Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 1.303 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

Kniffffflige Frage
06.04.2008 15:51

Genau richtig für unsere Rechtsexperten,Sonntagnachmittaglangweiler,Reisekaufläute.

Ein Cubaner der in Besitz eines Visums für Familienzusammenführung ist, und in einen Commonwealth of Nations Staat einreist z.b. Bahamas, befindet er sich dann "automatisch" auf Grund und Boden eines EU-Mitgliedsstaates und kann ohne Transitvisa in das Visa ausstellende Land ebenfalls EU-Mitgliedsland weiterreisen.

Bitte erst denken,dann schreiben, möglichst mit Quellenangabe.

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.255
Mitglied seit: 19.03.2005

#2 RE: Kniffffflige Frage
06.04.2008 15:53

Zitat von Doctora
und in einen Commonwealth of Nations Staat einreist z.b. Bahamas, befindet er sich dann "automatisch" auf Grund und Boden eines EU-Mitgliedsstaates

Nö.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#3 RE: Kniffffflige Frage
06.04.2008 16:02

Zitat von ElHombreBlanco
Zitat von Doctora
und in einen Commonwealth of Nations Staat einreist z.b. Bahamas, befindet er sich dann "automatisch" auf Grund und Boden eines EU-Mitgliedsstaates

Nö.

-------------------------------------------------------------------------------------------
Warum? Commonwealth Staaten gehören zu England, oder besser stehen unter britischer Krone.

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.255
Mitglied seit: 19.03.2005

#4 RE: Kniffffflige Frage
06.04.2008 16:06

Zitat von Doctora
Warum? Commonwealth Staaten gehören zu England

Nein.

Das Commonwealth of Nations (bis 1947: British Commonwealth of Nations) ist eine lose Staatenverbindung, welche in erster Linie durch das Vereinigte Königreich und dessen ehemalige Kolonien gebildet wird.

Die Bezeichnung Commonwealth (engl.: „Gemeinwohl“; wörtlich: "Gemeinsamer Reichtum") bedeutet hier einen freiwilligen Bund unabhängiger, souveräner Staaten, die gemeinsame Ziele verwirklichen oder sich zu einer politischen Gemeinschaft zusammenschließen.

http://de.wikipedia.org/wiki/Commonwealth_of_Nations

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#5 RE: Kniffffflige Frage
06.04.2008 16:22

Zitat von Doctora
Zitat von ElHombreBlanco
Zitat von Doctora
und in einen Commonwealth of Nations Staat einreist z.b. Bahamas, befindet er sich dann "automatisch" auf Grund und Boden eines EU-Mitgliedsstaates

Nö.

-------------------------------------------------------------------------------------------
Warum? Commonwealth Staaten gehören zu England, oder besser stehen unter britischer Krone.


aber Commenwealth Staaten nicht zur EU.

Aber, mit Visum für ein Schengenland braucht sie kein Visum für die Bahamas, dies gilt dann als Transitvisum.

Das gleiche gilt für die Domrep und Mexico.

Salu2

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#6 RE: Kniffffflige Frage
06.04.2008 16:34

Zitat von ElHombreBlanco
Zitat von Doctora
Warum? Commonwealth Staaten gehören zu England

Nein.

Das Commonwealth of Nations (bis 1947: British Commonwealth of Nations) ist eine lose Staatenverbindung, welche in erster Linie durch das Vereinigte Königreich und dessen ehemalige Kolonien gebildet wird.

Die Bezeichnung Commonwealth (engl.: „Gemeinwohl“; wörtlich: "Gemeinsamer Reichtum") bedeutet hier einen freiwilligen Bund unabhängiger, souveräner Staaten, die gemeinsame Ziele verwirklichen oder sich zu einer politischen Gemeinschaft zusammenschließen.

http://de.wikipedia.org/wiki/Commonwealth_of_Nations

---------------------------------------------------------------------------------------------------
ganz verstanden hab ichs noch nicht. Ein Transitvisum wäre dennoch in England zu beantragen. Den Bogen schaff ich noch nicht so ganz.

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#7 RE: Kniffffflige Frage
06.04.2008 16:43


aber Commenwealth Staaten nicht zur EU.
-----------------------------------------------------------------------------------------
England schon....

George1
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#8 RE: Kniffffflige Frage
06.04.2008 16:43

Zitat von locoyuma
aber Commenwealth Staaten nicht zur EU.


Kann man so ja nun wieder auch nicht sagen ( die assoziierten Überseegebiete gehören wohl zur EU ):

Außereuropäische Gebiete, die zur EU gehören
EU-Gebiete in Übersee und assoziierte Überseegebiete nach Art. 182 EGVFranzösische Überseedépartements:
Französisch-Guayana
Guadeloupe (Karibik, einschließlich des Nordteils von Saint-Martin sowie Saint-Barthélemy)
Martinique (Karibik)
Réunion (Indischer Ozean)
Portugiesische autonome Region:
Azoren (Nordatlantik)
Madeira (Nordatlantik)
Spanische Gebiete:
Kanarische Inseln (Atlantik)
Ceuta und Melilla (Exklaven an der marokkanischen Mittelmeerküste)

Assoziierte Gebiete [Bearbeiten]Britische Gebiete:
Anguilla (Nordatlantik)
Bermuda (Nordatlantik)
Britische Jungferninseln (Karibik)
Falklandinseln (Südatlantik)
Kaimaninseln (Karibik)
Montserrat (Karibik)
Pitcairninseln (Pazifik)
St. Helena (Südatlantik)
Tschagosinseln (Indischer Ozean)
Turks- und Caicosinseln (Atlantik)
Französische Gebiete:
Französisch-Polynesien (Pazifik)
Îles éparses (Indischer Ozean)
Mayotte (Indischer Ozean)
Neukaledonien (Pazifik)
Saint-Pierre und Miquelon (Nordatlantik)
Wallis und Futuna (Pazifik)
Niederländische Gebiete:
Aruba (Karibik)
Niederländische Antillen (Karibik)

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#9 RE: Kniffffflige Frage
06.04.2008 16:53

Zitat von George1
[quote="locoyuma"]aber Commenwealth Staaten nicht zur EU.


Kann man so ja nun wieder auch nicht sagen ( die assoziierten Überseegebiete gehören wohl zur EU ):
----------------------------------------------------------------------------------------------
jetzt hast Du mich verwirrt, bin ich eh schon.
Bahamas waren aber nicht dabei, was mir sagt, Transitvisa oder?

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.255
Mitglied seit: 19.03.2005

#10 RE: Kniffffflige Frage
06.04.2008 16:59

Zitat von Doctora
Bahamas waren aber nicht dabei, was mir sagt, Transitvisa oder?

Die Bahamas sind ein unabhängiger Staat und kein assoziertes Überseegebiet. Wenn Locoyuma aber Recht hat, gilt das Schengenvisum als Transitvisum und du brauchst nix extra. Frag doch mal bei der Botschaft der Bahamas nach.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#11 RE: Kniffffflige Frage
06.04.2008 17:02

Zitat von ElHombreBlanco
Zitat von Doctora
Bahamas waren aber nicht dabei, was mir sagt, Transitvisa oder?

Die Bahamas sind ein unabhängiger Staat und kein assoziertes Überseegebiet. Wenn Locoyuma aber Recht hat, gilt das Schengenvisum als Transitvisum und du brauchst nix extra. Frag doch mal bei der Botschaft der Bahamas nach.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Gibts ja keine, alles läuft über England, darum ja auch die Frage.

George1
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#12 RE: Kniffffflige Frage
06.04.2008 17:03
Zitat von Doctora
jetzt hast Du mich verwirrt, bin ich eh schon.
Bahamas waren aber nicht dabei, was mir sagt, Transitvisa oder?


Also doch knifffffflig.
Bahamas gehören zu den AKP-Staaten ( also nicht EU ).
Allerdings unterliegen diese Staaten dem EU-Diskriminierungsverbot ( was z.B. bedeutet das auch Leute dieser Länder für ´n Familienzusammenführungsvisum keinen Deutschtest brauchen ( war zwar nicht deine Frage - aber ich wollte den Leuten die sonntag nachmittag Zeit haben am Compi zu sitzen mal noch ´ne Hürde hinwerfen. )

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

George1
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#13 RE: Kniffffflige Frage
06.04.2008 17:06

Zitat von Doctora
Gibts ja keine, alles läuft über England, darum ja auch die Frage.


Kleiner Tip Herr Doktor : http://www.hk-bahamas.de/

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.584
Mitglied seit: 25.04.2004

#14 RE: Kniffffflige Frage
06.04.2008 17:07

Gibt keine- ist gaanz schlecht formuliert.

Es gibt keine in der BRDÄ

aber in England

Botschaft Bahamas, Bahamas House, Chesterfield Street 10, WIJ 5JI, Grossbritanien



Telephone Number
(Embassy Bahamas, Chesterfield)

(0044207) 408 44 88



Fax
(Embassy Bahamas, Chesterfield)

0044207-499 99 37


ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#15 RE: Kniffffflige Frage
06.04.2008 17:15

Zitat von George1
Zitat von Doctora
jetzt hast Du mich verwirrt, bin ich eh schon.
Bahamas waren aber nicht dabei, was mir sagt, Transitvisa oder?


Also doch knifffffflig.
Bahamas gehören zu den AKP-Staaten ( also nicht EU ).
Allerdings unterliegen diese Staaten dem EU-Diskriminierungsverbot ( was z.B. bedeutet das auch Leute dieser Länder für ´n Familienzusammenführungsvisum keinen Deutschtest brauchen ( war zwar nicht deine Frage - aber ich wollte den Leuten die sonntag nachmittag Zeit haben am Compi zu sitzen mal noch ´ne Hürde hinwerfen. )

---------------------------------------------------------------------------------------------------
Richtig, mußt aber dazu sagen das sie Cubis ohne Papiere aber gleich, sprich sofort wieder nach Hause bringen.
Danke für die Infos.

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#16 RE: Kniffffflige Frage
06.04.2008 18:15

Zitat von Doctora
Zitat von George1
Zitat von Doctora
jetzt hast Du mich verwirrt, bin ich eh schon.
Bahamas waren aber nicht dabei, was mir sagt, Transitvisa oder?


Also doch knifffffflig.
Bahamas gehören zu den AKP-Staaten ( also nicht EU ).
Allerdings unterliegen diese Staaten dem EU-Diskriminierungsverbot ( was z.B. bedeutet das auch Leute dieser Länder für ´n Familienzusammenführungsvisum keinen Deutschtest brauchen ( war zwar nicht deine Frage - aber ich wollte den Leuten die sonntag nachmittag Zeit haben am Compi zu sitzen mal noch ´ne Hürde hinwerfen. )

---------------------------------------------------------------------------------------------------
Richtig, mußt aber dazu sagen das sie Cubis ohne Papiere aber gleich, sprich sofort wieder nach Hause bringen.
Danke für die Infos.


VERORDNUNG (EG) Nr. 1932/2006 DES RATES
vom 21. Dezember 2006
zur Änderung der Verordnung (EG) Nr. 539/2001
zur Aufstellung der Liste der Drittländer, deren Staatsangehörige
beim Überschreiten der Außengrenzen im Besitz eines Visums sein müssen,
sowie der Liste der Drittländer, deren Staatsangehörige von dieser Visumpflicht befreit sind

Durch die Verordnung sollen die Staatsangehörigen Boliviens der Visumpflicht unterworfen werden. Die Befreiung von der Visumpflicht wird vorgesehen für:

* die Staatsangehörigen von Antigua und Barbuda, Bahamas, Barbados, Mauritius, Seychellen sowie St. Christoph und Nevis;
* die Staatsangehörigen von Drittländern, die im Besitz einer von den Mitgliedstaaten ausgestellten Grenzübertrittsgenehmigung zum Zwecke des kleinen Grenzverkehrs sind;
* Schüler, die Staatsangehörige eines Drittlands sind, dessen Bürger visumpflichtig sind, und die ihren Wohnsitz in einem Mitgliedstaat haben;
* Flüchtlinge, die in einem Mitgliedstaat aufhältig und Inhaber eines von diesem Mitgliedstaat ausgestellten Reisedokuments sind;
* britische Bürger, die nicht Staatsangehörige des Vereinigten Königreichs (Großbritannien und Nordirland) sind (British Nationals (Overseas));
* Angehörige von Streitkräften, die in den Geltungsbereich der Organisation des Nordatlantikvertrags (NATO) fallen.


Also wenn sie von cuba auf die Bahamas einreisen darf ist sie durch.

Salu2

lisnaye
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 803
Mitglied seit: 28.09.2006

#17 RE: Kniffffflige Frage
06.04.2008 18:16

Zitat von Doctora
aber Commenwealth Staaten nicht zur EU.
-----------------------------------------------------------------------------------------
England schon....


aber england gehört nicht zu den Schengenstaaten.
z.B. wollten letztes jahr von spanien aus gibraltar besuchen. meine frau durfte nicht einreisen. Visumspflicht trotz Wohnsitz in D.

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#18 RE: Kniffffflige Frage
07.04.2008 18:06

..also richtig durch bin ich damit noch nicht....

DVD Gerät »»
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Frage bzgl. Airport Havanna
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Dirk
48 03.07.2016 13:41
von Mocoso • Zugriffe: 2304
Frage zu einem Begriff
Erstellt im Forum Übersetzungshilfe vom spanischen ins deutsche und umgekehrt von Klausi58
22 26.12.2015 14:22
von carlos primeros • Zugriffe: 924
Fragen zum Flug von Santa Clara
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Micha200
20 09.12.2014 13:27
von Santa Clara • Zugriffe: 917
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de