft wenn ich in cuba in ein internetcafe gehe, daher schleppe ich auch meinen schleppi mit.
Sicher bin ich froh um jede anregung, ich kann ja nur die berichte lesen, was bleibt mir anderes übrig, als selber anzuwägen ob es seine richtigkeit hat, kontrollieren kann ich es nicht.
Interessant wäre schon, dies genau zu wissen, denn auch ich öffne nicht gerne mein konto und es gähnt mir nur eine leere entgegen

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Chrome Web Store aus Kuba erreichbar
Erstellt im Forum Technikforum: Fragen zu Themen Computer, Smartphone, Telefonverbindung... von ElHombreBlanco
1 20.10.2016 19:42
von Sisyphos • Zugriffe: 118
Why even Google can't connect Cuba
Erstellt im Forum Technikforum: Fragen zu Themen Computer, Smartphone, Telefonverbindung... von ElHombreBlanco
0 18.04.2016 22:31
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 198
Google Maps navigiert auch offline
Erstellt im Forum Technikforum: Fragen zu Themen Computer, Smartphone, Telefonverbindung... von ElHombreBlanco
0 11.11.2015 09:50
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 295
Kuba sagt Google "nein Danke"
Erstellt im Forum Technikforum: Fragen zu Themen Computer, Smartphone, Telefonverbindung... von ElHombreBlanco
5 15.07.2015 06:45
von sigurdseifert • Zugriffe: 842
Google Chrome offiziell in Kuba erhältlich
Erstellt im Forum Technikforum: Fragen zu Themen Computer, Smartphone, Telefonverbindung... von ElHombreBlanco
4 22.08.2014 12:04
von Mocoso • Zugriffe: 567
kubaforum und google chrome
Erstellt im Forum Technikforum: Fragen zu Themen Computer, Smartphone, Telefonverbindung... von el-che
5 16.06.2009 04:04
von el-che • Zugriffe: 338
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de