Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 1.614 mal aufgerufen
 Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen)
don olafio
Beiträge:
Mitglied seit:

FARC-Kommandeur Raul Reyes getötet
01.03.2008 17:19
Ministro de Defensa colombiano confirma que Ejército asesinó a guerrillero Raúl Reyes

Junto a Reyes, quien formaba parte del Secretariado de las FARC, fueron abatidos otros 17 guerrilleros, entre ellos Guillermo Enrique Torres, alias Julián Conrado.

El ministro de Defensa colombiano, Juan Manuel Santos, confirmó este sábado la muerte del guerrilero de las Fuerzas Armadas Revolucionarias de Colombia (FARC) Luis Edgar Devia, mejor conocido como Raúl Reyes, quien fue asesinado por el Ejército de ese país durante una operación en el departamento de Putumayo (sur), en la frontera con Ecuador.

Junto a Reyes, quien formaba parte del Secretariado de las FARC, fueron abatidos otros 17 guerrilleros, entre ellos Guillermo Enrique Torres, alias Julián Conrado.

De acuerdo con el relato del ministro Santos, una operación de inteligencia, que contó con la participación del Ejército y de la Fuerza Aérea, permitió la localización exacta del guerrillero, en la frontera con Ecuador, en un lugar llamado Granada.

Después de definir las coordenadas del campamento donde se encontraba Reyes, aviones de la Fuerza Aérea de Colombia (FAC) bombardearon el lugar la madrugada de este sábado.........


http://www.telesurtv.net/secciones/notic...ero-raul-reyes/


Don Olafio
don olafio
Beiträge:
Mitglied seit:

#2 RE: FARC-Kommandeur Raul Reyes getötet
01.03.2008 17:48

Und hier noch mal auf deutsch:

Luftangriff in Kolumbien
Nummer Zwei der FARC getötet

Der kolumbianische Verteidigungsminister Juan Manuel Santos hat den Tod der Nummer Zwei in der Hierarchie der FARC-Rebellen, Raúl Reyes, bestätigt. Reyes sei am Morgen bei einem Luftangriff zusammen mit 16 weiteren Rebellen getötet worden, sagte Santos bei einer vom Fernsehen live übertragenen Pressekonferenz in der Hauptstadt Bogotá. Unter den Toten sei auch ein weiterer FARC-Kommandant, Julián Conrado. Die Leichen seien von den kolumbianischen Streitkräften sichergestellt worden....


http://www.n-tv.de/927415.html?010320081731


bzw:

http://www.on-live.de/nachrichten_226_DE...0301APD0184.xml


Don Olafio

don olafio
Beiträge:
Mitglied seit:

#3 RE: FARC-Kommandeur Raul Reyes getötet
02.03.2008 14:29

Betancourts Familie nach Tod von FARC-Vize sehr besorgt

Die Familie der Politikerin Ingrid Betancourt sorgt sich nach dem Tod des Vizechefs der kolumbianischen Guerilla-Organisation FARC, Raúl Reyes, um ihr Schicksal.

Die Familie der Politikerin Ingrid Betancourt sorgt sich nach dem Tod des Vizechefs der kolumbianischen Guerilla-Organisation FARC, Raúl Reyes, um ihr Schicksal. "Wir sind sehr beunruhigt", sagte ihr Sohn Lorenzo Delloye dem französischen Rundfunksender RTL. "Wir hoffen, dass die FARC jetzt nicht Gewalt gegen die Geiseln anwendet." Er hoffe, dass die Rebellen weiterhin diejenigen freilassen wollten, die krank seien, denn "wir haben keine Zeit mehr". Die internationale Gemeinschaft müsse Kolumbiens Präsidenten Alvaro Uribe zum Dialog mit den Rebellen bewegen..........


http://www.neuepresse.de/newsroom/politi.../art1013,539525


Don Olafio

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#4 RE: FARC-Kommandeur Raul Reyes getötet
03.03.2008 06:50

Sonntag, 2. März 2008
Toter FARC-Kommandeur Chavez schickt Truppen

"Als Reaktion auf die Tötung eines ranghohen FARC-Rebellen durch kolumbianische Truppen im Nachbarland Ecuador hat der venezolanische Präsident Hugo Chávez Truppen an die Grenze zu Kolumbien entsandt. Insgesamt zehn Bataillone mit Panzerregimentern hätten den Marschbefehl erhalten..."
http://www.n-tv.de/927699.html?020320082100

Pitty

Henry
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 289
Mitglied seit: 09.06.2006

#5 Computadoras de “Raúl Reyes” vinculan a gobiernos de Ecuador y Venezuela con las FARC
03.03.2008 10:40

http://www.elnuevoherald.com/167/story/169380.html

Computadoras de “Raúl Reyes” vinculan a gobiernos de Ecuador y Venezuela con las FARC
GONZALO GUILLEN/ El Nuevo Herald
Bogotá

El director general de la Policía de Colombia, General Oscar Naranjo, aseguró en rueda de prensa ofrecida el domingo, en la Casa de Nariño de Bogotá, que el Gobierno tiene en su poder documentos que comprometen al gobierno del presidente ecuatoriano, Rafael Correa, de tener "compromisos" con las FARC.El director de la policía de Colombia, general Oscar Naranjo, reveló anoche que en tres computadores y documentos encontrados en el campamento del abatido jefe de las FARC "Raúl Reyes'' hay información que confirma una estrecha relación de la organización guerrillera con el ministro ecuatoriano de Seguridad Interna y Externa, Gustavo Larrea, y con el gobierno de Hugo Chávez......

santiaguero aleman
Beiträge:
Mitglied seit:

#6 RE: FARC-Kommandeur Raul Reyes getötet
03.03.2008 21:17


04.03.2008
Will Kolumbien Krieg?

Von Harald Neuber

Nach einer Militärintervention Kolumbiens in Ecuador hat sich die Lage in der Region massiv zugespitzt. In einer koordinierten Aktion hatten die Luftwaffe und das Heer in der Nacht zum Sonntag ein Lager der Guerillaorganisation Revolutionäre Streitkräfte Kolumbiens (FARC) auf ecuadorianischem Boden angegriffen. Der Kommandant und internationale Sprecher der FARC, Raúl Reyes, sowie 16 weitere Rebellen wurden von der Attacke im Schlaf überrascht und getötet.

Aus Protest gegen den Bombenangriff und den Vorstoß von Bodentruppen Kolumbiens hat die ecuadorianische Regierung am Sonntag ihren Botschafter aus Bogotá abgezogen. Auch wurde der Chef der ...

http://www.jungewelt.de/2008/03-04/056.php

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.239
Mitglied seit: 19.03.2005

#7 RE: FARC-Kommandeur Raul Reyes getötet
03.03.2008 22:39

Zitat von Harald Neuber
Der Kommandant und internationale Sprecher der FARC, Raúl Reyes, sowie 16 weitere Rebellen wurden von der Attacke im Schlaf überrascht und getötet.

Nein wie hinterrücks und feige aber auch.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.239
Mitglied seit: 19.03.2005

#8 RE: FARC-Kommandeur Raul Reyes getötet
04.03.2008 10:30
Zitat von El País
ENTREVISTA: Crisis andina GENERAL RAÚL BADUEL Ex ministro de Defensa de Venezuela
"Las razones de Chávez para ir a la guerra con Colombia son ficticias"

El general retirado Raúl Isaías Baduel, de 52 años, era amigo íntimo desde sus años de juventud del presidente venezolano Hugo Chávez. Fue uno de los tres miembros fundadores del Movimiento Bolivariano Revolucionario con los que Chávez se juramentó ante un árbol famoso ya en la historia de Venezuela para emprender la regeneración del país.
...

http://www.elpais.com/articulo/internaci...elpepiint_3/Tes

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

santiaguero aleman
Beiträge:
Mitglied seit:

#9 RE: FARC-Kommandeur Raul Reyes getötet
05.03.2008 22:38
06.03.2008

FARC-Rebellen ernennen Nachfolger für ermordetes Führungsmitglied
Bogotá. Die kolumbianischen Rebellen der FARC haben einen Nachfolger für ihr am Wochenende in Ecuador getötetes Führungsmitglied ernannt. In einer Stellungnahme vom Dienstag hieß es, Milton de Jesus Toncel, alias Joaquin Gomez, werde Raul Reyes ersetzen. Reyes war am Samstag gemeinsam mit 22 weiteren FARC-Kämpfern bei einem Angriff der kolumbianischen Truppen in Ecuador ermordet worden. Die Rebellen erklärten, Reyes habe an einem Plan zur Freilassung der früheren kolumbianischen Präsidentschaftskandidatin Ingrid Bentacourt...

http://www.jungewelt.de/2008/03-06/013.php

Manzana Prohibida
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.553
Mitglied seit: 31.10.2006

#10 RE: FARC-Kommandeur Raul Reyes getötet
06.03.2008 00:45

Zitat von jungewelt
Die Rebellen erklärten, Reyes habe an einem Plan zur Freilassung der früheren kolumbianischen Präsidentschaftskandidatin Ingrid Bentacourt gearbeitet, die seit 2002 in der Gewalt der FARC ist.
Was gab's denn da zu arbeiten Geld erpressen müsste es heißen Ansonsten einfach mal freilassen, aber so, wie es scheint, reicht die Kohle aus dem Koka-Verkauf wohl nicht mehr aus, ob's Hugo richten wird

Toleranz als gesellschaftliche Tugend wird meist von Denen gefährdet, die unter ihren Schutz fallen.

Socke
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.051
Mitglied seit: 19.10.2004

#11 RE: FARC-Kommandeur Raul Reyes getötet
06.03.2008 16:07

Zitat von Manzana Prohibida
Was gab's denn da zu arbeiten Geld erpressen müsste es heißen Ansonsten einfach mal freilassen, aber so, wie es scheint, reicht die Kohle aus dem Koka-Verkauf wohl nicht mehr aus, ob's Hugo richten wird



Nana, FARC sind Linke, also die Guten! Die wollen das Volk befreien und den Reichtum gleichmässig verteilen. Nicht Drogen anbauen oder sowas. Das machen nur die Taliban, die haben mal gegen die Sovietunion gekämpft und wurden sogar vom CIA unterstützt, die müssen also Rechts sein :-)

----
Have Space Suit, will travel.

santiaguero aleman
Beiträge:
Mitglied seit:

#12 RE: FARC-Kommandeur Raul Reyes getötet
06.03.2008 21:42
07.03.2008
Vermittlungserfolg in Kolumbienkrise

OAS schickt Beobachterkommission an die kolumbianisch-ecuadorianische Grenze
Von Tommy Ramm, Bogotá
Die harten Fronten scheinen langsam aufzuweichen, nachdem die Organisation Amerikanischer Staaten (OAS) einen Fahrplan zur diplomatischen Lösung der Krise zwischen Ecuador und Kolumbien ausarbeiten konnte.
Nach einem insgesamt 14-stündigen Ringen verabschiedete die OAS eine Resolution, die für leichte Entspannung im Konflikt zwischen Ecuador und Kolumbien gesorgt hat. Auf Drängen des ecuadorianischen Präsidenten Rafael Correa, der...
http://www.neues-deutschland.de/artikel/125177.html

santiaguero aleman
Beiträge:
Mitglied seit:

#13 RE: FARC-Kommandeur Raul Reyes getötet
09.03.2008 22:25


10.03.2008
Uribe setzt auf das Militär

Ingrid Betancourts Ehemann über die Situation der Guerilla-Geiseln

Seit dem 23. Februar 2002 befindet sich die damalige kolumbianische Präsidentschaftskandidatin Ingrid Betancourt in den Händen der Bewaffneten Revolutionären Streitkräfte Kolumbiens (FARC). Ihr Ehemann Juan Carlos Lecompte berichtet im ND-Interview über die letzten Nachrichten von der prominentesten FARC-Geisel und über seine Erfahrungen mit der Unterstützungsbereitschaft verschiedener Regierungen. Das Gespräch führte Gerhard Dilger.
ND: Bei der kolumbianischen Militäraktion in Ecuador kam auch der Kommandant der FARC-Guerilla, Raúl Reyes, ums Leben. Was bedeutet sein Tod für das Schicksal Ingrid Betancourts?

Juan Carlos Lecompte: Die Guerilla hat vor ein paar Tagen erklärt, dass die Entführten keine Repressalien zu befürchten hätten, dass sie weiterhin ein humanitäres Abkommen anstrebten, ein Abkommen, für das wir über fünf Jahre gekämpft haben. Hoffentlich ist der Tod von Raúl Reyes nicht ein weiteres Hindernis. Der Präsident Ecuadors, Rafael Correa, hat ja gesagt, sie hatten Kontakt zu Reyes, um die Freilassung von Ingrid...

http://www.neues-deutschland.de/artikel/125315.html

santiaguero aleman
Beiträge:
Mitglied seit:

#14 RE: FARC-Kommandeur Raul Reyes getötet
09.03.2008 23:13

10.03.2008

Kolumbien-Krise beigelegt
Diplomatische Überraschung auf dem Rio-Gipfel

Von Tommy Ramm, Bogotá

Nach der offiziellen Beilegung der diplomatischen Krise zwischen Kolumbien, Ecuador und Venezuela haben sich die Länder um weitere Entspannung bemüht. Venezuelas Präsident Hugo Chávez versprach am Samstag, die zur kolumbianischen Grenze verlegten Truppen abzuziehen. Zugleich forderte er die FARC-Führung auf, Ingrid Betancourt freizulassen. Bogota verpflichtete sich, künftig von Militäreinsätzen auf fremdem Staatsgebiet abzusehen.
»Der Gipfel war von Gott gesandt«, erklärte ein erleuchteter Hugo Chávez nach dem Ende des 20. Treffens der Rio-Gruppe, die sich am Freitag in der Dominikanischen Republik zusammenfand, und das – zumindest vorläufige – Ende der Grenzkrise zwischen Kolumbien und Ecuador besiegelte. Erstmals seit dem Ausbruch der schwersten Krise der letzten Jahre in Südamerika, die durch das Vordringen kolumbianischer Truppen auf ecuadorianisches Territorium im Kampf gegen die FARC-Guerilla am 29. Februar ausgelöst wurde, saßen sich die Staatschefs in Santo Domingo...

http://www.neues-deutschland.de/artikel/125316.html

santiaguero aleman
Beiträge:
Mitglied seit:

#15 RE: FARC-Kommandeur Raul Reyes getötet
30.07.2008 20:58


Kolumbien, Interpol und ein Cyberguerillero

Von MAURICE LEMOINE:

Unmittelbar nach den Bombenangriffen Kolumbiens in Ecuador, bei denen am 1. März Raúl Reyes – die Nummer zwei der Guerillaorganisation Revolutionäre Streitkräfte Kolumbiens (FARC) – ums Leben kam, präsentierten die Regierung von Alvaro Uribe und Medien mehrere Computer des hochrangigen Guerilleros. Die Datenträger sollen als Kriegstrophäe im attackierten Feldlager sichergestellt worden sein und belastende Informationen über die Staatschefs von Venezuela und Ecuador, Hugo Chávez und Rafael Correa, enthalten. Doch ein Bericht von Interpol über die Funde wurde nicht aufmerksam genug gelesen.

Die Geschichte beginnt am 1. März 2008. 25 Minuten nach Mitternacht erreicht die erste von insgesamt zehn „intelligenten“ Bomben, mit einem GPS (Global Positionsbestimmungssystem) ausgestattet, ihr Ziel. Wir befinden uns aber nicht etwa im Mittleren Osten. Die Szene spielt sich in Ecuador ab, kaum zwei Kilometer von der Grenze zu Kolumbien entfernt, wo der Putumayo-Fluss die beiden Staaten trennt. Plötzlich tauchen aus dem Nachthimmel vier Kampfhubschrauber auf, Typ Black Hawk OH-60. An Bord befinden sich 44 Mitglieder kolumbianischer Spezialkommandos, die eigens aus den Reihe...

http://hintergrund.de/index.php?option=c...d=221&Itemid=63

Seischu
Offline PM schicken
super Mitglied


Beiträge: 456
Mitglied seit: 20.11.2007

#16 RE: FARC-Kommandeur Raul Reyes getötet
04.12.2008 13:54

Lügenkampagne


Auf dem Computer des ermordeten FARC-Führers Raul Reyes befand sich keine einzige E-Mail. Kolumbien in Erklärungsnöten
Von Santiago Baez

Der Laptop von Raúl Reyes, dem am 1. März von kolumbianischen Soldaten ermordeten Comandante der Revolutionären Streitkräfte Kolumbiens (FARC-EP), war die wichtigste Waffe der kolumbianischen Behörden. Über Monate hinweg galten die »Tausenden von E-Mails«, die Reyes mit in- und ausländischen Persönlichkeiten gewechselt haben sollte, als das wichtigste Beweismittel, um Parlamentsabgeordnete, Journalisten, Aktivisten linker Organisationen oder auch ausländische Organisationen und Regierungen zu beschuldigen, die Guerilla unterstützt zu haben. Zu den Betroffenen dieser Kampagne gehören u. a. die Parlaments­abgeordneten Piedad Córdoba, Wilson Borja und Gloria Inés Ramírez, der Chefredakteur der kommunistischen Wochenzeitung Voz, Carlos Lozano, der TeleSur-Korrespondent William Parra und andere. Die Präsidenten von Venezuela, Ecuador und Brasilien wurden ebenso der Zusammenarbeit mit den FARC beschuldigt wie Mitarbeiter des peruanischen Oppositionsführers Ollanta Humala. Auch in Madrid wurde eine 57jährige Frau unter Berufung auf angebliche Funde auf dem Computer als »Vertreterin der FARC in Spanien« verhaftet, mußte aber kurz darauf aus Mangel an Beweisen wieder freigelassen werden. In Deutschland dienten die angeblichen Erkenntnisse dem Hamburger Nachrichtenmagazin Spiegel über Wochen hinweg für immer neue Gruselgeschichten über die kolumbianische Guerilla.

Weiter-->http://www.jungewelt.de/2008/12-04/032.php

Saludos a todos
-------------------------------------------------------
"Wer fremd geht, schont die eigene Frau"

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.239
Mitglied seit: 19.03.2005

#17 RE: FARC-Kommandeur Raul Reyes getötet
27.02.2009 13:43

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

el-che
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.399
Mitglied seit: 09.02.2006

#18 RE: FARC-Kommandeur Raul Reyes getötet
27.02.2009 16:15
y sobre el polémico ordenador de reyes... ( casi hace un ano)
Los documentos incautados a Raúl Reyes relacionan a Rafael Correa con las FARC
La Policía colombiana asegura que los papeles comprometen la seguridad del país
Colombia dice tener 'información histórica' del 'secretariado' de las FARC
http://www.elmundo.es/elmundo/2008/03/03...1204514235.html
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
BARACOA: ShakeHands mit RAUL und Benzinkanister
Erstellt im Forum Hurrikan-News von Karo
38 13.10.2016 09:58
von nico_030 • Zugriffe: 1177
Farc-Guerilla stellt Rekrutierung von Minderjährigen vollständig ein
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
23 11.02.2016 11:11
von Timo • Zugriffe: 300
FARC-Rebellen geben Militärtraining auf
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
0 02.10.2015 16:12
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 122
Kolumbien: Farc-Rebellen räumen Entführung von General ein
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
2 27.11.2014 07:54
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 297
FARC sollten venezolanische Oppositionspolitiker töten
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
0 10.05.2011 20:40
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 230
Ein FARC-Kommandeur ließ auf Flucht vor Bombardement eine Million Dollar zurück
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
2 06.09.2008 20:23
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 267
Ingrid Betancourt, die FARC und die deutsche Linke
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Rafael_70
6 07.07.2008 14:10
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 507
Frauenpower: "Blutrünstigste Frau der FARC" stellt sich
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Rafael_70
2 20.05.2008 08:49
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 695
EEUU pide que se revele el contenido de los ordenadores de 'Raúl Reyes'
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
0 07.05.2008 09:03
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 554
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de