Kampf gegen Drogenhandel: Nicaragua fordert 1 Mrd $ US-Hilfe an

02.09.2007 16:02 (zuletzt bearbeitet: 02.09.2007 16:02)
avatar  ( gelöscht )
#1 Kampf gegen Drogenhandel: Nicaragua fordert 1 Mrd $ US-Hilfe an
avatar
( gelöscht )
Kampf gegen Drogenhandel: Nicaragua fordert US-Hilfe an


Managua - Der nicaraguanische Präsident Daniel Ortega hat die USA um Finanzhilfen von einer Milliarde Dollar für den Kampf gegen den Drogenhandel in Mittelamerika gebeten. Washington habe positiv darauf reagiert und wolle eine Delegation zu Beratungen über Hilfsmöglichkeiten entsenden, sagte der ehemalige sandinistische Guerillaführer am Samstag in Managua.

Mit den Mitteln aus den USA sollen nach Angaben Ortegas Hubschrauber, Schnellboote und Radarausrüstung angeschafft werden, um gegen den Drogenhandel in der Region vorzugehen. Wenn sich die USA «den Luxus leisten, mehr als 400 Milliarden Dollar für den Krieg im Irak auszugeben», könnten sie auch eine Milliarde Dollar für Mittelamerika ausgeben, sagte Ortega...........


http://www.net-tribune.de/article/020907-18.php

Don Olafio



 Antworten

 Beitrag melden
08.09.2007 16:37
avatar  ( Gast )
#2 RE: Kampf gegen Drogenhandel: Nicaragua fordert 1 Mrd $ US-Hilfe an
avatar
( Gast )

Da ist eine Regirung in einem Bündnis gegen die USA, dessen Ziel die Vernichtung der USA ist und jetzt bitten sie die USA um finazielle Hilfe.Offenbar nimmt Ortega selber Drogen.

Was soll man von solchen Leuten nur halten


 Antworten

 Beitrag melden
10.09.2007 10:39
#3 RE: Kampf gegen Drogenhandel: Nicaragua fordert 1 Mrd $ US-Hilfe an
avatar
Rey/Reina del Foro

Ohne den Drogenhandel wären in den USA schätzungsweise eine weitere Million Leute arbeitslos.


 Antworten

 Beitrag melden
10.09.2007 10:46
avatar  ( gelöscht )
#4 RE: Kampf gegen Drogenhandel: Nicaragua fordert 1 Mrd $ US-Hilfe an
avatar
( gelöscht )

Zitat von Esperro
Regirung




 Antworten

 Beitrag melden
Seite 1 von 1 « Seite Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!