Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 29 Antworten
und wurde 1.312 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2
el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#26 RE: Milchproduktion
24.08.2008 20:51
In Antwort auf:

das mit der "Nächstenliebe" in Kuba glaubst du wohl selbst nicht.




ich dachte dabei an die zeit vor der offiziellen einführung des dollar. womit die heutigen zustände ihren anfang nahm.
wenn du dich mit cubanos unterhälst, wird dir jeder sagen, das zu dieser zeit vor `89 es keinerlei grund gab sich für irgendeinen ausländer oder die milchproduktion in deren ländern () zu interessieren.
wir hatten damals viele cubanos in Leipzig. ich weíß das die meisten gern nach ablauf ihrer studienzeit wieder nach hause fuhren.

p.s. für die korintenkacker: nein, ich kannte natürlich nicht alle cubanos die in Leipzig arbeiteten.
Chica1973
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 415
Mitglied seit: 29.11.2007

#27 RE: Milchproduktion
25.08.2008 00:25
In Antwort auf:
natürlich. der grund ist der, das man sich (theoretisch) in den usa wie auch in deutschland so ziemlich alles kaufen kann. die lebensqualität aus materieller sicht ist höher.- das ist schön!


Und das ist nicht wenig, denn in Cuba kann man sich mit der Standard Monatsgehalt, leider kaum was leisten, und das ist deprimierend


In Antwort auf:
aber warum gefällt es so vielen deutschen in Cuba?warum verlieren sie förmlich den verstand und wie von einem undefinierbarem virus befallen,

Weil sie mit (relativ) wenig Geld wie Gött im Frankreich leben, ob es den vielen deutschen Cuba gefallen würde wenn sie mit 10 cuba pesos am tag lebten müssten, mag hingestellt sein
Wenn man in Deutschland 50.000 Euro im Monat hätte, würde man vielleicht eine andere Deutschland erleben, Geld macht der Unterschied, so sehe ich das.
Wenn Sie 3 Leute auf Cuba nehmen, der eine verdient 200 Pesos im monat, der andere hat 200 CUC im Monat, und der andere hat 2000 CUC im Monat, würden Sie wahrschenlich von 3 verschiedene Cuba lesen






In Antwort auf:
fliegen sie, einmal infiziert für den rest ihres lebens auf diese insel? ja wollen sich fortwährend mit allem umgeben was nur irgendwie mit Cuba zu tun hat?

Ich glaube es ist illusion von Cubaneulinge, wenn man länger dort lebt, (und vielleicht mit wenig Geld) sieht die Sache anders aus, dazu kann ELA sicherlich was sagen, er hat die Erfahrung ja gemacht



In Antwort auf:
ja sogar deren bürger zum ehepartner nehmen und vielleicht den traum realisieren dort für immer leben zu wollen??

Es ist nur eine Frage, mit wieviel Geld ? Ich habe den Eindruck, das wohl kaum mit 300 Pesos im monat,
Mit 1000 Euro Rente lässt sich in Cuba besser leben, aber so gesehen, auch woanders.



In Antwort auf:
das Milch und tausend andere, zur lebensqualität nötige dinge importiert werden müssen, weil die cubanische wirtschaft kaputt und marode ist blenden fast alle infizierten touris dabei aus!

Sie haben recht, am Anfang ist meistens so, und solange man davon nicht betroffen ist, aber wenn der Tag kommt, wo für den Tourist selbst ein Bier trinken zum luxus wird, dieses und jenes fehlt, kann das ganze anders aussehen


In Antwort auf:
also sollte man sich gut überlegen, was einem wichtig ist. 100 verschiedene milchsorten im regal eines supermarktes, welcher bis 22 uhr nachts geöffnet hat, oder man bevorzugt die nächstenliebe.

beides ist wichtig , aber nur liebe macht nicht Satt.
Was (desinteressiertes) nächstenliebe angeht, naja Ansichtsache, so sehr sehe ich es heutzutage in Cuba eigentlich nicht, ok Touristen gegenüber ja...


In Antwort auf:
das miteinander wo statt egoismus und gier noch ein klein wenig menschliche wärme existiert.

immer relativ, solange die Leute es in Cuba nötig haben wird meistens alles gut vorgespielt, sobald aber Leute was zu sagen haben, verschwindet diese menschliche wärme, das sehen sie z.B. am Zoll.
Natürlich gibt es ausnahmen, aber das gilt für Cuba und für Deutschland...



In Antwort auf:
man muß sich entscheiden für das eine oder andere. einen kompromiss aus beidem gibt es nicht.

Ich glaube, wenn eine Brücke (ohne Kontrolle) gäbe welche USA und Cuba verbinden würde,würde Cuba heute nur aus wenige Leute bestehen
Ein tourist sieht Cuba mit andere Augen, aber für jemanden der mit 300-400 Pesos im monat über die Runden kommen muss, ist hart, erst recht wenn man Kinder hat,wo man sehr viel in CUC kaufen muss.
Wie sie Sagen, das beste wäre ein kompromiss aus beidem, der leider nicht gibt.


In Antwort auf:
oyee chica 1973, auch mir wäre es lieber wenn du nicht "Sie" zu mir sagst. wir sind fast im gleichen alter...

Ich sage immer Sie, auch wenn Leute jünger sind, das habe ich hier in Deutschland gelernt, wo selbst unter Arbeitskollegen selten mit Du gesprochen wird... es ist eine Form von Respekt

Viele Grüsse

dirk_71
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.230
Mitglied seit: 23.03.2000

#28 RE: Milchproduktion
25.08.2008 08:22

@Chica1973

Klasse Beitrag, trifft die Realtität sehr gut.

Nos vemos


Dirk

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#29 RE: Milchproduktion
25.08.2008 08:22

Zitat von seizi

Auf Kubas Feldern verfaulen Tonnen Früchte und Gemüse,
weil sie ab und zu infolge Treibstoffmangel, Bürokratie oder so gar nicht erst abgeholt werden.



Auf cuba herrscht kein treibstoff mangel, er wird gestohlen und zweckentfremdet, alle cubis mit partikular schilder fahren mit gestohlenem treibstoff, sie fahren oft tagelang bis sie 20 liter zusammen haben.

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#30 RE: Milchproduktion
25.08.2008 08:32

Zitat von Chica1973

Ich sage immer Sie, auch wenn Leute jünger sind, das habe ich hier in Deutschland gelernt, wo selbst unter Arbeitskollegen selten mit Du gesprochen wird... es ist eine Form von Respekt


Man kann dies auch anders auslegen, in dem man so dem anderen den eindruck erwecken möchte, dass man etwas besseres sein möchte. Das siezen kann durchaus auch ernidrigend wirken, gegenüber dem diskusions partener, einen partner siezen, früher wurden sogar den eltern noch von den eigenen kinder durchlaucht genannt. Wenn ich die eltern siezen muss, das bringt den eltern respekt, ist aber erniedrigend dem kind gegenüber.
Respekt bringt man anders rüber, als mit dem siezen.

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Die Kuh des kleinen Mannes
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Habanas
1 20.09.2004 15:54
von elcrocoloco • Zugriffe: 410
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de