Nickel-Abbau: Venezuela setzt Anglo American vor die Tür

09.01.2008 15:07
avatar  ( gelöscht )
#1 Nickel-Abbau: Venezuela setzt Anglo American vor die Tür
avatar
( gelöscht )

Nickel-Abbau: Venezuela setzt Anglo American vor die Tür

Anglo American hat sechs Abbau-Konditionen für die Nickelmine Loma de Niquel in Venezuela verloren. Der Konzern hat nun 90 Tage Zeit, um das Fördergebiet zu räumen, das sich über 1935 Hektar Land erstreckt. Das Unternehmen will gegen die Entscheidung der Regierung Widerspruch einlegen.

Anglo American hält an Loma de Niquel einen Anteil von 91,4 Prozent. Die Gesamtförderung der Mine lag 2006 bei 16.660 Kubiktonnen.

Venezuela hat zuvor auch den Rohstoffkonzernen Gold Fields und Crystallex Förderrechte entzogen. Präsident Hugo Chavez hat zuletzt kaum einen Hehl daraus gemacht, die Rohstoffvorkommen des Landes wieder in Staatsbesitz bringen zu wollen.


http://www.wallstreet-online.de/nachrich...ht/2229436.html


Don Oladio


 Antworten

 Beitrag melden
10.01.2008 01:51
avatar  derhelm
#2 RE: Nickel-Abbau: Venezuela setzt Anglo American vor die Tür
avatar
Forums-Senator/in

Ok, Anglo American macht sich jetzt vermutlich vom Acker. Wann und wie wird dort weiter Nickel abgebaut? Was ist mit den ganzen Arbeitern, den Anlagen und der Technik?
Von einem Tag auf den anderen kann das wohl kaum der Staat und seine Unternehmen übernehmen.
In Venezuela gibt es Wirtschaftswachstum? Bei solchen Beispielen ist das schwer vorstellbar. Die Ölwirtschaft hat ja auch nachgelassen. Da fragt man sich wo und was mehr geleistet wird.


"In the poker game of life, women are the rake."

 Antworten

 Beitrag melden
Seite 1 von 1 « Seite Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!