Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 595 mal aufgerufen
 Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen)
ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.313
Mitglied seit: 19.03.2005

Hugo Chávez rudert zurück
11.06.2008 09:17

Zitat von El País
Hugo Chávez da marcha atrás

El presidente venezolano se modera ante el escándalo de los ordenadores de Reyes y la pérdida de popularidad

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

santiaguero aleman
Beiträge:
Mitglied seit:

#2 RE: Hugo Chávez rudert zurück
11.06.2008 09:52


EHB, wir ergänzen uns doch toll, oder??

11.06.2008
Chávez auf neuem Kurs?

Venezuelas Präsident ruft Kolumbiens Guerilla zum Frieden auf
Von Tommy Ramm, Bogotá
Venezuelas Präsident Hugo Chávez' Kurswechsel gegenüber den Revolutionären Streitkräften Kolumbiens (FARC) kam unerwartet. Ein möglicher Hintergrund: Besänftigung der USA, die über eine Militärbasis in Kolumbien nachdenken.

Nachdem Hugo Chávez noch vor wenigen Monaten für die kolumbianische FARC-Guerilla den Status einer Kriegspartei gefordert und die Rebellen verteidigt hatte, schlug er jetzt ungewohnt harsche Töne an. »In heutiger Zeit sind Guerillagruppen in Lateinamerika fehl am Platze«, sagte Venezuelas Präsident am Sonntag in seiner wöchentlichen Rundfunksendung.

Womöglich ausschlaggebend für diese Aussage sind die laufenden Planungen der USA-Regierung für die Verlegung der US-amerikanischen Militärbasis im ecuadorianischen Manta, die bisher zur Drogenhandelsbekämpfung genutzt wurde. Da der Nutzungsvertrag im kommenden Jahr ausläuft und die Linksregierung Ecuadors einer Vertragsverlängerung eine Abfuhr erteilte, läuft die Suche nach einem neuen Standort auf Hochtouren.

Kolumbien, das als engster Verbündeter Washingtons in der Region gilt, steht dabei ganz oben auf der Liste. Der USA-Botschafter in Bogotá, William Brownfield, erklärte am Wochenende, dass mehrere Standorte in Frage kämen. In den letzten Wochen wurde mehrfach...

http://www.neues-deutschland.de/artikel/...neuem-kurs.html

Chris
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.947
Mitglied seit: 01.01.2000

#3 RE: Hugo Chávez rudert zurück
11.06.2008 09:55

Zitat von EHB
Hugo Chávez da marcha atrás

klingt irgendwie überhaupt nicht "diktatorisch", oder?
Würde mal sagen er passt sich an hiesiges "Politikverständnis" an.

Saludos
Chris

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.313
Mitglied seit: 19.03.2005

#4 RE: Hugo Chávez rudert zurück
11.06.2008 10:01
Zitat von Chris
klingt irgendwie überhaupt nicht "diktatorisch", oder?
Würde mal sagen er passt sich an hiesiges "Politikverständnis" an.

Er will anscheinend solange wie möglich die Wahlen noch halbwegs demokratisch gewinnen.

Prof. Andreas Boeckh zur Niederlage beim Verfassungsreferendum:
"Was mich allerdings überrascht hat, ist, dass die Abstimmung knapp zu seinen Lasten ausgegangen ist. Wenn die Regierung gewollt hätte, hätte sie die Wahlen leicht fälschen können, denn sie hat die absolute Kontrolle über die Wahlbehörde. Sie hat das aber nicht gemacht - und das ist ein gutes Zeichen für die Zukunft."
http://www.sueddeutsche.de/ausland/artikel/473/146135/2/

PS: Trotzdem find ich seine populistische Politik aus Sozialismus und Rentenökonomie nebst diktatorischen Elementen Sch...

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

santiaguero aleman
Beiträge:
Mitglied seit:

#5 RE: Hugo Chávez rudert zurück
11.06.2008 10:17

Zitat von ElHombreBlanco
Zitat von Chris
klingt irgendwie überhaupt nicht "diktatorisch", oder?
Würde mal sagen er passt sich an hiesiges "Politikverständnis" an.

Er will anscheinend solange wie möglich die Wahlen noch halbwegs demokratisch gewinnen.
Prof. Andres Boeckh zur Niederlage beim Verfassungsreferendum:
"Was mich allerdings überrascht hat, ist, dass die Abstimmung knapp zu seinen Lasten ausgegangen ist. Wenn die Regierung gewollt hätte, hätte sie die Wahlen leicht fälschen können, denn sie hat die absolute Kontrolle über die Wahlbehörde. Sie hat das aber nicht gemacht - und das ist ein gutes Zeichen für die Zukunft."
http://www.sueddeutsche.de/ausland/artikel/473/146135/2/
PS: Trotzdem find ich seine populistische Politik aus Sozialismus und Rentenökonomie nebst diktatorischen Elementen Sch...


EHB, eins muß ich dir lassen : Du kannst deine deutsche Herkunft nicht verleugnen!!

Selbst bei herrlichsten Sonnenschein, jedenfalls hier in der Ost-Zone (dank Onkel Helmut), hast Du eine miesepetrige Stimmung!
Freu dich doch mal das es dort vielleicht vorwärts geht. Auch wenn dir die Richtung nicht passt.
Mit einem Lächeln auf den Lippen ist der Mensch glücklicher und lebt länger! Das sollte doch eigentlich jeder Kuba-Besucher von dort mitgenommen haben.
Oder hattest Du etwa keinen Kontakt zu Kubanern

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.313
Mitglied seit: 19.03.2005

#6 RE: Hugo Chávez rudert zurück
11.06.2008 10:29

Zitat von santiaguero aleman
miesepetrige Stimmung!
Freu dich doch mal das es dort vielleicht vorwärts geht.

Was denn? Die Kriminalität? Der Ausbau von Chávez' Machtapparat? Die Miss- und Vetternwirtschaft?

Da geht (wirtschaftlich) nix vorwärts. Die ganze Ökonomie hängt einzig und allein vom Öl(preis) ab und auch dieses Fundament wird auf Grund fehlender Investitionen zunehmend marode. Der Rest wird alimentiert und eine Änderung dessen ist nicht in Sicht.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

santiaguero aleman
Beiträge:
Mitglied seit:

#7 RE: Hugo Chávez rudert zurück
11.06.2008 10:37


Jammer weiter!!
Du vergißt bloß zu erwähnen, das der korrupte Staats-/Machtapparat vorwiegend von den korrupten Vorgängern übernommen wurde. Deswegen auch die Doppelstrukturen, die auch nicht der Weisheit letzter Schluß sind.
Wenn die Amis aber erst mal richtig offiziell für immer in Kolumbien sitzen, rückt dort der Frieden in weite Ferne. Willst du das??





Chris
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.947
Mitglied seit: 01.01.2000

#8 RE: Hugo Chávez rudert zurück
11.06.2008 10:42

@EHB

zumindest für die ärmeren Bevölkerungsschichten (und das ist nunmal die Mehrheit dort) wird von der jetzigen Regierung mehr gemacht als von den Vorgängerregierungen (selbst erlebt!). Auch hat es momentan nicht den Anschein, dass das Öl auf Dauer wieder billiger würde! Und da es ja auch vermehrt Initiativen gibt im Verbund mit anderen Südamerikanischen Ländern eigene Wirtschaftsstrukturen aufzubauen sehe ich die Entwicklung bei weitem nicht so negativ wie du.
Aus Sicht der Europäer bzw. US-Amerikaner allerdings ist die Entwicklung möglicherweise nicht so toll, da wir anscheinend nicht mehr so gefragt sind wie früher ... Bin mir allerdings nicht so sicher, ob das für die Leute dort so negativ sein muss.

Saludos
Chris

seizi
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.230
Mitglied seit: 25.04.2007

#9 RE: Hugo Chávez rudert zurück
11.06.2008 10:53
Zitat von ElHombreBlanco
Hugo Chávez rudert zurück




EHB, meinst du, der kann rudern?

Vielleicht krebst er ja auch einfach zurück.

Don Arnulfo
Beiträge:
Mitglied seit:

#10 RE: Hugo Chávez rudert zurück
11.06.2008 10:56

Zitat von santiaguero aleman

Wenn die Amis aber erst mal richtig offiziell für immer in Kolumbien sitzen, rückt dort der Frieden in weite Ferne.

na, wenn der Frieden in weite Ferne rückt, ist das dann dort, wo Irak und Afghanistan liegen Wäre erst mal ein Anfang.....

santiaguero aleman
Beiträge:
Mitglied seit:

#11 RE: Hugo Chávez rudert zurück
11.06.2008 11:00


...wäre ein Anfang!

chavalito
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.496
Mitglied seit: 20.04.2007

#12 RE: Hugo Chávez rudert zurück
11.06.2008 14:47

Zitat von Chris
@EHB

zumindest für die ärmeren Bevölkerungsschichten (und das ist nunmal die Mehrheit dort) wird von der jetzigen Regierung mehr gemacht als von den Vorgängerregierungen (selbst erlebt!). Auch hat es momentan nicht den Anschein, dass das Öl auf Dauer wieder billiger würde! Und da es ja auch vermehrt Initiativen gibt im Verbund mit anderen Südamerikanischen Ländern eigene Wirtschaftsstrukturen aufzubauen sehe ich die Entwicklung bei weitem nicht so negativ wie du.
Aus Sicht der Europäer bzw. US-Amerikaner allerdings ist die Entwicklung möglicherweise nicht so toll, da wir anscheinend nicht mehr so gefragt sind wie früher ... Bin mir allerdings nicht so sicher, ob das für die Leute dort so negativ sein muss.

Diese schlichten Tatsachen werden den Chef-Chávez-Basher EHB auch nicht daran hindern, weiterhin wie besessen seiner Fata Morgana nachzujagen, gemäß welcher der Diktator Chávez das Land in Grund und Boden richtet.

Eher beginnt es in Kuba zu schneien, als das der gute Hombre Blanco mal anerkennen würde, dass Hugo Chávez und seine Politik für die Bevölkerungsmehrheit in Venezuela einen Fortschritt darstellt und die Menschen ihn deshalb folgerichtig und verdientermaßen mehrfach in sauberen demokratischen Wahlen bestätigt haben.

_______

„Die Demokratie ist die schlechteste aller Staatsformen, ausgenommen alle anderen.“
Winston Churchill

¡Visca Barça! [img]http://www.soccer24-7.com/forum/images/smilies/BarcaBarca.gif[/img]
_______

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#13 RE: Hugo Chávez rudert zurück
11.06.2008 15:02
Zitat von chavalito

In Antwort auf:
Diese schlichten Tatsachen werden den Chef-Chávez-Basher EHB auch nicht daran hindern, weiterhin wie besessen seiner Fata Morgana nachzujagen, gemäß welcher der Diktator Chávez das Land in Grund und Boden richtet.

Eher beginnt es in Kuba zu schneien, als das der gute Hombre Blanco mal anerkennen würde, dass Hugo Chávez und seine Politik für die Bevölkerungsmehrheit in Venezuela einen Fortschritt darstellt und die Menschen ihn deshalb folgerichtig und verdientermaßen mehrfach in sauberen demokratischen Wahlen bestätigt haben.


Das erinnert mich an die Wahlen vom 5. März 1933 in Deutschland, das war auch eine saubere demokratische Wahl mit entsprechenden Mehrheiten.

Das ENDE ist ja bekannt.

Salu2
ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.313
Mitglied seit: 19.03.2005

#14 RE: Hugo Chávez rudert zurück
11.06.2008 15:05
Sorry, nicht dass ihr denkt, EHB ziehe sich das alles aus den Fingern:

In Antwort auf:
Hochkonjunktur also für linke Populisten wie Venezuelas Präsident Hugo Chávez, der die sozialistische Verbalkeule schwingt und sich seinem Volk gegenüber spendabel zeigt. Viel Geld pumpt er in Sozialprogramme, die Armut bekämpft er aber alles andere als nachhaltig. „Die Lösungen, die Chávez anbietet, sind weder politisch noch ökonomisch tragfähig. Es entstehen keine Strukturen, die tragen würden, wenn die Öleinnahmen zurückgehen“

http://www.finanzen.net/euro/archiv/beri...erichtNr=144710


Und schon vor knapp 3 Wochen gepostet:
http://www.kubaforen.de/t523145f11745512...labteilung.html

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Chris
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.947
Mitglied seit: 01.01.2000

#15 RE: Hugo Chávez rudert zurück
11.06.2008 16:37
Zitat von EHB via http://www.finanzen.net
Es entstehen keine Strukturen, die tragen würden, wenn die Öleinnahmen zurückgehen

Na, danach sieht es im Moment zumindest nicht aus, und warten wir doch mal ab wie sich der Südamerikanische Wirtschaftsraum in den nächsten Jahren entwickelt. Und da wird im Moment ja einiges gewerkelt, wenn auch vieles an Europa und den USA vorbei. Und westliche und im Neoliberalismus beheimatete Blätter haben eben nach wie vor Schwierigkeiten andere Lösungswege als den eigenen als "gut" oder zumindest "befriedigend" zu bewerten. Wäre ja auch schlecht für das EGO.
Die Armen vor Ort sehen das aber vermutlich anders, das habe ich zumindest auf 2 Reisen nach Venezuela 2005 und 2006 so erlebt.

Saludos
Chris

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.313
Mitglied seit: 19.03.2005

#16 RE: Hugo Chávez rudert zurück
11.06.2008 17:06

Zitat von Chris
Die Armen vor Ort sehen das aber vermutlich anders, das habe ich zumindest auf 2 Reisen nach Venezuela 2005 und 2006 so erlebt.

Das bestreitet ja auch keiner, siehe auch die neulich von dir "veröffentlichte" Umfrage, wenn auch Chávez' Popularitätskurve derzeit wohl nach unten zeigt, wenn man den Hetzmedien wie El País und Globovisión glaubt. Nur die wissen es halt nicht besser.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

carlo
Beiträge:
Mitglied seit:

#17 RE: Hugo Chávez rudert zurück
11.06.2008 19:16
Zitat von Chris

Die Armen vor Ort sehen das aber vermutlich anders, das habe ich zumindest auf 2 Reisen nach Venezuela 2005 und 2006 so erlebt.SaludosChris
@ Chris
Deine Erlebnisse in allen Ehren, aber wer sich mit Hunden schlafen legt muss sich nicht wundern, wenn er mit Flöhen aufwacht. Manchmal glaube ich fast Du bist von dem, was Du schreibst sogar überzeugt.

Vor zwei Jahren haben wir im Urlaub eine Venezuela Rundreise gemacht. Ganz normal als Pauschalreise gebucht, eher tolle Natur gucken, baden und relaxen als stressiges „Venezuela, wie es Kampflieder singt und lacht“.
Wenn – WENN! - ich auf die Idee gekommen wäre, mal an einer Ecke aus dem Bus zu steigen, um die „Armen“ an den öffentlichen Essensausgabestellen zu fragen, ob sie Chavez Scheiße finden... Was meinst Du WAS hätten die mir wohl geantwortet? Vermutlich hätten mich die allgegenwärtigen Rothemdchen zur Antwort windelweich gehauen. Da unterscheiden sie sich nicht sonderlich von Leuten im Braunhemd.

Bist Du auch nach Chivas Island gekommen? Kein Schreibfehler, die Nicht-Armen Venezuelaner nennen die Isla de Margarita ja inzwischen wortspielerisch so, nach dem Whisky. Und hast Du denen mal die Frage gestellt, ob sie Chavez (dieses mal nicht Chivas, die Frage erübrigt sich) mögen? Die finden Hugo ungefähr so toll wie einen satten Herpes vor einem Date ...

Und weißt du was? Mich freut es maßlos, das Chavez WEISS das er diese Leute braucht. Mag er die Armen dick und fett füttern, aber ohne die Mittelschicht versinkt das Land binnen kürzerster Zeit im Chaos! Und dann ist auch Schluß mit lukrativen Ölexporten. Dann fressen die Armen in den Suppenküchen nämlich doofe Touristen, welche sich in ihre Nähe getraut haben!
Chris
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.947
Mitglied seit: 01.01.2000

#18 RE: Hugo Chávez rudert zurück
11.06.2008 22:27
In Antwort auf:
Deine Erlebnisse in allen Ehren, aber wer sich mit Hunden schlafen legt muss sich nicht wundern, wenn er mit Flöhen aufwacht.

Muss ich nicht verstehen, das mit dem Schlafen legen, oder? Hat dein Hund etwa Flöhe??
Habe auf meinen zwei Reisen keinen Urlaub wie du gebucht sondern war im Land und in Caracas unterwegs um mich über die Situation und Infrastruktur zu informieren. Habe mit Geschäftsleuten (Tourismus) der Pro- und Contra-Chavez-Seite Kontakte und Gespräche gehabt, sowie mit einem cubanischen Arzt der dort seit 4 Jahren lebt und arbeitet auch die Lebensverhältnisse vor Ort kennenlernen dürfen. Zumal ich im Bekanntenkreis auch jemand kenne (deutsch) der immer wieder längere Zeit in Venezuela bei seinen Eltern lebt (Nähe Merida) denke ich mal, dass ich ein ganz realistisches Bild von Venezuela habe.
Warst du schon öfter in Venezuela??

Saludos
Chris

carlo
Beiträge:
Mitglied seit:

#19 RE: Hugo Chávez rudert zurück
12.06.2008 10:19
Zitat von Chris

Warst du schon öfter in Venezuela??

Saludos
Chris

Um Himmelswillen Chris, NEIN, natürlich nicht. Jesusmariaundjosef,wofür hälst Du mich?!
Aber ich war auch nicht etwa mehrfach in Uganda und glaube trotzdem, was man mir über Idi Amin erzählt hat.
Zitat von chris
Habe auf meinen zwei Reisen keinen Urlaub wie du gebucht sondern war im Land und in Caracas unterwegs

Klingt völlig logisch, wer Urlaub macht ist nicht "im Land und in Caracas unterwegs". Was meinst Du, als gestandene Tourismusfachkraft denn was eine Rundreise beinhaltet?
Chris
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.947
Mitglied seit: 01.01.2000

#20 RE: Hugo Chávez rudert zurück
12.06.2008 10:49

@Carlo

bitte vollständig zitieren, dann wird auch der Inhalt der Aussage und die Abgrenzung zu einem reinen Urlaub klar:

In Antwort auf:
war im Land und in Caracas unterwegs um mich über die Situation und Infrastruktur zu informieren

ich denke mal, dass du das unabsichtlich unterschlagen hast und nicht einfach nur polemisieren wolltest.

Und zu deinem anderen Statement:
Jemand der z.B. zur damaligen Zeit Uganda mehrfach selbst bereist hätte, hätte möglicherweise mehr mitbekommen als jemand der sich nur aus der Presse informiert. Das muss nicht ausschliessen, dass er zur selben Ansicht gelangt wäre!

Saludos
Chris

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Wie die Genossen des Hugo Chávez ihre Millionen in der Schweiz parkten
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
1 12.02.2015 23:08
von Santa Clara • Zugriffe: 237
Zum Todestag von Hugo Chávez: Ein Stelldichein der lateinamerikanischen Sozialisten
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
1 06.03.2014 13:05
von Lothar • Zugriffe: 266
Krebskranker Präsident Hugo Chávez: Überleben - auch politisch
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
0 20.07.2011 09:48
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 306
Hugo Chávez: “In Venezuela gibt es keine Diktatur”
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
0 16.06.2010 12:58
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 314
Hugo Chávez: “Twitter ist ein Werkzeug des Terrors”
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
5 08.02.2010 19:02
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 476
"Comenzó CAIDA de Hugo Chávez"
Erstellt im Forum Forum in spanisch-Foro en espanol. für alle die es können oder noch le... von Gerardo
1 13.08.2009 14:18
von Cubamulata • Zugriffe: 709
Die Hugo-Show
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von don olafio
4 28.11.2006 09:45
von dirk_71 • Zugriffe: 289
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de