Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 70 Antworten
und wurde 4.240 mal aufgerufen
 Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen)
Seiten 1 | 2 | 3
El Cubanito Suizo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.063
Mitglied seit: 01.11.2004

#51 RE: Zurück aus Rio
19.03.2008 15:27

In Antwort auf:
Hoffentlich ist das mit den "Hilfskräften" nicht so, wie ich es in der wunderschönen Warenwelt in Mexiko erlebt habe. Die Hilfskräfte, die den "Wohlhabenden" die vollen Taschen ins Haut schleppten (im Wortsinn) waren zwischen 3 - und 4 Jahren....... abends konnte man die Hilfskräfte dann auch wieder beim Geschirrspülen in den Restaurantküchen bewundern.....


Ja das sind sie die Familienbetriebe. Unsereins hilft auch als kleine(r) dem Vater auf dem Hof oder Im Hotel (dies in meinem Fall habe als 5 jähriger bereits Check- In gemacht mit unseren Gästen) Taschengeld gab es bei uns nur durch Arbeit Im Haushalt oder im Hotel. Im Nachhinein der Beste Weg um im Leben zu bestehen. Im vergleich alle die, welche das hart erarbeitet Geld der Elter bekamen ohne was zu tun, sind heute niergends.

Saludos

El Cubanito Suizo

“Wenn die Sozialisten in der Wüste an die Macht kommen, wird der Sand knapp”

chico tonto
Beiträge:
Mitglied seit:

#52 RE: Zurück aus Rio
19.03.2008 18:06
In Antwort auf:
Ja das sind sie die Familienbetriebe. Unsereins hilft auch als kleine(r) dem Vater auf dem Hof oder Im Hotel (dies in meinem Fall habe als 5 jähriger bereits Check- In gemacht mit unseren Gästen) Taschengeld gab es bei uns nur durch Arbeit Im Haushalt oder im Hotel. Im Nachhinein der Beste Weg um im Leben zu bestehen. Im vergleich alle die, welche das hart erarbeitet Geld der Elter bekamen ohne was zu tun, sind heute niergends


So eine abartige Stellungnahme zur Kinderarbeit habe ich in meinem ganzen Leben weder gehört noch gelesen......

Dazu kommt noch, dass du - wie immer - Null-Ahnung hast..... Die großen Warenhäuser in Mexiko, die Kleinkinder beschäftigen, sind mit Sicherheit keine Familienbetriebe in dem Sinne, wie Du es meinst.

Aber mit dieser Stellungnahme hast Du Dein wahres Gesicht gezeigt... Dich habe ich wirklich richtig eingeschätzt.

PS: Kennst Du übrigens das deutsche Sprichwort: Wer nix wird, wird Wirt
Manzana Prohibida
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.553
Mitglied seit: 31.10.2006

#53 RE: Zurück aus Rio
19.03.2008 18:38

Zitat von chico tonto
Hoffentlich ist das mit den "Hilfskräften" nicht so, wie ich es in der wunderschönen Warenwelt in Mexiko erlebt habe. Die Hilfskräfte, die den "Wohlhabenden" die vollen Taschen ins Haut schleppten (im Wortsinn) waren zwischen 3 - und 4 Jahren....... abends konnte man die Hilfskräfte dann auch wieder beim Geschirrspülen in den Restaurantküchen bewundern.....
Kann nur von Salvador de Bahia sprechen (schreiben): Die "Hilfskräfte" waren im Supermarkt normale Angestellte, die niemandem was nach Hause schleppten - es ist einfach ein guter Service Übrigens gibt es dies in Deutschland auch ab und an - kenne ich zum Beispiel vom Hitmarkt...

Toleranz als gesellschaftliche Tugend wird meist von Denen gefährdet, die unter ihren Schutz fallen.

LaSalsera
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 406
Mitglied seit: 14.06.2004

#54 RE: Zurück aus Rio
19.03.2008 22:03

Zitat von el prieto
Rio ist vom Panorama her die schönste Stadt, in der ich bisher war.

[...]


Da kann ich Dir nur zustimmen. Oh Mann, ich bekomme Fernweh... Rio fand ich auch klasse und das Essen dort LECKER !!!

el prieto
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.238
Mitglied seit: 25.05.2005

#55 RE: Zurück aus Rio
19.03.2008 23:41
Zitat von LaSalsera
Zitat von el prieto
Rio ist vom Panorama her die schönste Stadt, in der ich bisher war.


Da kann ich Dir nur zustimmen. Oh Mann, ich bekomme Fernweh... Rio fand ich auch klasse und das Essen dort LECKER !!!

Stimmt ja alles...

aber in Havanna fühl ich mich wohl auch nicht "freier", aber glücklicher

Socke
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.051
Mitglied seit: 19.10.2004

#56 RE: Zurück aus Rio
21.03.2008 19:32

Zitat von LaSalsera
Zitat von el prieto
Rio ist vom Panorama her die schönste Stadt, in der ich bisher war.

[...]


Da kann ich Dir nur zustimmen. Oh Mann, ich bekomme Fernweh... Rio fand ich auch klasse und das Essen dort LECKER !!!



Mit dem Wetter und dem Panorama kann Bremen ja nicht mithalten, aber das Essen kriegen wir hier auch!

Diego hat dieselbe Stammkneipe wie ich :-)

----
Have Space Suit, will travel.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#57 RE: Zurück aus Rio
04.04.2008 00:16

In Antwort auf:
Mit dem Wetter und dem Panorama kann Bremen ja nicht mithalten, aber das Essen kriegen wir hier auch!


Sowas auch??

don olafio
Beiträge:
Mitglied seit:

#58 RE: Zurück aus Rio
04.04.2008 16:06

Zitat von chico tonto
In Antwort auf:
Ja das sind sie die Familienbetriebe. Unsereins hilft auch als kleine(r) dem Vater auf dem Hof oder Im Hotel (dies in meinem Fall habe als 5 jähriger bereits Check- In gemacht mit unseren Gästen) Taschengeld gab es bei uns nur durch Arbeit Im Haushalt oder im Hotel. Im Nachhinein der Beste Weg um im Leben zu bestehen. Im vergleich alle die, welche das hart erarbeitet Geld der Elter bekamen ohne was zu tun, sind heute niergends


So eine abartige Stellungnahme zur Kinderarbeit habe ich in meinem ganzen Leben weder gehört noch gelesen......

Dazu kommt noch, dass du - wie immer - Null-Ahnung hast..... Die großen Warenhäuser in Mexiko, die Kleinkinder beschäftigen, sind mit Sicherheit keine Familienbetriebe in dem Sinne, wie Du es meinst.


Unser Sandmännchen...
Es reicht eben nicht, nichts zu wissen - man muss auch unfähig sein, es auszudrücken.


Don Olafio

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#59 RE: Zurück aus Rio
08.05.2008 22:42
Habe zufällig meine Wohnanlage in Rio bei Youtube gefunden:



Preis 14€ am Tag, 75 qm,
Beinhaltet war ausserdem:
bewachter Parkplatz
Überdachter Grillplatz mit Kühlschränken und sanitären Einrichtungen
Spielsaal mit Kicker etc.
salao de jogos
Sportplatz
natürlich Pool
und der Bootstransfer über die Lagune an den 80 km breiten Strand

Ihr wisst ja selbst was man für 15€ am Tag in Cuba bekommt, wenn man nicht Moskito heisst.
Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#60 RE: Zurück aus Rio
09.05.2008 09:46


Na ja, wer auf Betonsilos steht, dem mag das ja gefallen, ich persönlich residiere lieber in einer Kolonialvilla mit schattigem patio und gekachelten Fußböden.......und davon gibt es in Kuba ein paar wirklich schöne.

S

Norbert
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 553
Mitglied seit: 01.01.2001

#61 RE: Zurück aus Rio
09.05.2008 14:35

der preis ist gut, sonst nix.
das ist wohl zwischen ipanema und barra da tijuca oder noch weiter draußen. viel zu weit von der Copa, da wo was los ist.

Werde im Juni mal Recife erkunden, Apartamento mit 3 zimmern, direkt am strand boa viagem

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#62 RE: Zurück aus Rio
09.05.2008 16:52
In Antwort auf:
das ist wohl zwischen ipanema und barra da tijuca oder noch weiter draußen. viel zu weit von der Copa, da wo was los ist.


Jepp ist in Barra da Tijuca, nur für mich war genügend los, ich war eigentlich immer froh, wenn ich aus der Zona Sul wieder draussen war.

Aber die Beaches in Pernambuco und Bahia werde ich mir diesen Sommer auch mal ansehen evtl treffen wir uns auf einen Pinga
andi
Beiträge:
Mitglied seit:

#63 RE: Zurück aus Rio
20.05.2008 21:51

Hi an alle Brasilienerfahrenen!
Ich will im August für 2 Wochen nach Brasilien .
Zunächst mal als "Neckermann-Tourist".Ich schwanke noch zwischen Rio und Salvador . Meine Motive sind : 1: Großstadeindrücke sammeln und 2."Ärschchen gucken" (sprich: Strand liegen) 3. experimentelle Erfahrungen.
In dieser Reihenfolge .Wo isses besser ?
Gruß Andi

Esperanto2
Beiträge:
Mitglied seit:

#64 RE: Zurück aus Rio
20.05.2008 21:57
Zitat von andi
Gruß Andi

Andi, ich befürchte weitere Grüße wirst Du hier bald nicht mehr abspeichern können.
Ruvia
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in


Beiträge: 831
Mitglied seit: 02.06.2003

#65 RE: Zurück aus Rio
20.05.2008 22:26

Zitat von Esperanto2
Zitat von andi
Gruß Andi

Andi, ich befürchte weitere Grüße wirst Du hier bald nicht mehr abspeichern können.



wieso denn nicht ??

saludos Ruvia

Esperanto2
Beiträge:
Mitglied seit:

#66 RE: Zurück aus Rio
20.05.2008 22:49
Zitat von Ruvia
wieso denn nicht ??

saludos Ruvia

Mit Ä...chen gucken kann er sich hier nicht halten. Außerdem macht er sich damit als einer der "gründerväter von cubaforen" verdächtig. Oder stellt Dir vor, er will unbedingt eine PN an das Forumsmitglied "User" den Fachman für Rio eine PN senden und läßt mit seinen Wunsch nicht locker.

Wo ist eigentlich "El Bucanero", ich glaube "baca" wird er hier auch genannt?
Gerardo
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in


Beiträge: 939
Mitglied seit: 21.10.2004

#67 RE: Zurück aus Rio
21.05.2008 11:26

Hallo,

Ich fahre mit den Moped ab November ab Fortaleza die Küste runter, bis nach Santos dann Curitiba/Iguazu/Asuncion. Irgendwelche Tips?

Gruß

Gerardo

.
.
.
José Ortega y Gasset: "Ser de izquierdas, como ser de derechas, es una de las infinitas maneras que el hombre puede elegir para ser un imbécil; ambas, en efecto, son formas de hemiplejia moral".

Norbert
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 553
Mitglied seit: 01.01.2001

#68 RE: Zurück aus Rio
21.05.2008 16:13

Zitat von andi
Hi an alle Brasilienerfahrenen!
Ich will im August für 2 Wochen nach Brasilien .
Zunächst mal als "Neckermann-Tourist".Ich schwanke noch zwischen Rio und Salvador . Meine Motive sind : 1: Großstadeindrücke sammeln und 2."Ärschchen gucken" (sprich: Strand liegen) 3. experimentelle Erfahrungen.
In dieser Reihenfolge .Wo isses besser ?
Gruß Andi


guckst du hier

http://brasil-web.de
http://www.brasiltreff.com
http://brasilienfreunde.net
oder einfach mal googeln.....!!

Du bist hier im Kubaforum total falsch für solcherart Tips
Bin gespannt wieviel blödes gegacker du hier noch erntest

andi
Beiträge:
Mitglied seit:

#69 RE: Zurück aus Rio
21.05.2008 17:11

Hi Esperanto !

In Antwort auf:
Mit Ä...chen gucken kann er sich hier nicht halten. Außerdem macht er sich damit als einer der "gründerväter von cubaforen" verdächtig. Oder stellt Dir vor, er will unbedingt eine PN an das Forumsmitglied "User" den Fachman für Rio eine PN senden und läßt mit seinen Wunsch nicht locker


Versteh ich jetzt nicht : War das ein verbotenes Wort ?
Und wäre das schlimm , eine PN zu schicken ?
Klär mich auf , Senator !
Andi

Ruvia
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in


Beiträge: 831
Mitglied seit: 02.06.2003

#70 RE: Zurück aus Rio
21.05.2008 20:44

Zitat von Esperanto2





Wo ist eigentlich "El Bucanero", ich glaube "baca" wird er hier auch genannt?[/quote]


also er heisst Buca...... und ist gelöscht worden weil er bei Stendi und Co. in Ungnade gefallen ist.

saludos Ruvia

andi
Beiträge:
Mitglied seit:

#71 RE: Zurück aus Rio
21.05.2008 20:56

Ich bin wohl auch in Ungnade gefallen , niemand spricht mehr mit mir , und nur wegen dem Wort "Ä..chen" ?

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de