Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 30 Antworten
und wurde 1.454 mal aufgerufen
 Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen)
Seiten 1 | 2
don olafio
Beiträge:
Mitglied seit:

#26 RE: USA provozieren Venezuela mit Flugzeugträger
07.06.2008 10:24
Zitat von Socke

Als wirtschaftliche Macht werden sie zunehmend von der VR China abgelöst, auch Russland ist auf dem Weg. Man könnte wohl sagen, da wird der Teufel mit dem Belzebub ausgetrieben.

Es wird wohl immer Weltmächte geben und die sind bei der Durchsetzung ihrer Interessen noch nie zimperlich gewesen.

Niemand kann wissen, wo es hingeht.

Aber es ist eben nicht nur China, das seine Macht in der Welt ausbaut. EU-Europa ist wohl ebenfalls nicht ganz zu vernachlässigen, auch Russland konsolidiert sich zusehends... - und in den "regionalen" Bereichen ist ein sich zunehmend emanzipierendes Südamerika nicht völlig außer acht zu lassen.

Es zeichnet sich also nach dem Ende der bipolaren Welt-Macht-Konstellation nun auch das Ende der alleinigen US-Hegemonie ab. Und das kann nur positiv sein, denn eine alleinige Weltmacht wird immer viel ungehemmter agieren, als es bei der Existenz weiterer konkurrierender großer Mächte möglich ist.

Insofern ist es durchaus zu begrüßen, dass - wie es im Moment aussieht - die Entwicklung in Richtung multipolarer (Welt-)Machtverteilung geht. Denn damit ist die Schaffung (und Einhaltung!) von für alle Mächte verbindlichen Regeln notwendiger denn je.
In diesem Zusammenhang wäre es der Entwicklung sicher förderlich, wenn EU-Europa viel stärker als bisher eine eigenständige, von den USA unabhängige (Macht-)Politik betreiben würde. Denn eine weiter bestehende zu enge Anbindung an die Vereinigten Staaten (die mit einem Obama-Sieg sicherlich befördert werden könnte), würde wahrscheinlich in den USA die - gefährliche - Illusion verstärken, die Welt auch weiterhin ohne die Einhaltung von Regeln dominieren zu können.


Don Olafio
santiaguero aleman
Beiträge:
Mitglied seit:

#27 RE: USA provozieren Venezuela mit Flugzeugträger
07.06.2008 10:36

Zitat von Tiendacubana
Zitat von santiaguero aleman
Ganz einfach, weil unter Gorbatschow angefangen wurde, die Industrie zu ruinieren und Jelzin es komplettierte. Das waren fast 20 Jahre. Und China bezahlt Spezialisten bestimmt nicht schlecht. Umsonst kann Russland Auslandsaufträge teilweise nicht sofort erfüllen, weil Leute mit Erfahrung in vielen Bereichen fehlen. Umsonst werden nicht auch die im Ausland lebenden Russen, Russlanddeutsche usw. in letzter Zeit umworben.

na ja, so ganz war es wohl nicht! die industrie wurde wohl eher ruiniert, weil sie rückständig, extrem schadstoffhaltig usw. war! als das reich dann zusammenbrach, war das monopol weg und andere länder lieferten billiger und mit besserer qualität!


Ich gebe ja Gorbatschow nicht die alleinige Schuld. Aber er wußte um die Strukturen und Probleme. Er riss aber nur die Strukturen ein, ohne neue aufzubauen. So gab er den letzten Stoß.
Rüstungsbetriebe sollten ihre Produktion umstellen, an sich ja gut, und auf einmal Konsumgüter produzieren. Das funktioniert aber so nicht. Ein Beispiel: da gab es auf einmal einen Spaten aus Titanstahl!! Einzigartiger Schwachsinn!

Das ist heute noch das Problem Russlands: Rüstungsindustrie : Top! Konsumgüterindustrie: Flop!
Ob sie das aber jemals kapieren??
Die Ami-Firmen lassen sich die Rüstungsproduktion aus Steuergeldern bezahlen und den "Abfall" verwerten sie ohne große Investitionen in der zivilen Industrie. Die sind schlauer.







santiaguero aleman
Beiträge:
Mitglied seit:

#28 RE: USA provozieren Venezuela mit Flugzeugträger
09.06.2008 14:24

08.06.2008
Wehrhafte Sozialisten der Karibik

Venezolanische Armee testete erfolgreich russische Waffensysteme. Manöver dauern das Wochenende über an
Von Ingo Niebel
amerika21.de

La Orchila. Am Freitag beendeten die venezolanischen Streitkräfte erfolgreich in karibischen Gewässern den ersten Teil ihres Manövers "Patria socialista 2008". An der Übung nahmen Einheiten der Marine und der Luftwaffe teil. Zum Einsatz kamen die hochmodernen Kampfjets russischer Herstellung Sukhoi-30. Sie schossen zwei Raketen und warfen eine ferngesteuerte 500 Kilo-Bombe im Übungsgebiet ab. Ein Patrouillenboot aktivierte eine Rakete vom Typ Otomat, die ebenfalls ihr Ziel traf. Die Übungen waren Bestandteil eines so genannten "Widerstandskrieges".

Das Manöver bezeichnete Venezuelas Verteidigungsminister, General Gustavo Rangel Briceño, als einen Erfolg. "Wir hoffen, dass sie die Botschaft dieses Manövers nichts anders verstehen als das, was sie ist: vorbereitet zu sein, um die Unverletzlichkeit...

http://www.amerika21.de/nachrichten/inha...en_der_karibik/

el-che
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.399
Mitglied seit: 09.02.2006

#29 RE: USA provozieren Venezuela mit Flugzeugträger
09.06.2008 20:37



Chávez monta y ofrece a Bush una bicicleta «atómica»

Angefügte Bilder:
chavez.jpg  
carlo
Beiträge:
Mitglied seit:

#30 RE: USA provozieren Venezuela mit Flugzeugträger
10.06.2008 00:20

Zitat von don olafio



Aber es ist eben nicht nur China, das seine Macht in der Welt ausbaut. EU-Europa ist wohl ebenfalls nicht ganz zu vernachlässigen, auch Russland konsolidiert sich zusehends... - und in den "regionalen" Bereichen ist ein sich zunehmend emanzipierendes Südamerika nicht völlig außer acht zu lassen. Don Olafio

Selten habe ich hier so laut gelacht... Die Sache mit der "Schaffung (und Einhaltung!) von für alle Mächte verbindlichen Regeln notwendiger denn je" ist ja echt der Spruch des Jahres. Den muß ich mir UNBEDINGT merken. Wie muß man sich das vorstellen? Der Kreuz Bube ist das Größte und ALLE akzeptieren das? Ohne Bock und Ramsch?
Und Castro, Lafontaine, Chavez wachen künftig über Schaffung und die die Einhaltung dieser Regeln, eine Art globales Skatgericht? Wer falsch "drückt" fliegt raus?
Träum weiter....
Falls Du je nach China kommst, wirst Du eine Menge Leute treffen, welche zwar viel, sehr viel Geld verdienen, aber trotzdem höchst unzufrieden sind. Die uralte Story, die enstehende Mittelschicht verlangt nach Einfluss, nach einer Partei der Besserverdienenden um Interessen zu wahren. Andererseits gibt es nicht einmal ansatzweise so etwas wie freie Gewerkschaften. Die China GmbH funktioniert derzeit nur als verlängerte Werkbank. Soziale Konflikte sind künftig unvermeidbar. Wetten, dass?
Russland? Laß mich noch einmal lachen, ein simpler Rohstoff Lieferant.
Hab keine Lust mehr ...



carlo
Beiträge:
Mitglied seit:

#31 RE: USA provozieren Venezuela mit Flugzeugträger
10.06.2008 00:51

Zitat von Chris
USA provozieren Venezuela mit Flugzeugträger
Fre, 25 Apr 2008 08:03:00
In seiner Reaktion darauf, dass der amerikanische Flugzeugträger "George Washington" ohne Genehmigung an der venezolanischen Küste vorbei gefahren ist,

Julio Iglesias: " Wenn ein Schiff vorüber fährt"? Oder wenn "George Washington" verbotenerweise vorbei schifft?
Wie denn nun? Chris HILFE!


Seiten 1 | 2
«« "Es reicht"
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Venezuelas desaströse wirtschaftliche Situation: Der Untergang eines reichen Landes
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
54 09.09.2014 18:47
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 2607
Einschränkung des Demonstrationsrechtes in Venezuela
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
3 01.05.2014 11:49
von buro • Zugriffe: 402
Medizinimporte: Kuba zockt Venezuela ab
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
0 23.04.2014 20:24
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 309
New York Times: Die kubanische Komponente der Proteste in Venezuela
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
1 17.04.2014 18:46
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 496
Venezuela :Air Canada setzt Flüge aus
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von dirk_71
22 28.05.2014 14:41
von condor • Zugriffe: 1395
Guillermo Fariñas: Kuba rekrutiert Söldner für die Revolution in Venezuela
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von dirk_71
1 09.03.2014 15:06
von Claudia.A • Zugriffe: 352
Verfassungsreform: Venezuela droht USA mit Export-Stopp von Öl
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Migelito 100
10 05.12.2007 05:47
von guzzi • Zugriffe: 535
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de