Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 365 mal aufgerufen
 Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen)
Rafael_70
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.090
Mitglied seit: 22.09.2006

Sahra ernennt Hugo und Che zu Humanisten
24.07.2008 09:02

Die Achse des Guten: Sahra ernennt Hugo und Che zu Humanisten


[...]

So, jetzt wissen Sie alles über das hervorragende Gesundheitssystem in Kuba und das Wesen der internationalen Solidarität. Was Sie vielleicht nicht wissen, ist, wieviel Frau Wagenknecht dafür bezahlt bekommt, dass sie als Europaabgeordnete der LINKEN den Mörder Che, den Diktator Fidel und den Despoten Hugo in Brüssel und Straßburg vertritt. Passen Sie mal auf: Es sind 7.3oo.- Euro steuerpflichtiges Gehalt und 3.9oo.- Euro steuerfreie Unkostenpauschale, macht zusammen schon mal 11.2oo.- Euro. Dazu kommt ein steuerfreies Tagegeld von 29o.- Euro, das jeder Abgeordnete und jede Ageordnete für jeden Tag in Brüssel bzw. Straßburg bekommt. Und schließlich 16.ooo.- Euro monatlich für die Bezahlung der Mitarbeiter. So hat Frau Wagenknecht den “Traum” von einer besseren Gesellschaft für sich schon vor der Revolution verwirklicht.

http://www.zeit.de/2000/41/200041_traum_wagenknech.xml

Ansonsten ist sie der Meinung, dass die Mauer ein “notweniges Übel” und die DDR der bessere deutsche Staat war.

http://de.wikipedia.org/wiki/Sahra_Wagenknecht

Und jetzt überlegen Sie mal, wer das alles bezahlt. Die EU. Das heißt: Sie. Herzlichen Glückwunsch!

http://www.abgeordnetenwatch.de/sahra_wa...tml#frage116678


joe1
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 139
Mitglied seit: 10.09.2005

#2 RE: Sahra ernennt Hugo und Che zu Humanisten
24.07.2008 10:16

Rafael_70 schreibt:
Ansonsten ist sie der Meinung,
dass die Mauer ein “notweniges Übel” und die DDR der bessere deutsche Staat war.

Weil du in Wikipedia so verliebt bist, könntest du, auch dann,
wenn du noch unterdurschnittlich klar denken kannst, verstehen,
dass die Mauer notwendig war.

Zwischen 1949 und 1961 verließen etwa 2,6 Millionen Menschen die DDR und Ost-Berlin,
davon flohen alleine 47.433 noch in den beiden ersten Augustwochen 1961.
….Da es sich dabei oft um gut ausgebildete junge Menschen handelte,
bedrohte diese Abwanderung die Wirtschaftskraft der DDR
und letztlich den Bestand des Staates.

Die Schlagzeile in BILD Zeitung im August 1961:
Die Zone wird ausbluten.

Gerade in diesen Tagen redet man im Bundestag:
Die Fachleute aus dem Ausland sollen nach D kommen.
Damals hat man sie umsonst und mit deutschen Sprachkenntnissen bekommen.
Das war auch ein Grund für den wirtschaftlichen Erfolg der BRD.

CHE
Im Buch von John Lee Anderson: CHE, (814 Seiten)
dass nach der Beurteilung amerikanischen und britischen Medien (30 Beurteilungen)
das gründlichste und objektivste Buch über Che ist,
waren in der Zeit als Che der Hauptverantwortliche für die Verurteilung der Batista Leute war,
etwa 550 zum Tode verurteilt.
Weil die Weltöffentlichkeit sich deswegen aufgeregt hat, hat Castro weitere Todesurteile verboten.

Von 1959 bis heute sind um 3.300 Kubaner bei Terroranschlägen umgekommen!

dirk_71
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.222
Mitglied seit: 23.03.2000

#3 RE: Sahra ernennt Hugo und Che zu Humanisten
24.07.2008 15:45

Zitat von joe1

Von 1959 bis heute sind um 3.300 Kubaner bei Terroranschlägen umgekommen!


Quelle?

Nos vemos


Dirk

Manzana Prohibida
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.553
Mitglied seit: 31.10.2006

#4 RE: Sahra ernennt Hugo und Che zu Humanisten
24.07.2008 18:42

Zitat von joe1
Weil du in Wikipedia so verliebt bist, könntest du, auch dann, wenn du noch unterdurschnittlich klar denken kannst, verstehen, dass die Mauer notwendig war.

Zitat von joe1
Weil die Weltöffentlichkeit sich deswegen aufgeregt hat, hat Castro weitere Todesurteile verboten.

Danke, Weltöffentlichkeit
Zitat von joe1
Von 1959 bis heute sind um 3.300 Kubaner bei Terroranschlägen umgekommen!
Kann ich mich nur Dirk anschließen - aber du hast ja "Kubaner" geschrieben, da zählen doch sicher alle mit, die FC's Clique (am Anfang noch mit Che, dann ja ohne) auf dem Gewissen hat

Toleranz als gesellschaftliche Tugend wird meist von Denen gefährdet, die unter ihren Schutz fallen.

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Wie die Genossen des Hugo Chávez ihre Millionen in der Schweiz parkten
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
1 12.02.2015 23:08
von Santa Clara • Zugriffe: 237
Zum Todestag von Hugo Chávez: Ein Stelldichein der lateinamerikanischen Sozialisten
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
1 06.03.2014 13:05
von Lothar • Zugriffe: 266
"Comenzó CAIDA de Hugo Chávez"
Erstellt im Forum Forum in spanisch-Foro en espanol. für alle die es können oder noch le... von Gerardo
1 13.08.2009 14:18
von Cubamulata • Zugriffe: 709
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de