Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 797 mal aufgerufen
 Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen)
Garnele
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.159
Mitglied seit: 27.02.2005

Gefahr vor der Küste
02.06.2008 21:28

Gefahr vor der Küste

Die US-Marine reaktiviert ihre vierte Flotte. Kriegsschiffe sollen ständig vor Südamerika kreuzen. Proteste im Zielgebiet


Die USA verstärken ihre militärische Präsenz in Lateinamerika. Ab dem 1. Juli wird die Vierte Flotte der US-Kriegsmarine ständig in internationalen Gewässern vor Südamerika kreuzen. Nach Angaben des Washingtoner Verteidigungsministeriums soll der Verband mit seinem Flagschiff, dem mit maximal 5500 Mann besetzten Flugzeugträger »George H. W. Washington«, den »Kampf gegen den Drogenhandel« und die »sicherheitspolitische Kooperation« mit »internationalen Partnern« unterstützen. Doch in der Zielregion glaubt das niemand.
(...)

Quelle und vollständiger Artikel: http://www.jungewelt.de/2008/05-30/030.php?sstr=flotte

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#2 RE: Gefahr vor der Küste
02.06.2008 22:04

ebenda:

Brasiliens Verteidigungsminister Nelson Jobim kündigte die Sperrung der Gewässer seines Landes für die US-Kriegsschiffe an. »Sie können internationale Seegebiete nutzen«, sagte Jobin, »aber hier kommen sie nicht rein«.

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#3 RE: Gefahr vor der Küste
03.06.2008 17:30

In Antwort auf:
Nach Angaben des Washingtoner Verteidigungsministeriums soll der Verband mit seinem Flagschiff, dem mit maximal 5500 Mann besetzten Flugzeugträger »George H. W. Washington«, den »Kampf gegen den Drogenhandel«


"...haltet den dieb, er hat mein messer im rücken!"

In Antwort auf:
Doch in der Zielregion glaubt das niemand.


die in der zielregion scheinen nicht blöde zu sein.

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#4 RE: Gefahr vor der Küste
03.06.2008 17:35

Aus welcher Zeitung stammt diese Information nochmal?? Ach so Junge Welt, absolut glaubhafte, serioese und stets bestens

informierte Quelle

Garnele
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.159
Mitglied seit: 27.02.2005

#5 RE: Gefahr vor der Küste
03.06.2008 21:34

Die US-Marine reaktiviert ihre vierte Flotte. Kriegsschiffe sollen ständig vor Südamerika kreuzen. Proteste im Zielgebiet

In Antwort auf:
Aus welcher Zeitung stammt diese Information nochmal??

Washington Revives the Fourth Fleet: The Return of U.S. Gun Boat Diplomacy to Latin America
http://www.coha.org/2008/06/02/washingto...-latin-america/

oder

New US Fourth Fleet raises question: gunboat diplomacy?
http://afp.google.com/article/ALeqM5gTyd...DYW6KqZpbMgaj7A
(für Waffenfetischisten mit Fotos)

Garnele
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.159
Mitglied seit: 27.02.2005

#6 RE: Gefahr vor der Küste
01.07.2008 21:57
Drohkulisse aufgebaut
Laut offizieller Verlautbarungen des Pentagon ist seit Dienstag die 4. US-Flotte wieder voll einsatzfähig. Operationsgebiet des seit Anfang April rekonstituierten Kriegsmarineverband sind die Karibik und die Küstengewässer Zentral- und Südamerikas. (...)
Quelle: http://www.jungewelt.de/2008/07-02/070.php

In Antwort auf:
Aus welcher Zeitung stammt diese Information nochmal??

Washington Revives the Fourth Fleet: The Return of U.S. Gun Boat Diplomacy to Latin America
The dearth of diplomatic content in the April 24 Pentagon announcement left little mystery regarding the purpose behind Washington’s decision to reestablish the Fourth Fleet to patrol Latin American and Caribbean waters. (...)
Quelle: http://www.coha.org/2008/06/washington-r...-latin-america/


Die USA-Today läßt Ihre Leser/inne/n über die vierte Flotte wissen, daß diese Kriegsmaschinerie laut Washington die "Sicherheit erhält", nur "Übungen abhält", "humanitäre Missionen" verfolge und im ""Kampf gegen Drogen" eingesetzt würde.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#7 RE: Gefahr vor der Küste
02.07.2008 08:46

Zitat von Español
Aus welcher Zeitung stammt diese Information nochmal?? Ach so Junge Welt, absolut glaubhafte, serioese und stets bestens
informierte Quelle


ja ja español, hast du geglaubt, dass ein solch großer flottenverband unerkannt reisen kann? und das sich die von dir ins lächerliche gezogene quelle eine solche falschmeldung leisten könnte?

Don Arnulfo
Beiträge:
Mitglied seit:

#8 RE: Gefahr vor der Küste
02.07.2008 10:02
Zitat von Tiendacubana
Zitat von Español
Aus welcher Zeitung stammt diese Information nochmal?? Ach so Junge Welt, absolut glaubhafte, serioese und stets bestens
informierte Quelle


ja ja español, hast du geglaubt, dass ein solch großer flottenverband unerkannt reisen kann? und das sich die von dir ins lächerliche gezogene quelle eine solche falschmeldung leisten könnte?

hab doch ein Nachsehen, sein Nick hat was mit "spanisch" zu tun, sicher kann er kein englisch
Garnele
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.159
Mitglied seit: 27.02.2005

#9 RE: Gefahr vor der Küste
02.07.2008 15:40

US-Flotte gegen Lateinamerika

In Antwort auf:
"Washington says the fleet will maintain security and carry out military exercises, humanitarian missions and drug operations"

Wer ist es gewesen ? - Die Amerikaner.
Und wer genau ? - der Chef der Südgruppe der US-Streitkräfte, Admiral James Stavridis.

Quelle und mehr:
(...)
Die neue schwimmende Interventions- und Invasionsbasis wird aus mindestens elf bis zu mehreren Dutzend mit modernsten Waffen ausgerüsteten Kriegsschiffen bestehen, darunter ein atomgetriebener Flugzeugträger, amphibische Angriffsschiffe mit Hubschrauberstaffeln sowie Unterseeboote. Zusätzlich zu den Besatzungen wird die Flotte mehrere tausend besonders für Landungsunternehmen ausgebildete Marinesoldaten an Bord haben.
(...)
http://hintergrund.de/index.php?option=c...d=213&Itemid=63

Don Arnulfo
Beiträge:
Mitglied seit:

#10 RE: Gefahr vor der Küste
02.07.2008 18:36

Zitat von Garnele
Zusätzlich zu den Besatzungen wird die Flotte mehrere tausend besonders für Landungsunternehmen ausgebildete Marinesoldaten an Bord haben.
(...)

da muß denen aber was in den Tee getan werden, damit es nicht zum S....koller kommt

don olafio
Beiträge:
Mitglied seit:

#11 RE: Gefahr vor der Küste
06.07.2008 14:42

Zitat von Español
Aus welcher Zeitung stammt diese Information nochmal?? Ach so Junge Welt, absolut glaubhafte, serioese und stets bestens

informierte Quelle



Na, dann nehmen wir eben die gute alte "Welle":

Die Vierte Flotte kehrt zurück

50 Jahre nach ihrer Demobilisierung stellen die USA ihre Vierte Flotte wieder in Dienst. Sie soll in den Gewässern Lateinamerikas patrouillieren. Beobachter fürchten die Rückkehr der US-Kanonenbootdiplomatie.......


http://www.dw-world.de/dw/article/0,,345...de-top-1016-rdf


Don Olafio

Garnele
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.159
Mitglied seit: 27.02.2005

#12 RE: Gefahr vor der Küste
07.08.2008 23:26

Costa Rica: Skepsis gegenüber Vierter Flotte der US-Marine
In Costa Rica wird die Reaktivierung der Vierten Flotte der US-Marine mit Skepsis gesehen. Oppositionspolitiker wollen der offiziellen Begründung, der nach der Flottenverband zur Bekämpfung von Drogenschmuggel eingesetzt werden soll, keinen Glauben schenken.
(...)
„Gegenüber dieser Bedrohung sollten sich alle Regierungen der Region, die Kritik an den USA haben, zusammen schließen. Und zwar von gemäßigten wie in Brasilien zu radikaleren wie in Nicaragua“
(...)

Quelle: http://www.npla.de/poonal/aktuell.shtml#COSTA%20RICA

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Im gefährlichsten Land der Welt
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von dirk_71
5 11.05.2016 14:40
von pedacito • Zugriffe: 317
Flucht aus Venezuela: Nicht länger in tödlicher Gefahr
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
1 05.09.2014 16:16
von pedacito • Zugriffe: 252
Hurrikan-Gefahr in der Karibik
Erstellt im Forum Hurrikan-News von dirk_71
2 15.08.2013 10:41
von dirk_71 • Zugriffe: 746
Ist Cuba gefährlich ?
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Salsa Cubana
25 15.03.2007 19:38
von George1 • Zugriffe: 1831
Gefahr bei Heiratsvisum
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von MICHA
60 04.11.2006 11:22
von guzzi • Zugriffe: 7565
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de