Die DomRep- ein Land, zwei Welten...

14.12.2007 00:09
#1 Die DomRep- ein Land, zwei Welten...
avatar
Rey/Reina del Foro

Isolation inclusive
"Olga" hat Zerstörung und Tote in der Dominikanischen Republik hinterlassen. Auf die Urlauber hat der Tropensturm kaum Auswirkungen. Der Alltag der Einheimischen und das Leben in den Touristenresorts sind in dem Karibikstaat getrennte Welten - nicht nur bei Umweltkatastrophen.

Ganzer Artikel: http://www.spiegel.de/reise/fernweh/0,1518,523159,00.html

Toleranz als gesellschaftliche Tugend wird meist von denen gefährdet, die unter ihren Schutz fallen...

 Antworten

 Beitrag melden
14.12.2007 11:58
#2 RE: Die DomRep- ein Land, zwei Welten...
avatar
Rey/Reina del Foro

Schöner Bericht. Aber das trifft genauso auch auf fast alle bekannten Pauschalreise-Fernziele weltweit zu.


 Antworten

 Beitrag melden
27.12.2007 13:15
avatar  ( gelöscht )
#3 RE: Die DomRep- ein Land, zwei Welten...
avatar
( gelöscht )

Ja, schöner Bericht. Hat aber mit der wirklichen Domrep. nicht viel zu tun. Hätte auch ein Bericht über Varadero sein können. Das wirkliche Leben in der Domrep. spielt sich eben ein wenig anders ab. Das Land ist sehr schön, die Menschen freundlich und der Familienzusammenhalt ist noch fast grösser als in Cuba. Jedoch fehlt durch die Kommerzialisierung leider die Lebensfreude, welche ich in Cuba beobachtet habe. In Cuba tanzen die Leute, wenn laute Musik in den Strassen ist. In der Domrep. trinkt jeder sein Presidente-light und redet mit dem Nachbar...

Jedoch kann man auch recht billig Urlaub machen. Wenn man Freunde hat, welche einem ein Zimmer anbieten, kommt man mit 1800.- Franken sehr gut über die Runden in einer Woche. (inkl. Linienflug mit Iberia, Mietauto für eine Woche) Die Domrep. ist sehr preiswert wenn man weiss, wo, wie, wann etc.

Eine Mischung aus cubanischer Lebensfreude und dem Standart in der Domrep. und das Paradies ist perfekt.

saludos

suizo


 Antworten

 Beitrag melden
27.12.2007 14:10 (zuletzt bearbeitet: 27.12.2007 14:13)
#4 RE: Die DomRep- ein Land, zwei Welten...
avatar
Rey/Reina del Foro
Zitat von suizo
Jedoch kann man auch recht billig Urlaub machen. Wenn man Freunde hat, welche einem ein Zimmer anbieten, kommt man mit 1800.- Franken sehr gut über die Runden in einer Woche. (inkl. Linienflug mit Iberia, Mietauto für eine Woche) Die Domrep. ist sehr preiswert wenn man weiss, wo, wie, wann etc.

Also mit rund 1080,- Euro inklusive Flug und Mietwagen, Übernachtung? Mit dem was da bleibt, wirst du aber keine chica hinter 'ner Palme vorlocken können.

Zum richtigen Zeitpunkt bekommt man schon mal einen Flug um die 350, Übernachtung 20 x 7 Nächte = 140, Mietwagen pro Tag 50 plus 20 Sprit das frißt den Rest auf. Da bleibt nicht mal 'ne Flasche Brugal.

Ich nehme mir dort keinen Wagen, die Verkehrsinfrastruktur ist ja für Ausländer auch wesentlich besser als in Kuba. Für Wege von A nach B inkl. Für guagua und Motoconcho plane ich 3 Euro pro Tag, einigermaßen vernünftige Unterkunft nicht am A*** der Welt kostet auch 20. Damit bleiben mir noch die 70-80 Euro pro Tag, die sonst der Leihwagen fressen würde. Und das reicht für essen, trinken und "sonstiges" eigentlich für 2 Tage.

 Antworten

 Beitrag melden
27.12.2007 18:02
avatar  Uli
#5 RE: Die DomRep- ein Land, zwei Welten...
avatar
Uli
Rey/Reina del Foro

Tja, so unterschiedlich sind die Bedürfnisse bei Touri und Sex-Touri!

-------------------------------------------------
Es ist schon alles gesagt worden, nur noch nicht von jedem.

 Antworten

 Beitrag melden
28.12.2007 01:20 (zuletzt bearbeitet: 28.12.2007 01:25)
avatar  ( gelöscht )
#6 RE: Die DomRep- ein Land, zwei Welten...
avatar
( gelöscht )
T'ja, da ich sehr viele Freunde habe in der Domrep., muss ich nur den Flug und den Mietwagen zahlen. Also nix mit Sex- oder AI Touri. Die Woche hat mich wirklich nur 1800.- Franken gekostet. War sogar noch an einer Hochzeit eingeladen. Du bekommst ein sauberes Zimmer mit sauberem Bad für 15 Euro pro Nacht. Du musst nur wisse wo... Essen konnte ich bei meinen Freunden. Eigentlich hätte ich auch bei ihnen übernachten können aber..... na ja, das wär nicht so eine gute Idee gewesen..

Chica??? Ich bin doch mit meiner Cubana verheiratet..... Eine Latina genügt mir...

Und das mit dem Autofahren ist so eine Sache.... Man muss einfach mit dem Verkehr mitfahren.

Für mich ist Cuba jedoch immer noch die schönere Insel...

suizo

 Antworten

 Beitrag melden
Seite 1 von 1 « Seite Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!